T-Shirt geklaut

User Beitrag
tobi
22.07.2010 - 22:02 Uhr
Hilfe, irgend so ein Wichser hat aus dem Trockenraum in meinem Wohnheim drei T-Shirts entwendet. Irgendjemand Taktiken parat, wie ich meine T-Shirts wiederbekomme oder wie ich dem Dieb auf die Schliche komme, um ihn die Scheiße aus dem Körper zu schlagen.
Dr. Duden
22.07.2010 - 22:04 Uhr
Vor und nach "die Scheiße" müssen Kommata oder Gedankenstriche gesetzt werden.
Pr.Dr. Duden
22.07.2010 - 22:06 Uhr
'Ich' und 'Ihn' wird großgeschrieben .
tobi
22.07.2010 - 23:26 Uhr
Keine Tipps. Bin immer noch geladen.
werner
22.07.2010 - 23:29 Uhr
kommt auf die shirts an, ob indie bands drauf waren oder so

ansonsten einfach mal demonstrativ in der rushhour den trockner anmachen und weggehen, vor beenduging des vorgangs wieder reinschleichen und hinter der tür verstecken, bis sich der dieb zeigt, dann mit einem stumpfen gegenstand auf seinen hinterkopf eintrümmern bis er tot ist
t-1000
22.07.2010 - 23:30 Uhr
verprügel dich einfach selbst, der dieb hat sich sicherlich schon ins ausland abgesetzt.
hans
22.07.2010 - 23:32 Uhr
du setzt dich selbst in den trockner und startest ihn (den trockner). natürlich vorher eine scharfkantige waffe mitnehmen. wenn dann der dieb kommt und dich stehlen will, tötest du ihn.
werner
22.07.2010 - 23:35 Uhr
oder du legst dich einfach in der wohnung des diebes auf die lauer, unter seinem bett zum beispiel. wenn er dann am ende des tages, übermüdet von dem ganzen stehlen, in die federn fällt hast du leichtes spiel und kannst ihn ganz einfach töten.
hans
22.07.2010 - 23:39 Uhr
wenn du es schaffst, in die vergangenheit zu reisen und die mutter des diebes zu töten bevor sie wirft, wird der dieb nie geboren und die t-shirts hängen nach wie vor im trockenraum.
tobi
22.07.2010 - 23:41 Uhr
Danke für die realitätsfernen Ratschläge. Muss mir wohl doch selber was überlegen.
werner
22.07.2010 - 23:43 Uhr
ok ok. du entführst die freundin des diebes und kannst so statt dem lösegeld deine t-shirts zurückfordern. wenn er sich weigert, kannst du die freundin immernoch töten und ihn auch.
werner
22.07.2010 - 23:50 Uhr
du startest eine karriere als transexuelle lapdance-stripperin. wenn deine karriere dann auf ihrem zenit ist und der dieb dich in seine wohnung bestellt, packst du dir vorher einen stumpfen, schweren gegenstand in deine handtasche ein, damit kannst du ihn dann töten.
Elin
22.07.2010 - 23:50 Uhr
Hilfe, irgend so ein Wichser hat aus dem Trockenraum in meinem Wohnheim drei T-Shirts entwendet.

Da kannst du nichts nehr machen. Hier hat einer, dem das gleiche passiert ist, mal am Eingang einen Zettel hingehangen, so von wegen: ,,Hhab mein T-Shirt im Wäscheraum ,,verloren" falls es jemand aus Versehen mitgenommen hat...", da hat jemand als Antwort druntergeschrieben: Hallo, ich bins, dein T-Shirt. Mir gehts gut, mach dir keine Sorgen und son Quatsch :).
Also am besten ist es, wenn du nicht die Zeit zum vollständigen Waschen hast weil du weg musst oder so, dann wäschst du ganz schnell, lässt die Sachen in der Waschmaschine und tust sie erst in den Trockner wenn du wieder zuhause bist und sie nach dem Trockengang sofort mitnehmen kannst. Weil nasse sachen werden meistens nicht geklaut sondern nur die frischen Trockenen.
@elin
22.07.2010 - 23:52 Uhr
der nasse shit müffelt aber.
Das Gerd Ferd
22.07.2010 - 23:54 Uhr
Wer bitteschön klaut denn üüüberhaupt mal Sachen? Ich mein, dass fällt doch auf.

Also Elin. Ein jeder weiß, dass wenn man Sachen nicht schnell trocknet, dann müffeln die. Das ist keine gute Strategie.
julian
22.07.2010 - 23:55 Uhr
du kannst versuchen, eine mail an verstoss-melden@plattentests.de zu schreiben und darin deine missliche lage zu schildern. wenn du bei armin einen guten tag erwischt, wird der dieb lebenslang gesperrt.
tobi
22.07.2010 - 23:56 Uhr
@Elin
Danke, Zettel habe ich auch schon an die Tür hingehangen. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf den Sack noch zu erwischen. Wenn ich Glück habe stellt er sie bei E-Bay rein oder ich sehe in mal mit meinem T-Shirt auf dem Campus bzw. in der Innenstadt.
pragmatiker
23.07.2010 - 00:00 Uhr
geh einfach ein paar jahre in die fremdenlegion.
gläubiger
23.07.2010 - 00:01 Uhr
oder geh ins kloster, dann hast du so weltliche dinge wie t-shirts gar nicht mehr nötig.
massif
23.07.2010 - 00:03 Uhr
tritt ihm in die scham.
georg
23.07.2010 - 00:06 Uhr
kennt ihr den einen kafker text, wo einer durch die stadt rennt und den bahnhof sucht, dann fragt er einen nach dem weg, der sagt dann nur "gibs auf. gibs auf." und dreht sich weg wie einer, der mit seinem lachen allein sein will.
unterweltler
23.07.2010 - 00:08 Uhr
fang bei der mafia an. wenn du irgendwann zum paten aufgestiegen bist, dann machst du ihm ein angebot, dass er nicht ablehnen kann
Elin
23.07.2010 - 00:10 Uhr
Wer bitteschön klaut denn üüüberhaupt mal Sachen? Ich mein, dass fällt doch auf.

Bei mir teilen sich 300 Leute Sechs Waschmaschinen, woher willst du da wissen welche Wäscheladung wem gehört? oO

der nasse shit müffelt aber.

Ich meinte ja nur in Ausnahmesituationen.
Das Gerd Ferd
23.07.2010 - 00:16 Uhr
Bei mir teilen sich 300 Leute Sechs Waschmaschinen, woher willst du da wissen welche Wäscheladung wem gehört? oO

Asylbewerberheim oder Zirkus?
nicht ganz..:
23.07.2010 - 00:24 Uhr
Ostfront
Elin
23.07.2010 - 00:26 Uhr
:-/
Elin
23.07.2010 - 00:28 Uhr
Hey und um mich gehts hier ja garnicht. Also zurück zum Problem von ähh Tobi :-P
@doktor uhrensohn
23.07.2010 - 00:41 Uhr
falls der dieb schwarz sein sollte musst du vorsichtig sein, du darfst nicht in verdacht geraten ihn nur wegen seiner hautfarbe zu verdächtigen.
Khanatist
23.07.2010 - 00:51 Uhr
Irgendwie interessant, dass die beiden Threads, die am besten zeigen, was in diesem Forum falsch läuft und wie gut es doch eigentlich laufen könnte, innerhalb weniger Stunden ihren Lauf nahmen.

Ich habe mich amüsiert. Viel Glück tobi bei der Suche.
Doktor Uhrensohn
23.07.2010 - 00:51 Uhr
Danke für den Tipp. Da spricht ein Insider.
tobi
23.07.2010 - 01:02 Uhr
ok, das erste t-shirt war von ed hardy, das zweite auch, das dritte benetton
(K)analarbeiter
23.07.2010 - 01:18 Uhr
selbst schuld, waschen ist was für schlaffis
Raphael von Birkenstain
23.07.2010 - 09:20 Uhr
Kann mir nicht passieren, da in jedem meiner Kleidungsstücke ein eingebauter Microchip eingearbeitet ist. Mal ganz abgesehen davon, dass ich natürlich nicht mit dem präkären Pöbel in einem Studentenwohnheim vegetiere, sondern ein exclusives Loft in der Münchner Innenstadt mein Eigen nenne.
Frank von Nebenan
23.07.2010 - 09:36 Uhr
"mein" Eigen? wohl eher Papa´s Eigen. -_-

PS: hässliche Kratzer in deinem SLK. Wie? Noch nicht gesehen? Na, dann geh mal schnell runter nachschauen...
Raphael von Birkenstain
23.07.2010 - 09:41 Uhr
SLK? Da hat sich wohl ein K zu viel reingemogelt. Außerdem steht der in der Tiefgarage, da kommst du gar nicht rein.

Und die Loft befindet sich in meinem Portfolio, ebenso wie das Weingut in der Pfalz und die Textilfabrik in Borneo.
Schulterklopfer
23.07.2010 - 09:45 Uhr
Haha lol hat das reiche Muttersöhnchen den Franky voll gepwned!!
badabumm
23.07.2010 - 11:27 Uhr
Herr von Birkenstain. Ich müsste kurz anmerken, dass ein Individuum ihres Intellekts sich Rechtschreibfehler wie "präkär" oder "exclusiv" eigentlich nicht leisten sollte. Aber das macht sie ungewollt ein Stückchen menschlicher und verbindet sie in einer Weise mit dem Pöbel, die durchaus positiv zu werten ist.
Freiherr von und zum Winkel
23.07.2010 - 11:30 Uhr
Man muss aber auch mal sagen, dass ein Loft in München und ein Mercedes ziemlich spießig sind und verdächtig nach Neureicher klingen. In meinen Kreisen fährt man Bentley und wohnt wahlweise in Florida oder auf Sylt.
Raphael von Birkenstain
23.07.2010 - 11:32 Uhr
Da ich mit meinen Geschäftspartnern meist in englischer Sprache kommuniziere, kann es sein, dass meine Routine in deutscher Sprache in letzter Zeit etwas in Mitleidenschaft gezogen wurde. Aber die kann ich ja demnächst, wenn ich mit zwei alten Salem-Kameraden auf Fuchsjagd im Schwarzwald bin, wieder aufpolieren. :)
Raphael von Birkenstain
23.07.2010 - 11:37 Uhr
Das Loft in München habe ich nur für ein einige Monate erworben, da ich dort derzeit in Portfolio Management promoviere. Und der SL ist natürlich nicht mein Gefährt, sondern das meiner 18-jährigen Schwester, für Einsteiger gut geeignet, aber für mich wäre das mittlerweile auch zu "common".
Freiherr von und zum Winkel
23.07.2010 - 11:43 Uhr
Dann sollten Sie ihrer Schwester aber mal gehörig die Flötentöne beibringen. Das schickt sich nicht.

Herzliche Grüße
hä?
23.07.2010 - 11:47 Uhr
portofino? was? ist das nicht ein wein?
huha
23.07.2010 - 11:49 Uhr
ed hardy t-shirts zu stehlen ist glaube ich noch wesentlich peinlicher als welche zu kaufen...
Raphael von Birkenstain
23.07.2010 - 11:50 Uhr
Nein, eine sehr schmucke Ortschaft in Italien, in deren Hafen ich eine kleine Motoryacht stehen habe.
knobi
23.07.2010 - 12:06 Uhr
@Raphi: aha...hihi.. und ist DAS jetzt wiederrum eine metapher für was per.verses? :-D
seno
23.07.2010 - 12:30 Uhr
Entschuldigung, mir ist gerade eine Büroklammer runtergefallen und ich habe keine Lust aufzustehen. Könnte mir bitte jemand Tipps geben, wie ich die Büroklammer nun wieder bekomme?
Dr. Hieronimus Van Strjiten
23.07.2010 - 12:31 Uhr
Sie haben nicht zufällig einen länglichen Magnten zur Hand?
seno
23.07.2010 - 12:32 Uhr
Leider nicht. Und auch den müsste ich erst aus der Schublade holen und dafür reicht meine Kraft nicht.
Werner v. Siemens
23.07.2010 - 12:33 Uhr
Dann hilft nur noch jemanden anzurufen.
Dr. Huhnfrucht
23.07.2010 - 12:35 Uhr
Warten Sie bis es Nacht wird, die Erdkugel dreht sich ja bekanntlich. somit sollte der Neigungswinkel gegen 3 Uhr Nachts so weit ausreichen das die Büroklammer ihnen direkt wieder in den Schoß fällt!

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: