Weezer - Hurley

User Beitrag
DocMot
05.08.2010 - 08:45 Uhr
Weezer wechselt zu einem Indie Label!
Und da Raditude unterirdisch war kann es nur besser werden.

It hasn’t even been a year since Raditude came out and Weezer has already announce the name of their new album and the release date. Gotta give ‘em credit for being hard workers, at the very least.



The name of the album is Hurley (no word on whether the character from Lost had any influence) and it’ll be in stores September 14th. This is also Weezer’s first album with their new indie label, Epitaph Records. Epitaph’s Brett Gurewitz tweeted the news from his account when he wrote “Rivers, Pat, Brian and Scott, Welcome to Epitaph homies! FT=W=” (via Altpress.com)

Quelle: http://rockitoutblog.com/2010/08/04/weezer-releasing-new-album-hurley-on-september-14th/ und Weezer Twitter Account

Mark
05.08.2010 - 10:44 Uhr
Alter Schwede, das mit Epitaph scheint ja wirklich zu stimmen ... Meine alten Helden Weezer bei Gurewitzens Ex-Undergroundlabel. Ich fass es ja fast nicht.

Aber dass es nach "Raditude" nur aufwärts gehen kann, da stimme ich natürlich zu.
Lars
05.08.2010 - 11:25 Uhr
Es konnte schon seit "Make Believe" nur aufwärts gehen, aber Rivers hat es uns allen gezeigt! Eigentlich müsste es ihm doch mehr Mühe machen so grottenschlechte Alben zu schreiben, als mal wieder ein paar schöne Popsongs a la Green Album..
Ich habe beinahe die Hoffnung aufgegeben, dass es mit Weezer noch einmal bergauf geht.
Blackberry
05.08.2010 - 14:07 Uhr
die sollten sich so schnell wie möglich auflösen.
Lars
05.08.2010 - 14:12 Uhr
@ Blackberry

Der Zug ist auch abgefahren. Ihr eigenes Monument in Form der ersten beiden Alben haben sie eh längst selbst gesprengt.
Eine weitere belanglose Platte stört mittlerweile auch keinen mehr, anhören tut man sie sich ja eh nicht.
DerMeister
05.08.2010 - 15:06 Uhr
Für mich ging es nach Make Believe wieder aufwärts. Nach dem roten allerdings wieder bergab. Mal sehen was das neue so bringt. Erwartungen habe ich keine.
DocMot
05.08.2010 - 18:40 Uhr
Ich gebe DerMeister recht! Die rote Scheibe war ein Hoffnungsschimmer, der durch Raditude radikal zu nichte gemacht wurde. Man kann auch immer noch skeptisch sein, drei Alben in drei Jahren können eigentlich kaum Qualität enthalten. Allerdings hat Rivers schon so viele gute Songs geschrieben das es durchaus möglich wäre das ein paar Lieder gut sind! Dazu hat er in einem Interview gesagt, dass das Album mehr "Raw Rock energy" enthalten soll.( Und wahrscheinlich eine Zusammenarbeit mir Ryan Adams)

Quelle: http://www.mtv.com/news/articles/1644014/20100720/weezer.jhtml
lumdam
06.08.2010 - 07:03 Uhr
Die Kollab Partner sind zumindest deutlich interessanter als die von Raditude:
Dan Wilson, Mac Davis, Linda Perry, Ryan Adams.

Das macht zumindest etwas Hoffnung...
Sven
06.08.2010 - 07:40 Uhr
Gurewitz hat mittlerweile ja auch ein komisches Faible für Durchschnitt und Mist, vor allem, wenns in Richtung Pop-Punk und Emo/Screamo geht - eine Garantie für Qualität ist keine Platte mehr, auf der neben Songs das Epitaph-Logo drauf ist. Insofern könnte das schon passen, aber wer weiß.

"Raw rock engery" hatte Maladroit bestimmt auch schon, und ehrlich gesagt sind die besten Weezer-Songs sowieso astreiner Pop.
Third Eye Surfer
06.08.2010 - 15:51 Uhr
Joa, Gurewitz will halt auch Geld verdienen und ist deswegen teils auf den Pop Punk & Emo Zug aufgesprungen. Ich mach ihm das auch nicht zum Vorwurf, in Zeiten der ständig sinkenden CD Verkäufe, will er sein Label halt über Wasser halten. Und es erscheint ja auch weiterhin noch jede Menge gutes dort.

Und Weezer sind halt immer noch ein Verkaufsgarant, auch wenn ihre Alben längst nicht mehr so gut sind wie früher. Ich persönlich muss ja zugeben, dass ich immer noch eine Schwäche für die Band hab. Raditude war zwar nicht das Gelbe vom Ei und hatte die 2 schlechtesten, ungenießbarsten Weezer Songs überhaupt, aber abgesehen von diesen beiden Totalausfällen hör ich mir das Album trotzdem ab und zu mal gerne an. Soll heißen: gut ist anders, aber irgendwie macht's doch manchmal noch Laune. Also einfach abwarten, was da kommt. Erwartungen hab ich entsprechend auch keine. An eine Rückkehr zur alten Klasse glaub ich aber nicht.
lumdam
08.08.2010 - 09:34 Uhr
Neue Single

http://www.youtube.com/watch?v=rtt1P9DQIus
Bonanza
08.08.2010 - 11:33 Uhr
also irgendwie is der song...saucool^^
pfzt
08.08.2010 - 11:34 Uhr
die single ist ja super. im refrain schöne 70's disco anleihen.

also, was ich hier in diesem board immer für unsinn über weezer lesen muss ist echt haarsträubend.

die typen waren und sind pop und mit zunehmendem alter werden sie anscheinend immer mehr pop. schön weit aus dem fenster gelehnter kitschy pop! und das ist gut so. wem das nicht gefällt und wer weiterhin pinkerton hinterherheult, der möge sich doch bitte in die ecke stellen und zu neuen alben von weezer einfach mal schweigen.

das bedürfnis unbedingt ihre szeneberühmtheit in die billboardcharts zu überführen haben sie übrigens mit den geheiligten ramones gemeinsam. beide haben es dann auch nie so richtig geschafft.
darüber können sich aber auch nur leute mit kleinerem schniedel freuen.

angesichts solcher ernsthaftigkeits und depri giganten wie arcade fire, the national oder mars volta und wie eure bands hier so alle heißen, bin ich schon froh über etwas "fun" a la (späte) weezer.


Vishnu
08.08.2010 - 11:41 Uhr
Band mit 2 guten Songs (Buddy Holly, Island in the Sun), ansonsten auf fast schon skurrile Weise überschätzt.
Third Eye Surfer
08.08.2010 - 14:03 Uhr
Naja, wenn man Mars Volta als Depri Giganten hinstellt, hat man sich mit deren Musik wohl nicht so recht beschäftigt. Aber wie dem auch sei, um die geht's hier ja nicht.

Memories klingt okay. Nicht so gut wie vor nem Jahr (IYWIIWYT)IWYT, aber vielleicht wird das zugehörige Album dafür diesmal ja wirklich mal besser.
desaparecido
08.08.2010 - 14:44 Uhr
naja, also mich hat der neue song gar nicht um
Alex
08.08.2010 - 18:58 Uhr
@Vishnu:
Ich glaub, das mache ich auch mal. Gehe in den Thread irgendeiner Band, von der ich einen Song kenne, poste den dann als "einzig guten" und mache den Rest mies. Das ist so schön einfach und spart den Stress, sich eine Meinung bilden zu müssen.

Zum Thema: Hör dir von Weezer mal "The World Has Turned And Left Me Here", "Say It Ain't So", "El Scorcho" und "The Good Life" an und komm dann nochmal.
Opaboy
08.08.2010 - 19:35 Uhr
Auf dem roten Album sind dann auch noch mal ne Handvoll richtige Hits.
Die neue Single gefällt ganz gut.
Frank
08.08.2010 - 19:39 Uhr
@Alex:
Ich glaube ich werde demnächst auch einfach jemanden der seine Meinung postet unterstellen gar keine zu haben. Hm.
DocMot
08.08.2010 - 20:11 Uhr
Also die erste Single enttäuscht mich nicht!
Jetzt mal abwarten die erste Single von Raditude fand ich auch nicht so schlecht und dann kam doch ein recht mittelmäßiges Album hinterher.
Naja richtiger Kitschy Pop ist Weezer nun auch nicht immer gewesen! Natürlich macht Weezer Pop Musik aber so schlecht wollen wir sie mal nicht machen Einzig Make Believe hat richtig ekligen Kitsch Pop beinhaltet. Naja ich hoffe das es auf dem Niveau von Memories bleibt dann bin ich restlos glücklich
DDevil
08.08.2010 - 20:16 Uhr
Song gefällt. Trotzdem: uninteressante Band.
DerMeister
08.08.2010 - 20:25 Uhr
Ich denke mal das Album wird ähnlich wie Maladroit werden. Den neuen Song finde ich nicht wirklich gut, allerdings ist er schon besser, als das meiste von Raditude.(was aber auch nicht wirklich schwer ist)
pfzt
08.08.2010 - 21:27 Uhr
@Third Eye Surfer

du hast natürlich recht. mars volta haben wenig mit den anderen beiden von mir genannten bands zu tun. das war ein äußerst unglücklich gewähltes beispiel für eine sogenannte kritikerband, die (zwar zu recht) dauernd hochgejubelt wird aber in der gleichen zeitschrift kriegt dann ne neue weezer nur 2 sterne, weils dem jungspundredakteur wohl doch zu fröhlich ist.

das geht mir schon seit einem vierteljahrhundert auf den keks.

ich lieb(t)e bands wie shellac glassjaw, at the drive in, refused, frühe deftones, radiohead, tool usw. aber für die einsame insel wirds halt doch weezer, jimmy eat world (genau wie bei weezer die späten sachen) und blink.
Third Eye Surfer
08.08.2010 - 23:52 Uhr
Ach, Mars Volta werden von Kritikern doch genauso gerne zerrissen wie Weezer. Vor allem Pitchfork haben es sich ja zum Hobby gemacht, über die herzuziehen. Bei Wertungen von 4.9, 2.0, 3.5, 4.3 und (immerhin) 6.0 kann man nun wirklich nicht von Jubel sprechen. ;)
Bonanza
09.08.2010 - 12:43 Uhr
Wobei im Falle Mars Volta die Verisse nach dem grandiosen De-loused imo nicht ganz ungerechtfertigt sind^^
zum neuen Song nochmal: ich mags irgendwie, wie rivers im refrain dieses "back there" gnadenlos am ton vorbeischnoddert
Third Eye Surfer
09.08.2010 - 15:30 Uhr
Ich find sowohl Frances The Mute als auch The Bedlam In Goliath deutlich besser als die De-Loused.

Aber genug des Thread Hijackings. ;)
Bonanza
09.08.2010 - 15:39 Uhr
Joa, Ende der Mars Volta Diskussion...
Wir würden mit unsrer Meinung eh nicht zusammenkommen ;)
Lofoten-Heinrich
09.08.2010 - 15:41 Uhr
"Memories" klingt 1:1 wie Ash.
Wolffather
09.08.2010 - 16:11 Uhr
diese Band ist tot...

Blau 10/10
Pinkerton 10/10
Grün 8/10
Maladroit 8/10
Make Believe 7/10

alles danach im Bereich 2-5/10
Third Eye Surfer
09.08.2010 - 16:22 Uhr
Make Believe findest du so gut? Hm, für mich war das damals der eindeutige Tiefpunkt der Band. Für mich war die Band zu dem Zeitpunkt dann auch erstmal längere Zeit tot, in dem Sinne, dass ich selbst auf die alten Sachen 2-3 Jahre lang keine wirkliche Lust mehr hatte. Das rote und Raditude waren dann zwar keine erstklassigen Alben, aber doch um einiges besser als Make Believe und auch Anlass, die alten Sachen wieder zu hören, die nichts an ihrer Klasse eingebüßt haben.

Mit den "alten Sachen" mein ich übrigens auch Green und Maladroit, die sich für mich im Bereich 8-9/10 bewegen.
detlef
09.08.2010 - 16:27 Uhr
http://www.exschlampe-nackt.com/?ID=340659
Wolffather
09.08.2010 - 16:27 Uhr
Besonders Maladroit fand ich immer sehr sehr gut und stark unterberwertet - ein echt gutes Rockalbum...
Ich habe Weezer mittlerweile seit Jahren nicht mehr gehört, habe aber die Make Believe als recht solide in Erinnerung - so schlecht fand ich die damals nicht, aber da habe ich auch angefangen das Interessen an Weezer zu verlieren...
die beiden Nachfolger haben mir dann Weezer gründlich verdorben - das war alles nur noch miserabel schlecht...
Habe mittlerweile keine Lust mehr mir Weezer anzuhören, obwohl ich jetzt gerade irgendwie wieder Lust bekomme mir die ersten 4 anzuhören...
Habakuk
09.08.2010 - 17:12 Uhr
Habe mittlerweile keine Lust mehr mir Weezer anzuhören, obwohl ich jetzt gerade irgendwie wieder Lust bekomme mir die ersten 4 anzuhören...

Na wat denn nu?
hm
09.08.2010 - 19:08 Uhr
memories gefällt mir beim ersten mal überhaupt nicht. viel zu überladen. dieser schreckliche synthie-sound im refrain, bäh. erinnert mich irgendwie an die ekelhaften killers.
Third Eye Surfer
09.08.2010 - 19:21 Uhr
Fand Maladroit auch besser als die grüne und hab nie so wirklich verstanden, warum die von so vielen Leuten, die den Schritt zum grünen Album noch mitgemacht haben, so schlecht gemacht wurde.
Daharka
09.08.2010 - 20:06 Uhr
memories ist schon wirklich ziemlich mies, aber irgendwie fand ich bis auf paar songs, die band immer ziemlich mittelmäßig...
Polly Esther
09.08.2010 - 20:22 Uhr
"Only In Dreams"

unerreichter Song
lumdam
09.08.2010 - 20:59 Uhr
*megalol*

http://www.spinner.com/2010/08/09/weezer-hurley-album-cover/
qwertz
09.08.2010 - 22:03 Uhr
Nee, oder?! ^^
qwerty
09.08.2010 - 22:15 Uhr
oh doch!
lumdam
09.08.2010 - 22:15 Uhr
Aber Sicher doch!

Gehört das jetzt eigentlich in den Lost thread
DerMeister
09.08.2010 - 22:24 Uhr
http://www.last.fm/music/Weezer/hurley

sieht doch toll aus
lumdam
09.08.2010 - 22:29 Uhr
Weezer entwickelt sich immer mehr zur reinen Comdey Band^^

"I started getting excited about singing in different ways: like a crazy person, or like Gollum on one song, a forest gnome -- and having fun."

Wir dürfen gespannt sein ;)
hm
09.08.2010 - 22:56 Uhr
merk grad dass meine meories version vom newsletter anders klingt als die von youtube hier gepostete. viel mehr backing vocals.
gnu
09.08.2010 - 23:52 Uhr
Der Spinner-Artikel... hm... man darf gespannt sein (zumindest auf das Cover).
The MACHINA of God
09.08.2010 - 23:54 Uhr
"Maladroit" finde ich auch sehr unterbewertet... und das neue Albumcover ist der Wahnsinn! :D
Mark
10.08.2010 - 09:18 Uhr
Nein, "Maladroit" habe ich auch lange verteidigt und fand es ungerecht bewertet. Aber ich bin in den letzten Jahren zu dem Schluss gekommen, dass es tatsächlich kein gutes Album ist. Gut, vielleicht besser als "Make Believe", aber trotzdem nicht mehr als 5/10.
Zu seicht, zu oberflächlich. Das ist zwar das "Grüne Album" auch, aber da sind die Melodien und Arrangements absolute Weltklasse. Das kann man von "Maladroit" nun nicht gerade behaupten.

Lobenswerte Ausnahmen: Keep Fishing, Slave, Space Rock, December

Für das neue Album erhoffe ich mir nicht viel, da Weezer ja schon seit Jahren das hinter sich gelassen haben, was sie einst so toll gemacht hat. Aber selbst wenn Rivers einen auf B-Boy und Kasperle macht, springen immer noch ein paar gute Songs raus.
Mark
10.08.2010 - 09:19 Uhr
Äääh... anstatt "Slave" wollte ich natürlich "Slob" nennen, mein absolutes Lieblingslied von der Maladroit.
Lars
10.08.2010 - 09:46 Uhr
Ich würde sogar noch weitergehen und folgendes behaupten: "Slob" war der letzte große Weezer-Song in ihrer Karriere.
lumdam
10.08.2010 - 17:47 Uhr
Nach den letzten Tage hätte ich es kaum glauben können, aber es geht immer noch was.

Das offizielle Single Cover:

http://i35.tinypic.com/ejiij4.jpg

Und Nein das ist nicht Bier...

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: