Dire Straits

User Beitrag
Umfräger
22.12.2009 - 15:47 Uhr
*umswing*

Was kann man sich unter "MTV-Einflüssen" vorstellen, nörtz?
musie
22.12.2009 - 16:10 Uhr
den song brothers in arms find ich schon super. hat auf mich die selbe wirkung wie a whiter shade of pale von procul harum oder i'm not in love von 10cc.

mark knopfler mit seinem stirnband find ich schwierig, aber solche lieder wie eben brothers in arms oder auch romeo and juliet sind schon ergreifend gut.
oho
22.12.2009 - 16:17 Uhr
Bauen mir oft zu nah am reinen Kitsch, aber Knopfler kann durchaus nette Sachen aus seiner Gitarre zaubern und so manches Lied funktioniert wunderbar.
ödhöse
22.12.2009 - 18:06 Uhr
Das Solo von "Telegraph Road" ist schier unglaublich.
Ali
22.12.2009 - 23:02 Uhr
Das Solo von "It never rains" ist auch nicht von schlechten Eltern!
Drunken Fool
01.01.2010 - 02:27 Uhr
These mist covered mountains
Are a home now for me
But my home is the lowlands
And always will be
Some day you'll return to
Your valleys and your farms
And you'll no longer burn
To be brothers in arms

Through these fields of destruction
Baptisms of fire
I've witnessed your suffering
As the battles raged higher
And though they hurt me so bad
In the fear and alarm
You did not desert me
My brothers in arms

There's so many different worlds
So many different suns
And we have just one world
But we live in different ones

Now the sun's gone to hell
And the moon's riding high
Let me bid you farewell
Every man has to die
But it's written in the starlight
And every line on your palm
We're fools to make war
On our brothers in arms
jkhhgfgfd
20.07.2013 - 00:56 Uhr
Hier fast nur negative Kommentare. Schade eigentlich, waren doch ne recht lässige Band.

Bewährter

Postings: 24

Registriert seit 14.06.2013

20.07.2013 - 00:59 Uhr
Sultans Of Swing(Song) - 11/10

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7399

Registriert seit 13.06.2013

20.07.2013 - 00:59 Uhr
Das Debüt ist ihr bestes Album. Mochte die 80er-Alben, bis auf einige Lieder, nicht so wirklich.
Rock
20.07.2013 - 10:09 Uhr
Die Straits sind halt nichts für die verspießerte Jugend von heute...

Post vom Host

Postings: 6

Registriert seit 19.07.2013

20.07.2013 - 10:09 Uhr
Keyboard Error:
Keyboard not responding. Press any key to continue.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7399

Registriert seit 13.06.2013

20.07.2013 - 14:30 Uhr
Hier mal ne zehnminütige Version von "Sultans of Swing"Grandios!

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

11.12.2015 - 09:30 Uhr
Das Debüt ist ihr bestes Album.

Ist das so? Habe nur die 98er Best-Of und "Brothers In Arms". Und irgendwie gerade mal Lust, mich weiter reinzuhören.

musie

Postings: 2910

Registriert seit 14.06.2013

11.12.2015 - 09:32 Uhr
meine beiden Lieblingsalben von Dire Straits sind Brothers in Arms und die Love Over Gold.

dreckskerl

Postings: 3829

Registriert seit 09.12.2014

11.12.2015 - 11:22 Uhr
Wie immer reine Geschmackssache, aber m.E. kommen nur die ersten 4 Alben für das Beste in Frage.

Brothers in Arms ist mit Abstand das erfolgreichste, hat aber einige schlimme Ausrutscher.

Den puren DS Sound, der sehr deutlich J.J.Cale zitiert, gibt es auf den ersten beiden zu hören, wobei ich persönlich die zweite etwas lieber mag, da "Communique" einen wundervollen warmen Sound hat...kommt insbesondere bei Vinyl rüber.

Mit "Making Movies" wurde es dann schon fetter und bombastischer.

Als es rauskam, war ich von "Love over Gold" völlig begeistert und für ne kurze Zeit waren Dire Straits meine Lieblingsband (ich war 15)

Ich höre die Band immer noch gerne, zugegebenermaßen jedoch eher einzelne Songs, weniger ganze Alben.

Dire Straits 9/10
Communique 9.5/10
Making Movies 8.5/10
Love over Gold 9/10
Brothers in Arms 7/10
On every street 6/10



fsim

Postings: 1

Registriert seit 11.12.2015

11.12.2015 - 14:30 Uhr
Ende der 80er ging es los. Plötzlich durfte man in der Öffentlichkeit nicht mehr frei äußern, dass man Dire Straits gut findet, geschweige denn das man schon mal ein Konzert von ihnen besucht hat.
Ich war 1983 mit 13 Jahren beim Konzert in der Festhalle Frankfurt, mein damaliger Gitarrenlehrer meinte, da müsste ich unbedingt mit! Und ja, gerade Stücke wie Telegraph Road oder Private Investigations hatten live etwas Magisches. Deswegen, reduziert die Band bitte nicht auf die Zeit ab Brothers in Arm, gerade in den alten Aufnahmen gibt es Tolles zu entdecken! Der Bewertung von "Dreckskerl" kann ich nur zustimmen!
wer
22.12.2015 - 23:52 Uhr
also bitte..mit "Brothers in Arms" waren sie auf dem Zenit ihres Schaffens..und danach kam nix mehr erwähnenswertes. Unglaublich abwechslungsreich und eines der besten Alben aller Zeiten.
Sultans of Shred
23.12.2015 - 01:54 Uhr
Hier mal ne zehnminütige Version von "Sultans of Swing"Grandios!

Wusste ich doch, dass ich das schon mal irgendwo gesehen habe.... Auch nicht schlecht :D
Gniedler
23.12.2015 - 02:29 Uhr
Herrlich das beiläufige Genuschel von Knopfler parodiert. :D

musie

Postings: 2910

Registriert seit 14.06.2013

12.06.2018 - 16:49 Uhr
Dire Straits 7.5/10
Communiqué 8/10
Making Movies 8.5/10
Love Over Gold 9/10
Brothers In Arms 9/10
On Every Street 7/10

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5736

Registriert seit 26.02.2016

23.09.2020 - 12:40 Uhr
PF-Review aller Alben anlässlich der 6LP-Box

"Communiqué" und "On Every Street" kommen deutlich zu schlecht weg. Ersteres für mich auf einer Stufe mit dem Debüt, letzteres schon die schwächste Platte, aber soo schwach auf keinen Fall.

Bin da ziemlich nah bei musies Einschätzungen mit meinen Wertungen.

ZoranTosic

Postings: 239

Registriert seit 22.04.2020

23.09.2020 - 14:59 Uhr
Making Movies
Love over Gold
Brothers in Arms

die 3 oben genannten würde ich je nach Tagesform auf einer Stufe sehen. Danach

4. Dire Straits
5. Communique

6. On Every street

Die letztere mit gehörigem Abstand.

musie

Postings: 2910

Registriert seit 14.06.2013

08.10.2020 - 10:38 Uhr
Über die PF-Rezi wieder in den Dire Straits Kosmos reingerutscht. Vor allem die atmosphärischen Songs finde ich grossartig mit den Intros, Zwischenteilen, Outros. Deshalb Love over Gold mein Lieblingsalbum, aber es gibt diese Lieder auf jedem Album. Kann gar nicht verstehen, wie man die NICHT mit The War on Drugs vergleichen kann. Sehr ähnliche Songstrukturen, sehr ähnliche Instrumentierung mit den Keyboardflächen.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: