Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Pearl Jam live

User Beitrag

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

24.02.2024 - 09:04 Uhr
Ja, das ist quasi legale Publikumsabzocke, die Ticketmaster und Eventim betreiben, unter Duldung des Künstlers.... aber der Backlash von den Fans ist ziemlich groß wenn man sich unzählige Kommentare auf den PJ Social Media Kanälen und im Forum anschaut... sehr gespannt wie die Band reagieren wird

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

27.02.2024 - 13:31 Uhr
Tickets bei Ticketmaster für die vorderen Blöcke werden wie erwartet immer günstiger (aber dennoch noch zu teuer) - aktuell 199-239 EUR, vor einigen Tagen ging das von 239 bis 329 oder so... das sollte in den nächsten Tagen und Wochen noch weiter fallen... Für die oberen Blöcke gibt es bei Eventim auch noch super viele Tickets, aktuell 127-174 EUR...

Also wem es zu teuer ist, hat noch gute Aussichten noch auf "normalere" Preise...
Das gute ist hier - der Markt regelt auch mal andersrum, nach unten :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32507

Registriert seit 07.06.2013

27.02.2024 - 14:17 Uhr
Joah, ist dann halt für die blöd, die extra früh sich was geholt haben. Dynamic pricing ist halt irgendwie immer unangenehm.

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

27.02.2024 - 15:14 Uhr
Ja, das auf jeden Fall.... dynamic pricing ist einfach scheiße und das hätte die Band unterbinden müssen - bri den US Gigs 2023 hatten sie das noch explizit

VelvetCell

Postings: 7085

Registriert seit 14.06.2013

27.02.2024 - 16:43 Uhr
Wenn es mir nicht ohnehin zu weit wäre, würde ich es boykottieren. Das ist halt wirklich Abzocke. Schade, dass wir diese amerikanischen Verhältnisse nun auch bekommen.

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

27.02.2024 - 20:03 Uhr
Ja, in den USA ist das dynamic pricing sogar noch deutlich schlimmer, vermutlich ist da die Kaufkraft für Liveevents sogar noch größer... Da geht das mal schnell in Richtung 500-800 Dollar pro Ticket... war auch wohl bei Blink 182 super krass

Huhn vom Hof

Postings: 6223

Registriert seit 14.06.2013

26.06.2024 - 21:49 Uhr
Meine Wunsch-Setlist:
1. Life Wasted
2. Hail, Hail
3. React, Respond
4. Elderly Woman Behind The Counter In A Small Town
5. Green Disease
6. In My Tree
7. Better Man
8. Given To Fly
9. Nothing As It Seems
10. Insignificance
11. Black
12. I Got Id
13. State Of Love And Trust
14. Wash
15. Of The Girl
16. Rearviewmirror
17. Lightning Bolt
18. Hard To Imagine
19. Man Of The Hour
20. Dance Of The Clairvoyants
21. Blood
22. Do The Evolution
23. Can't Keep
24. Fatal
25. Spin The Black Circle
26. Red Mosquito
27. Crazy Mary
28. Got Some
29. I Am Mine
30. Waiting For Stevie
31. Pendulum
32. Gone
33. Strangest Tribe
34. Come Back
35. Jeremy
36. Love, Reign O'er Me
37. Retrograde
38. Immortality
39. Present Tense
40. Yellow Ledbetter

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 9795

Registriert seit 26.02.2016

26.06.2024 - 21:50 Uhr
Encore:

41. Bugs

Huhn vom Hof

Postings: 6223

Registriert seit 14.06.2013

26.06.2024 - 21:52 Uhr
Encore:

41. Bugs


Nee, dann lieber "Release" oder "Sonic Reducer" ;)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 9795

Registriert seit 26.02.2016

26.06.2024 - 21:53 Uhr
Ich würde "Bugs" live feiern, also völlig unironisch gemeint. :-)

Huhn vom Hof

Postings: 6223

Registriert seit 14.06.2013

26.06.2024 - 21:55 Uhr
Besser als "Pry, to" isser zumindest :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32507

Registriert seit 07.06.2013

26.06.2024 - 22:01 Uhr
Auf jeden Fall. Auch "Red dot". Haben sie eigentlich mal sowas wie "Push me, pull me" gespielt? Ist ja auch fast eher ein Studioexperiment.

Huhn vom Hof

Postings: 6223

Registriert seit 14.06.2013

26.06.2024 - 22:06 Uhr
Ja, "Push Me, Pull Me" wurde bereits live gespielt, aber ich glaube, nicht sehr oft.

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

26.06.2024 - 22:54 Uhr
Push Me Pull Me habe ich schon mal live erlebt. Kam ziemlich großartig

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32507

Registriert seit 07.06.2013

26.06.2024 - 23:24 Uhr
Ist das dann auch mit den ganzen abgefahrenen Tonspuren oder auf reinen Bandsound "heruntergebrochen"?

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

26.06.2024 - 23:33 Uhr
Es war zumindest ziemlich nah dran, aber schon etwas aufgeräumter und rockiger (man hat ja live nicht die ganzen spurenfrickeleien parat) - die prägnante Basslinie ist aber ziemlich so gewesen wie man sie kennt

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32507

Registriert seit 07.06.2013

26.06.2024 - 23:39 Uhr
Dachte vielleicht kommt da was vom Band, aber ich schätzte mal bei dieser Band kommt absolut nix vom Band. :) Basslinie natürlich grandios.

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

26.06.2024 - 23:52 Uhr
Ne, bei denen kommt wirklich gar nichts vom Band... dafür haben sie jetzt fest Josh Klinghoffer dabei, der diverse Instrumente (Gitarren, Tasten, Percussions) dazusteuert wo es nötig ist solche Auffüll- bzw. Zusatz-Spuren zu ermöglichen...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32507

Registriert seit 07.06.2013

26.06.2024 - 23:55 Uhr
Oha cool. Guter Mann.

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

27.06.2024 - 00:02 Uhr
Ja, der Typ ist quasi ein schweizer Taschenmesser für sowas - grandioser Musiker, ist seit 2022 quasi fest in der Band und war auch beim Album stark involviert, teilweise auch im Songwriting... somit auch ziemlich geile Vita mit u.a. PJ Harvey, Chili Peppers und Pearl Jam

Eiersalat

Postings: 927

Registriert seit 08.01.2024

27.06.2024 - 01:41 Uhr
Josh, sehr cool. Einer der unsung heroes.

Furchtbonbon

Postings: 60

Registriert seit 12.01.2023

28.06.2024 - 13:37 Uhr
Das Konzert für Samstag in London wurde abgesagt. Bis Berlin wird die Band hoffentlich fit sein.

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

28.06.2024 - 14:10 Uhr
Ja, es könnte eventuell übel enden - scheinbar doch ziemlich krank... glücklicherweise habe ich in Berlin sehr viele Konzerte und bin nicht nur wegen Pearl Jam da - falls Pearl Jam ausfallen sollte, gehe ich am Mittwoch zu Ty Segall, wo ich mich eh geärgert hatte, dass sich das überlappt...
Hoffe natürlich dennoch, dass PJ nicht absagen muss - für alle, die nur deswegen anreisen ein Desaster, vor allem nach der ganzen Geschichte mit den Preisen...

NeoMath

Postings: 1844

Registriert seit 11.03.2021

28.06.2024 - 14:20 Uhr
Oh die sind krank? Wo kann man das nachlesen?
Dann lieber ausfallen lassen als für soviel Kohle einen halbherzigen (weil krank) Auftritt mit schlimmer Stimme...

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

28.06.2024 - 14:26 Uhr
Vedder ist krank und musste sich am Dienstag in Manchester durch das Konzert kämpfen - scheint eine Grippe zu sein oder sowas...

NeoMath

Postings: 1844

Registriert seit 11.03.2021

28.06.2024 - 14:47 Uhr
wo steht das?

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

28.06.2024 - 14:50 Uhr
Wurde in den Pearl Jam Foren berichtet von den anwesenden, irgendwo Wurde das auch in einer Konzert Rezension erwähnt... er hatte Erkältung/Grippe und hat das selbst auch erwähnt

NeoMath

Postings: 1844

Registriert seit 11.03.2021

28.06.2024 - 15:01 Uhr
https://blabbermouth.net/news/pearl-jam-cancels-london-concert-due-to-illness

boneless

Postings: 5482

Registriert seit 13.05.2014

30.06.2024 - 15:00 Uhr
Gibts bzgl. Vedder irgendwelche News? So ne Konzertabsage wie London macht man ja nicht mal eben so. Bin gerade sehr am hin- und herüberlegen, ob ich mich noch um Karten für Berlin bemühen sollte. Aber einen nur halbfitten Vedder auf der Bühne zu erleben und dafür so viel Geld auszugeben, ich weiß ja nicht...

Samuel Herring

Postings: 212

Registriert seit 22.08.2019

30.06.2024 - 15:56 Uhr
Ist jetzt die Frage, auf welchen Preis du dich beziehst. Aktuell kannst du aber massenhaft Tickets fernab vom Ursprungspreis kaufen.

Ich fand die von mir gehörten Bootlegs der US Tour super und war voller Vorfreude auf beide Berlin Termine.
Jetzt wäre es mir ehrlichgesagt wegen dem ursprünglichen Preis auch lieber sie sagen ab.
Und selbst wenn sie spielen, wird die Waldbühne an keinem Abend ausverkauft sein.
Wirtschaftlich machen beide Abende für den Veranstalter sicher auch wenig Sinn.

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

30.06.2024 - 16:41 Uhr
"Wirtschaftlich machen beide Abende für den Veranstalter sicher auch wenig Sinn."

Das glaube ich nicht... Da sind schon trotzdem genug Tickets verkauft worden, auch wenn nicht ausverkauft...

Aktuell kann man offiziell Tickets für 92 EUR bekommen - falls sie absagen, kriegt man das Geld ja zurück... wenn nan nicht unstornierbare Kosten für Übernachtung und Anreise hat, ist es ja kein Risiko...

Grundsätzlich ist die Band on Fire und super aufgelegt, wenn gesund - US Tour lief super, die Band klang klasse... der letzte Gig in Manchester war am Dienstag, d.h. es ist 1 Woche Pause für eine Genesung... sollte normalerweise reichen, aber Garantien gibt es natürlich nicht... wenn die Band halbwegs gesund und auftrittsfähig ist, wird das aber zu 99% ein mindestens toller Abend (oder zwei)... mal sehen...

Sloppy-Ray Hasselhoff

Postings: 2027

Registriert seit 02.12.2019

30.06.2024 - 17:01 Uhr
>d.h. es ist 1 Woche Pause für eine Genesung<

PJ sollten "Light Years" öfter in die Setlist einbauen. Kriecht aus den Boxen, bis es in der Metamorphose zum Schmetterling wird. Live ist das eine Anaconda, wenn McCready und Vedder Bock haben...

Samuel Herring

Postings: 212

Registriert seit 22.08.2019

30.06.2024 - 17:18 Uhr
Der zweite Abend ist wenn überhaupt zur Hälfte verkauft?
Plus die Tickets im Resale bei Eventim, Ticketmaster und auf Kleinanzeigen.
Puh. Mir fällt es schwer das irgendwo positiv zu sehen. Ich persönlich bin gern bei nicht ausverkauften Konzerten. Alles einen Tick entspannter.
In dem Fall kommt aber die Krankheit dazu.
Ich denke es wird abgesagt, mind. ein Termin.

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

30.06.2024 - 17:49 Uhr
"Der zweite Abend ist wenn überhaupt zur Hälfte verkauft?"

Stimmt nicht, nur größere Teile des Übergangs...

"Plus die Tickets im Resale bei Eventim, Ticketmaster und auf Kleinanzeigen."

Spielt für die Wirtschaftlichkeit keine Rolle, da REsale - heißt: die wurden ja Initial für den normalen Preis verkauft und der Veranstalter hat seine Kohle bekommen.... Band hat auch ihre feste Gage unabhängig der genauen Preise vereinbart, insofern alles in Ordnung

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

30.06.2024 - 17:49 Uhr
*nur größere Teile des Übergangs sind nicht verkauft

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

30.06.2024 - 17:50 Uhr
Überrangs - also des obersten Rangs...
Scheiß Autocorrect

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

30.06.2024 - 22:55 Uhr
Beide Berlin Gigs sind abgesagt

NeoMath

Postings: 1844

Registriert seit 11.03.2021

30.06.2024 - 22:59 Uhr
Quelle?

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

30.06.2024 - 23:00 Uhr
Pearl Jam Homepage und Social Media... dann gehe ich am Mittwoch zu Ty Segall und krieg über 300 EUR zurück... sehr schade, aber da kann man nix machen

NeoMath

Postings: 1844

Registriert seit 11.03.2021

30.06.2024 - 23:08 Uhr
https://pearljam.com/news/berlin-show-cancellation

Furchtbonbon

Postings: 60

Registriert seit 12.01.2023

30.06.2024 - 23:33 Uhr
Sehr blöde. Naja, vielleicht holen sie das zeitnah nach. Also 2025 vielleicht ;)

Samuel Herring

Postings: 212

Registriert seit 22.08.2019

01.07.2024 - 09:51 Uhr
@fuzzmyass:
Das Resale Argument bezog sich nur indirekt auf die Wirtschaftlichkeit. Für die Band mag es egal sein, die Tickets sind verkauft, klar.
Die Waldbühne war aber so schon nicht annähernd ausverkauft. Wenn dann Leute mit Ticket in Scharen nicht kommen wird es
a) eine peinliche Veranstaltung für die Band vor leeren Rängen zu spielen (nicht zu unterschätzen daran hängt Reputation und das Selbstverständnis der Band Hallen auszuverkaufen).
b) die Wirtschaftlichkeit für den Veranstalter, wenn z.b. 5.000 Leute weniger Bier für 12€ kaufen.

Plus die Krankheit war das Ergebnis jetzt nicht überraschend.

Samuel Herring

Postings: 212

Registriert seit 22.08.2019

01.07.2024 - 10:04 Uhr
Als Ersatz, es hat jemand nettes in Anlehnung an eine offizielle DVD der Band ein Touring Band Video der Auftritte der US und Kanada Shows gemacht.
Quelle wohl Youtube Handyvideos und die offiziellen Bootlegs.
Das Ergebnis ist herausragend meiner Meinung.

Pearl Jam Touring Band 2024

Chehalis

Postings: 331

Registriert seit 23.08.2013

01.07.2024 - 10:34 Uhr
Nächstes Mal dann bitte mit einen clevereren Vorverkaufsstrategie.

Ich denke grundsätzlich, dass Pearl Jam auch 2024 noch zweimal die Waldbühne ausverkaufen könnten. Aber fest zugewiesene Sitzplätze mit nur einer Preiskategorie für alle Ränge (das wurde ja erst später marginal angepasst, weil der Vorverkauf bescheiden lief) ist bescheuert.

Bei freier Platzwahl für alle Ränge zu einem Preis hätte zumindest jeder selbst die Möglichkeit, weit vorne zu sitzen. Das hat zuletzt zum Beispiel bei Dua Lipa oder Green Day gut funktioniert. Beide Konzerte waren ausverkauft. Wenn man dann weiter hinten sitzt, weil man noch bei einem Bier versackt ist oder eine Bahn später genommen hat, ist man zumindest selbst dafür verantwortlich. Grundsätzlich hätte man die Chance gehabt.

Aber wenn ich 175€ für einen festen Sitzplatz ausgeben muss, sehe ich es nicht ein, warum ich für einen Platz im Oberrang oder Mittelrang genauso viel zahlen muss, wie für einen Platz im Unterrang.

Und ein paar Euro weniger für ein Ticket dürften es grundsätzlich natürlich auch gerne sein... ;)

Samuel Herring

Postings: 212

Registriert seit 22.08.2019

01.07.2024 - 10:56 Uhr
Beim letzten Mal habe ich 130,-€ über den TC bezahlt. Da gab es meiner Erinnerung nach nur einen seperaten Einlass und dann freie Platzwahl und ich bin ganz weit oben versackt.

Jetzt gab es immerhin die Möglichkeit offiziell Tickets für weit weniger als 130,-€ zu bekommen (sicher nicht am Anfang) und oben zu versacken.

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

01.07.2024 - 11:15 Uhr
Diese Ticketmaster Dynamic Pricing scheiße ist einfach unsäglich... das einzige gute ist, dass der Markt nach unten regelt und es dann Tickets für 92 EUR zu haben gab, also fast 50% günstiger als der Anfangspreis...
Sehe übrigens nicht, dass es für einen Künstler "peinlich" sein soll, wenn es nicht gut verkauft ist... 2007 in München war dir Olympiahalle eirklich locker mindestens 15% weniger besucht und die Band hat ein grandioses Konzert abgerissen... bei Dublin und Manchester vor 7-10 Tagen dachte man wenige Tage zuvor auch, dass sie schlecht besucht werden, aber die waren annähernd voll....
Peinlich ist das nicht, zumal es neben den Preisen auch viele andere Gründe gibt - EM, unglaublich viele Konzerte diesen Sommer, wo die Leute sich halt eben verteilen... die Tour war einfach auch nicht ideal geplant... alleine in Berlin gibt es diese Woche:

02.07. Judas Priest
03.07. Ty Segall
03.07. Steel Panther
04.07. Breeders
04.07. Garbage
05.07. Better Lovers
06.07. Kim Gordon
07.07. Alvvays
Die Woche drauf Queens Of The Stone Age... dazu die EM, im Berlin sind mehrere Spiele, in anderen Städten sowieso... das ist ein massives Überangebot und selbst bei niedrigeren Ticketpreisen wäre es diesmal wohl alles andere als sicher gewesen, dass man 2 Abende ausverkauft...
Summa summarum ist diese EU Tour nach der fantastischen US Tour zuvor leider einfach in die Hose gegangen - Timing, Orga, Preise und jetzt das Pech mit der Krankheit... mal sehen ob es 2025 klappt... nach dem wirklich tollen neuen Album hätte ich sehr große Lust gehabt... statt dessen gehe ich Mittwoch zu Ty Segall, der sowieso großartig ist

Samuel Herring

Postings: 212

Registriert seit 22.08.2019

01.07.2024 - 11:22 Uhr
Sehe übrigens nicht, dass es für einen Künstler "peinlich" sein soll, wenn es nicht gut verkauft ist...

Du bist ja auch nicht der Künstler.
Ich habe auch noch deinen Kommentar im Rahmen des Vorverkaufs im Kopf...sinngemäß, es wird trotz des knackigen Preises zügig ausverkauft sein, da ha die ganzen Osteuropäer ohne Tourstopp kommen.

Wie schaut denn der VVK für Barcelona aus?

boneless

Postings: 5482

Registriert seit 13.05.2014

01.07.2024 - 11:26 Uhr
Pearl Jam Homepage und Social Media... dann gehe ich am Mittwoch zu Ty Segall und krieg über 300 EUR zurück... sehr schade, aber da kann man nix machen

Macht man da als Ticketkäufer eigentlich Verlust? Ich erinnere mich wage daran, dass Ticketmaster nur den reinen Ticketpreis, nicht aber die ganzen Servicegebühren, Taxes, etc. erstattet, weil "die Leistungen ja bereits erbracht worden sind".

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

01.07.2024 - 11:28 Uhr
"sinngemäß, es wird trotz des knackigen Preises zügig ausverkauft sein, da ha die ganzen Osteuropäer ohne Tourstopp kommen"


Ja, das war ein dummer unbedachter Kommentar von mir, der eben die EM (und somit höhere Reise- und Übernachtungspreise) sowie die vielen anderen Konzerte nicht berücksichtigt hatte...
Dennoch sehe ich das "peinlich" Argument überhaupt nicht, denn du bist auch nicht der Künstler :) es gehört nun mal zur Laufbahn als Künstler nicht nur vor ausverkauften Spielstätten zu spielen, da gibt es IMO nix peinliches dran

Enrico Palazzo

Postings: 4308

Registriert seit 22.08.2019

01.07.2024 - 11:32 Uhr
Ich hatte das gar nicht mitbekommen - PJ wollten 175 Euro initial für ein Ticket haben? Und dann machen die auch noch Dynamic Pricing mit? Was ist das denn fürn Schrott?

Für Bruce Springsteen hatte ich in HH 130 Euro FOS2 bezahlt. 175€ für PJ ist ne Unverschämtheit.

Seite: « 1 ... 12 13 14 15 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim