Techno: Ist das überhaupt Musik?

User Beitrag
die_muetze
11.01.2005 - 18:32 Uhr
Es gibt auch elektromusik die nicht nur mit dem Computer erzeugt wird, es gibt viele Stilrichtungen und Mischungen, The Notwist und auch Slut früher haben auch viele elektronischen Sachen eingebunden.
pilot
11.01.2005 - 18:45 Uhr
ich glaub es regnet schubladen !
bill bones
11.01.2005 - 22:24 Uhr

ja aber das ist kein techno @die muetze

ich mag elektro-rock auch total gerne, aber das kann man nicht mit techno vergleichen.
techno ist an sich total bresig, weil es ein reines utz utz utz utz ist.

achja und @fish, mir ist schon klar, dass es andere musikrichtungen gibt als rock, aber das sind für mich dann, pop, reggae, folk, klassik u.s.w., aber nicht techno, da hörts echt auf.
was ist denn daran so besonders toll?

die_muetze
11.01.2005 - 22:29 Uhr
der thread heisst zwar techno, doch hier schenitn es mir ja als wenn viele ansich was gegen elektronische sachen haben.@bill
Fabi
12.01.2005 - 18:42 Uhr
Mir gefällt Techno nicht, weil das meiste am Computer gemacht wird und wie fish schon gesagt hat muss Musik von Instrumenten stammen! Ein Lied muss mindestens zu 75% von Instrumenten erzeugt werden,
sonst ist es für mich keine richtige Musik mehr.
die_muetze
12.01.2005 - 18:45 Uhr
Wer sagt denn das ein Computer heute nicht auch als Instrument bezeichnet werden darf ?
Fabi
13.01.2005 - 15:03 Uhr
Ich!!
Fabi
13.01.2005 - 15:12 Uhr
Computermusik ist virtuell zusammen gebastelt und ist vom Takt so genau, wie man es mit einem Instrument niemals schaffen würde!
m_S
13.01.2005 - 15:19 Uhr
was solls?!

trotzdem ist's und bleibt's musik !
ANdy!
13.01.2005 - 15:38 Uhr
TECHNO IST EINE DER GEILSTEN MUSIK ARTEN AUF DER WELT!


WWW.FULLY.DE.VU
floro
13.01.2005 - 17:23 Uhr
ich sehe einen computer nicht als instrument an aber man braucht kein instrument spielen zu können um musiker zu sein. die idee die hinter dem produkt steht ist ausschlaggebend

ein dichter der nie schreiben gelernt hat (jemand anders übernimmt diesen part), ist trotzdem imstande ein kunstwerk zu erschaffen

geschweige ganz die architekten
cds23
13.01.2005 - 17:32 Uhr
ist mit techno auch housemusik gemeint, denn techno erntstand ja aus house. also ich mag techno nicht sonderlich , gibt ein 2 stücke dir mir gut gefallen(aber nicht aussem radio) , hingegen liebe ich housemusik , aber auch nur die , die in richtig guten clubs läuft , nicht die charttauglichen Brummer
combFilter
17.01.2005 - 15:51 Uhr
@CDs23
Zu deiner frage :JA
gehe am besten nicht auf diese selbstgefälligen& dummen kommentare hier ein
Sammy
18.01.2005 - 04:33 Uhr
Nachdem ich mich jetzt fast ne halbe stunde durch diesen thread geackert hab glaub ich echt dass headbangen blöd macht (jetzt kommen gleich wieder die rocker und erzählen mir dass es ja nen unterschied zwischen rock und metal gibt und blablabla).
Ist euch schon mal aufgefallen dass sich ne 303 natürlicher anhört und auch mehr mit musik zu tun hat als die gitarre von angus young (obwohl ich auch ac/dc mag). Von wegen musik aus dem computer ist keine musik, wie hört sich denn bitte ne e-gitarre ohne strom an, und wo ist bei ner e-gitarre (auch mit strom) bitte mehr harmonie als bei einem synthesizer/sampler etc.?

@ bill bones:
wir machen mal irgendwann ein ratespiel, ich spiel dir 10 lieder vor und du sagst mir ob sie aus dem computer kommen oder ob sie von musikern und instrumenten gespielt worden sind ... ich wett mit dir bei mindestens der hälfte liegst du falsch.

@ alle musik-kategorie-spezialisten:
um hier wieder mal ne fröhliche diskussion zu entfachen zähl ich 10 musiker/bands/etc. auf und bin auf eure einteilungen gespannt :-D

Kraftwerk
Richie Hawtin
Prodigy
Hall & Oates
Prince
Anne Clarke
Fatboy Slim
Sisters of Mercy
Panthera
Human League

... na dann legt mal los
die_muetze
18.01.2005 - 05:44 Uhr
???? mich kannst du damit nicht schocken, ich hab von anfang an gesagt es gibt verdammt gute elektronische musik, als antwort bekam ich das es hier aber nur um techno geht und elektronische musik scheisse ist weil es nicht mit "echten" intrumenten gespielt wird.
wie gesagt ich find kraftwerk, prodigy, air, fatboy slim, prince, phoenix, console zb. alles recht cool.
rudolf
18.01.2005 - 11:07 Uhr
Hey Mütze, wie schaffst du es eigentlich, 24 Stunden wach zu sein und dazu noch 24 Stunden in diesem Forum zu sein, dass gibts doch gar nicht!
Gibt es vielleicht mehrere Mützen? Eine Vereinigung?
zufeigedenrichtigennameneinzutragen
05.08.2007 - 04:22 Uhr
warum wunderts mich nicht, das dieser thread hier verdrängt wird?
allein die beschisssene frage oben, kann nicht schuld sein. die antwort kennen wir aber alle: klar!
Rz
05.08.2007 - 10:32 Uhr
Techno ist Musik weil´s so definiert ist. Da diese elektronische Musik mit wenig Melodien und vielen Effekten aber vornehmlich aus Computerprogrammen besteht und kaum noch konventionelle Musikinstrumente mit einfliessen könnte man sie auch als Geräuschkulisse bezeichnen..
cav
05.08.2007 - 10:58 Uhr
diese elektronische Musik mit wenig Melodien

du kennst nicht viel aus diesem bereich, oder?
Rz
05.08.2007 - 12:08 Uhr
Ich finde nicht alle elektronische Musik schlecht,Tangerine Dream und Talking Heads hab ich früher gern gehört und auch die effektvollen Stücke der ersten Yello-Alben haben mich interessiert aber das was man heutzutage gemeinhin unter Techno versteht, sagt mir halt nicht zu, von wenigen Ausnahmen vielleicht abgesehen.Ich mag lieber Musik wo Leute noch herkömmliche Insrumente spielen anstatt Robotersound und Cyborgklänge..
lömi
05.08.2007 - 12:22 Uhr
einfache frage, einfache antwort: nein

aber das ist natürlich nur die meinung meiner wenigkeit. also wers mag...bitte
und im eigentlichen ist es ja schon musik nur sträub ich mich das so zu nennen. ist halt nicht mein geschmack
zufeigedenrichtigennameneinzutragen
05.08.2007 - 12:44 Uhr
lömi auf der einen seite könnte man dir vorwerfen, du widersprichst dich innerhalb eines beitrages aber ich sage: gut das du die kurve noch bekommen hast und gestehst, das techno musik ist.
gut finden muß mans ja nicht aber ihr zumindest eine daseins brechtigung einräumen. ich mag einige spielarten dieser richtung.
Ignition
05.08.2007 - 13:40 Uhr
es gibt wie in jedem Musikgenre gute oder weniger gute Sachen, Mainstream oder auch einen alternativen (elektronischen) Musikbereich. Ich persönlich mag House z. B. weil man ideal dazu tanzen kann und dafür ist diese Musik auch gemacht worden. Richtig gute schillernde Beispiele sind für mich da die Sachen z. B. von Chymera, Booka Shade, Trentemöller, Steve Bug, Martin Landsky etc. Finde auch Sachen aus dem Minimal o. Techhouse gut. Insgesamt bedauere ich die große Anzahl von "Musikfaschisten", die ihre ureigene Meinung zur Allgemeingültigkeit erklären, Toleranz predigen, sich selbst aber höchst intolerant verhalten, dies aber in ihrer von subtiler Arroganz und Atittüdenbehafteten Leben nicht wirklich wahrnehmen.

Flux
05.08.2007 - 14:40 Uhr
Weiss zwar nicht so recht, wie du auf House kommst, aber mit Bookashade, Trentemöller oder Steve Bug beweisst du zumindest Geschmack!
lüdgenbrecht™
16.05.2008 - 00:08 Uhr
Noch kein vernünftiger Thread zu diesem wichtigen Thema? Nicht mit mir!

http://youtube.com/watch?v=mXFRN2IujYg
Daniel
16.05.2008 - 00:30 Uhr
Wenn schon RMB, dann aber auch der hier:

http://youtube.com/watch?v=glhZI86Ed2s&feature=related

Es ist Frühling!
8hor0
16.05.2008 - 00:32 Uhr
rmb? da bin ich dabei! :)

http://youtube.com/watch?v=Mt5QH0-z5kw
Rbs
16.05.2008 - 00:41 Uhr
Den wollen wir aber auch nicht vergessen:
http://youtube.com/watch?v=4Dn8IZYVzAY

Daniel
16.05.2008 - 00:58 Uhr
Er war so um 91 einer der ersten der Techno-Elemente der breiten Masse zugänglich gemacht:

http://youtube.com/watch?v=Nwc0shJ2aYc

Heute beglückt uns mit tiefgründigen Songs, wie "Du hast den schönsten Ar*** der Welt" oder seinem neuesten Smasher "Du bist voll Porno".
8hor0
16.05.2008 - 01:11 Uhr
ja, heute produziert er fast nur noch mist und rmb existieren nicht mehr. schade.
8hor0
16.05.2008 - 01:13 Uhr
da wäre ich gern dabei gewesen:

rmb "live"

http://www.youtube.com/watch?v=P80A5sMF1no&feature=related
dj auf dem altenteil
12.12.2008 - 00:01 Uhr

ich lade ein...
Dbl_8sh
04.08.2018 - 03:58 Uhr
Ich war wirklich aufgeschlossen dem Thema gegenüber, aber diese Mainstream-Kommerz-Scheiße finde ich immer noch 1000 mal erträglicher als den „guten Stuff“. Ich war im Berghain in Berlin als ein sehr guter DJ aufgelegt hat. Ein Kunpel von mir macht eigene Techno-Musik und jetzt weiß ich, dass ich dieses Genre verabscheue. Nach fünf Minuten habe ich schon genug. Sich permanent wiederholende Effekte im Viervierteltakt sind für mich die reinste Folter. Ich brauche Variation und vor allem geistigen Inhalt in Form von Texten. Ich könnte niemals einen bestimmten Techno-Song mit Sicherheit erkennen. Das sagt schon einiges aus finde ich. Und jetzt behauptet nicht ich hätte mich nicht gut genug informiert. Um die Frage zu beantworten, ob Techno Musik ist: Ja, aber ich kann sie einfach nicht ertragen. Ebenso wenig wie Schlager oder Asi-Rap. Trotzdem hat natürlich jedes Genre seine Daseinsberechtigung!

yanqui

Postings: 187

Registriert seit 13.07.2018

04.08.2018 - 12:37 Uhr
einiges, was man vielleicht unter ambient- oder minimal-techno fassen könnte, ist wirklich ganz ordentlich (autechre, gas...). damit sind vom techno nur noch 99,99% schlimme unterschichtenmusik.
Fragen!!!
10.12.2018 - 10:27 Uhr
Armin auf Facebook: "Noch zweimal schlafen, dann ist Weihnachten. Marvin, 27, Raver"
Dohoo Dirg
04.03.2019 - 14:25 Uhr
Also,

Für mich ist elektronisches „Sound Design“ nicht ansatzweise so gut und komplex wie organische Musik, das ist Fakt und auch Musikwissenschaftlich erfasst. ADas alle es feiern verstehe ich, kurzweilig macht das auch mal spass in nen Club zu gehen und neben der Jacke auch das Hirn abzugeben, aber auf Dauer...
Es gibt aber auch erstklassige Sounddesigns von Hans Zimmer ( Interstellar) oder the god father of Synthi-Sound Vangelis, besonders seine Ovetüren.., Wow aber die haben aber immer den organischen Ablauf. Trotzdem is Techno total der Kommerz und ich will die Wahl haben, die mir leider nicht mehr so gegeben wird, weil irgendwie Gefühlt 95% der Menschen Mitläufer sind. Ich will Vielfallt.
Dohoo Dirg
04.03.2019 - 14:37 Uhr
Ich fresse übrigens auch gerne Kot.

keenan

Postings: 1673

Registriert seit 14.06.2013

04.03.2019 - 16:37 Uhr
techno ist schon mal mehr musik als hip hop...
k.eenan
04.03.2019 - 16:56 Uhr
wobei meine bros aus der klasse 8a und ich natürlich voll auf hip hop abfahren. hörn wir immer auf den partys nach der mofa-tour.
Techno
04.03.2019 - 16:57 Uhr
Dazu amüsiert sich die deutsche Unterschicht, Saufen, Gröhlen, Techno.
dreckiger punk voII krass ungebiIdet von der straße
04.03.2019 - 17:03 Uhr
Es geht aber noch ungebildeter: Saufen, Gröhlen, Punk
Techno-Kids...
04.03.2019 - 17:22 Uhr
Wir züchten total ne verballerte Genaration, die auf Chemie hängen geblieben ist, sich gegenseitig in den Anus pinkeln und dann wundern, warum die nix auf die Reihe kriegen...Hauptsache Instagram Posting vorn Berghain....wilkommen im Schlager-Paradis. Sexuell total verwirrte Kids, die auf Schwul tuen, es nicht sind, aber weils ja Hip ist, sich vom Sugar-Daddy für ne Nase Keta vergewaltigen lassen.... cool BumsBumsBumsBums Techno yeah!
Techno-Kids...
04.03.2019 - 17:27 Uhr
I bims, Robert2
Servus Robert
04.03.2019 - 17:30 Uhr
Ich kenn nen Robert, der Vinyl auflegt, also nen echter DJ

Seite: « 1 2 3 4 5
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: