Offizielles Plattentests.de-Statement zur Troll-Problematik/Registrierungsfunktion

User Beitrag
Armin
09.08.2010 - 19:15 Uhr
Es ist nun doch mal an der Zeit, zu einigen Dingen Stellung rund um Trollproblematik/Registrierungsfunktion zu nehmen.

Wichtige Anmerkungen:

- Zunächst mal das Wichtigste: Wir lassen uns nicht erpressen. Wir lassen uns nicht drängen. Und wenn irgendjemand meint, er müsste hier das Forum überschwemmen, um eine Registrierungsfunktion zu erzwingen, dann prallt das an uns ab.

- Eine gängige Registrierungsfunktion alleine ist KEIN wirksamer Schutz gegen Trolle.

- Eine Registrierungsfunktion einzuführen, ohne die bestehenden Threads/Postings zu löschen, selbst wenn wir dies wollten, würde einen beträchtlichen Aufwand darstellen. Insofern stellt sich die Frage des "Wollens" zumindest kurzfristig nicht einmal. Mittelfristig zählt das natürlich zu den Überlegungen, aber eine Registrierungsfunktion ist wie geschildert nicht das Allheilmittel.

- Wie wir feststellen, handelt es sich um Einzelfälle, die seit Beginn der Ferien offenbar um so aktiver geworden sind. Löschen und Ignorieren ist die beste Lösung.

- Einige der "Wir fordern die Registrierungsfunktion"-Threads wurden von den Trollen selbst erstellt. Insofern unterstützt Ihr das Ganze, wenn Ihr darauf antwortet. Bitte erstellt keine weiteren Threads zum Thema und antwortet nicht drauf.

- Gewaltdrohungen gegen Plattentests.de-Macher oder andere Forumsmitglieder sind definitiv kein Spaß, sondern eine Straftat. Wir haben Postings und IPs gesichert, alles weitere regeln wir hinter den Kulissen.

- Wir werden das Moderationsteam noch ein wenig aufstocken, um auf Meldungen auch jetzt zur Urlaubszeit schneller reagieren zu können.


Hier noch eine "Anleitung" und "Bitte" an alle seriöse Stammuser, wie bitte mit Troll-Fällen umzugehen ist:

- E-Mail an verstoss-melden@plattentests.de, möglichst mit präzisen Angaben.
- NICHT auf Troll-Threads jeder Art reagieren, sie werden eh bald gelöscht. Auch NICHT auf Registrierungs-Threads antworten, da diese oft von Trollen selbst erstellt werden.
- Wer anders agiert, leistet dem unerwünschten Phänomen auch noch Vorschub. Also haltet Euch bitte dran.


Diskussionen:

Ich stehe hier noch vorerst für Diskussionen und Rückfragen zur Verfügung und werde alle unsachliche Postings umgehend löschen.

Die meisten Fragen sind hier allerdings schon beantwortet, bitte lest das alles durch, bevor Ihr etwas formuliert.

In absehbarer Zeit wird dieser Thread dann aber gesperrt.
Cabeza
09.08.2010 - 19:28 Uhr
Super, das war bitter nötig!
Khanatist hatte dazu ein gutes Statement geschrieben, vor allem viele Stammuser haben dem Troll da ziemlich Auftrieb gegeben, indem sie selbst- oder trollinitiierte Reg-diskussionen geführt haben anstatt Verstöße zu melden, ich nehm mich selbst nicht aus. Konsequentes Ignorieren würde so wahnsinnig viel helfen. Hin und wieder mal ein Statement von Adminseite, auch zu umstrittenen und teilweise willkürlichen Löschungen abzugeben, würde auch helfen. Dadurch, dass völlige Willkür von Adminseite herrscht und manchmal lustige Nonsensthreads gelöscht werden, bestehen einfach überhaupt keine Regeln mehr, so dass auch wir Stammuser öfter mal Fehltritte begehen (ich wurde auch letztens gesperrt, weil ich eine vermeintlich lustige Werbung an den Threadanfang geschaltet hatte).
Und die Filterliste ist kaum noch hinnehmbar, dabei scheint sie mir ziemlich wirkungslos.

Ansonsten ist das Forum immernoch einzigartig und der Grund warum wir überhaupt hier sind, auch wenn das die Registrierlobby (die sowieso in der Unterzahl ist) niemals einsehen wird.


PS: ich bin ein schwuler Schleimer
Cabeza
09.08.2010 - 19:32 Uhr
PS: da ist in der Mitte ein Satz verreckt.

Übrigens ist das Wort "Ana.lyse" essenziell für gehaltvolle Diskussionen, von denen es wieder mehr geben sollte.
Mendigo
09.08.2010 - 19:33 Uhr
*wagt sich hervor*

- Einige der "Wir fordern die Registrierungsfunktion"-Threads wurden von den Trollen selbst erstellt. Insofern unterstützt Ihr das Ganze, wenn Ihr darauf antwortet. Bitte erstellt keine weiteren Threads zum Thema und antwortet nicht drauf.


!!!


Einziges gröberes Manko nach diesem Statement: wieso nicht schon viel früher?
Quadratwurstel
09.08.2010 - 19:33 Uhr
Thumbs up für Cabeza und thumbs up für ein weiterhin registrierungsfreies Forum mit einem gesunden Maß an Anarchie und Chaos. Und humorlose Spammerei wird von meiner Seite aus ab sofort nicht mehr beachtet.

Und danke, dass die Wichtigkeit und Brisanz meines Randfichten-Threads erkannt wurde und dieser nicht gelöscht wurde.

PS: Ich bin ein nekrophiler Entenjuso und schleich mich nachts auf Friedhöfen rum.

09.08.2010 - 19:36 Uhr
http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_%28Netzkultur%29
Armin
09.08.2010 - 19:36 Uhr
Dadurch, dass völlige Willkür von Adminseite herrscht und manchmal lustige Nonsensthreads gelöscht werden, bestehen einfach überhaupt keine Regeln mehr, so dass auch wir Stammuser öfter mal Fehltritte begehen (ich wurde auch letztens gesperrt, weil ich eine vermeintlich lustige Werbung an den Threadanfang geschaltet hatte).

Was hier als Willkür wahrgenommen wird, ist ein wenig den Umständen geschuldet: Die Forums-Moderation stemmen wir in unserer Freizeit, wenn wir dabei vieles zu löschen haben, dann passiert es eben, dass versehentlich auch erwünschte Postings/Threads gelöscht werden. Das ist unschön, aber kann eben vorkommen.

Wir bemühen uns, personell aufzustocken und auch bei potenziell lustigen Nonsense-Threads (die gerne mal drin bleiben dürfen) genauer zu prüfen, ob wir diese löschen oder nicht.

Ansonsten ist das Forum immernoch einzigartig und der Grund warum wir überhaupt hier sind, auch wenn das die Registrierlobby (die sowieso in der Unterzahl ist) niemals einsehen wird.

Dieses Forum würde anders aussehen, wenn es eine Registrierungsfunktion gäbe. Und keineswegs in allen Aspekten besser. Davon abgesehen, dass eine Registrierungsfunktion alleine keine Trolle abhält.
Armin
09.08.2010 - 19:38 Uhr
Einziges gröberes Manko nach diesem Statement: wieso nicht schon viel früher?

Weil es keine neue Erkenntnis ist, dass es genau das ist, was Trolle wollen: Aufmerksamkeit, dass man auf sie eingeht und sich über die ärgert.

Jetzt schien es mir aber mal an der Zeit, auch an die Stammuser zu appellieren, richtig zu handeln und alles zu erläutern.

PS: Ich bin ein nekrophiler Entenjuso und schleich mich nachts auf Friedhöfen rum.

Ich möchte darum bitten, solche Scherze in diesem Thread zu unterlassen. Wenn ich mir schon einen Abend Zeit nehme, mit Euch zu diskutieren. Grundsätzlich wüsste ich meine Zeit auch anders zu nutzen als so.
Quadratwurstel
09.08.2010 - 19:41 Uhr
Sorry!
Cabeza
09.08.2010 - 19:41 Uhr
Es wäre sehr angenehm, wenn man diesen Thread oben anpinnen könnte, damit nicht schon morgen wieder der nächste Denkallergiker einen "Es reicht, ich gehe!! (nicht)" -Thread eröffnet, gefolgt von "Armin auf Hawaii gesichtet, er verprasst dort unsere Forengebühren, die Millionen an Werbeeinnahmen und all das, was er durch fehlende Registrierungsfunktion einspart"
@Armin
09.08.2010 - 19:42 Uhr
wenigstens kannst du es einführen das Nicknames hier nur einmal vergeben werden dürfen.

ummagumma
09.08.2010 - 19:43 Uhr
mag ja sein,dass es sich nur um Einzelfälle handelt; aber wenn ich nachmittags hier reinschaue und ich erst mal zwischen ca 100 Troll-Threads die vernünftigen suchen muss,macht mir das hier keinen Spaß.
Und wenn dann die ernsthaften Threads teilweise auch noch zugetrollt werden,erst recht nicht.
Es kann auch nicht richtig sein,dass hier wie neulich von morgens 8 Uhr bis abends derartige Threads stehen bleiben können.

Stattdessen darf man in sinnvollen Diskussionen das Wort entschei.dend nicht schreiben und darf sich mit dem Spamfilter auseinandersetzen.Das passt irgendwie nicht wirklich zusammen.

Ich wäre daher grundsätzlich für die Registrierungsfunktion.Man könnte das ja splitten(falls das möglich ist)und neben dem öffentlichen Hauptforum eine Art Unterforum machen mit Registrierung und den Usern dann überlassen ob sie einen Thread öffentlich eröffnen oder nur für registrierte User. Die Registrierung müsste dann vom Mod freigeschaltet werden um zu verhindern,dass Leute sich x-mal registrieren können.

Nur ne Idee

Ansonsten auf jeden Fall danke für Deine/Eure Mühe :-)
Ehrich
09.08.2010 - 19:49 Uhr
Nanu, iser schon wech
Armin
09.08.2010 - 19:51 Uhr
mag ja sein,dass es sich nur um Einzelfälle handelt; aber wenn ich nachmittags hier reinschaue und ich erst mal zwischen ca 100 Troll-Threads die vernünftigen suchen muss,macht mir das hier keinen Spaß.
Und wenn dann die ernsthaften Threads teilweise auch noch zugetrollt werden,erst recht nicht.
Es kann auch nicht richtig sein,dass hier wie neulich von morgens 8 Uhr bis abends derartige Threads stehen bleiben können.


Es ist eben so, dass die einen derzeit im Urlaub sind, andere einem Daytime-Job nachgehen. Es sind zwar auch tagsüber immer noch Moderatoren da, aber eben derzeit nicht alle. Ausgerechnet jetzt zur Troll-/Ferien-Zeit. Deswegen werden wir auch kurzfristig aufstocken. Generell wären Mails an verstoss-melden@plattentests.de immer super. Oft ist das Forum voll von "Warum tut keiner was?"-Postings, aber die Mailbox nicht mit Melde-Mails.
Dada
09.08.2010 - 19:51 Uhr
das statement beruhigt doch jeden plattentests-veteranen :)
Mendigo
09.08.2010 - 19:54 Uhr
Ich glaub man darf sich nur nicht ständig provozieren lassen - wenn die User nicht wie Ameisen herumwuseln sobald der Troll sie aufschreckt wird er irgendwann in einem anderen Nest stochern.

Und ich versteh auch dass man als Freizeit-Moderator nicht sein ganzes Leben hier verbringen will, aber es hat den Eindruck gemacht als würde euch der Zustand hier am Arsch vorbeigehen. Aber gut, jetzt ist der Thread ja da.
Mio Muff
09.08.2010 - 19:55 Uhr
Hi Leute, ich versteh gar nichts mehr? Ist dieser thread hier nun en Troll-thread oder ist er ernst?
Cabeza
09.08.2010 - 19:57 Uhr
nochmal ein Konsensvorschlag zur Güte:
Man könnte mit den Meta-threads ebenso verfahren wie mit den Politthreads: konsequent melden und löschen! Denn dass teilweise direkt in den Spamthreads während den Trollattacken von Stammusern schon die Apokalypse ausgerufen und der Troll damit belohnt wird, halte ich für einen gewichtigen Teil des Problems.
Nur 1 Thread zur Forensituation bleibt bestehen, evt ein zweiter zur ledigen Regdiskussion. Dieser wird am besten ruhigen Minuten zum besinnlichen und konstruktiven Diskurs hochgeholt - leider kommt ja selten jemand auf die Idee, in den Spam-hochphasen einfach mal kontrazyklisch das Album der Woche hochzupushen oder vom vergangenen Konzert zu berichten.
DDevil
09.08.2010 - 19:57 Uhr
Wie sieht's denn mit einer "billigen" Registrierungsfunktion aus? Ohne PNs, Profilsystem, Blog und all dem Schnickschnack.
Kurze Registrierung, ein kleines Anmeldefenster und eine "Nickname vergeben"-Funktion. Einige User hier scheinen sich ja verdammt angepisst zu fühlen, wenn ihr Nick missbraucht wird.

Ansonsten vielen Dank für die Information.
Armin
09.08.2010 - 19:57 Uhr
Hi Leute, ich versteh gar nichts mehr? Ist dieser thread hier nun en Troll-thread oder ist er ernst?

Er ist ernst. Nur Plattentests.de-Mitarbeiter können mit einer lückenlosen Plattentests.de-Mailadresse posten. Am besten kurz mit der Maus über den Namen gehen. Wenn "@plattentests.de" am Stück als Mailadresse dasteht, sind es wir.
Armin
09.08.2010 - 19:59 Uhr
Wie sieht's denn mit einer "billigen" Registrierungsfunktion aus? Ohne PNs, Profilsystem, Blog und all dem Schnickschnack.
Kurze Registrierung, ein kleines Anmeldefenster und eine "Nickname vergeben"-Funktion. Einige User hier scheinen sich ja verdammt angepisst zu fühlen, wenn ihr Nick missbraucht wird.


Das wäre eine Option, die eben nur gegen die Fakes helfen würde. Und letztlich eben eine "halbe" Sache.
ummagumma
09.08.2010 - 20:00 Uhr
Ansonsten werd ich das mit dem melden dann halt in Zukunft versuchen so zu handhaben.Ob das dann aber wirklich was ändert an dem
Thread-eröffnen-und-wieder-löschen-Spiel ?

Cabeza
09.08.2010 - 20:02 Uhr

Kurze Registrierung, ein kleines Anmeldefenster und eine "Nickname vergeben"-Funktion. Einige User hier scheinen sich ja verdammt angepisst zu fühlen, wenn ihr Nick missbraucht wird.


Bist du erst gerade über Google hereingeschneit, oder warum schon wieder diese Frage? Wenn ja: Herzlich Willkomen! Das ist Sparplattentests!
Luke_sein_Vater
09.08.2010 - 20:03 Uhr
Also ich hab ein Paar Monate PT komplett gemieden, nicht wegen den Sinnlosthreads und dem Rumgetrolle darin, sondern in dem Rumgetrolle in ernsthaften Threads und das Zerschießen ebendieser dadurch. Das hat sich in den letzten paar Jahren erheblich verschlechtert, ich kann mich noch erinnern an ein Paar Threads vor ein Paar Jahren, wo Leute ernsthafte Probleme in ihrem Leben per Internetanonymität besprechen konnten und hier wirklich Hilfe bekamen. Sowas ist heute unvorstellbar. Selbst bei allgemeineren Themen ist ja spätestens nach dem 20ten Posting alles vorbei und keiner hat mehr Lust den Gesprächsfaden wieder aufzunehmen. Sicher gibt es da auch gute Gegenbeispiele wie den Inception Thread, in dem die ganzen Texte schon viel zu lang sind, als ob ich Lust hätte das alles nachzulesen und selbst einzusteigen^^ aber es gibt halt viel was durch die Bekanntheit des Problems gar nicht erst zustande kommt.
Ich fänd die Idee, das jeder Username nur einmal vergeben werden kann auch gut, wüsste allerdings auch nicht wie/ob das zu realisieren ist. Ob ich jetzt pro Registrierungsfunktion bin weiß ich selbst nicht genau, da hat beides recht viele Vor- und Nachteile, sodass es sich praktisch die Waage hält.
Quadratwurstel
09.08.2010 - 20:04 Uhr
Bloß keine Registrierfunktion! Keine halbe, keine dreiviertelte udn keine ganze. Wäre komplett humorschädlich. Nur ein bisschen mehr Moderation. Danke!
Armin
09.08.2010 - 20:05 Uhr
Übrigens steht auch meine Handynummer im Impressum. Für ganz dringende Fälle. Auf eine SMS hin könnte ich so auch jemanden auftreiben, wenn ich selbst nicht online bin.
Werbung
09.08.2010 - 20:06 Uhr
Internet-Musikmagazin für Tonträger-Rezensionen aus den Bereichen Rock und Independent.

www.plattentests.de

Armin
09.08.2010 - 20:07 Uhr
Ich fänd die Idee, das jeder Username nur einmal vergeben werden kann auch gut, wüsste allerdings auch nicht wie/ob das zu realisieren ist.

Es wäre eine Verlegenheitslösung, die einen gewissen Aufwand bedeuten würde. Und es bliebe eben eine Verlegenheitslösung, die außer den Fakes nichts verhindert.
Cabeza
09.08.2010 - 20:09 Uhr
Was interessiert es mich, ob mich jetzt jemand als Cabeza, oder als Cabesa faket und beleidigt? Zu 99,9% erkennt man den Fake doch sowieso als Spaß oder Dreck.

Vieles, was hier als moderationsbedingte Entwicklung (nicht mehr über ernste Probleme sprechen können etc.) hingestellt wird, ist übrigens eine allgemeine Entwicklung des Internets bzw von allen Internetforen oder sogar auch einfach der Gesellschaft. Die Nutzerstruktur ist nunmal etwas Dynamisches, gibt es bestimmt sogar Bücher drüber.
Radkappe am Wegesrand
09.08.2010 - 20:10 Uhr
Ich finde die Idee eines Parallelforums mit einer Reg-istrierung auch nicht schlecht. Nur so zum testen, wie der Unterschied zum alten Forum wäre. Muss ja nicht unbedingt mit Historie und angepasstem Design sein.

Mir würde sonst ehrlich gesagt keine andere Lösung zur momentanen Situation einfallen. Aus meiner persönlichen Sicht reagieren die meisten vernünftigen bzw. erwünschten User nämlich nicht mit dem beharrlichen Ignorieren & Melden von Deppnfreds bzw. Deppnpostings in an sich guten Threads, sondern eher mit der langfristigen Abkehr dieses Forums. Es macht einfach keinen Spass den täglichen Stumpfsinn hier zu dulden oder zu bekämpfen (z.B. per Verstoss-Mail).
Man hat auch nicht das Gefühl, dass sich ohne drastische Maßnahmen etwas ändert, egal, wie man sich selbst verhält.
Good One
09.08.2010 - 20:13 Uhr
Ich selbst bin auch weiterhin für ein registrierungsfreies Forum. Mir ist das allerwichtigste der Austausch mit den hier Anwesenden, über dies und das. Ein kleier Gag muss mal erlaubt sein, aber sollte auch wieder zur Sache zurückkommen können. Ich lehne Diffamierungen und Beleidigungen vollends ab und es widerstrebt mir, so etwas von anderen tolerieren zu sollen. Aus diesem Grunde schlage ich ein rascheres und konsequenteres Vorgen vor, wenn nötig auch mit Abuse Meldungen an die jeweiligen Provider. Da fehlt mir persönlich das Reporting, ob denn auch mal was passiert in diese Richtung oder ob man sich anpöbeln lassen muss und dann nicht mal erfährt, ob derjenige welche nachdrücklich verwarnt wurde. Ansonsten würde ich Plattentests gerne in der Erinnerung behalten, in der es mal zu seinen schönsten Zeiten war und ich möchte ehemalige Stammuser gerne dazu animieren, das Forum wieder zu bevölkern und zu bereichern.

Ganz allgemein möchte ich zu mehr Toleranz, zu mehr Ignoranz an den richtigen Stellen und einen positiv geprägten Forumston aufrufen.

Armin
09.08.2010 - 20:15 Uhr
Ich finde die Idee eines Parallelforums mit einer Reg-istrierung auch nicht schlecht. Nur so zum testen, wie der Unterschied zum alten Forum wäre. Muss ja nicht unbedingt mit Historie und angepasstem Design sein.

Die Idee hat natürlich einen gewissen Reiz und wäre zumindest mal durchzudenken. Dadurch würde allerdings wohl weitere Verwirrung entstehen - und das Problem, dass so was erst mal installiert werden muss, bleibt.

Mir würde sonst ehrlich gesagt keine andere Lösung zur momentanen Situation einfallen. Aus meiner persönlichen Sicht reagieren die meisten vernünftigen bzw. erwünschten User nämlich nicht mit dem beharrlichen Ignorieren & Melden von Deppnfreds bzw. Deppnpostings in an sich guten Threads, sondern eher mit der langfristigen Abkehr dieses Forums. Es macht einfach keinen Spass den täglichen Stumpfsinn hier zu dulden oder zu bekämpfen (z.B. per Verstoss-Mail).
Man hat auch nicht das Gefühl, dass sich ohne drastische Maßnahmen etwas ändert, egal, wie man sich selbst verhält.


Grundsätzlich denke ich, dass das Problem sehr schnell reduziert werden kann, wenn die Stammuser und wir zusammenhalten und am Ende allen damit geholfen ist.
Cabeza
09.08.2010 - 20:15 Uhr
kreativflash: Könntest du die Filterliste mal per Newsletter versenden? Ich kann hier zwar sowohl als Troll als auch als sozialkritischer Mensch über H0m0seksualität, meine Entschaidung fürs Outing oder Annalüse schreiben, es ist aber elends nervig, nach einem längeren Beitrag erstmal für jedes Wort auszuprobieren, wie sich das hier buchstabiert. Das bringt doch wirklich nichts, Armin. Und während einer Diskussion erst eine Mail schreiben ist auch sehr unbefriedigend.
Quadratwurstel
09.08.2010 - 20:15 Uhr
Vieles, was hier als moderationsbedingte Entwicklung (nicht mehr über ernste Probleme sprechen können etc.) hingestellt wird, ist übrigens eine allgemeine Entwicklung des Internets bzw von allen Internetforen oder sogar auch einfach der Gesellschaft.

Naja, aber du meinst doch nicht, dass innerhalb der letzten zehn Jahre die gesamtgesellschaftliche Bereitschaft zu ernsten und tiefgründigen Diskussionen signifikant gesunken ist? Glaube ich nicht dran. Ebenso wenig wie die larmoyante Jammerei gewisser User, dass der Zustand der Forum immer schlimmer und schlimmer wird und wir dem Abgrund sowieso schon ganz nahe sind. In Wirklichkeit ist hier momentan einfach nur ein (oder zwei oder drei) unausgelasteter Jugendlicher am Werk, der seine vorübergehende Lebenserfüllung und der Destruktion des Forums sieht, früher oder später aber sicherlich die Lust daran verliert. Je konsequenter man ihn ignoriert, desto schneller.
Cabeza
09.08.2010 - 20:22 Uhr
Ich denke für ein besseres Forenklima ist es wichtig, dass der Dialog zwischen Admins und Stammuserschaft nicht völlig abreißt, so wie in den letzten Monaten. Muss ja auch nicht immer Armin selbst sein.
Gut wäre auch eine Absage an diese pathetischen und melodramatischen Verabschiedungen angeblicher und tatsächlicher Stammuser (ja, auch Raventhird!), das nervt wirklich enorm, auch wenn es schon fast im wahrsten Sinne running-gag-Charakter hat.
The MACHINA of God
09.08.2010 - 20:24 Uhr
Ein sehr wichtiges und schönes Statement. :)

Und schön, dass das Forum auch von anderen Menschen so sehr gemocht wird.
Armin
09.08.2010 - 20:27 Uhr
kreativflash: Könntest du die Filterliste mal per Newsletter versenden? Ich kann hier zwar sowohl als Troll als auch als sozialkritischer Mensch über H0m0seksualität, meine Entschaidung fürs Outing oder Annalüse schreiben, es ist aber elends nervig, nach einem längeren Beitrag erstmal für jedes Wort auszuprobieren, wie sich das hier buchstabiert. Das bringt doch wirklich nichts, Armin. Und während einer Diskussion erst eine Mail schreiben ist auch sehr unbefriedigend.

Die Filterliste offenzulegen, würde ihr einen Teil ihres Zwecks nehmen, weil sie ja nicht nur gegen Spambots wirken soll, sondern auch gegen anderes Unerfreuliches.

Das Ganze ist inzwischen schon ziemlich komplex geworden, allerdings natürlich nicht ohne Probleme. Gebt doch am besten Worte per Mail durch, die eigentlich erlaubt sein sollten, es aber nicht sind. Dann können oliver@plattentests.de (der sich hauptsächlich darum kümmert) und ich das nachjustieren.

Ich denke für ein besseres Forenklima ist es wichtig, dass der Dialog zwischen Admins und Stammuserschaft nicht völlig abreißt, so wie in den letzten Monaten. Muss ja auch nicht immer Armin selbst sein.

Generell ist das wünschenswert, aber leichter gesagt als getan. Full-time-Job oder ähnliches (bei den meisten), Plattentests.de-Tagesgeschäft, Moderation - da bleibt nicht mehr viel Zeit für Kontaktpflege. Deswegen muss auch oft die Moderation zwischen Tür und Angel stattfinden, weil es manchmal nicht anders geht.
Cabeza
09.08.2010 - 20:29 Uhr
Naja, aber du meinst doch nicht, dass innerhalb der letzten zehn Jahre die gesamtgesellschaftliche Bereitschaft zu ernsten und tiefgründigen Diskussionen signifikant gesunken ist?

War jetzt nicht exakt auf diese Entwicklung bezogen, aber im Bezug auf ernsthafte Diskussion und Internet vielleicht durchaus. Früher hat man oft extrem viel von sich öffentlich preisgegeben, sobald man nur Zuhörer gefunden hatte. Heute gibt es für Sozialphobiker ja Web 2.0. Außerdem hatte noch nicht jeder 16-jährige Hauptschüler aus der Provinz wie unser Dario ne DSL-Flat.

Ansonsten unterschreibe ich voll und ganz:

Ebenso wenig wie die larmoyante Jammerei gewisser User, dass der Zustand der Forum immer schlimmer und schlimmer wird und wir dem Abgrund sowieso schon ganz nahe sind. In Wirklichkeit ist hier momentan einfach nur ein (oder zwei oder drei) unausgelasteter Jugendlicher am Werk, der seine vorübergehende Lebenserfüllung und der Destruktion des Forums sieht, früher oder später aber sicherlich die Lust daran verliert. Je konsequenter man ihn ignoriert, desto schneller.

sowie:


Ganz allgemein möchte ich zu mehr Toleranz, zu mehr Ignoranz an den richtigen Stellen und einen positiv geprägten Forumston aufrufen.
Raventhird
09.08.2010 - 20:32 Uhr
@Cabeza: Sorry für das Posting im Boykott-Thread, ich hatte tatsächlich vor, hier endgültig zu verschwinden, allerdings auch sehr gute Gründe, dem Forum nach einer Diskussion mit Armin über einige Mails hinweg doch noch nicht den Rücken zu kehren, so viel kannst Du mir glauben.

Darunter auch den, dass ich gesehen/gemerkt habe, dass sich hier doch noch einiges tun wird und dass aktiv gegen die Problematik vorgegangen wird. Wie man in diesem Thread sieht, dessen Eingangsstatement ich voll und ganz unterschreiben kann.
@ Armin
09.08.2010 - 20:42 Uhr
Warum sind hier so viele zumeist harmlose Wörter, gesperrt?
Auf die Filterliste sollten wirklich nur rechtlich bedenkliche Wörter kommen, alles andere ist sinnlos und verhindert, wie man sieht, keinen Spam.
Außerdem schreckt es seriöse User ab, wenn sie ihre zum Teil auch langen Postings auf ein gesperrtes Wort durchforsten müssen.
Außerdem ist es sehr schade, dass man auf Grund einer solchen Sperre keine Bilder mehr posten kann...
Cabeza
09.08.2010 - 20:42 Uhr
@Armin:


Die Filterliste offenzulegen, würde ihr einen Teil ihres Zwecks nehmen, weil sie ja nicht nur gegen Spambots wirken soll, sondern auch gegen anderes Unerfreuliches.


Nochmal: Spambots (cas.ino, pen.is, pu.ssy. via.gra) okay, aber gegen anderes Unerfreuliches hilft es nicht im geringsten. Unerfreuliche Postings sind kurz und extrem leicht anzupassen, erfreuliche Postings sind lang und sehr schwer (oder nur durch Admin-Kontakt) anzupassen. Eine sparsamere Filterliste würde das Unerfreuliche nicht tangieren, aber das Erfreuliche fördern.
Mendigo
09.08.2010 - 20:49 Uhr
Zustimmung meinerseits was eine vereinfachte oder überhaupt irgendwo offengelegte Filterliste angeht. Lange Postings zu verfassen und dann noch zweimal so lange den verkackten Hänger suchen bevor man aufgibt nervt extrem. Und Trollposter können sie ohnehin kinderleicht umgehen.
Konsum
09.08.2010 - 20:56 Uhr
Raventhird
09.08.2010 - 20:32 Uhr
...ich hatte tatsächlich vor, hier endgültig zu verschwinden, ...


Mir geht es ebenso. Es gibt nunmal kaum mehr Threads, in denen eine ernsthafte Diskussion stattfindet. Auch in den Musik-Threads sinkt das Niveau nach ein paar Postings schnell und die "Diskussion" driftet ab in Beleidigungen oder Nonsens.
Für all den Quatsch, der hier abgeht, fühle ich mich dann doch zu alt.

... allerdings auch sehr gute Gründe, dem Forum ... doch noch nicht den Rücken zu kehren, so viel kannst Du mir glauben.
Darunter auch den, dass ich gesehen/gemerkt habe, dass sich hier doch noch einiges tun wird und dass aktiv gegen die Problematik vorgegangen wird. ...


Na, hoffen wir, dass Du Recht hast, Raventhird, dann überleg ich es mir vielleicht auch nochmal.
Elin
09.08.2010 - 21:00 Uhr
Es ist nun doch mal an der Zeit, zu einigen Dingen Stellung rund um Trollproblematik/Registrierungsfunktion zu nehmen.

Wozu?

Gibt es übrigens schon eine absehbare Zeit/Tag/Datum an dem die "Problematik" übern Tisch ist und man sich hier wieder anderen Themen widmen kann? Diskussionen über hawaiianische Salatkreationen sind zwar nicht weltbewegend aber wie armseelig ist doch bitte ein Forum wenn es nur noch über sich selbst reden kann? Wenn neben eurer ach so wichtigen "Problematik" hier fast kein Raum mehr für anderen Gesprächsstoff da ist sollte man ernsthaft in Erwägung ziehen das Forum ganz zu schliessen. Die meisten langjährigen User scheinen so oder so weg zu sein. Übrigens hat Letzteres wohl kaum was mit der nicht vorhandenen Registrierungsfunktion zu tun (die gabs hier vor einpaar Jahren auch nicht) sondern eben mit dem Verhalten der Leute die sie jetzt um jeden Preis durchsetzen wollen. Seit eine kleine anonyme Gruppe von Leuten hier krampfhaft und mit aller verbalagressiver Gewalt versucht dem Rest eine Meinung aufzubürden und sich immerwieder in die selben langweilligen Diskussionen über nichtige Dinge verstrickt, seitdem mag ich auch hier nur kurz reinluggen und wieder rausklicken. Scheint den anderen wohl ähnlich zu gehen.
ps. ich will keine Registrierungsfunktion. Lieber einpaar lustige Trolle die ihre Grenzen kennen und dazu verantwortungsbewusste User die keine adminstrative Nanny brauchen und ein selbstangefordertes Laufgitter im Form einer Registrierungsfunktion.
Armin
09.08.2010 - 21:04 Uhr
Warum sind hier so viele zumeist harmlose Wörter, gesperrt?
Auf die Filterliste sollten wirklich nur rechtlich bedenkliche Wörter kommen, alles andere ist sinnlos und verhindert, wie man sieht, keinen Spam.


Der Filter ist eben stückweise gewachsen. Der so entstandene "Flickenteppich" hilft viel, verhindert aber auch einige gewollte Postings.

Ein Beispiel: Spampostings enthalten nicht selten "great", noch ein Wort wie "site" und einen Link. Wenn jemand nun eine Tracklist postet, in der all das vorkommt, wird sein Posting auch abgewiesen.

Auch da kann man nachjustieren, generell sind wir dankbar, wenn unverständlicherweise abgewiesene Postings an uns geschickt werden.

Außerdem ist es sehr schade, dass man auf Grund einer solchen Sperre keine Bilder mehr posten kann...

Die Gefahr des Missbrauchs ist leider viel zu hoch, wenn wir erlauben, Bilder direkt zu posten.

Zu Elins Posting: Das sind recht deutliche Worte, aber sie treffen den Kern der Sache. Klar ist es nervig, wenn plötzlich 50 Troll-Threads das Forum verstopfen. Aber wieso schickt man da nicht kurz eine Mail an verstoss-melden@plattentests.de und scrollt drüber, bis sie gelöscht sind? Diesen Dingen unnötig viel Aufmerksamkeit zu schenken, motiviert nicht nur die Trolle zum Weitermachen, sondern macht das Problem größer, als es ist.
@Elin
09.08.2010 - 21:05 Uhr
du bist toll. dein Posting auch.
es gibt sie doch: die absolute Wahrheit
09.08.2010 - 21:06 Uhr
wohl kaum was mit der nicht vorhandenen Registrierungsfunktion zu tun (die gabs hier vor einpaar Jahren auch nicht) sondern eben mit dem Verhalten der Leute die sie jetzt um jeden Preis durchsetzen wollen. Seit eine kleine anonyme Gruppe von Leuten hier krampfhaft und mit aller verbalagressiver Gewalt versucht dem Rest eine Meinung aufzubürden und sich immerwieder in die selben langweilligen Diskussionen über nichtige Dinge verstrickt, seitdem mag ich auch hier nur kurz reinluggen und wieder rausklicken. Scheint den anderen wohl ähnlich zu gehen.
ps. ich will keine Registrierungsfunktion. Lieber einpaar lustige Trolle die ihre Grenzen kennen und dazu verantwortungsbewusste User die keine adminstrative Nanny brauchen und ein selbstangefordertes Laufgitter im Form einer Registrierungsfunktion.


Danke dafür!!!
Elin
09.08.2010 - 21:07 Uhr
Ach ja, aber für die Veröffentlichung einer Wortfilterliste wäre ich auch. Meine Postings haben auch Romanlänge und es ist zumeist anstrengend nach den gesperrten Wörtern zu suchen. Zumal es auch nicht wirklich was bringt sie zu sperren, nachdem das "böse" Wort gefunden ist, setzt man einen Stern (*) irgendwo ins Wort rein und kann den Beitrag ganz normal abschicken.

09.08.2010 - 21:13 Uhr

"Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end."

Cabeza
09.08.2010 - 21:14 Uhr
Deswegen: Thread oben anpinnen, auch Gelegenheitsuser sollten langsam mal checken, dass dieses Forum sich durch Registrierfreiheit konstituiert und es bei Nichtgefallen auch ähnlich gelagterte Seiten ohne dieses Alleinstellungsmerkmal gibt.

Übrigens ist es erstaunlich, wie wenig Getrolle es in den Musikthreads gibt, auch wenn immer wieder Gegenteiliges behauptet wird. Sollten wir alle öfters mal reinschauen, ich auch.

Seite: 1 2 3 ... 16 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.