Der Luxus der Stars

User Beitrag
Frau Mädl
12.06.2010 - 00:03 Uhr
Hier könnt ihr alles, über jeden der berühmt ist reinschreiben, was mit Geld zu tun hat.
Also z.b. wer sich was leistet, wer wieviel auf dem Konto hat etc.

Los gehts:
Fun-Fabi
12.06.2010 - 00:05 Uhr
Was wurde eigentlich aus dem Lotto-King Karl?
Nas
01.09.2011 - 15:09 Uhr
ich ballere jeden Tag 5000$ für Weed raus!
Meinen Grössenwahn & meine Paranoia kann man ja seitvielen Jahren an meinen Veröffentlichungen ablesen.
Sir smokalalot,maaan!
Raphael v. Birkenstain
01.09.2011 - 15:10 Uhr
Ich möchte ja mehr Steuern zahlen.
Money Boy
02.09.2011 - 11:45 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=MIzuu2CEoS8
Schumis Welt
02.01.2014 - 17:10 Uhr
Ein Leben wie im Paradies
Guido W.
02.01.2014 - 19:23 Uhr
Er hat es sich verdient. Ein Vorbild für Deutschland.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

02.01.2014 - 20:17 Uhr
"

Normalerweise sind Rockmusiker dafür bekannt, dass sie es gern laut und hart mögen. Aber die wilden Zeiten des Bryan Adams sind vorbei. Nicht nur beim Erzeugen von Lärm, sondern auch was das Tolerieren von Geräuschen anderer Leute angeht, tut sich der in die Jahre gekommene Kanadier schwer. Die akustischen Zeugnisse des geselligen Beisammenseins der Pub-Besucher in der Nähe seines Anwesens waren ihm ein Dorn im Auge - oder besser: im Ohr. Kurzerhand erstand er die Kneipe, um sie gleich wieder zu schließen. Die Überlegung des Sängers: Nur ein völlig leeres Pub garantiert mir meinen Nachtruhestand!

680.000 Dollar 'Schweigegeld' war es dem ehemaligen Rockstar wert, sein Anwesen zu einem stillen Örtchen zu machen."

http://unterhaltung.de.msn.com/stars/dekadenz-deluxe-wofuer-promis-geld-verschwenden#image=3

Wo arbeiten dann nun die Barkeeperin und der Kellner?
Schumi-Fan
02.01.2014 - 20:21 Uhr
Zu denen habe ich keine parasoziale Beziehung.
Armins PR-Knecht
01.02.2014 - 12:22 Uhr
Plattentests gönn' ich mir.
Während fünf Kilometer weiter die Bomben fallen
06.03.2018 - 15:59 Uhr
AfD-Luxus-Reise zu Assads Schergen
Fliegen und fliegen lassen
21.05.2018 - 19:20 Uhr
Für 25.000 Euro
Russen zahlten AfD-Politikern Privatflugzeug
Frauke Petry, Marcus Pretzell und ein weiterer Politiker reisten 2017 als AfD-Mitglieder nach Russland. Der 25.000 Euro teure Flug wurde laut einem Medienbericht von der russischen Seite bezahlt.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-politiker-in-russland-russische-seite-zahlte-flug-fuer-25-000-euro-a-1208826.html
Purer Luxus am Handgelenk!
01.06.2018 - 22:15 Uhr
Neue Ribéry-Uhr so teuer
wie ein Einfamilienhaus

Zusammen gegen Intoleranz
27.10.2018 - 13:06 Uhr
Style by @SawsanChebli
spd
27.10.2018 - 13:11 Uhr
die politik für kleine leute.
Sara Zien
27.10.2018 - 19:55 Uhr
Öffentliche Protzerei liegt denen wohl in den Genen. Was dem einen sein Goldkettchen ist der anderen ihre R0lex
Träum/relativier weiter
27.10.2018 - 20:53 Uhr
Eine RoIex? Die scheint beim Juwelier ein uns auszugehen (siehe 27.10.2018 - 13:06 Uhr)
Der Genosse der Bosse, Schröder Gerd
27.10.2018 - 21:00 Uhr
Jedem das Seine.

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

28.10.2018 - 10:50 Uhr
Warum es OK ist, dass wir das Leben von Superreichen finanzieren

https://www.vice.com/de/article/3kmm4j/cum-ex-steuergelder-warum-es-ok-ist-dass-wir-das-leben-von-superreichen-finanzieren

"55,2 Milliarden Euro. Das ist die Summe, die ein Netzwerk aus Anwälten, Investment-Bankern und superreichen Investoren den Steuerzahlern in ganz Europa geklaut hat. Das meiste davon kommt vom deutschen Staat, den sie am energischsten geplündert haben: 31,8 Milliarden Euro."
Majo(r)
28.10.2018 - 11:04 Uhr
Magazine wie Vice oder bento, sollten die einzig zugänglichen Informationsquellen, der Menscheit sein.
So ist der Mensch
28.10.2018 - 11:16 Uhr
Wer nicht abzockt, wird abgezockt.
Dümmlicherer Fräger
28.10.2018 - 11:56 Uhr
Wieso 'geplündert'? Die Superreichen nutzen schamlos Steuerschlumpflöcher aus und mißbrauchen das System.

Da stehen sie in einer Linie mit den Scheinasylanten, welche das Asylrecht mißbrauchen. Kosten: 20-30 Mrd. für den deutschen Staat - jedes Jahr.

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

28.10.2018 - 12:03 Uhr
"Kosten: 20-30 Mrd. für den deutschen Staat - jedes Jahr."

Steht wahrscheinlich so bei PI-News und RT.

Und somit ist dann also das systematische Ausplündern der Steuerkassen durch reiche Schmarotzer, vom Staat geduldet, gar kein Thema mehr.
Nur wer arm ist macht sich schuldig, vor allem wer nicht hier geboren ist.
Der moderne Faschismus.
Shift-Taste
28.10.2018 - 12:57 Uhr
"Moderner Faschismus"....

Ach Gottchen, der Robin Hood für Arme : Major.

Man kann beides scheiße und falsch finden.
Reiche Schmarotzer, die ihren Reichtum auf Kosten der Ehrlichen anhäufen UND Asylmissbrauch. Dieser ist im wesentlichen ja nichts anderes. Abzocken von Geld, was diesen Menschen nicht zusteht, da sie absolut nichts für diese Kassen beigetragen haben.

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

29.10.2018 - 09:12 Uhr
"Man kann beides scheiße und falsch finden."

Und damit jedes Augenmaß verlieren und den rechtspopulistischen Lügenmärchen in die Hände spielen. Der Fliegenschiss "Asylmissbrauch"
relativiert für Kurzdenker herrlich die Verbrechen der Finanzindustrie und ihrer Nutznießer.
klar wenn man nicht selbst davon betroffen ist...
30.10.2018 - 23:42 Uhr
Der Fliegenschiss "Asylmissbrauch"

du bist ein dummschwätzer...kennst du überhaupt die offiziellen kosten dafür?
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
31.10.2018 - 01:29 Uhr
*sich Dildo in Arschfozze schieb*

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

31.10.2018 - 08:02 Uhr
"kennst du überhaupt die offiziellen kosten dafür?"

Ja, und du so, Vollpfosten?
Wusstest du es nicht
31.10.2018 - 08:28 Uhr
Major arbeitet doch in der Asylbranche.
Deswegen "kämpft" er hier auch so für seinen Arbeitsplatz.
Wutbürger
31.10.2018 - 08:39 Uhr
Wie dumm kann man sein, sich ohne Protest und Wiederstand von einer Clique gieriger Superreicher Schmarotzer ausplündern zu lassen und das nicht schlimm zu finden ? Aber Hauptsache der Dumm-Deutsche findet einen Schuldigen, dann sind eben die Flüchtlinge Schuld, die sehen ja auch komisch aus.
Wutbürger
31.10.2018 - 08:59 Uhr
...und schauen gerne zusammen Frauen an. Also mit den Händen. Wie kann man sich nur darüber aufregen!?!
@Faker 8:59 Uhr
31.10.2018 - 09:20 Uhr
Kannst du lesen? Falls ja lies bitte nochmal und dann erklär mir warum du nicht beim Thema bleibst und ablenken musst. Niemand hier schrieb was von Vergewaltigungen.
Intertessierter
31.10.2018 - 09:38 Uhr
Ja, und du so, Vollpfosten?

na, dann bitte raus damit.

Aufgeschlüsselt nach
- Kosten für den Bund
- Kosten für Bundesländer
- Kosten für Kommunen und Städte
- Kosten für die Krankenversicherungen (die übrig bleiben nach Abzug der vom Staat gezahlten Pauschalen)

- indirekte Kosten für den Staat (Polizei, Justiz)
- indirekte Kosten für die Bürger/Wirtschaft (verstärke Security bei öffentlichen veranstaltungen etc.)
Majo(r)
31.10.2018 - 09:54 Uhr
Wieso soll ich die Hand beißen, die mich füttert?

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

31.10.2018 - 10:29 Uhr
"na, dann bitte raus damit."

Warum sollte ich einen Idioten mit Lapalien füttern?

Hier geht es um die Verbrechen der Finanzmafia, monströse Steuerhinterziehung und kriminelle Sterngeldverschwendung.
Nach sehr vorsichtiger Schätzung verursacht dieses ca. das hundertfache an Schaden als ein paar arme Schweine die das unmenschliche System "Hartz IV" austricksen. Bzw. um Asyl bitten.
Aber im rechts-völkischen System der Endsolidarisierung gekoppelt mit turbo-kapitalistischer Ideologie ist der Arme und Fremde stets der Böse, während die Reichen das Geburtsrecht haben, andere Menschen und Völker auszuplündern.
Der neue wie alte Faschismus.
Haha
31.10.2018 - 10:34 Uhr
Der übliche Major wieder.
So tun als hätte man Infos, aber dann doch nie damit rausrücken. Oder wie er auf seine sympatische Art und Weise sagen würde:

"Warum soll ich mit Vollidioten wie euch sprechen?"

DER Blender des Forums.
Finanzgenie
31.10.2018 - 10:42 Uhr
Nach sehr vorsichtiger Schätzung verursacht dieses ca. das hundertfache an Schaden als ein paar arme Schweine die das unmenschliche System "Hartz IV" austricksen. Bzw. um Asyl bitten.

das hundertfache an Schaden? Das wären dann mindestens 20Millarden Asylkosten x100 = 2x Billionen.

Ach, daher kommt dann auch die deutsche Staatsverschuldung. Jetzt verstehe ich endlich.

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

31.10.2018 - 10:43 Uhr
Anstatt mich zu kommentieren könntest *DU* natürlich auch Zahlen nennen. Aber das macht nur Mühe und belegt mein Theorem.
Also das übliche Lamentieren eines Realitätsverweigeres, der soziale Ungerechtigkeit nur da sieht wo es ins national-versiffte Weltbild passt.

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

31.10.2018 - 10:44 Uhr
https://www.vice.com/de/article/3kmm4j/cum-ex-steuergelder-warum-es-ok-ist-dass-wir-das-leben-von-superreichen-finanzieren

"55,2 Milliarden Euro. Das ist die Summe, die ein Netzwerk aus Anwälten, Investment-Bankern und superreichen Investoren den Steuerzahlern in ganz Europa geklaut hat. Das meiste davon kommt vom deutschen Staat, den sie am energischsten geplündert haben: 31,8 Milliarden Euro."
Beobachter
31.10.2018 - 10:47 Uhr
Und obwohl der Major das alles weiß und erkennt, stützt er dieses System.
haha
31.10.2018 - 10:50 Uhr
"Vice"....
Hast du eventuell auch noch einen Link von "bento"?

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

31.10.2018 - 10:53 Uhr
Bla.

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

31.10.2018 - 12:33 Uhr
"Das wären dann mindestens 20Millarden Asylkosten x100 = 2x Billionen. "

Ach ja: die (angeblichen) 20 Mrd. Asylkosten entstehen natürlich nur durch AsylMISSBRAUCH.
Aber man kann sich natürlich alles irgendwie schlecht rechnen.

Ansonsten: Die geschätzt eine Billion Euro, die durch Steuerhinterziehung, krumme Geschäfte und Steuerverschwendung (zu Gunsten einzelner) und fragwürdiger Subventionen für Großkonzerne dem Staat durch die Lappen gehen sind immer noch 50x höher als der komplette Sozialetat, mit allen Kosten für Hartz IV PLUS Asylanten.
Es ist ziemlich leicht das zu eruieren, wenn man es denn will.

"Ach, daher kommt dann auch die deutsche Staatsverschuldung. Jetzt verstehe ich endlich."

Du verstehst es nur fast:
Daher kommt die Verschuldung fast aller Länder dieser Welt.

Und wo bleibt das Geld?

Hier:
45 Deutsche besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Bevölkerung
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/vermoegen-45-superreiche-besitzen-so-viel-wie-die-halbe-deutsche-bevoelkerung-a-1189111.html

und hier:

Diesen 62 Superreichen gehört so viel wie der halben Welt
http://www.spiegel.de/wirtschaft/oxfam-diesen-62-superreichen-gehoert-so-viel-wie-der-halben-welt-a-1072576.html

Aber "Schuld" hat natürlich der Jude der Neuzeit: "Scheinasylanten" und Hartz 4-Betrüger.

Majo(r)
31.10.2018 - 12:48 Uhr
So, also ich hab es nochmal von meinen Quellen (die ich natürlich nicht nennen darf) nochmal durchrechnen lassen:

Die Kosten der sogenannten "Flüchtlingskrise" liegen bisher lediglich bei 2,50 €.

Der Steuerbetrug von weißen Deutschen hingegen sogar bei 195.876.432,23 € !!!

Aber klar, Schuld hat natürlich wieder Migrant. Ihr macht euch so lächerlich!

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

31.10.2018 - 13:10 Uhr
Netter Versuch.
Oh Mann
31.10.2018 - 13:59 Uhr
Und wo bleibt das Geld?

Jetzt werden die 45 'superreichen' Deutschen pauschal als Steuerhinterzieher, hinterlistige Subventionsempfänger, die durch krumme Geschäfte reich geworden sind, klassifiziert, welche ihren Reichtum durch die 1 Billion ergaunerten Euros angehäuft haben, wobei bei ihnen nur 214 Millarden (laut obigem Artikel) angekommen sind.

Der Major mal wieder..

P.S: 214 Millarden entspricht ca 5-10 Jahre kumulierten Kosten für Asylanen.

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

31.10.2018 - 14:05 Uhr
"214 Millarden entspricht ca 5-10 Jahre kumulierten Kosten für Asylanen."

Netter Versuch. Leider haste Leseschwäche.

Aber was soll's: 45 Superreiche gegen ein paar tausend Asylanten: Da gilt es Prioritäten zu setzen.

Jede Diskussion mit solchen Dummköpfen ist wie immer für'n Arsch.





Umdreher
31.10.2018 - 14:13 Uhr
Dann andersherum: Die Flüchtlingskosten in 5-10 Jahren entsprechen dem gesamten Vermögen der ärmsten 50% der deutschen Bevölkerung

Major

Postings: 2043

Registriert seit 14.06.2013

31.10.2018 - 14:32 Uhr
Ganz schön dämlich, alle Begriffe wie Asyl, Flüchtlinge und Hartz IV synonym bzw. in Beliebigkeit zu gebrauchen.
Hauptsache, wir lenken vom eigentlichen Problem ab:
82 Prozent des globalen Vermögenswachstums gingen im letzten Jahr an das reichste Prozent der Weltbevölkerung.

https://www.oxfam.de/system/files/factsheet_deutsch_-_der_preis_der_profite_-_zeit_die_ungleichheitskrise_zu_beenden.pdf

Peanuts
31.10.2018 - 15:09 Uhr
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-bund-stellt-knapp-94-milliarden-euro-bis-2020-bereit-a-1092256.html

Und der Bevölkerung was von leeren Kassen erzählen...

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.