Seeed

User Beitrag
dracula
05.06.2003 - 12:55 Uhr
wollt ma wissen, was ihr so zu seeed sagt. hab gestern ein lied im tv gesehen und muss sagen das war ziemlich cool. bis jetz kannt ich nur dickes b und riddim no.1.
Alex
05.06.2003 - 13:35 Uhr
In den Laden gehen und beide Alben kaufen, lohnt sich!
skold
05.06.2003 - 14:29 Uhr
Ja. Musik für schönes Wetter.
el_STORM
05.06.2003 - 14:33 Uhr
Fand' das erste Album genial, kann aber mit dem neuen fast goo nichts mehr anfangen: Find's irgendwie ziemlich..."elektronisch"...:(
Realnameposter
05.06.2003 - 14:38 Uhr
Ich bin bekehrt !
Die Jungs machen mich noch zum Dancehall-Freak
Der_Beginner
06.06.2003 - 22:09 Uhr
Jawoll! Seeed ist genial! Music Monks (neues Album & Single heißen so!) ist super, allein die Choreographie im Video!!! *g*
Armin
31.10.2003 - 11:37 Uhr
Eben kam eine Pressemitteilung rein. Zur brandneuen Single "What You Deserve Is What You Get", die am Montag erscheint.

What You Deserve Is What You Get Video
http://www.seeed.info/wiz/playMedia.jsp?sid=&mid=295734

Tracklisting:
- "What You Deserve Is What You Get" Single Mix
- Elephant Man "Shake Baby Shake" SEEED Reeemix
- Ward 21 "Krazy Party"
- "What You Deserve Is What You Get" Moabit Remix
- Appear "Massive"

Auf der EP ist ein Code eingedruckt mit dem Ihr hier, auf seeed.de weitere Versionen auf dem Electric Boogie Riddim downloaden könnt.


SEEED "Ride Again Tour"
präsentiert von Desperados, MTV, Spex, Riddim & Piranha
29.10.03 Ch-Herisau, Casino
30.20.03 I-Roncade (Treviso) New Age NEW!
31.10.03 I-Bologna, La Casbah
01.11.03 Ch-Zürich, X-tra
02.11.03 Ch-Friborg, Fri Son
30.11.03 Köln, Beat´z 4 Life
14.12.03 F-Paris, Elysee Montmatre
15.12.03 F-Val Thorens, Boarderweek
16.12.03 F-Val Thorens, Boarderweek
09.01.04 Nl-Groningen, Eurosonic Festival
Bazn
15.12.2003 - 08:25 Uhr
Seeed ist super! Ich bin ein Holländer und die letzte wochen höre ich nur Seeed auf mein discman! Good vibes. Ich bin dabei in Groningen!
Parasite
15.12.2003 - 08:37 Uhr
oh Gott, wie ich diese Band hasse....!
Norman Bates
15.12.2003 - 08:41 Uhr
Ich mag sie auch nicht. Berliner Akzent ist mir zuwider. Und der Sänger kommt sich viel zu cool vor.
helena
15.12.2003 - 13:25 Uhr
ich mag nur das erste album. das ist sind mehr reggae-vibes drin. das zweite zu viel dancehall
leash
29.06.2004 - 21:02 Uhr
kennt jemand ein Lied von Seeed, das einen Sample von einem The Cure-Lied beinhaltet
wär nett wenn mir jemand helfen könnte , danke :-)
Armin
09.08.2004 - 20:08 Uhr
The Seeedy Monks ride again...

Am Samstag, den 21.08.2004 in der Berliner Wuhlheide wird die elfköpfige Reggae Troop wieder einmal in unserer Hauptstadt zu sehen sein.

„What you deserve is what you get...“

Deshalb haben sich Seeed auch besondere Gäste für diesen Open Air Abend eingeladen. Wir freuen uns sehr über die Special Guests MR. VEGAS und BILAL.

Der jamaikanische Reggae/Dancehall Künstler MR. VEGAS hat spätestens seit seinem 1998 veröffentlichten Klassiker „Heads High“ den Weg aus dem Untergrund ganz an die Spitze gefunden.

Des weiteren dürfen wir uns auf einen exklusiven Auftritt von BILAL und seiner 8-köpfigen Band aus Philadelphia freuen. Auf seinem 2001 erschienenen Album „1st born 2nd“ finden sich namhafte Künstler wie Common, Mos Def, Dr. Dre und GuestLove wieder, die BILAL stark in seinem musikalischen Schaffen beeinflusst haben. Wir dürfen gespannt sein!

„Also, wenn mal wieder Streß ist... „

SeeeD, Bilal und MR. VEGAS am Samstag, den 21.08.2004 in der Wuhlheide Berlin
Kindl Bühne, Eichgestell 161, 12459 Berlin
Einlass: 17.00 Uhr
Beginn: 18.30 Uhr
Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter http://www.fourartists.com/ zum Preis von 24,00 €
(zzgl. VVK Gebühr) erhältlich. Das BVG Ticket ist in der Eintrittskarte inkludiert!

Wir freuen uns, Euch dort zu sehen!
seeeeeed
10.08.2004 - 15:00 Uhr
seeed kann nix. aber gar nix.
und ich hasse selbstverherrlichende texte ala "wir sind seeed mit tollem beeeet..." ich weiß, es war etwas anders, was weiß ich, auf jeden fall find ich seeed schlecht!
Tobi+Ich
10.08.2004 - 15:20 Uhr
Kommt eigentlich (wenn schon deutschsprachig) mal wieder was neues von Jan Delay?
Der kann nämlich alles!!!

Ach so Seed...ganz cool, aber auf dauer schon a weng langweilig
Philal
28.08.2004 - 14:58 Uhr
Hat jemand die Setlist von dem Seeed Konzert in Berlin am 21.8?
Oder von gestern, 27.8., in Hamburg?
Covern sie auch Songs?
Nordic
28.08.2004 - 19:46 Uhr
Öhm... mich erinnern Seed immmer daran, was passiert, wenn der Ghettoblaster nebenan auf der KOnfusfahr besser ist, als meiner. *hust* Keine schönen Gedanken.
norcon
31.08.2004 - 20:45 Uhr
das cure lied heisst release und ist mittlerweile auch schon erschienen
Badrique
15.12.2004 - 01:46 Uhr
Seeed gefallen mir sehr gut, hab sie mal Live gesehen und da haben sie mich voll überzeugt! Auch wenn ich normalerweise andere Musik höre.
alter_vatter
15.12.2004 - 01:48 Uhr
seeed sucken voll ab mann. jedes mal wenn ich hinwollte ist es ausgefalen ( jetz schon 4. mal)
Armin
15.03.2005 - 13:52 Uhr
SEEED
04.06.05 Hannover, N-Joy Starshow@Expo Plaza
08.07.05 Köln, Summer Jam
09.07.05 A-Pielachtal, NUKE Festival
02.07.05 F-Paris, Garance Reggae Festival
17.07.05 A-Imst, Summerslam
05.08.05 Chemnitz, Splash Festival
06.08.05 P-Zamburjerira Do Mar, Sudoest Festival
27.08.05 Hamburg, Import Festival

TobyBo
16.03.2005 - 16:41 Uhr
Ich kenn zwar nur die Singles von Seeed, aber die sind alle saugut! (vor allem "Dickes B" und "What you deserve is what you get")
tach
23.06.2005 - 20:37 Uhr
im august gibts die neue ep!
TheExecutioner
25.08.2005 - 22:30 Uhr
Seeed sind die grössten die machen voll chillige musik. wer die nicht leiden kann is selber schuld. mein mitleid für alle die
Isaac Yankeem
26.08.2005 - 14:54 Uhr
ich finde Seeed eigentlich auch reichlich gut. würde mich zwar nicht als fan bezeichnen, aber auf jeden fall gefällt mir der großteil, den sie machen, ganz gut. auch das neue "Aufstehen!" finde ich sehr gelungen.
Armin
27.10.2006 - 11:12 Uhr





SEEED - Live
CD, VÖ 03.11.2006
Das elfköpfige Berliner Dancehall-Kollektiv hat in den acht Jahren seit seiner Gründung die Musikszene mehr als einmal auf den Kopf gestellt und verfügt inzwischen über eine beeindruckende Fanbasis, die längst über die Landesgrenzen hinausreicht. Zu verdanken haben SEEED diesen Erfolg nicht zuletzt ihren einzigartigen Shows.
Und so war es nur eine Frage der Zeit, bis ihre außerordentlichen Live-Qualitäten endlich auch auf einer entsprechenden CD festgehalten werden. Mit Live liegt dieses Dokument nun endlich vor und es zeigt SEEED von ihrer allerbesten Seite. Es gibt einfach keine vergleichbare Formation in Deutschland, die auf der Bühne eine ähnlich unwiderstehliche Dynamik entwickelt wie SEEED. Und genau das ist auf Live zu hören, inkl. aller Hits wie Dickes B, Music Monks, Release, Aufstehn!, What You Deserve Is What You Get und Ding, wobei die CD-Version im Vergelich zur DVD zusätzlich zwei exklusive Audio-Tracks enthält.

Die Aufnahmen für Live stammen größtenteils aus Berlin und zwar von den Konzerten in der Arena, am 18. Februar 2006, und der Wuhlheide im August 2004. Ergänzt wird das Ganze mit Ausschnitten der Liveshows aus dem Schlachthof in Dresden und bei "Das Fest" in Karlsruhe.


Armin
02.11.2006 - 17:24 Uhr
SEEED: "Live" CD/DVD" 2006

Das elfköpfige Berliner Dancehall-Kollektiv hat in den acht Jahren seit
seiner Gründung die Musikszene mehr als einmal auf den Kopf gestellt.
Inzwischen verfügt die Bands über eine beeindruckende Fanbasis, die schon
lange nicht mehr nur auf Deutschland beschränkt ist. Zu verdanken haben
Seeed diesen Erfolg nicht zuletzt ihren einzigartigen Shows.
Und so war es nur eine Frage der Zeit, bis ihre außerordentlichen
Live-Qualitäten endlich auch auf einer entsprechenden CD/DVD festgehalten
werden. Mit "Live" liegt dieses Dokument nun endlich vor und es zeigt die
Band von ihrer allerbesten Seite. Es gibt einfach keine vergleichbare
Formation in Deutschland, die auf der Bühne eine ähnlich unwiderstehliche
Dynamik entwickelt wie Seeed. Und genau das ist auf "Live" in Konzertlänge
zu sehen bzw. zu hören, wobei die CD-Version zusätzlich zwei exklusive
Audio-Tracks enthält.

Die DVD gibt nicht nur einen intimen Einblick in das Geschehen auf der
Bühne, sondern bietet zudem, in zwischengeschalteten Dokumentationsblöcken,
einen Abriss der Bandgeschichte mit aufschlussreichen Interviewausschnitten
und atmosphärischen Doku-Aufnahmen, entstanden in Berlin, England, Jamaika
und dem Rest der Welt.
Das Phänomen Seeed hat eben längst die Grenzen Deutschlands verlassen. Die
Aufnahmen für "Live" stammen größtenteils aus Berlin und zwar von den
Konzerten in der Arena, am 18. Februar 2006, und der Wuhlheide im August
2004. Ergänzt wird das Ganze mit Ausschnitten der Liveshow aus dem
Schlachthof in Dresden und vom Fest in Karlsruhe Besonders auf der DVD wird
auch jedem Außenstehenden plastisch vor Augen geführt, der noch nie in
seinem Leben ein Konzert der Band besucht hat, was das Besondere an Seeed
ist.

Für Sänger Frank Dellé alias Eased steht jedenfalls fest, "daß es sehr
schwer ist, das, was Seeed ausmacht, alleine über eine Audio-CD zu
vermitteln." Die DVD schafft da in vielerlei Hinsicht entscheidende Abhilfe,
denn noch nie wurde auf audiovisuell so umfassende Art und Weise
festgehalten, welche unbändigen Energieströme die elfköpfige Band bei ihren
Konzerten freisetzt. Seeed spielen schon lange in einer eigenen Liga und mit
"Live" untermauern sie eindrucksvoll warum. Bei der Entstehung der DVD stand
von Anfang an der Gedanke im Vordergrund, so Eased, "einen Film zu zeigen
und nicht eine tierisch interaktive DVD zu kreieren mit tausend Spielerein."
Dieses Vorhaben haben Seeed perfekt umgesetzt, wobei nur fünf Prozent des in
den letzten Jahren angehäuften Videomaterials Verwendung fand, so hart waren
die Auswahlkriterien. Und so darf man sich eben nicht nur auf hochexplosive
Live-Versionen von Hits wie "Dickes B", "Music Monks", "Release",
"Aufstehn!" oder "Ding" freuen, sondern auch auf viele sehr intime Einblicke
in den Tour- und Bandalltag, mit allen Höhen und Tiefen. Eine rundum
fesselnde Angelegenheit, mit der Seeed mal wieder neue Maßstäbe setzen.

Spätestens seit ihr letztes Album "Next!" 2006 auch in einer internationalen
Version veröffentlicht wurde, mit der sie prompt in Frankreich die Charts
eroberten, ist der weltweite Siegeszug von Seeed sowieso nicht mehr
aufzuhalten. Inzwischen absolvierten sie sogar zusammen mit den Red Hot
Chili Peppers einen Auftritt in der profilierten französischen TV-Show
"Taratata". Ab November beglücken sie zudem Frankreich und die
Benelux-Länder mit einer großen Tournee. Die Zahl der Gold- und
Platin-Auszeichnungen, mit der die Band für ihre drei Alben, "New Dubby
Conquerors" (2001), "Music Monks" (2003) und "Next!" (2005), sowie die
letzte Single "Ding" in Deutschland überschüttet wurde, spricht, ebenso wie
die drei Echo-Awards, die sie bisher erhalten haben, eine deutliche Sprache.
Von den unzähligen ausverkauften Tourneen, ihrem denkwürdigen Auftritten
während der diesjährigen Echo-Verleihung, sowie der WM-Eröffnungsfeier in
München und ihrem Triumphzug in Berlin, wo sie für zwei Shows innerhalb von
vier Wochen sagenhafte 40.000 Tickets absetzten gar nicht zu reden.




ba!
02.11.2006 - 17:28 Uhr
Bohr sind die schlecht!
Armin
17.01.2007 - 12:33 Uhr
Presseerklärung
SEEED geben Zusatztermin für exklusive Open Air Show
am 25.08.2007 in der Berliner Kindl Bühne Wuhlheide!
bekannt.
Die Nachfrage für die exklusive Open Air Show der Dancehall-Reggae
Superstars SEEED am 25.08.2007 war so überwältigend, dass bereits nach 9
Wochen alle Tickets restlos ausverkauft sind. Aus diesem Grund haben
SEEED sich entschieden, ein Zusatzkonzert am 24.08.2007, ebenfalls in der
Kindl Bühne Wuhlheide, anzusetzen.
Beide Konzerte werden von Radio Fritz, Uncle Sallys und Laut.de präsentiert.
Tickets zu 26,00 ¤ zzgl. VVK Gebühren gibt es ab sofort bei Eventim
(http://www.eventim.de) und bei der Tickethotline Nr. 01805 - 570020 (12 Cent
/ Minute; ab 01.01.07 / 14 Cent / Minute)
Bisher bestätigte Termine
28.07.2007 Dresden, Elbufer (Neu)
24.08.2007 Berlin, Kindle Bühne, Wuhlheide (Zusatztermin)
25.08.2007 Berlin, Kindle Bühne, Wuhlheide (Ausverkauft)
feivel
28.01.2007 - 01:56 Uhr
ich verfolge den aufstieg dieser band nun schon seit 1997, wo sie noch keine sau kannte.
sie sind geil, waren geil und werden immer geil bleiben!!!

dancehall ist erst durch sie wieder populär geworden und berlin hat endlich mal wieder was zum zeigen!

SEEED! fett, bassig, verrückt und viel zu cool für die kiddis aus den käffern.

nur ne stadt wie BÄRLIN verträgt so fette musik!

:o)
Lätta
28.01.2007 - 09:08 Uhr
Ich weiß echt nicht was so toll an denen sein soll, ich find die einfach nur nervig.
saidu
27.07.2007 - 21:18 Uhr
Waterpumpee - Eindeutig DER Dancehallbeat der letzten 12 Jahre!!!

http://youtube.com/watch?v=kSb7DUvFH0s

(laut hören!!!)
saidu
27.07.2007 - 21:40 Uhr
Riddim No. 1 is auch sehr tight!!

http://youtube.com/watch?v=hfZEcJN07xc&mode=related&search=
ronny
03.02.2008 - 22:21 Uhr
Jackpot Girl rocks!
lüdgenbrecht
13.02.2008 - 09:20 Uhr
Waterpumpee! Genau so stell ich mir ute Reggae-Musique vor!
lüdgenbrecht
13.02.2008 - 09:23 Uhr
Überhaupt: Seeed! Was ist das eigentlich für ne geile Band oder? Jeder der sie mal live gesehn hat dürfte meine Meinung teilen.
Julia
22.02.2008 - 15:10 Uhr
Waterpumpee ist so schön der Riddim ist einfach wunderwunderbar!!!!!!
Slajan
22.02.2008 - 16:47 Uhr
Muss aber hier mal einwerfen, dass ich von "Next" doch arg enttäuscht war. Irgendwie zu - hmmm - prollig-bouncig!? Die ersten beiden Alben waren irgendwie entspannter und netter zu hören. Favorit auch hier: "Riddim No.1"
Anonym
24.02.2008 - 00:56 Uhr
Seeed ist meiner Meinung nach eine kreative und musikalisch gute Band mit langer Zukunft. Ich höre Seeed schon seit 2001/02, da kam ja auch ihr erstes album raus. Ich habe die songs übers radio auf Kasette aufgenommen und die Lieder so lange gehört, bis das Band gerissen ist - Lüge! Ich habe jedes Lied ca 2-4 mal pro Tag agehört. Fand die songs zwar gut aber hatte immer was zum meckern. Z.B find ich, dass bei top of the city zu viel Bass drin ist, meine billigen Lautsprecher sind davon kaputt gegeangen, obwohl ich den Sound auf Zimmerlautstärke hatte. Naja, hab natürlich mittlerweile bessere Boxen. Auf jeden Fall ist Seeed die erste Band, von der ich Fan bin - wer mich kennt, weiß dass das viel wert ist, da ich Musik (egal welcher stil) über alles liebe und sehr gerne an den Songs rumnörgle, z.B was man hätte besser machen können, sagen wirs mal so, was Musik bei mir angeht >>> große Schnautze, nix dahinter, kanns immerhin sewlbst nicht besser. Was ich mit meinem stundenlangen blabla sagen wollte ist: S3ED ist die beste Band der Welt, zwar nicht so bekannt, aber das kommt noch, spätestens dann wenn die Leude sich auf die Fresse gelegt haben und nicht mehr hochkommen, da sie meinen, Jumpstyle nachzuäffen!? Wers kann - respect, wer nicht - hört auf damit, bitte. Ich mach dann mal schluss mit dem blablabla. Also, haut rein, ich werd mir noch die Schallplatten und Maxis von Seeed holen, dann hab ich alles komplett von Seeed - naja, also nicht alle Klamotten zum anziehen aus´m Seeed Shop aber einiges.
MFG Nobody >>> denkt euch jmd aus
ldgnbrcht
11.03.2008 - 14:57 Uhr
Riddim No. 1
smörre
02.07.2008 - 11:19 Uhr
"Mach neu" - neue Single von Sänger Peter Fox. Eine Granate vor dem Herrn! Leider noch nirgends online hörbar.
smörre
02.07.2008 - 11:29 Uhr
korrektur "alles neu" heißt der titel.
simmerl
05.08.2008 - 00:17 Uhr
jetz kann mans anhöhren.
seeed.de
Milou
08.09.2008 - 19:46 Uhr
ich muss mal sagen dass ich alles, ausnahmslos alles was die machen grottig finde. Es mag ja ganz eigenständig sein, aber ich kann es nicht hören. Und dieser Solosänger jetzt: Ganz genau so schlimm. wirklich ganz furchtbare Musik. Weder Gesang noch Rap, irgendwie kann er einfach beides nicht.

Daharka
08.09.2008 - 20:45 Uhr
Man kann über die Band sagen was man will (mir gefallen die auch nicht wirklich) aber Ding ist einer der ganz großen Discohits, also wenn der nabends läuft wenn ich unterwegs bin bin ich direkt aufer Tanzfläche ;) ! Großartiges lied!

Demon Cleaner
08.09.2008 - 21:22 Uhr
Muss aber hier mal einwerfen, dass ich von "Next" doch arg enttäuscht war. Irgendwie zu - hmmm - prollig-bouncig!? Die ersten beiden Alben waren irgendwie entspannter und netter zu hören. Favorit auch hier: "Riddim No.1"

Das unterschreibe ich mal vollständig. Gerade "New Dubby Conquerors" ist ein klasse Album.
bebbo
14.07.2011 - 10:11 Uhr
neue (wie ich finde sehr schmissige) single "molotov" als free download auf www.seeed.de
stiw
23.09.2012 - 17:27 Uhr
Richtig geile Truppe!
Demon Cleaner
01.10.2012 - 15:36 Uhr
Die zwei Songs der Single vom letzten Jahr am Ende reißen es raus, ansonsten sind die mittlerweile weit entfernt von der Qualität eines "New Dubby Conquerors".
Demon Cleaner
01.10.2012 - 15:37 Uhr
(In Bezug auf das neue Album.)

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: