Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Frittenbude - Katzengold

User Beitrag
Pimiskern
11.06.2010 - 22:06 Uhr
Warum keine Rezi?

Sehr cool, und JUGENDLICH!!!
häuptling große nachtigall
11.06.2010 - 22:13 Uhr
is die platte genausogut wie die davor?
Pimiskern
11.06.2010 - 22:16 Uhr
Kein "Mindestens in 1000 Jahren", kein "Pandabär". Dafür meiner Meinung nach in sich geschlossener und sowohl sozialkritisch und feiertauglich. Die Remix CD "Plörre" ist auch nicht zu verachten.
Pommesverkäufer
12.06.2010 - 21:49 Uhr
>> Warum keine Rezi?

ich bin froh darüber. es würde eh nur auf eine 4-5/ 10 hinauslaufen, sagt mir mein gespür für die seite. den trash-faktor der texte finde ich zucker, glaube aber nicht dass dieser was für rattentests.de ist.
fiep
12.06.2010 - 22:10 Uhr
Letztens in Linz live gesehn... und um erlich zu sein: eingängig, feierbar...aber auch nciht mehr. sozialkritisch? behauptet mittlerweile jeder von sich. aber ohne gewissen tiefgang ist das nichts wert. Und sozialkritische partymusik...da rennt doch was falsch...naja.

Und inovativ ist das ganze erst recht nicht.


(Wobei, inovation hat bei plattentest noch nie als wirkliches kriterium gegolten)

Hier trifft die Rezession von laut.de zu: 2/5. tut nicht weh, bruacht man aber nicht.
hmm
12.06.2010 - 22:35 Uhr
stupide schlumpfmusik wie die atzen, nur im indiehipstergewand.
fiep
12.06.2010 - 23:31 Uhr
Sei doch nicht so hart zu ihnen. die Indiehipster wollen halt auch mal feiern.
indieboy
13.06.2010 - 08:56 Uhr
echte indies feiern alleine und in sich und ihre traurigkeit versunken mit tocotronic.

DAS ist echt atzenmusik für bwl-studenten. -_-
RocknRolla
13.06.2010 - 10:38 Uhr
klingt so als wären echte Indies echt scheiße, da bleib ich lieber semi-indie ;-P
hmm
13.06.2010 - 10:42 Uhr
Mir gefällt das Album auch nicht so wirklich, aber ich kann mir die auf Albumlänge eh nicht anhören, war schon beim Vorgänger so. "Mindestens in 1000 Jahren" bleibt aber ein Überhit.
Dexter
13.06.2010 - 13:33 Uhr
Frittenbude sind wie die Atzen. Das ich nicht lache:D Die sind allein textlich schon grundverschiedenen, geschweigedenn was die beats angeht. Also wer Frittenbude als Atzenmusik bezeichnet hat wahrlich keine Ahnung was er sagt
Captain Obvious
13.06.2010 - 13:46 Uhr
Atzengold. Es ist doch so offensichtlich.
Er hat Ahnung
07.07.2010 - 23:20 Uhr
"Frittenbude sind wie die Atzen. Das ich nicht lache:D Die sind allein textlich schon grundverschiedenen, geschweigedenn was die beats angeht. Also wer Frittenbude als Atzenmusik bezeichnet hat wahrlich keine Ahnung was er sagt"

Word
schmackofatz
07.07.2010 - 23:43 Uhr
Nunja gewissen Parallelen in Sachen Stumpfheit kann man schon sehen. Gerade bei diesen Bumm-Bumm Beats für die sich selbst die schlimmste Euro-Trash Bands aus den 90s geschämt hätten. Textlich sind die Fritten zwar überlegen, aber dass ist ja auch nicht so sonderlich schwer.
PNCK
08.07.2010 - 15:34 Uhr
Eine Band, die ich gerne höre und mich dann anschließend dafür schäme!
dancin kitteh
17.07.2011 - 00:55 Uhr
stalkin yer mom!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: