Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Chemical Brothers - Further

User Beitrag
The MACHINA of God
08.06.2010 - 19:56 Uhr
Neues Album ist da und keiner hat's gemerkt.
häx
08.06.2010 - 20:05 Uhr
und, wie isset?
qwertz
08.06.2010 - 20:14 Uhr
Hab heute irgendeinen Song von denen im Radio gehört. Kann aber nicht sagen, obs ein neuer war. Gut, ne? ^^
sugar ray robinson
08.06.2010 - 22:29 Uhr
Ich habs durchgehört und für relativ egal befunden. Hat zwei ganz gute Tracks: die Single "Swoon" und "Another World". Diesmal wurde komplett auf Gastvocalisten verzichtet. Alle Vocals kommen wohl von Rowlands...

Die letzten Alben haben mich aber auch nicht mehr wirklich interessiert. Die haben vor einer gefühlten Ewigkeit 3 wirklich gute Alben rausgebracht und dann mit Galvanize noch mal einen Treffer gelandet.
cargo
08.06.2010 - 22:37 Uhr
Ich habs auch erst einmal gehört, aber das klang soweit wie der erste Sargnagel für die Chemical Brothers.
The MACHINA of God
08.06.2010 - 22:42 Uhr
Ist eigentlich schon der vierte Sargnagel in Folge. Na gut, "Push the button" war ganz gut.
The MACHINA of God
08.06.2010 - 22:45 Uhr
Wie ich es jetzt so im Kopf habe:

Exit planet dust 7,5/10
Dig your own hole 9,5/10
Surrender 8,5/10
Come with us 5/10 (wohl Tiefpunkt)
Push the button 7/10 (da waren ein, zwei richtig geile Dinger drauf)
We are the night (eigentlich nur zwei, drei Mal gehört, da ging aber nicht mehr als 6/10)
sugar ray robinson
08.06.2010 - 22:47 Uhr
Auf der Come with us gabs aber wenigstens noch ein Star guitar.
The MACHINA of God
08.06.2010 - 22:49 Uhr
Fand ich auch nie so gut wie viele andere das taten. Es gab einen ganz geilen Track, aber lkeine Ahnung welcher, der Rest ziemlich egal... na gut, der Opener war als selbiger gut.
sugar ray robinson
08.06.2010 - 22:54 Uhr
Von Star guitar gabs aber damals einen so dermaßen geilen Remix, war glaub ich von Pete Heller, der hat damals die Leute auf dem Floor verrückt gemacht...
Third Eye Surfer
08.06.2010 - 23:54 Uhr
Mit den Chemical Brothers ist's ähnlich wie mit Prodigy und Fatboy Slim. Deren Zeit ist seit ca. 10 Jahren vorbei. Galvanize war noch toll, aber sonst ist da Schicht im Schacht.
@Third Eye Sucker
09.06.2010 - 00:06 Uhr
Warst du 2009/10 mal auf einem Prodigykonzert?!
Third Eye Surfer
09.06.2010 - 00:20 Uhr
Ich rede jetzt nur von den Studioalben, nicht von den Liveaufritten.
Nur zur Inho
09.06.2010 - 00:22 Uhr
Invaders Must Die war wieder ziemlich gut.
das stimmt
09.06.2010 - 08:38 Uhr
mit invaders must die sind the prodigy aus dem grab auferstanden. nach letzterem trachten die chemical brothers mit dem neuen album... mir gefällt der boys noize remix von swoon sehr gut, aber als album haut mich das überhaupt nicht um.
cip
09.06.2010 - 09:16 Uhr
The Prodigy treten seit 1997 musikalisch auf der Stelle und halten sich mit dem Ruhm vergangener Tage über Wasser - sie sind mittlerweile so etwas wie die Kiss des Electro. Zumindest das kann man den Chemical Brothers nicht vorwerfen. Further und Dig Your Own Hole etwa klingen nicht, als wären sie das Werk der selben Band. Wirklich begeistern kann mich Further allerdings trotzdem nicht.
cargo
09.06.2010 - 10:22 Uhr
"Invaders Must Die" von The Prodigy war ein gutes Album, vorausgesetzt man hat es gehört natürlich.
monguelfino
09.06.2010 - 10:25 Uhr
dass die chem bros einen neues album haben, ist komplett an mir vorbeigegangen.

Exit planet dust 8,5/10 mein Liebstes
Dig your own hole 7/10 wird fast immer als ihr meisterwerk angesehen, kann ich nicht nachvollziehen
Surrender 8,5/10 der Klassiker
Come with us 5/10 langweilig
Push the button 7/10 joa
We are the night 6,5/10 hat mich anfangs total mitgerissen, vielleicht zu rund und 90er-technoid
cip
09.06.2010 - 10:47 Uhr
@cargo Den Satz verstehe ich nicht wirklich. Falls das an mich geht - ich hab's gehört und für belanglos befunden. Liegt aber vielleicht an meiner Erwartungshaltung, auch was zum Anhören zu bekommen, während The Prodigy ihre Tracks mittlerweile ausschließlich auf das "Funktionieren" im Live-Kontext ausrichten. Das zu kaufen ergibt für mich keinen Sinn.

On topic: Further ist für mich das bislang schwächste, aber 6/10 sind immer noch drin.
Third Eye Surfer
09.06.2010 - 12:15 Uhr
Invaders Must Die fand ich auch ziemlich belanglos. Wenn man das Teil hört, denkt man sich doch die ganze Zeit, dass man lieber die Originale aus den 90er könnte statt diese schwache Kopie alter Heldentaten. Der Warrior's Dance hatte noch was, der Rest nicht.

Und Further hat auch wieder nicht viel zu bieten. Horse Power ist ganz nett, Swoon auch, braucht aber ewig, bis es sich mal aufgebaut hat. Der Rest plätschert vor sich hin, ohne irgendwas in mir auszulösen.
musie
09.06.2010 - 14:01 Uhr
ich glaube, man muss den neuen lieder ein bisschen zeit geben. teilweise ist das eine explosive mischung aus acidhouse und shoegaze. geht ein bisschen in richtung m83. spannend ist das bestimmt auch in kombination mit der dvd. ich halte mich lieber an die musik, und die ist zuweilen sehr ansprechend (swoon, another world, wonders of the deep), aber leider auch sehr abgedroschen (horse power).

die band nennt sich The Chemical Brothers..
Quadratvogel
09.06.2010 - 14:07 Uhr
Bin noch nicht dazu gekommen, das Album zu hören, aber "Swoon" ist überraschend gut gworden.
brny
09.06.2010 - 15:42 Uhr
Dig Your Own Hole 10/10
Exit Planet Dust 10/10
Surrender 8/10
We Are The Night 6/10
Galvanize 6/10
Come With Us 4/10


Obwohl mir "We Are The Night" anfangs nicht so gefiel, hör ich die mittlerweile doch öfter als "Galvanize".

Wäre schön, wenn sie wieder etwas mehr Oldschool würden :-)

Bin gespannt auf die Neue!
Galvanize
09.06.2010 - 16:28 Uhr
= Push the button?
brny
09.06.2010 - 19:39 Uhr
@Galvanize

ja natürlich, sorry!
Life_is_sweet
15.06.2010 - 16:30 Uhr
Hab mir gestern das Album in der deluxe version mit ner DVD mit jeweils zu den einzelnen Tracks gemachten Videos geholt.

Und abgesehen davon das die Mucke echt abgeht, die DVD ist ein wahnsinnstrip, hat grad mal 2 euro mehr gekostet in der version und wars wert.

Ich bin ein Fan der Brüder, hab jedes Album und mein Favorit wäre wohl Surrender oder Exit Planet Dust, naja seitdem hat das was die beiden machen nicht mehr viel mit dem Big/Breakbeat der ersten Jahre zu tun, aber man kann nicht abstreiten dass die qualitätsmusik machen und sich nicht scheuen neues zu probieren,wenn man auch bei erfolgreichem und bekanntem bleiben könnte.

Ernsthaft, holen, reinziehen und dann auto/fahrrad/skateboard fahren gehn.

Album des Sommers!


brny
16.06.2010 - 13:35 Uhr
Hab mich nochmal durch die Platten gehört:


Dig Your Own Hole 10/10
Exit Planet Dust 10/10
Surrender 9/10
Further 8/10 (bislang)
We Are The Night 6/10
Push The Button 5/10
Come With Us 4/10


Starkes neues Album!!! Bester Opener seit "Dig Your Own Hole" und schönster überhaupt.
exciter
16.06.2010 - 13:38 Uhr
funktioniert wirklich am besten im zusammenhang mit den videos und für mich eher ein übergangs/score-album.

6/10
musie
16.06.2010 - 14:37 Uhr
man muss bereit sein, einzutauchen. für mich ist das auch eine 8/10 und die band heisst The Chemical Brothers und nicht Chemical brothers.
Quadratvogel
16.06.2010 - 14:45 Uhr
Ich mag das neue Album auch. Haut mich jetzt alles nicht wahnsinnig vom Hocker und ist halt auch irgendwie ein bisschen verstaubt, aber das ist mir recht sympathisch. "Swoon" ist auf seine Weise ziemlich fresh, isn't it?
brny
16.06.2010 - 14:57 Uhr
@musie wenn hier alle "The"-bands ihr "The" brav mittragen würden, dann hätten wir lauter "T"-threads auf der titelseite :-)

nur mal so
16.06.2010 - 19:44 Uhr
pervers wird es aber dann, wenn die band arcade fire hier falscherweise THE arcade fire genannt wird.
The MACHINA of God
16.06.2010 - 23:15 Uhr
Da sind schon immer schöne Flächen und ganz nette Melodien... aber leider haben die seit 4 Alben nur noch selten geile Beats. Und damit meine ich nicht, dass es immer breakbeaten muss... aber diese stumpfen 4-to-the-floor-Dinger sind seit 10 Jahren leider in der Überzahl.
brny
16.06.2010 - 23:26 Uhr
@machina hast du die neue schon gehört?

seit surrender war wirklich nicht mehr viel los mit der band, siehst eh an meiner wertung...
The MACHINA of God
16.06.2010 - 23:26 Uhr
"Dissolve" rockt ganz gut.
musie
17.06.2010 - 08:42 Uhr
das einzige stumpfe 4totheflour auf der neuen ist horse power, welches meines erachtens nicht so in den kontext des albums passt.
müdler
17.06.2010 - 13:21 Uhr
p4k findets gut, also ich auch ;-)
The MACHINA of God
17.06.2010 - 19:54 Uhr
@musie: ähm hä? Grad "Horse power" hat eben keinen 4tothefloor-Beat. Du musst da was misverstanden haben.
LG
17.06.2010 - 20:30 Uhr
Die 06/10-Rezi ist absolut angemessen.
4
17.06.2010 - 20:36 Uhr
Grad "Horse power" hat eben keinen 4tothefloor-Beat.

Also bei mir eindeutig. 4totheflooriger gehts nicht.
The MACHINA of God
18.06.2010 - 01:32 Uhr
Also ich höre da nicht, dass jeder der 4-Taktschläge mit einer Bassdrum versehen ist... und ich dachte, das wäre die Defintion von 4tothefloor.
4
18.06.2010 - 12:12 Uhr
Ja doch, so hab ich das auch immer definiert. Aber das sind doch eindeutig 4 Bassdrum-Schläge pro Takt, oder etwa nicht? http://www.youtube.com/watch?v=0IRHM-o5kiQ
mal eben so
18.06.2010 - 12:42 Uhr
4 hat recht.
eindeutiger gehts nicht.
die spätere hihat ist immer auf der "und"
- 1 und 2 und 3 und 4 und -
The MACHINA of God
18.06.2010 - 12:50 Uhr
OKay, stimmt. Ich hab das Intro übergangen. Und später ist es dann zwar drunter noch 4tothefloor, aber drüber ist sowas wie ein eigenständiger Beat. Der fehlt mir zu oft leider.
Bauer sucht Frau
18.06.2010 - 12:57 Uhr
Neben "Agathe Bauer" von Snap! ist auch "Horst Bauer" von den Chemical Brothers wieder ein wahrer Tanzflächenfeger. :)
Life_is_sweet
19.06.2010 - 16:40 Uhr
also, habs mal n paar Tage vergehen lassen um die Musik "sinken"zu lassen,

6/10 in der Plattentestwertung ist eindeutig zu wenig

Snow- ist einfach "nur"ein intro, aber vll das beste das ich seit langem gehört hab

escape velocity- knallt

another world- nimmt dann wieder tempo raus

dissolve- ist ein sehr schönes stück, mit gut tempo

horse power- ob jetzt 4tothefloor oder nicht, das stück hat n dreckigen charme, gibt halt gut gas

den rest spar ich mir, hab die zweite albumhälfte noch nicht so intensiv gehört und will fair bleiben, bei den chemical bros wars schon immer so das die alben eigentlich ein kompletter mix waren, ich glaub nur we are the night war da anders, und further lässt sich unglaublich gut durchhören, trotz der teilweise extremen unterschiede in den stücken. und die dvd sollte in die wertung mit einbezogen werden, sie ghört zumindest zu dem gesamtkonzept des albums dazu, allein das wäre mindestens 7/10 wert.

6/10 ist grad mal mittelmaß und das kann ich hier wirklich nicht hören.
Merke:
19.06.2010 - 16:46 Uhr
Gruppen, die schon über 10 Jahre im Geschäft sind und sich dabei nicht mehr merklich weiterentwickeln, bekommen auf PT keine sehr hohen Noten mehr, auch wenn die Musik auf hohem Niveau ist. Die 6/10 für die Brüder war also mehr als vorhersehbar. Dennoch: Ein sehr gutes Album.
BillyBremner
19.06.2010 - 18:37 Uhr
für mich auch mindestens eine 8/10. ich persönlich fand die "electronic battle weapons" am besten & dieses album steht diesen aufnahmen in nichts nach. ich hoffe auf eine tour noch in diesem jahr ...
The MACHINA of God
19.06.2010 - 20:37 Uhr
Rezi liest sich wie ne 7.
stitches
19.06.2010 - 21:25 Uhr
würde auch nach 3maligen hören ne 7/10 geben. ist einne gute scheibe

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: