Dead Can Dance

User Beitrag

Klaus

Postings: 1742

Registriert seit 22.08.2019

09.09.2020 - 22:26 Uhr
Eines der besten Konzerte (soundtechnisch) überhaupt gewesen, aber seitdem sie diese harte BDS-Schiene (und schlimmer) fahren, sind sie bei mir komplett unten durch.

ExplodingHead

Postings: 436

Registriert seit 18.09.2018

10.09.2020 - 14:33 Uhr
Das Reunion-Konzert in Frankfurt vor ein paar Jahren war nur noch ein müder Abklatsch der Konzerte, die ich in den 1990ern sehen durfte... nein, die lass ich künftig links liegen. Und das hat nix mit irgendeiner BDS-Schiene zu tun, der Leistungsabfall reicht mir da völlig.

VelvetCell

Postings: 2592

Registriert seit 14.06.2013

10.09.2020 - 18:09 Uhr
Ich habe mir sogleich ein Ticket gekauft. Logo.

Talibunny

Postings: 260

Registriert seit 14.01.2020

11.09.2020 - 11:54 Uhr
Logo.

Mann 50 Wampe

Postings: 625

Registriert seit 28.08.2019

11.09.2020 - 18:15 Uhr
BDS oder nicht, ich will mir die Musik von DCD nicht durch evtl. fragwürdige politische Kampangnen unhörbar machen lassen. Ich habe mir oft die Frage gestellt was mache ich wenn Lieblingskünstler XY plötzlich zum Nazi mutiert oder Statements in der Richtung ablässt. Ganz klar ich könnte das nicht von der Kunst trennen, der Künstler wäre verbrannt.
Aber die BDS Kampangne reicht mir darür nicht aus und ist zumindest so wie ich das verstehe auch nicht generell antisemitisch, auch wenn das hier und da behauptet wird. ich habe mich aber auch nicht tiefer damit befasst.
Ich denke aber als Künstler lebt man ja nicht im Luftleeren Raum, hat also auch das Recht eine politische Meinung zu vertreten, solange diese nicht ins politsche Extrem abdriftet oder zu Gewalt aufruft.
Allerdings wäre es mir im Fall von Brendan Perry auch lieber gewesen er hätte von dem Thema seine seine Finger gelassen, aber sei es drum, in diesem Fall kann ich das noch tolerieren.

ExplodingHead

Postings: 436

Registriert seit 18.09.2018

11.09.2020 - 18:27 Uhr
"Aber die BDS Kampangne reicht mir darür nicht aus und ist zumindest so wie ich das verstehe auch nicht generell antisemitisch, auch wenn das hier und da behauptet wird. ich habe mich aber auch nicht tiefer damit befasst."

Manche sagen so, andere sagen so; allerdings fällt es (mir) auch zunehmend schwer, das Israel von heute nach Jahrzehnten unter "Bibi" als die "einzige Demokratie im Nahen Osten" zu bezeichnen. Nach diversen Gesetzen und Gesetzesvorhaben, die Israel gegenüber bestimmten Bevölkerungsgruppen immer mehr einem Apartheidssystem annähern, müsste die westliche Welt ihre Werte eigentlich bestimmter auch in Israel einfordern. Die BDS-Kampagne ist da nur eine konsequente Reaktion, wenn sie sich auch den Vorwurf gefallen lassen muss, sich von antisemitischen Interessen missbrauchen zu lassen.

Klaus

Postings: 1742

Registriert seit 22.08.2019

11.09.2020 - 19:02 Uhr
Ich erinnere mich hierzu an einen Facebookpost der Band. Gezeigt wurde eine Explosion und dazu wurde entsprechend kommentiert dass diese in Gaza sei und natürlich (den genauen Wortlaut weiß ich nicht mehr) Israel dafür verantwortlich sei. Der Hinweis, dass es sich bei dem Bild um den syrischen Bürgerkrieg handelte wurde ignoriert. Das ist mehr als "nur" den BDS zu unterstützen obwohl das schon schlimm genug ist, schließlich haben so einige Mitglieder dessen die Auslöschung Israels zum Ziel. Das ist wie mit den Coronademos: manchmal ist eben auch entscheidend mit dem du so unterwegs bist.

Autotomate

Postings: 2371

Registriert seit 25.10.2014

11.09.2020 - 19:31 Uhr
Die Musik von Dead Can Dance ist davon losgelöst, die habe ich mir "angeeignet", lange bevor ich irgendwas vom politischen Engagement Brendan Perrys wusste. Zu ihren Konzerten werde ich aber sicher nicht mehr gehen.

VelvetCell

Postings: 2592

Registriert seit 14.06.2013

11.09.2020 - 19:36 Uhr
Hm. Wusste nix von Brendans "Engagement". Nervt. Werde ich aber versuchen zu ignorieren.

Klaus

Postings: 1742

Registriert seit 22.08.2019

11.09.2020 - 19:36 Uhr
Eben. Musikalisch finde ich sie nach wie vor super (abgesehen vom letzten...). Ich hören ja auch noch alte Pink Floyd Alben.

Behaupte ja auch nicht, dass jetzt jeder so handeln würde - mir stört es nur ungemein, wie unreflektiert die Band sich trotz ihres Alters hier benimmt.

Mann 50 Wampe

Postings: 625

Registriert seit 28.08.2019

11.09.2020 - 19:38 Uhr
Genau, die Musik ist davon losgelöst, zum Konzert würde ich auch nicht gehen aber eher wegen den warscheinlich überteuerten Eintritt. Außerdem habe ich sie 1987 gesehen und das hat bei mir Legendenstatus. Ein neuerliches Konzert würde den wohl zerstören.

Given To The Rising

Postings: 7191

Registriert seit 27.09.2019

11.09.2020 - 19:39 Uhr
Das Schlimme an BDS ist eigentlich nur, dass es sich nur gegen Israel richtet und nicht auch gegen andere unterdrückerische Regime. Und die teils merkwürdigen Leute, die da mitmachen.

Mann 50 Wampe

Postings: 625

Registriert seit 28.08.2019

11.09.2020 - 19:44 Uhr
@ Klaus
Ja Dionysus war gruselig

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: