Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Queens Of The Stone Age - Rated R Deluxe Edition

User Beitrag
kju
03.08.2010 - 12:14 Uhr
Am 06.08. ist es soweit!

Die Queens Of The Stone Age feiern den zehnten Geburtstag von "Rated R" mit einer Deluxe Edition inklusive einiger B-Seiten und einem Live-Mitschnitt vom Reading Festival 2000.
badabumm
03.08.2010 - 12:18 Uhr
fand ich früher schon richtig gut, mittlerweile nicht mehr relevant in meinem täglichen musikonsum...
Johnny Hodensack
03.08.2010 - 12:20 Uhr
Über eine Neuveröffentlichung des Debuts würde man sich sicher mehr freuen.
arschlöcher!
03.08.2010 - 12:31 Uhr
Seltsam. Das Debüt wird gar nicht mit einer Deluxe-Edition gewürdigt!
hm
03.08.2010 - 14:03 Uhr
das debüt ist eben nicht unter interscope erschienen und die melken qotsa halt vollkommen aus. ich glaub die band hat da wenig einfluss.
deswegen gibts wohl auch zu sonst jedem qotsa-album außer dem debüt gefühlte fünf deluxe- und tour-editionen.
Blackberry
03.08.2010 - 14:06 Uhr
cool. das album habe ich erst zuletzt wieder ausgegraben.

aber die "deluxe edition" brauche ich nicht wirklich.
DerMeister
03.08.2010 - 14:21 Uhr
Glaube kaum dass man das braucht. Mir reicht meine Rated X LP.
Fuß
03.08.2010 - 14:21 Uhr
und was ist 2012? 10 jähriges songs for the deaf jubiläum. kommt da etwa auch eine deluxe edition raus?
also wenn man schon eine neuauflage macht, dann vom debut.
Trent
03.08.2010 - 18:26 Uhr
Gleiche Umstände bei den Nine Inch Nails. 2007 Downward Spiral Deluxe, 2009-2010 nix von The Fragile (obwohl was geplant war).

Vielleicht liegt es auch daran, dass die Rated R schlechtere Verkaufszahlen einfahren konnte als die SFTD, aber trotzdem sehr gute Rückmeldungen erhalten hat. Qotsa wollen wohl unbeachtete Alben an die Leute bringen. Und das Debut kommt dabei nicht in Frage, einfach zu primitiv.
Raiford
03.08.2010 - 22:15 Uhr
Naja, primitiv ist das nur, wenn du Kyuss und anderen Stoner-Kram auch als primitiv bezeichest.
Die Rated R Deluxe hat jedenfalls von Allmusic fast volle Wertung bekommen, das ist schon ein Qualitätsmerkmal.
Trent
03.08.2010 - 22:47 Uhr
Nicht ich bezeichne diesen "Kram" als primitiv, sondern die Masse, an die die Deluxe Edition ja schließlich gerichtet ist.
toolshed
07.08.2010 - 03:12 Uhr
"Rated R" kann doch nicht allen Ernstes schon zehn Jahre her sein. Ich fühle mich gerade wieder scheiße alt.
Klasse Album so oder so.

Hat sichs damit nun mit der besagte Neuauflagedes Debüts, die für 2010 angekündtigt war, erledigt oder kommt die auch noch irgendwann im Laufe des Jahres?

Norman Bates
07.08.2010 - 06:18 Uhr
Im Rückblick war Rated R mit einigem Abstand das beste Album von QOTSA. Auch wenn ich mir das erste häufiger anhöre.

Blackberry
07.08.2010 - 11:09 Uhr
nee, gar nicht. songs for the deaf ist das beste.

aber rated r teilt sich mit dem debüt den zweiten platz. danach lullabies und abgeschlagen auf dem letzten platz era vulgaris.
Lustgröttin AfroDittsche
07.08.2010 - 11:21 Uhr
Das überlange Ende von "... Headache" nervt. Hätte man um 2 Min kürzen müssen. Wären's immer noch 40 Minuten gewesen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: