Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Ringo Starr

User Beitrag
Slammer
06.05.2003 - 21:11 Uhr
Hi bin Ringo Fan, kenne mich mit drummern aber nicht gut aus. War er gut?
c.future
06.05.2003 - 21:31 Uhr
du solltest besser nicht nach der Warheit suchen! Es koennte sehr schmerzhaft sein.
stefan
06.05.2003 - 21:33 Uhr
sagen wir mal, gegen die anderen drei, naja, fiel er ziemlich ab...
Dazer
06.05.2003 - 21:36 Uhr
anfangs würd ich mal sagen...im endeffekt ist er aber ein großartiger musiker und hat seine arbeit an den drumms dann auch wirklich gut gemacht!
c.future
06.05.2003 - 21:48 Uhr
ok., es sind halt die Beatles. Und denen kann man im Grossen und Ganzen nichts schlimmes vorwerfen. D.h., die waren eigentlich ganz hervorragend.
Lukas
06.05.2003 - 22:01 Uhr
Im Gesamtgefüge der hervorragenden Beatles fiel es nicht weiter auf, dass Ringo jetzt nicht so der große Trommler war. Sicherlich präzise und mit deutlich Drive, aber eben kein Ausnahmetalent wie Keith Moon oder Phil Collins (um mal grob in der Zeit zu bleiben).
Gringo
06.05.2003 - 22:12 Uhr
...oder gar der grandiose Charlie Watts, um das Zeitfenster wieder zu präzisieren. Denn Phil Collins dürfte zu dieser Zeit eher "mit der Trommel um den Weihnachtsbaum" gelaufen sein. :-)
Armin
06.05.2003 - 23:24 Uhr
Wenn ich mir Phil Collins heute so anschaue, könnte er beinahe Ringos Vater sein. :-)
Macros_x
07.05.2003 - 11:09 Uhr
Watts sieht einfach nur lustig aus an seinen drums...*g*
Lukas
07.05.2003 - 12:30 Uhr
@Gringo: Collins trommelte IIRC ab 1970 bei Genesis - passt also noch so gerade ;-)
Und Charlie Watts ist zwar cool, aber jetzt auch nicht so der Welt größter Techniker.

@Armin: Collins ist immer noch ein verdammt guter Drummer (s. seinen Auftritt beim Queen's Jubilee), auf seinen eigenen Alben merkt man nur nix davon...

Dafür trommelt Ringos Sohn ja jetzt bei The Who.
Stretchlimo
07.05.2003 - 13:29 Uhr
Charlie "Ich habe ein neues Schlagzeug. Naja, ich habe immerhin neue Felle. Zum ersten Mal seit ca. 1967." Watts ist vor allem weitgehend regungslos. Insofern paßte er prima zu Bill "Bewegung? Nur keine Hektik. Nächstes Jahr vielleicht mal." Wyman.
captain kidd
07.05.2003 - 13:40 Uhr
ringo war technisch vielleicht nicht so klasse. und auch nicht schnell oder so.
aber er hat traumhafte drumfiguren geschaffen. sehr freies drumming in den rock gebracht. schon gut. für die beatles der beste (obwohl mc cartney ja auch einige drumparts gespielt hat. z.b. back in the ussr)
Gringo
07.05.2003 - 14:42 Uhr
Also, was den Watts angeht, sollte man vielleicht erwähnen, dass er (abseits der Steine) ein wirklich beachtlicher Fusion-Frickler ist und in der Jazz-Szene mit seiner eigenen Kapelle einen sehr guten Ruf hat. Ich habe bislang zwar nur Videos gesehen, die waren allerdings ziemlich aussagekräftig.
Ein Ausbund an Lebensfreude ist der alte Charlie freilich nicht, zumindest nicht vordergründig. ;-)
Slammer
07.05.2003 - 18:59 Uhr
in einigen Liedern hört er sich ja schon ziemlich gut an: come together, oh darling, she said she said
außerdem ein paar gut fills in hello goodbye und baby you are a rich man
Hugo
08.05.2003 - 15:53 Uhr
ich muss jetzt mal eine lanze für ringo starr brechen: er war zwar kein ausnahme drummer, aber das feeling das ein lied/drummer ausübt ist wichtiger als die technik. ringo starr verbreitet meiner meinung nach eine gute "schlagzeug stimmung" (hört sich blöd an, weiß aber nicht wie ich mich sonst ausdrücken soll).
Außerdem: "tomorrow never knows" hat einen drumpart den man bereits nach dem ersten hören nicht mehr vergisst (dieses lied als paradebeispiel).
exciter
08.05.2003 - 20:31 Uhr
Auf jeden Fall kann er besser das Drumgerät bedienen als schauspielern, siehe Caveman (auch wenn der einen nicht zu unterschätzenden Trash-Faktor hat)

Auf jeden Fall macht er einen sympathischen und bodenständigen Eindruck.

Ich habe aber in Erinnerung das er sogar freiwillig die Beatles verlassen wollte , weil er selber nicht mit seinen Fähigkeiten zufrieden war.
Gringo
08.05.2003 - 20:42 Uhr
Meines Wissens hat er -zumindest bei den Studio-Aufnahmen- bei einer ganzen Reihe von Songs überhaupt nicht an den Drums gesessen. Die Live-Versionen wurden entsprechend seinen Fähigkeiten modifiziert. Ich habe das aus einer RS-Dokumentation über die Beatles.
Hugo
09.05.2003 - 16:38 Uhr
bei welchen liedern (außer bei denen die bekannterweise mccartney trommelte) war ringo starr denn nicht dabei?
Gringo
09.05.2003 - 19:34 Uhr
Hab' ich nicht im Kopf. Ich werde aber über's WE mal im Keller nach der Dokumentation stöbern. Es stand aber definitiv so da.
Ringo Starr
11.05.2003 - 16:19 Uhr
Ringo war der beste drummer ever!!!!
hank
11.05.2003 - 16:20 Uhr
@exciter

caveman ist ja wohl einer der größten filme ever.

atuk anuanana
Slammer
12.05.2003 - 18:38 Uhr
habe mir Anthologie 4 (Video) aus der bücherei ausgeliehen und muss sagen, dass es tolle drumparts von ringo gibt.
Gott der Trommeln
15.05.2003 - 17:22 Uhr
also ich finde ringo starr RICHTIG SCHEIßE (was finden einige an dem so gut?), der hatte doch überhaupt nichts drauf. schaut euch lieber mal mich an...
@Gott der Trommeln
16.05.2003 - 17:27 Uhr
du hast recht
ringo starr war der schlechteste drummer aller zeiten.
Lennon
11.12.2005 - 21:57 Uhr
charlie watts ist um einiges schlechter. deshalb mußte ringo auch auf "get off my cloud" von den stones schlagzeug spielen

jemand da der irgendwas nettes über seine solo alben sagen möchte^^
Davy
11.12.2005 - 22:02 Uhr
"charlie watts ist um einiges schlechter. deshalb mußte ringo auch auf "get off my cloud" von den stones schlagzeug spielen"

Öhmmm...verrückt?!Charlie Watts ist um einiges besser...hätte Ringo nicht bei den (von vielen als beste Band der Welt angesehenen)Beatles gespielt wäre er heute nicht so dermaßen überbewertet.Der Mann konnte nichts,und wird auch nie was können.
hähni
11.12.2005 - 22:15 Uhr
über phil collins kann man ja viel schlechtes sagen,aber schlagzeug spielen kann er hat ja mal
bei brand x gespielt.
yello submarine
12.12.2005 - 11:05 Uhr
auch wenn ringo nicht ein weltklasse drummer ist, ist er nicht ein weltklasse typ? er ist mein absoluter favorit!
olpe
12.12.2005 - 12:39 Uhr
"Dafür trommelt Ringos Sohn ja jetzt bei The Who"

ne, bei Oasis (oder?)
yello submarine
12.12.2005 - 13:00 Uhr
jep, bei oasis!
Lennon
12.12.2005 - 13:20 Uhr
irgendwie hat wohl niemand was zu seinen super solo sachen zu sagen
yello submarine
12.12.2005 - 13:33 Uhr
kannst du mir mal ein solo album von ihm nennen? bin neugierig....
Schorsch
12.12.2005 - 13:38 Uhr
Lennon ???

Welche Super solo Sachen ?? Kein Beatle hat nach den Beatles noch was richtiges großes gemacht ..
Schorsch
12.12.2005 - 13:40 Uhr
Vielleicht bis auf "instant karma" und noch ein anderer J. Lennon Song der mir gerade nicht einfällt
Lennon
12.12.2005 - 13:59 Uhr
beaucops of blues
sentimental journey
ringo
time takes time
vertical man
choose love
goodnight vienna

alles gute alben von ringo
Slajan
01.04.2009 - 18:48 Uhr
Bester Song: "It don't come easy"
Noel G.
22.05.2011 - 01:04 Uhr
Wohl der am meisten glückgehabthabendste Mensch diesseits des Universums. Einfache Arbeiterpersönlichkeit, bodenständiger und unglaublich gutmütiger Charakter, musikalisch...naja, anpassungsfähig. Und dann mal mehr oder weniger zufällig mit drei Musikgenies zusammengewürfelt werden, nur weil seine Frisur lässiger war als die von Pete Best. Lebt heute lässig in L.A. und lässt sich die Tantiemen seiner zwei belanglosen Songs auf die Plauze prasseln. Das Gegenteil eines Genies und trotzdem so ne richtig gute Type. Würde mit Pete Best sicherlich das ein oder andere Pint weghauen, wenn jener nicht (zurecht) so angepisst wäre. Der Gustav Gans der Musikbranche und nicht zuletzt deshalb einer der coolsten Schweine wo gibt auf die Welt.
Tanztheater
22.05.2011 - 01:16 Uhr
ohne ihn wären die beatles aber nicht die beatles. die brauchten einen vierten mann, der als derjenigen hinhalten konnte, über den sich Paul und John lustig machen konnten. er wahr wohl unersetzbar für die gruppendynamik, die die beatles ja auch auszeichnete. und ausserdem hätte es ohne ihn nicht so gute filme gegeben.
Noel G.
22.05.2011 - 01:28 Uhr
Alles völlig richtig! Du hat's vollkommen gecheckt! Er war völlig unverzichtbar für die Band und die absolut notwendige Erdung der Gruppe. Es ist so essenziell, dass es vier waren. Die vier Temperamente. Mehr als eine Band, sondern eher die Idee einer Band. Alles ist so perfekt an dieser Formation, man will es manchmal gar nicht fassen.

PS: Hört mehr Beatles!!!
Dr. Detect
12.10.2012 - 00:53 Uhr
Ringo Starr war ein guter Drummer, das haben andere Musiker und Bandmitglieder immer wieder gesagt:

„Ringo could be the best rock ’n’ roll drummer – or at least one of the best rock and roll drummers (…)“
– George Harrison 1987 in einem Interview mit der Fachzeitschrift „Guitar“

„Ringo is a damn good drummer. He is not technically good, but I think Ringo’s drumming is underrated the same way Paul’s bass playing is underrated. (…) I think Paul and Ringo stand up with any of the rock musicians.“
– John Lennon in einem Interview mit dem Playboy, 1980

„I think he’s vastly underrated. The drum fills on A Day In The Life are very complex things. You could take a great drummer today and say, ‘I want it like that.’ They wouldn’t know what to do.“
– Phil Collins, 1992

Gerade letzterer sollte es wissen.

Technisch war er natürlich nicht der beste, aber es sind doch oft die besonderen Drumfiguren (und auch Bassfiguren), die mir bei vielen Beatles Songs auffallen und den Songs Seele geben.

Eigentlich entbehrt sich das ganze jeglicher Diskussion. Er war Teil der wohl größten Band der letzten 50 Jahre und hatte am kreativen Schaffen dieser seinen Anteil und hat auch Solo noch in den 70ern und 90ern was gutes gezeigt.
Scheiß Alben haben auch die anderen Beatles-Mitglieder rausgebracht, ist kenn sowieso kaum einen Musiker mit einer "weißen Weste".

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: