Wird die Menschheit immer dümmer?

User Beitrag
bauer
11.05.2003 - 14:09 Uhr
Folgendes: Ich hab' mich jetzt mal mit so'n paar Typen unterhalten, die fest davon überzeugt waren, dass die Musikrichtung "Britpop" nach Britney Spears benannt worden ist. Habt ihr auch schon mal solche Idioten getroffen?
Zero
11.05.2003 - 14:20 Uhr
Das ist natürlich schon sehr derb. Aber die Dummheit der Menschen wird einem doch im Grunde jeden Tag aufs Neue bewusst...
fickt das system
11.05.2003 - 15:01 Uhr
...und Leute wie Zero von Tag zu Tag arroganter ...
Lukas
11.05.2003 - 15:57 Uhr
Als ich das vor zwei Jahren gesagt hab, war das noch als Witz gemeint...

O tempora, o mores!
Piepi
11.05.2003 - 16:57 Uhr
Zur Thread-Überschrift : JA
rodion
11.05.2003 - 18:13 Uhr
anders:
wird die dummheit immer menschlicher?
Podo
12.05.2003 - 13:32 Uhr
sagen wirs so: die Menschheit wird immer gezielter und erfolgreicher VERdummt!
kleinschreiber
12.05.2003 - 13:53 Uhr
ich gebe podo 100 % recht. andere erklärung gibt es für die wachsende oberflächlichkeit in musik- und tvlandschaft nicht
Andy
12.05.2003 - 15:10 Uhr
Lass Dir Deine Meinung BILDen!
Oliver Ding
12.05.2003 - 15:59 Uhr
"Zwei Dinge scheinen unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher." (Albert Einstein)
mm
12.05.2003 - 16:16 Uhr
@bauer:

wieso? stimmt doch! Genau wie Rock'n'Roll nach den Rocking 'n' Rolling Stones, Beat nach den Beatles, Metal nach der IG Metall...(bitte fortführen)
ein Freund
12.05.2003 - 16:27 Uhr
noch besser:
DIE LEUTE BEI PLATTENTESTS.DE WERDEN IMMER DÜMMER, IHR INDIVIDUEN!!!!!
ditsch
12.05.2003 - 16:38 Uhr
Wir sind auch nur Menschen...
Bill
12.05.2003 - 22:20 Uhr
@bauer:

Ja. Meine Mutter glaubte dass The Human League eine Wohlfahrtseinrichtung wäre!
Fingo
13.05.2003 - 09:31 Uhr
"Die Dummheit der Menschen kennt keine Grenzen!"
(mein alter Chemielehrer)
Tom
15.05.2003 - 03:49 Uhr
Was bedeutet denn "dümmer"? Kann mit dem Begriff nichts anfangen.
Cuckoo
15.05.2003 - 04:40 Uhr
Da haben wir´s.
Joe
15.05.2003 - 05:14 Uhr
@ Tom: Es gibt in Niedersachsen den "Dümmer See" ...

Wer´s nicht glaubt:
http://www.duemmer.de/
http://www.duemmersee.de/

Und da wir hier in einem Musikforum sind, gibt es auch was in dieser Richtung:
http://www.musikakademie-duemmersee.de/

:-)
Joe
15.05.2003 - 05:22 Uhr
ein tolles Thema - hehe ...

Falls es noch mehr Beweise braucht, dass die menschliche Rasse durch Dummheit zum Scheitern verurteilt ist - hier einige echte Packungsaufschriften von verschiedenen Konsumartikeln:

1. Auf einem Fön von Sears: "Nicht während des Schlafes benutzen".
[Mist, das ist die einzige Gelegenheit, wo ich Zeit hätte, mir die Haare zu machen]

2. Auf einer Tüte Fritos (Chips): "Sie könnten schon gewonnen haben! Kein Kauf nötig! Details innenliegend".
[Spezialangebot für Ladendiebe]

3. Auf einem Stück Seife der Firma Dial:
"Anleitung: Wie normale Seife benutzen."
[Wie geht das...?]

4. Auf Tiefkühlkost von Swansons:
"Serviervorschlag: Auftauen."
[aus der Reihe "Modernes Kochen"]

5. Auf Tiramisu von Tesco's (auf die Unterseite aufgedruckt):
"Nicht umdrehen".
[Oops - I did it again ...]

6. Auf einem Bread-Pudding von Marks & Spencer:
"Das Produkt ist nach dem Kochen heiß".
[Is nich wahr??!! Echt?!]

7. Auf der Verpackung eines Rowenta-Bügeleisens:
"Die Kleidung nicht während des Tragens bügeln".
[aua]

8. Auf Boot's Hustenmedizin für Kinder:
"Nach der Einnahme dieser Medizin nicht autofahren oder Maschinen bedienen".
[Verkehrstraining im Alter).

9. Auf Nytol Schlafmittel:
"Achtung: Kann Müdigkeit verursachen"
[Fragen Sie den Arzt oder die Apothekerin]

10. Auf den meisten Weihnachtslichterketten:
"Für innen und aussen".
[und wo nicht?]

11. Auf einer japanischen Küchenmaschine:
"Nicht für die anderen Benutzungen zu benutzen".
[Zugegebenermaßen, jetzt sind wir neugierig].

12. Auf Nüssen von Sainsbury's:
"Achtung: enthält Nüsse".
[Weltneuheit!!!]]

13. Auf einer Packung Nüsse von American Airlines:
"Anleitung: Packung öffnen, Nüsse essen."
[Schritt 3: Mit Swissair fliegen]

14. Auf einem Superman-Kostüm für Kinder:
Das Tragen dieses Kleidungsstücks ermöglicht es nicht, zu fliegen".
[so-n Mist ... platsch!]
Joe
15.05.2003 - 05:45 Uhr
noch was zum Nachdenken:

"
Schon Friedrich Schiller wusste es: "Mit der Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens"


Stuttgart (MEDI-Report) - Nun hat auch die Wissenschaft es (wieder einmal) bewiesen. David A. Dunning, Psychologe an der Psychologischen Fakultät der Cornell University in Ithaca (N.Y.), berichtete im "Journal of Personality and Social Psychology", dass das Unvermögen, die eigene Inkompetenz zu erkennen, ganz folgerichtig zu einer gesteigerten Selbstüberschätzung führt. Inkompetente Menschen sind nicht nur den Anforderungen ihres Fachgebiets nicht gewachsen, sondern sie sind sich überdies - wer hat jemals etwas anderes gedacht? - auch nicht bewusst, wie inkompetent sie tatsächlich sind.

Der Sozialpsychologe Dunning ließ Versuchspersonen verschiedene logische, grammatikalische und auch lustige Fragen beantworten. Anschließend sollten sie selbst die Qualität ihrer Antworten einschätzen. Es zeigte sich, dass diejenigen, die zum großen Teil richtig geantwortet haben, auch diejenigen waren, die sich eher unterschätzt oder sich selbst in Frage gestellt haben. Diejenigen jedoch, deren Antworten meist falsch waren, waren sich dieser Tatsache nicht nur nicht bewusst, sondern sie neigten in der Bewertung der Qualität ihrer Antworten auch zu der Ansicht, dass sie zu den Besten der Gruppe gehörten. Wie recht hatte Konfuzius: "Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen." Ein Maß an Weisheit, das zu erreichen den Inkompetenten wohl verwehrt ist. Selbst "von einem guten Rat zu profitieren erfordert mehr Weisheit, als ihn zu geben", lesen wir bei dem englischen Schriftsteller John Churton Collins.

Nach der Lösung der Testaufgaben verteilte der Forscher unkorrigierte Kopien der Fragebögen unter den Versuchspersonen, so dass jeder jetzt auch sehen konnte, wie die anderen die Aufgaben gelöst hatten. Auch hier waren die Inkompetenten der Ansicht, dass die von ihnen ausgefüllten Testbögen zu den Besten gehörten. Die Kompetenten hingegen vermochten ihre eigene Leistung richtig einzuordnen. Das entspricht der Lebenserfahrung: Manche "lernen es halt einfach nicht".

"Bild der Wissenschaft" stellte in einem Bericht hierzu die Frage: "Besteht überhaupt Hoffnung, dass die Inkompetenten je zur Einsicht kommen? Bei den schlimmsten Fällen wohl kaum, glaubt der Psychologe. Bei den weniger gravierenden Fällen kommt es seiner Meinung nach auf die Gesellschaft an. Im Moment sei die Gesellschaft nicht sehr kompetent darin, den Inkompetenten zu sagen, was sie von deren Leistung halte."

Nun hat der Erkenntnistrieb der Kompetenten so schier unüberschaubar viele Pillen, Tinkturen und Kräuter gefunden. Und darunter gibt es wirklich kein einziges Kraut, das gegen Inkompetenz gewachsen ist? Stellen wir uns vor, es gäbe eines: Das Arzneimittelbudget wäre nicht zu halten.
"
fred
15.05.2003 - 09:30 Uhr
Wird die Menschheit immer dümmer?

...ja, seit dem Mittelalter!!!
Podo
21.05.2003 - 09:55 Uhr
Es gibt übrigens sogar eine eigene Wissenschaft, die sich mit der Dummheit befasst: die Morologie.
leika
21.05.2003 - 10:55 Uhr
da hätte ich auch noch ein beispiel:


"sie können die kamera auch auf den tisch stellen oder in die hand nehmen. stellen sie die kamera einfach auf den tisch. sie können die kamera auch einfach in die hand nehmen und auf das motiv ausrichten."

(aus der anleitung einer webcam)
vanhardenbreok
21.05.2003 - 13:07 Uhr
@joe.
Hast du dich so sehr mit dem Thema beschäftigt , dass du alle diese Dinge gefunden hast?! wouahhhh, aber wirklich: gut gemacht!!
tanka
31.05.2003 - 14:24 Uhr
http://www.menschheit-vernichten.org
Geist
31.05.2003 - 14:40 Uhr
äh... nur so... Das Schiller-Zitat aus "Johanna von Orleans" wird oft im falschen Kontext benutzt. Es soll nicht heißen, dass Götter mit der Dummheit irgendwie Probleme haben, sondern es bezieht sich auf das Weltliche durchführen göttlicher Weisungen, hat also nix mit Dummheit an sich zu tun... ach ... naja... äh... gut das wir darüber gesprochen haben...
roland
31.05.2003 - 17:54 Uhr
wer ist adolf schiller ??
dani
31.05.2003 - 19:12 Uhr
tja, da sieht mans :-)
..
09.06.2003 - 14:07 Uhr
nur eine frage: ist egoismus auch dumm?
Lepra
09.06.2003 - 14:37 Uhr
ich glaube nicht, dass die Menschheit dümmer geworden ist.
Fakt ist aber, dass die Leute heute -im Prinzip- viel besser informiert sind und eigentlich mehr daraus machen könnten. Allerdings stellen sie sich dumm und unwissend, ignorieren aus Angst vor Verlust von irgendwelcher Bequemlichkeit und irgendwelchem Komfort, den sie zu brauchen glauben alles wieder.
Ob das dann nicht trotzdem heisst, dass die Leute dumm sind, wenn sie ihr Potential nicht ausschöpfen...

(oops, das tönt jetzt schon beinahe nach Scientology-Scheisse, keine Angst, zu denen gehöre ich nicht, die haben mir einen meiner liebsten Freunde gestohlen! DESTROY SCIENTOLOGY!)
Oliver Ding
09.06.2003 - 17:38 Uhr
Die Menschheit wurde nicht dümmer. Es fällt nur mehr auf.
Khanatist
15.09.2008 - 14:29 Uhr
Essay: Wir leben länger und denken kürzer
aCku
15.09.2008 - 15:13 Uhr
zitat von Lepra:"Fakt ist aber, dass die Leute heute -im Prinzip- viel besser informiert sind und eigentlich mehr daraus machen könnten."

gerade diese flut an informationen die auch gerade durch medien wie das internet entsteht erfordert einen gewissen grad an intelligenz diese auch richtig einzuordnen.
tv-sender wie rtl kauen einem meistens schon vor was man glauben soll. man muss die dinge aber auch mal versuchen von verschiedenen sichtweisen zu sehen und das scheinen heutzutage immer weniger menschen zu beherrschen.

kA ob ich mich mit diesem schwachfug verständlich ausgedrückt hab ;-)
gatorade
15.09.2008 - 15:17 Uhr
Man kann einen Menschen auch absichtlich in Dummheit halten. Die Frage ist also falsch gestellt.
iq 190
15.09.2008 - 15:28 Uhr
fest steht, keiner wird dümmer, nur manche werden immer intelligenter, somit öffnet sich auch hier die schere, wobei die immer intelligenteren die doofen ganz einfach schneller registrieren.
wer allerdings, wie der threaderöffner, die frage nach zunehmender dummheit an einer, für ihn subjektiv offenkundig intelligenzmesslattenbezogenen causa, jedoch objektiv eher als ein in chinafällteinsackreisumeinzustufendem Thema festmacht, läuft gefahr in einer disziplin dummheit ganz vorne zu stehen.
Fitnesswahn
15.09.2008 - 15:31 Uhr
http://www.welt.de/kultur/article2407687/Du-atmest-falsch-Du-laeufst-falsch-Du-isst-falsch.html
"Wir leben im Zeitalter der Massenverblödung"
11.03.2014 - 01:09 Uhr
http://www.heise.de/tp/artikel/41/41168/1.html
Beobachter
11.03.2014 - 01:25 Uhr
Also wenn man Castorps Verhalten betrachtet, lautet die Antwort: Ja!
fazitzieher
11.03.2014 - 06:14 Uhr
da ist schon was dran, denn 9 von 10 leuten verblöden durch fernsehen internet usw usw usw.
und jeder idiot meint, er ist der 10.!
fazitzieher
11.03.2014 - 07:36 Uhr
ich zeige selbsterkenntnis und gestehe: als user von plattentests.de bin ich der 1. unter den verblödeten!
gauß'sche normalverteilung
11.03.2014 - 07:44 Uhr
dieses forum sollte der beweis sein.
Erich
11.03.2014 - 08:17 Uhr
Margot?
Gebuesch
11.03.2014 - 08:25 Uhr
*raschel*
Kringler
11.03.2014 - 08:28 Uhr
*schau' dir doch mal die linke an*
Auch eine Lösung
05.05.2018 - 11:57 Uhr
Großbritannien
Lehrer diskutieren über die Abschaffung analoger Uhren

Der große Zeiger auf der Zehn, der kleine kurz vor der Drei: Offenbar können in Großbritannien immer weniger Kinder damit etwas anfangen. In einigen britischen Schulen gibt es deshalb nur noch digitale Uhren.


http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/grossbritannien-lehrer-diskutieren-ueber-die-abschaffung-analoger-uhren-a-1206027.html
Das Experiment
05.05.2018 - 19:50 Uhr
Es endete in einem Albtraum für das Ehepaar, das nach einigen Monaten, weil es die wachsenden Ansprüche seiner Gäste nicht mehr bedienen konnte, mit dem Tod bedroht von seinem Anwesen fliehen musste.

Als Dank für diese Großherzigkeit, Verweigerung jeglicher Hirnaktivität und mit Dummheit gleichzusetzender Naivität wird man mit dem Tod bedroht. Manche lernen es eben nur auf die ganz harte Tour. So sind die heutigen Linken in großem Stil. Eben weil man nicht mehr nachdenkt und bestimmte kritische Gedanken gar zensiert werden, kann man eben nur noch ins offene Messer laufen. Und im Falle unserer Bereicherer ist das durchaus wörtlich zu verstehen. Und dieses Experiment mit dem linken Ehepaar und ihrer Farm kann man wohl auf Deutschland und auf ganz Europa übertragen. Seht es als Spoiler. Ihr wisst jetzt, wie die Geschichte ausgehen wird.
Passend dazu
05.05.2018 - 20:01 Uhr
Europas seltsamer Selbstmord

Laut Murray besteht seit Jahren eine große Diskrepanz zwischen der politischen Agenda und dem subjektiven Empfinden der Leute. Nur: Warum wählen ebendiese Bürger Parlamentarier als Volksvertreter, die ihr Missbehagen über die Einwanderung nicht verstehen? «Sie haben keine andere Wahl und müssen sich mit Politikern zufriedengeben, die eine andere Sprache als ihre Wähler reden. Die meisten sprechen die wirklichen Sorgen der Bürger nicht an, obgleich die Missstände bei der Zuwanderung offenkundig sind», sagt Murray dazu.
Clutchness
05.05.2018 - 22:15 Uhr
Der linksgrünliberale Terror beschleunigt die Verdummung. Wenn man nach Fakten, Argumenten, Vernunft und Weitsicht sucht, dann muss man sich bei den "Rechten" umschauen. Aber was bedeutet heutzutage schon "rechts"?
Ey, aber
05.05.2018 - 22:23 Uhr

"Wenn man nach Fakten, Argumenten, Vernunft und Weitsicht sucht, dann muss man sich bei den "Rechten" umschauen."

Danke, habe sehr lachen müssen.
Antwort
04.03.2019 - 09:28 Uhr
Zur Ausgangsfrage:

Ja, wird sie. Siehe Impfgegner.
Hier schön auf den Punkt gebracht:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/impfgegner-toedliche-dummheit-a-1255983.html

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: