Blur

User Beitrag
huibuh
29.08.2002 - 12:25 Uhr
Auf nme.com steht, daß es Gerüchte gibt wo nach Graham Coxon
Blur verlassen hat. Angeblich wegen Spannungen zwischen ihm
und Damon Albarn.

Blur`s Management bestätigt zwar, daß Coxon augenblicklich nicht
im Studio ist aber der wahre Grund sei das Solo-Album, was noch fertig
abgemischt werden soll.

Galford
29.08.2002 - 17:45 Uhr
Bei Visions steht:

"Blur sind ’Out Of Africa’. Die Band um Damon Albarn hat sich samt Equipment für einige Zeit nach Marokko abgesetzt, um sich fernab von Europa inspirieren zu lassen und die Arbeiten zum neuen Album abzuschließen. Das soll im Frühjahr 2003 erscheinen, und zwar unter maßgeblicher offizieller Mitproduktion von Norman Cook (Fatboy Slim). Die angeblichen Trennungsgerüchte von Blur-Gitarrist Graham Coxon wurden somit zerstreut. Der Band geht’s prima."

Aber wenn Coxon jemals gehen sollte, ist Blur zum Untergang verdammt. Wieso? Weil ich denken das sich alle vier (oder zumindest Coxon und Albarn) brauchen. Oder findet jemand die Gorrillaz besser als Blur?

punknerd
30.08.2002 - 02:07 Uhr
viel lärm um nichts....ich glaub der kann die kohle brauchen und wird sich schon noch mit seiner gekränkten eitelkeit zusammenreissen...
Lepra
30.08.2002 - 02:17 Uhr
hehehe, ich bin früher eh nur auf Damon (und ein bisschen auf Alex) (und ein bisschen auch auf - Mist! jetzt habe ich gerade eine Mücke gekillt und derweilen den Namen des Drummers vergessen...)
Dän
30.08.2002 - 16:34 Uhr
Im Viva-Text stand gestern, Coxon sei tatsächlich ausgestiegen... Wenn's stimmt: Fuck!
gt
30.08.2002 - 17:29 Uhr
Graham Coxon?
dann ist ja das letzte stück talent von dieser band weg.
Galford
30.08.2002 - 21:48 Uhr
@gt
ich stimme dir zu 89% zu.

Und gibt es wirklich jemand der die Gorrilaz besser als Blur findet? (bis jetzt hat sich noch keiner gemeldet- juuuuchu!)
nme
10.02.2003 - 21:47 Uhr
Former VERVE guitarist SIMON TONG is to join BLUR as live guitarist, NME.COM can reveal.
Tong has been in rehearsals in London with Damon Albarn, Alex James and Dave Rowntree preparing for live shows later in the year.

A source close to the band emphasised that he is not replacing departed guitarist Graham Coxon as a full-time band member, however.

"He's not replacing Graham, because he can't be replaced," the source told NME.COM. "He will be playing live with them at shows later this year, and they have been rehearsing for the last few weeks together."

Tong played with The Verve alongside fellow guitarist Nick McCabe during the peak of their success, in the 'Urban Hymns' era. Joining Richard Ashcroft's outfit after their first acrimonious split in 1995, following the release of 'A Northern Soul'. A schoolfriend of Richard and The Verve's ex-bassist Simon Jones from Wigan, he is credited with originally teaching the two to play guitar.

The band made their first live appearance at an industry event last Friday (February 7).


film-maker
07.06.2003 - 21:17 Uhr
blur-live
heute
22 uhr
viva
flare
07.06.2003 - 21:29 Uhr
ja. das konzert aus köln wird gezeigt. ich habe overdrive bis jetzt noch nie gesehen, aber es wurde mir gesagt, dass es nur eine stunde dauert. das heißt, das neunzigminütige konzert wurde auf eine stunde zusammengeschnitten (+ verbeunterbrechungen?). argh. aber ja, besser als nichts.
Pirk
07.06.2003 - 21:59 Uhr
Echt?? geil!! wird aber auf jeden geklotzt!! Danke für die Info!
criszzz
08.06.2003 - 00:06 Uhr
Scheisse, warum les ich das jetzt erst???? Shit, Shit, Shit!!! Wird das wiederholt? Hat's jemand aufgenommen? Gibt's das bei Emule? HELFT MIR!!!
tzz
08.06.2003 - 01:36 Uhr
heute um 0 uhr wieder
Demon Cleaner
06.03.2004 - 22:29 Uhr
Kann mir jemand irgendwelche älteren Alben empfehlen? Habe die "13" und die "Think Tank" und finde letztere sehr gut, erstere göttlich.
Die "Blur" hat ja mit "Beetlebum" und "Song 2" meine 2 Blur-Lieblingssongs drauf. Wie ist die sonst so? Und die ersten drei? Und überhaupt?
criszzz
06.03.2004 - 22:40 Uhr
Ich find Blur eigentlich seit dem selbstbetitelten Album klasse, davor eigentlich Brit-Pop mit einigen Juwelen auf z.B. "Parklife"...

Anspieltip: Essex Dogs
criszzz
06.03.2004 - 22:41 Uhr
Aber die "13" bleibt bisher unerreicht, göttlich, wie Demon Cleaner schon feststellte
todde
06.03.2004 - 22:48 Uhr
Und überhaupt ist Blur die größte Band der Welt. Ich würde dir "Parklife" ans Herz legen. Ist meine favorisierte Blur LP. Aber auch mit "Blur" kann man nichts falsch machen. Ein Stück Britpopgeschichte hat jedes Blur Album geschrieben. Sie sind halt relevanter als der Rest. Mods eben.
Oliver Ding
14.04.2004 - 22:22 Uhr
Intro meldet:

Der Pop-Think-Tank Blur hat eine neue EP angesagt. Mitgeteilt wurden weder eine Tracklist noch ein Titel noch überhaupt irgendwas, außer, dass Blur im Studio sind und Ben Hillier produzieren wird. Durchgesickert ist aber, dass eventuell Neuinterpretationen von altem Mist auf dem Ding sein werden. Albarn hat derweil eine Bitte Melde dich-Botschaft abgelassen und hofft, das Ex-Gitarrist Graham Coxon zurückkommt. Selber hat der Sänger auch einiges in den Haaren: die zweite LP mit den Gorillaz, Kollaborationen mit The Bees und Fela Kuti Afrika 70. Dafür will er eigens nach Nigeria reisen, danach eine lange Pause machen und vielleicht im Theater arbeiten. Modernes Leben ist bekanntlich rubbish.
todde
14.04.2004 - 23:03 Uhr
Stand schon länger bei visions.de
Graham wäre schon wieder ein Gewinn für die Band, "Battery in your leg" war mein Lieblingssong auf "Think tank", woran er ja bekanntermaßen noch beteiligt war. Die EP jedenfalls erwarte ich mit Spannung, allerdings werden darauf wohl eher B-Sides vertreten sein bzw. zweitlklassiges Material oder Mixes von älteren Songs. Ich lasse mich natürlich gerne eines Besseren belehren. Ich würde mir ja gerne einen Song wünschen, der eventuell die Größe eines "Don't look back into the sun" (The Libertines, gleichnamige Single) oder "Beat City" (The Raveonettes, "Whip it on EP") erreicht und sonst nirgendwo zu habe wäre.
Auf das Zweitwerk der Gorillaz bin ich ebenfalls gespannt, auch wenn es niemals ein Blur Album ersetzen kann. "Clint Eastwood" ist jedenfalls ein Ausnahmesong, für den alleine sich schon das Zweitprojekt gelohnt hat.
Demon Cleaner
14.04.2004 - 23:32 Uhr
Das "Gorillaz"-Album war allemal ein lohnendes Nebenprojekt, auch wenn es ein Blur-Album nicht ersetzt. Allerdings denke ich nicht, dass die Band durch Coxons Weggang schlechter geworden ist. "Battery In Your Leg" ist trotzdem ein sehr schönes Lied.
Armin
08.06.2004 - 18:54 Uhr
BLUR haben mit den Aufnahmen zu ihrem neuen Studioalbum begonnen. Als Grundlage dient Damon Albarns Soloalbum „Democrazy“, so Schlagzeuger Dave Rowntree in einem Interview mit dem New Musical Express. Einige dieser Lo-Fi-Aufnahmen werden also in veränderter Form auf dem nächsten Album vertreten sein, das sich stilistisch vom Vorgänger „Think Tank“ unterscheiden soll. Blur gehen aber zunächst in die Sommerpause und wollen die Arbeit an dem noch unbenannten neuen Werk im September fortsetzen.
macca
09.06.2004 - 00:10 Uhr
Ob nur EP oder jetzt doch Studioalbum - Nachschub von Blur ist immer gut. Ich hoffe mal stark, dass der stilistische Bruch zu Think Tank auch deutlich wird, aber das kann man bei Blur ja wohl erwarten. Democrazy selber fande ich eigtl. ganz ok, ein paar ganz gefällige Demos - da kann sicher was daraus werden.

macca
20.10.2004 - 15:49 Uhr
hossa...in england scheint´s heiß her zu gehen...der MIRROR meldet "Graham back in blur" (einfach mal auf mirror.co.uk nachschauen) .... radio one hingegen berichtet, dass grahams plattenfirma nichts davon weiß. na da bin ich mal gespannt, wie sich das auflöst......ein album in original-besetzung wäre das größte....
macca
20.10.2004 - 18:53 Uhr
und keinen interessiert´s ?
auf seiten wie mtv.de hört sich´s mittlerweile so an, als sei die sache geritzt, aber ich hab da leider noch so meine zweifel...
Dominik
20.10.2004 - 20:51 Uhr
Im Prinzip eine gute Meldung, wobei das letzte Blur Album auch ohne Graham Coxon ein klasse Album war. Bin mal gespannt, wann es richtig offiziell wird, sowie wie dann das nächste Album wird :).
macca
13.12.2004 - 21:59 Uhr
was bitte ist das ??

http://www.gorillaz.com/screen.php?p=3&q=2&id=rockit

Zwischenmeldung a la Don´t bomb.... oder gar neue Single oder einfach Website-Gimmick ?

robet
13.12.2004 - 22:05 Uhr
Ist echt ziemlich egal ob craham wieder kommt oder nicht.. Think tank war ne geniale Scheibe! "out of time" ist ein ganz grosser song. Wenn nicht der beste und schönste Blur Song ever! "Think Tank" hatte leider auch 1,2 Durchhänger aber insgesamt fand ich sie besser wie die "13"!
macca
13.12.2004 - 22:09 Uhr
Coxon kommt (vorerst) nicht wieder, das ist ja mittlerweile schon Schnee von gestern...

Mir ging´s eher um den neuen (?) Gorillaz-Song, siehe Link oben.....
robet
13.12.2004 - 22:10 Uhr
Der soll lieber wieder was mit Blur machen und den scheiss sein lassen!
todde
13.12.2004 - 23:17 Uhr
Ich dachte immer Albarn ist bei den Gorillaz!?
robet
14.12.2004 - 00:02 Uhr
Genau, der ist bei den Affen und der soll das sein lassen und lieber was mit Blur machen.
Dominik
14.12.2004 - 19:18 Uhr
"Rock it" ist soweit ich weiß ein neuer Song des kommenden Albums. Als Release wird der 21. März 2005 gehandelt. Der Song hört sich jedenfalls sehr nett an, freue mich schon auf das Album. Infos sind übrigens aus dem offiziellen Gorillaz-Forum...
floro
16.12.2004 - 10:12 Uhr
bestes blur album ist blur. Lied nummer 7 einfach gewaltig. in einem laut.de - interview sagte coxon, er könne es nicht verkraften zu blur zurückzukehren
Moko
16.12.2004 - 17:01 Uhr
Dat beste Lied von Blurn ist immer noch "Trimm Trabb" auf "13". Bis jetzt habe ich kein besseres gefunden...
Es gab hier letztens noch ein Gerücht, das besagt, dass Avril Lavigne "Song 2" covern will. Habt ihr auch davon gehört? Die Toten Hosen haben das ganz in Ordnung gemacht (zumindest für Festivals etc.), aber die wollte das angeblich als Single rausbringen. Schreckliche Vorstellung.
robet
16.12.2004 - 18:46 Uhr
@mokko
Sehr gute Wahl, trimm trabb ist ein Wahnsinns - Song. Wundere mich noch heute, wieso sie den Song damals nicht als Single verwendet haben..
Sollte sich Avril das wirklich getrauen, dann gehört sie gekillt!
Paul Paul
31.05.2005 - 13:43 Uhr
Schade:

Damon Albarn hat jüngst mal wieder Zweifel daran geäußert, dass Blur wieder auf die Beine kommen werden. In einem Gespräch mit dem britischen Radiosender 'BBC 1' beklagte er, dass die Band den Ausstieg von Gitarrist Graham Coxon weiterhin nicht verkraftet habe: "As far as playing again live I can't play any other stuff that he worked on without him. I feel that there's a horrible hole in the sound if he's not there." Zwar sei man mehrfach an Coxon herangetreten und habe ihm die Rückkehr nahe gelegt - der aber habe sich bislang standhaft geweigert, was Albarn ratlos macht: "I don't quite understand why there's such a tension because when we actually meet in a room together, all of us, we all get on fine."
beatfreak
31.05.2005 - 13:58 Uhr
Wirklich ein Jammer.

Aber Coxon scheint ein sehr introvertierter Eigenbrödler zu sein, der mit kreativen Auseinandersetzungen nicht wirklich gut klar kommt.

Das ging auch aus einem Interview hervor, welches ich irgendwann mal gelesen habe.
Omi
31.05.2005 - 14:15 Uhr
Dieser Song Nummer 2 ist wirklich sehr erfrischend, das Video auch, da blässt es einem gleich so weg vorm Fernseher... echt ein ganz gutes Lied.
eve
12.07.2005 - 12:45 Uhr
ich weiß nicht ob das stimmt aber auf der mtv hompage steht das alex james die andern verklagt.
ich hoffe trotzdem das sie wieder mal ein album gemeinsam aufnehmen...
black star
12.07.2005 - 13:28 Uhr
wuhuuuu!!!!!!!!
zonk
12.07.2005 - 14:00 Uhr
recht so, weg mit ihnen. seit 1997 überflüssig
Alex
13.09.2005 - 20:07 Uhr
Nen shice, erst seit 97 brauchbar.
Goo
13.09.2005 - 21:06 Uhr
heute brauchbar, schon immer brauchbar gewesen ;)
lölö
16.09.2005 - 21:30 Uhr
hmmmm...
blur ist aus der geschichte des britpop nicht wegzudenken..
allein song 2 ist schon kult.
out of time
16.09.2005 - 21:40 Uhr
Kommt mal wieder was neues von Blur? Oder macht Damon jetzt nur noch Gorilaz?
Goo
17.09.2005 - 00:13 Uhr
Graham Coxon bringt Anfang 2006 (schon wieder) ein neues Album raus, vielleicht hat er ja danach mal wieder Zeit für die Boys.....Bei Damon ist erstmal wieder eine Afrika-Kollabo a la Mali Music mit u.a. Tony Allen und auch Danger Mouse angesagt....

Blur ist also "on hold"....hoffen wir mal, nicht zu lange und v.a. nicht für immer....
Damon Albarns
04.11.2005 - 22:50 Uhr
Sagt mal, stimmt es, dass ich schwul bin?
Also Blur ist ne klasse Band. Obwohl sie immer nur in die Oasisstufe gepresst wird, war sie in besten Tagen auf gleicher Stufe wie Radiohead.
Alex
19.11.2005 - 12:33 Uhr
Afrika Kollabo? Oh noes, ich dachte es gibt endlich ein richtiges soloalbum ;(
Bär
14.09.2006 - 16:02 Uhr
Was ist denn "Michael Nyman & Damon Albarn - Ravenous"? Grad bei Slsk gefunden.
musie
14.09.2006 - 16:58 Uhr
michael nyman ist ja eigentlich wunderbar! wunderschöne pianostücke, hat unzählige filmmusik gemacht. das klingt nun aber verheissungsvoll!

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: