Düsseldorf

User Beitrag
OleDüDo
21.04.2003 - 21:09 Uhr
was sollte ich allgemein in Düsseldorf sehen, wenn ich da bin? [neben der längsten Theke der Welt...]

und wo find ich Läden mit ordentlichen CDs??? [Punk, HC, Ska usw.]
ihr wisst, was ich meine...


Danke schonma für alle Tipps.
Kölsch
21.04.2003 - 21:25 Uhr
Du solltest vor allem sehen, daß man Dir diese dunkle Plörre, die so schmeckt, wie sie heißt, nichts ins Glas kippt. :-)
aha...
21.04.2003 - 22:28 Uhr
und sonst?
Heiko
21.04.2003 - 23:19 Uhr
Hey, nix gegen Altbier...bevor ich diese Kölsche Pferdepisse trinke saufe ich lieber ganz Düsseldorf leer ;-)
ann
21.04.2003 - 23:21 Uhr
Du solltest vor allem sehen, daß man Dir diese dunkle Plörre, die so schmeckt, wie sie heißt, nichts ins Glas kippt. :-)

na. na. na.
Lukas
22.04.2003 - 00:54 Uhr
was sollte ich allgemein in Düsseldorf sehen, wenn ich da bin?
Die Autobahnauffahrt Richtung Köln.

SCNR, Luk"und ich komm nicht mal aus Köln"as
Joe
22.04.2003 - 02:41 Uhr
@ OleDüDo
Ratinger Str. ist nicht schlecht (diverse Kneipen), CD - Shops findest du ebenfalls in de Altstadt.
Und zwar:
U-Bahn Haltestelle "Heinrich-Heine-Allee/Altstadt" aussteigen. Treppenaufgang beim Carsch-Haus raufgehen. NICHT INS CARSCH HAUS REIN UND NICHT ZUR STRABAHALTESTELLE!! Immer gerade aus. Dann kommt auf der linken Seite WOM (schweine teuer, obwohl sehr gut sortiert!). Dort gehst du rechts die kleine Strasse/Gasse. Da kommen jede Menge jecke Läden. Halte dich dann überwiegend in den kleinen Gassen auf - sind interessanter.
Und wenn du mal was dekadentes erleben willst, geh auffe Kö! Die Leute, die du dort triffst, müssen zum Lachen ein Bein heben - so geliftet sind so. Oder aber dort läuft datt Schicki - Micki - Pack rum. So behängt mit Goldkettschen und dä janze Driss.
Aber zwei Läden auffe Kö sind zu empfehlen:
1. Saturn im Kaufhaus "Sevens". Immer gute Auswahl und sehr gute Angebote an CD´s.
2. Wenn du aus dem Sevens rauskommst, Ausgang Kö, so gest du links Richtung Graf-Adolf-Strasse. Dort kommt dann auf der linken Seite ein Auktionshaus. Hörst du sofort, wo es ist, weil ein Lautsprecher zur Strasse hin angebracht wurde. Oft versteigern die dort Ramschkacke, aber manchmal kannst du dort echte kleine, jecke, abgefahrene Kitsch, Kunst & Co. - Werke zu erschwinglichen Preisen ersteigern. Ist ganz witzig.
Ansonsten jefällt mir D´dorf nich so prickelnd. Wenn de die besoffenen Alstadtgänger mal erlebt hast, weisste, datt D´dorf manchmal prollig ist. Aber Kölle iss och nich besser ...
Joe
22.04.2003 - 03:05 Uhr
hab noch watt vergessen: Sehr zu empfehlen ist das ZAKK in der Fichtenstr. Ist ein Kulturzentrum mit gutem Bistro und Programmangeboten.

http://www.zakk.de/
Fat Tony
07.09.2003 - 22:26 Uhr
Ihr könnt mir sicher ein paar Tipps geben, wo man hingehen sollte, wenn man mal in Düsseldorf ist. Also, ich suche Läden, wo ich CDs und auch Vinyls aus der Richtung Punk/Alternative/Ska/Reggae kriege.
Auch gerne aus 2. Hand...
Second Hand Läden im Allgemeinen würden mich auch interessieren.

Also sag ich schon mal "Danke" im Vorraus für eure Tipps.
Ju
27.02.2006 - 20:26 Uhr
Rosenontagsumzug in Düsseldorf 2006
Wer war dabei ? Wie hat´s euch gefallen und wer oder was war das Beste ?
+++++++++++++
27.02.2006 - 21:27 Uhr
Ich war nicht dabei.
mantra
27.02.2006 - 22:28 Uhr
ich wohn gottseidank an der grenze der karnevalsumzüge...
Klausi
27.02.2006 - 22:35 Uhr
War in Köln habe mich als Frau verkleidet, ich habe noch nie soviele Meter an Geschlechtsteilen gesehen, habe dann aber doch einen in den Mund genommen.
orbit
28.02.2006 - 00:52 Uhr
also ich war heute mit paar leuten in köln und düsseldorf gewesen

muss sagen dass mit DD am abend besser gefallen hat, weil im altstadt viel mehr abging als in köln. (und außerdem waren die mädels in DD allesamt viel gefühgiger)
Hans
28.02.2006 - 09:37 Uhr
Stimmt, in Düsseldorf hab ich auch einer ins Gesicht geschissen.
ich bin ein schalkefan
28.02.2006 - 10:10 Uhr
war nur in köln rot-weiße funken
pjotr
04.09.2006 - 16:11 Uhr
Hallo. Ich werde vermutlich für etwa ein Jahr nach Düsseldorf ziehen. Irgendwelche Leute hier, die sich dort auskennen und mir sagen können, welchen Stadtteil ich auf jeden Fall meiden sollte?
düsseldorf
04.09.2006 - 16:15 Uhr
wir wollen dich hier nicht. meide ganz düsseldorf!
pjotr
04.09.2006 - 16:18 Uhr
Würde ich ja, wenn es nur möglich wäre.
Robi-Wan
04.09.2006 - 18:20 Uhr
@pjotr
also zu vermeiden wären die folgenden Stadtteile:
Garath,Rath,Unterrath,Flingern,Oberbilk.

zentral zu wohnen ist ok, aber teuer. Daher meine Vorschläge: Uni-Gegend (auch teuer, aber ne sehr schöne Ecke), Benrath (gute Anbindung mit dem RE, Straßenbahn, etc. in die Stadtmitte), Kaiserswert/Lohausen/alles im Norden von Düsseldorf (relativ teuer, aber teilweise richtig schön), Gerresheim/Grafenberg/Vennhausen/Unterbach (ziemlich teuer, aber trotzdem sehr schön).

Oberkassel und Zoo-Viertel werden immer so gehypt, finde ich persönlich aber gar nicht anziehend, und trotzdem sau-teuer.

Am besten mal bei immobilienscout nach ner schicken kleinen Wohnung in der Nähe der Uni suchen. Wäre jetzt mein Tip an dich. Viel Glück!
Nagasaki
04.09.2006 - 21:38 Uhr
Also das mit Flingern würde ich mir nochmal überlegen. Die Mieten sind günstig (für Düsseldorfer Verhältnisse), zu Fuss bist du in einer Viertel Stunde am HBF oder in der Innenstadt. Zumindest der Südliche Teil von Flingern ist sehr angenehm. Und das Tor3 hat dort auch seinen Sitz :-)

Oberkassel ist stinglangweillig und abgesehen von der Hauptstrasse weder hübsch noch interessant. Kaiserswerth hat die höchsten Mieten in Düsseldorf, zwar eine hübsche Gegend aber eben teuer und einbisschen dörflich. Golzheim ist noch ganz nett, sehr hübsch, ruhig und sauber, liegt zwischen Kaiserswerth und Derendorf und vorallem in der Nähe des Rheinparks :-). Die Mieten sind nicht die niedrigsten aber niedriger als in Kaiserswerth und wenn du einbisschen suchst, findest du auch ganz gute Angebote.

Ich persönlich würde meine Wohnungs-Suche nicht auf Immobilienscout beschränken, da dort viele Angebote eben von Immobilienmarklern stammen, die auch Provision dafür verlangen. Fahr mal hin, schau mal am schwarzen Brett der Uni oder such auch mal in der Rheinischen Post, dort findest du jeden Samstag reichlich Angebote. Viel Spaß :-)
oldfield
04.09.2006 - 21:40 Uhr
hier kommt alex

von wegen tote hose in düsseldorf!!!!!!!!!
Klotho
05.09.2006 - 12:43 Uhr
Hey Robi....

wann warst du zuletzt in Flingern? Ist zum Teil der schönste Stadtteil von D'dorf. allerdings wirds ja immer mehr zum "Szene/Trendviertel" und daher gehen die Mieten ordentlich in die Höhe..

Aber du scheinst eher die etwas ruhigeren Ecken bevorzugen. Kaiserswerth, Benrath... mir persönlich alles zu weit draußen. Ich zieh jetzt (nächste Woche Freitag!) direkt in die nähe des Volksgartens. Bilk kann ich auch noch empfehlen.

Achja, wie Nagsaki schon sagte... Rheinische Post ist eigentlich Pflicht. Im Internet ürde ich noch bei wg-gesucht.de schauen (Auch wenn du keine WG suchst... gute Adresse, keine Immobilienhaie)
bla blub
05.09.2006 - 15:10 Uhr
Also das mit Flingern würde ich mir nochmal überlegen.

das würd ich nicht. und wenn garath schon genannt wurde, lass reisholz und hassels auch gleich sein. oberbilk auch, natürlich. eigentlich ist vieles aussenrum schäbig.
Robi-Wan
05.09.2006 - 20:12 Uhr
@Klotho
hey, auch mal wieder hier :-)

schon gesehen, unser alter Stamm-Thread ist von anderen Usern "übernommen" worden, finde ich aber klasse das der Thread nicht in der Versenkung verschwunden ist.

hast du hier mal irgendwo Giaco gesehen/gelesen? sie scheint nicht mehr aktiv zu sein in dem Forum, schade eigentlich.

zu Düsseldorf:
ich kenne Flingern nicht so gut, aber einige Ecken sind, sagen wir mal "unschön".

ansonsten hast du recht, ich mag die ruhigen Ecken. Nicht umsonst hab ich jahrelang in Urdenbach gewohnt.

na, auch schon heiß auf das neue Pro Evolution Soccer? hab ich doch recht in Erinnerung, das du das damals auch gezockt hast oder?

@bla blub
stimmt, Reisholz ist wirklich mal tabu, außer man steht mitten in der Nacht auf türkische Folklore-Musik.
Jam
05.09.2006 - 20:24 Uhr
Düseldorf die haben keinen tollen Karneval,keine tolle Musik,Keinen tollen Fussball,kein tolles Bier das Wort Dorf trifft es schon richtig,fahr nach Köln wenn du was erleben willst!
Nagasaki
05.09.2006 - 22:41 Uhr
ich kenne Flingern nicht so gut, aber einige Ecken sind, sagen wir mal "unschön"

Naja, Flingern ist lebendig, vielseitig und bunt, hat eben eine ganz andere Atmosphäre als Kaiserswerth, Benrath, Derendorf etc. die eher ruhiger und grünlicher sind. Aber dreckiger als die Genannten ist Flingern auf alle Fälle. Mag vielleicht auch daran liegen, dass der Stadtteil in der Nähe des Hauptbahnhofs liegt im Gegensatz zu Kaiserswerth oder Benrath zum Beispiel die am Rande der Stadt liegen. Man muss halt selber wissen ob mans lieber dörflich und ruhig mag oder eher etwas lauter. Hab in Flingern fast 14 Jahre lang gewohnt und kann mich nicht beschweren. Dass ich daher einwenig verblendet bin, mag ich aber nicht bestreiten ;-)

fahr nach Köln wenn du was erleben willst!

Find ich auch. Die interessanteste Sehenswürdigkeit in Köln ist der Hauptbahnhof. Denn von da fahren Züge nach Bonn und Düsseldorf. Nicht verpassen. Den Rest kannst du dir sparen.
Klotho
06.09.2006 - 11:53 Uhr
@Klotho
hey, auch mal wieder hier :-)


ja so gelegentlich geister ich hier schon noch rum... aber eben nicht mehr in DEM thread ;) Und wo giaco abgeblieben ist... keine Ahnung.

ich kenne Flingern nicht so gut, aber einige Ecken sind, sagen wir mal "unschön".
Naja unschöne Ecken hat ja fast jeder Stadtteil. Aber so rund um den Hermannsplatz hat Flingern einen sehr schön rausgeputzten Altbau-Charme ;) Und ich finde es gibt eigentlich nichts geileres als ein Altbau mit hohen Decken, knarrenden Dielen (udn bitte einem schön modernisierten Bad ;)) Leider ists mit der Traumwohnung im Altbau nichts geworden. Aber trotzdem schön.

Liest unser Fragensteller pjotr eigentlich überhaupt noch mit??
Naja bei dem Gelaber wohl eher nicht :/

na, auch schon heiß auf das neue Pro Evolution Soccer?
ist schon wieder so weit? dabei hab ichs endlich - nach der x-ten Meister-Liga-Saison mit Liverpool - geschafft, das Gamepad aus der Hand zu legen.
pjotr
06.09.2006 - 15:47 Uhr
Und ob ich noch mitlese! Bin schon mal dankbar für eure Tipps, aber labert ruhig noch ein wenig weiter.
Robi-Wan
06.09.2006 - 18:34 Uhr
@Klotho
wenn man auf Altbau und hohe Decken steht, ist Pempelfort aber auch nicht zu verachten.

Aber jeder hat da seinen Geschmack, ich stehe z.B. auf Neubau und Maisonette ;-)

Jo, am 20. Oktober kommt das neue PES. Und ich zähle schon die Tage....

Also dann gutes Gelingen beim Umzug!

@Nagasaki
ok, wollte den Ex-Flingerern nicht zu nahe treten, eine frühere Freundin wohnte allerdings dort, und wahrscheinlich war das eine dieser unschönen Ecken. Ansonsten ist es ja vielleicht ein schöner Stadtteil, das möchte ich jetzt gar nicht bestreiten :-)





Pete
06.09.2006 - 18:56 Uhr
@Nagasaki

Naja der Kölner Hauptbahnhof ist ja allein schon grösser und hat mehr sehenswürdigkeiten als ganz Düsseldorf!
Sahra
06.09.2006 - 18:58 Uhr
das schlimmste ist wenn Bonner oder DÜsseldorfer versuchen Kölsch zu sprechen,haben die keinen Eigenen Dialekt? Wie der Name schon sagt Kölsch gehört nach Köln!
Die gucken auch echt alles ab!
ratatoesk
06.09.2006 - 19:06 Uhr
Also gegen Oberbilk ist eigentlich auch nix einzuwenden. Mit Sicherheit keine schöne Wohngegend aber ich finde das ist auch kein Viertel wo man sich Nachts nicht mehr auf die Strasse trauen kann, wie Köln Ossendorf oder sowas.
Flingern mag ich gerne. Schau da mal im AK47 vorbei. Ist eine nette kleine Punkkneipe in einem ehemaligen besetzten Haus. Ein Kumpel meinte allerdings, dass die bald dicht machen.
Nagasaki
06.09.2006 - 19:06 Uhr
Naja der Kölner Hauptbahnhof ist ja allein schon grösser und hat mehr sehenswürdigkeiten als ganz Düsseldorf!

Naja, ersetz den Begriff Sehenswürdigkeiten durch Züge dann stimmt es. Der Kölner Hauptbahnhof hat sehr viele Züge und die braucht er auch, weil die meisten Touristen kopfschüttelnd wieder in den Zug steigen, sobald sie die Stadt sehen!
Nagasaki
06.09.2006 - 19:10 Uhr
Wie der Name schon sagt Kölsch gehört nach Köln!

Genau, und nur dort! Diesen fürchterlichen Pappnasen-Dialekt könnt ihr ruhig für euch behalten. Der Rest der Nation will ihn nicht hören und schon garnicht übernehmen.
bonner
06.09.2006 - 19:19 Uhr
aber der düsseldorfer dialekt ausgerechnet der soll besser sein? das ich nicht lache!!
Campino
06.09.2006 - 19:32 Uhr
Wer simmer denn – wat wommer denn?
HOHO
06.09.2006 - 20:08 Uhr
JA Nagasaki das merkt man an den Erfolgreichsten Karnevals Liedern von den Höhnern oder den Bläck Föös sowas hat eure Stadt nicht zu bieten dazu hat auch Bap einen Deutschland weiten Erfolg also der Kölsche Dialekt ist schon sehr beliebt

aber sei nicht traurig bei Euch ist halt alles ne Nr kleiner!
Klotho
06.09.2006 - 20:17 Uhr
Ja vor allem die Egos... sehr viel angenehmer

@Robi:

Maisonette + Neubau würde ich auch drauf stehen. Aber ich steh vor allem auf bezahlbar und da ist da mal absolut nicht drin ;)

Pempelfort soll gnaz schön sein, ich kenn das Viertel allerdings so gar nicht.
Nagasaki
06.09.2006 - 20:54 Uhr
JA Nagasaki das merkt man an den Erfolgreichsten Karnevals Liedern von den Höhnern oder den Bläck Föös sowas hat eure Stadt nicht zu bieten

Oh Gott, bitte komm mir nicht mit Karnevalsliedern. Dann lieber alles Erdenkliche von 4lyn über Schnappi bis hinzu Revolverheld als nur ein Lied von den Bläck Föös.

aber sei nicht traurig bei Euch ist halt alles ne Nr kleiner!

Wenn`s um den Karneval geht, dann kann er meinetwegen ganz von der Bildfläche verschwinden, oder ihr nehmt den Düsseldorfer Karneval gleich zu euch. Ihr steht doch so auf Trash.
Im übrigen wohn ich nicht mehr in Düsseldorf.
Und mein tristes Wuppertal rede ich mir jetzt immer schön in dem ich mir vorstelle, dass viele andere Leute in Deutschland viel schlechter dran sind: Schliesslich wohnen über neunhunderttausend von ihnen in Köln :-)
Klotho
06.09.2006 - 20:56 Uhr
Du musst sagen "etwas weniger als eine Millionen". Das tut ihnen mehr weh ;)

Ach man muss nur die Rheinpromenaden vergleichen um zu wissen, wo es schöner ist :)
Nagasaki
06.09.2006 - 21:09 Uhr
Du musst sagen "etwas weniger als eine Millionen". Das tut ihnen mehr weh ;)

Naja, wenn schon dann viel weniger. Wir reden hier von Tausenden von Bewohnern, die fehlen um die Millionengrenze zu erreichen.
Aber selbst wenn`s mehrere Millionen wären, das würde die Stadt auch nicht schöner machen :-)

Ach man muss nur die Rheinpromenaden vergleichen um zu wissen, wo es schöner ist :)

Ich persönlich finde diese trist-braune architektonische Katastrophe in der Innenstadt noch viel schlimmer als diese graue Beton-Promenade, die da am Rhein liegt. Ganz ehrlich, Leute, schämt ihr euch nicht wegen diesem Unfall von Kölner-Dom. Restauriert das Ding doch wenigstens von unten wenn ihr schon nicht in der Lage seid den oberen Teil zuende zu bauen.

Hach, dieses Köln-Bashing ist immer so herrlich :-)

Klotho
06.09.2006 - 21:12 Uhr
Hehe... Noch schöner als Köln-Bashing ist Köln-Bashing, wenn man gerade in Köln sitzt. Das lässt einen wenigstens für ein paar Minuten den Gestank vergessen
blub
06.09.2006 - 21:24 Uhr
heyheyhey...
diese ganze düsseldorf hasst köln und köln hasst düsseldorf - geschichte hat sich schon lange beruhigt. das ist zum größten teil nur noch bei studenten beliebt, die größtenteils zugezogen sind und mit der ganzen sache nix zu tun haben. naja, und bei so ganz alt eingesessenen grießgrämigen menschen. und warum? WEIL ES NERVT!!!

zum wohnen: flingern ist recht... speziell. entweder, man mag es oder halt nicht. und wie schon oft verkündet, vermeide oberbilk und um gottes willen unterrath, wie auch rath. ach, vermeide einfach alle raths. und wenn du doch ausversehen da halten solltest, kopf nach unten, niemandem in die augen schauen und SOFORT die nächste bahn zurück nehmen. je tiefer du da reinfährst, desto eher gibt's was auf's maul *bibber* :)
ich selbst hab im wohnheim auf/am campus gewohnt. seeehr schöne wohngegend, das wohnheim an sich ist sehr modern (das neue, das alte sollte man meiden. da sind die ganzen austauschstudenten und jedesmal stinkt es da nach irgendwelchen gewürzen. naja, und schön an sich ist es auch nicht wirklich), direkt am bot. garten, viele junge leute (klar ;) ) genug platz, um zu grillen oder parties im sommer zu veranstalten und für die jungs: riesige rasenflächen, die oft zum fußball missbraucht werden ;) doof sind allerdings die verbindungen zur/in die stadt nach 12 uhr nachts. da kommt man um ein taxi kaum herum. aber das ist - soweit ich weiß - ein allgemeines problem in d'dorf.

wo man sonst nachmittags noch so hingehen kann ist das balthasar oder das bazar. vor allem das bazar ist sehr gemütlich. das sieht emhr nach einem antiquiätenladen für kaffeesachen aus :) einfach heinrich-heine-alle raus. auch toll, das citrus an der kö. unglaublich teuer, unglaublich spiessig, aber irgendwie hat das was :)

ansonsten: düsseldorf ist zwar sehr schick, aber man sollte sich davon nicht abschrecken lassen. auf jeden fall ne tolle stadt :)
shinji
06.09.2006 - 21:33 Uhr
Wohnung in OBERKASSEL (50 qm) für 0 Euro + NK zu vermieten. Bei Inter-esse melden!
Klotho
06.09.2006 - 21:33 Uhr
diese ganze düsseldorf hasst köln und köln hasst düsseldorf - geschichte hat sich schon lange beruhigt. das ist zum größten teil nur noch bei studenten beliebt, die größtenteils zugezogen sind und mit der ganzen sache nix zu tun haben. naja, und bei so ganz alt eingesessenen grießgrämigen menschen. und warum? WEIL ES NERVT!!!

nanana... das ist ein wichtiges kulturelles Dingensbumens. Es sollte nur nicht so verbissen geführt werden. Aber das tut man eh nur von Kölner Seite. Neee, im Ernst: Nicht ernst nehmen (außer ihr lieben Kölner, niemand mag euch), das ist doch nur ein bisschen alberne Stichelei. Ich fänd es schade, wenn die gute Tradition verloren geht. Nur zuviel Hass sollte nicht drin sein.
blub
06.09.2006 - 21:38 Uhr
das ist ja die sache:
viele wissen nicht, warum das so ist und ziehen sie nach düsseldorf oder köln, finden sie gleich die jeweils andere stadt scheisse, weil das halt so muss. klar, vieles sind auch sticheleien (ich hab auf meiner damaligen schule eine gehabt, die jeden tag von köln nach d'dorf gefahren ist ;) ) aber vieles eben auch nicht. und das kotzt einen an.
Klotho
06.09.2006 - 21:45 Uhr
Achja... ich seh mich zwar auch als D'dorfer, hab aber auch mein eines Jahr hier in Köln gut ausgehalten. Aber jetzt weiß ich umso mehr, was ich an der Landeshauptstadt habe. Bis auf unwahrscheinlich tolle Konzertmöglichkeiten gibt mir Köln nicht viel. Aber wer nicht aus der Region kommt, sollte von vornerein die Klappe halten ;)
bla blub
06.09.2006 - 22:31 Uhr
bonner: düsseldorfer dialekt? wenn jetz nicht "altah, keiner guckt nen kollegen von mir an, weißwatschmein"-artiges gemeint ist, hab ich da wohl was verpasst.
Nagasaki
06.09.2006 - 22:38 Uhr
diese ganze düsseldorf hasst köln und köln hasst düsseldorf - geschichte hat sich schon lange beruhigt. das ist zum größten teil nur noch bei studenten beliebt, die größtenteils zugezogen sind und mit der ganzen sache nix zu tun haben. naja, und bei so ganz alt eingesessenen grießgrämigen menschen. und warum? WEIL ES NERVT!!!

Die haben hier damit angefngen. Ich habs genau gesehen. Der da: Jam (05.09.2006 - 20:24 Uhr):
Düseldorf die haben keinen tollen Karneval,keine tolle Musik,Keinen tollen Fussball,kein tolles Bier das Wort Dorf trifft es schon richtig,fahr nach Köln wenn du was erleben willst!
Ähä! :-)

Blub du wohnst in Düsseldorf? Ich dachte eigentlich die ganze Zeit du kommst aus Köln?

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.