Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Rolling Stones live

User Beitrag
electrolight
06.12.2002 - 14:02 Uhr
das is ja (fast) geschenkt...
mario
06.12.2002 - 17:24 Uhr
Ja aber auch nur fast.
Werd Sie mir aber trotzdem anschauen.
sadcaper
06.12.2002 - 21:28 Uhr
ein absoluter Witz! Das ist keine Band der Welt wert. Na gut, stimmt, vielleicht noch einmal Led Zeppelin.
tom
07.12.2002 - 06:12 Uhr
Mit Sicherheit sind die Stones heute nicht mehr das was sie früher waren. Aber sie zählen auf jeden Fall zu den einflussreichsten Bands aller Zeiten(neben den Beatles).
Der Preis ist aber trotzdem eine Frechheit Anschauen werd ich sie mir aber mit bestimmtheit.
hegisin
25.03.2003 - 15:32 Uhr
Ich war gestern abend auf dem Konzert hier in Singapur. Und leider, leider musste ich feststellen, das meine Heroes doch ein wenig gealtert sind im Vergleich zum letzten Konzert, das ich 12 Jahre zuvor sehen durfte.

Charlie Watts spielt wie ein Zirkus Schlagzeuger, Keith Richards ist der einzige Stone, der wesentlich aelter aussieht als er ist und Mick Jagger ist zwar spindelduenn, aber es bekommt seiner Stimme nicht.

Nichtsdestotrotz war das Konzert in Ordnung, aber die Abraeumer sind sie nicht mehr. Dazu mieser Sound (lag an der Halle) und gemaessigte Lautstaerke.

Die Setlist war o.k. Das Highlight war eine 12 oder 15 Minuten Version von "Can't you hear me knocking" Das war dann geil und Ronnie Wood hat Keith Richards an die Wand gespielt.
Hangman
26.03.2003 - 22:38 Uhr
und wie sahen die rollstühle so aus?
hegisin
27.03.2003 - 05:53 Uhr
Gestern habe ich dann auch das zweite Konzert migtenommen und siehe da, es war ploetzlich viel besser. Erstens weil ich bis auf 10m nah zur Buehne kam und zweitens weil der Sound viel besser war. Die Setlist war auch anders. Hier haben sie uebrigens in einer Halle vor ca. 8 bis 9,000 Leuten gespielt.

Fuer 60-jaehrige sahen sie natuerlich verdammt gut aus. Alle 4 sind wirklich spindelduerr und haben durchaus noch ein Haufen Energie. Wenn Keith Richards laechelt dann sieht er auch wieder wie ein 20 jaehriger aus. Zumindestens im dunkeln. Und da Mick Jagger ja wieder solo ist tut ihm so eine Tour bestimmt sehr gut :)

Hoehepunkt gestern war die 15 Minuten Verseion von Midnight Rambler.
Hangman
27.03.2003 - 11:58 Uhr
die jungs sind schon tot, sie haben's nur noch nicht gemerkt...
hegisin
27.03.2003 - 13:20 Uhr
@Hangman: Noee, so tot nun auch wieder nicht. Sie koennen hervorragend jammen und haben glaube ich fuer die Tour ca. 130 Songs im Repertoire.
ditsch
27.03.2003 - 14:22 Uhr
Wenn sie verschiedene Setlists spielen, und mehr als nur einen Song in der 15minütigen Version haben, so hört sich das schon viel spannender an, als die meisten Live-Bands die hierzulande gerade herumkurven.
Armin
03.04.2003 - 15:05 Uhr
Auch wenn mein Interesse sich in Grenzen hält, ist diese Pressemitteilung doch eine Nachricht wert:

Press Information: 1 April 03

The Rolling Stones announced today that Aussie Rock Legends AC/DC will join the bill at 3 very special Licks performances this summer in Germany.

Following a rousing performance with Angus and Malcolm Young while performing on their sold out tour of Australia, the Rolling Stones and AC/DC will now join forces and perform at 3 of the most spectacular concert events this summer.

Earlier this month, AC/DC played their only concert so far this year as part of their induction into the Rock and Roll Hall of fame - aggressively reminding fans that they are still one of the hardest rocking bands in history, and the perfect guests for the Rolling Stones LICKS World Tour 2003!

And if that wasn't enough, The Cranberries will join the line up in Oberhausen and The Pretenders will appear in both Leipzig and Hockenheim making all 3 events a rock and roll party not to be missed. The doors will open early for all 3 shows to ensure fans have ample opportunity to see great sets from all 3 bands.

THE ROLLING STONES & AC/DC
THREE GIGANTIC CONCERT EVENTS!


13.06.03 Oberhausen O.Vision Zukunftspark AC/DC & The Cranberries
Doors @ 3:30 / Show starts @ 6:15 pm
20.06.03 Leipzig Festwiese AC/DC & The Pretenders
Doors @ 3:00 / Show starts @ 5:45 pm
22.06.03 Hockenheim Hockenheimring AC/DC & The Pretenders
Doors @ 2:30 / Show starts @ 5:15 pm
The Rolling Stones LICKS European tour presented By T-Mobile kicks off in Munich 4 June @ Olympiahalle and then plays in Italy, Austria, Spain, France, Denmark, Finland, Sweden, Holland, UK.

ditsch
03.04.2003 - 15:08 Uhr
Uiui, das wird teuer!
Scherz
03.04.2003 - 15:14 Uhr
Hallo

1.April1.April1.April1.April1.April
Pirk
07.06.2003 - 18:24 Uhr
WER war da und wie fandet ihrs?? Ich war da und hab häßlich Tshirts verkauft!
Armin
07.06.2003 - 18:27 Uhr
Wie hoch war denn so der Altersschnitt?
Lukas
07.06.2003 - 18:30 Uhr
@Armin: Bei Band oder Zuschauern? ;-)

Ansonsten möchte ich jedem, der nicht da war, die Lektüe von Benjamin von Stuckrad-Barres Text "Rolling Stones" (zu finden in seinem Buch "Remix") ans Herz legen. Der Text ist zwar schon fünf Jahre alt, aber das macht bei der Band ja gar nix...
Pirk
07.06.2003 - 19:02 Uhr
...les ich gleich mal nach...Haupsächlich waren so 40-50 Jährige da (meist so die typischen gestzteren Lehrer und viele "Altrocker"!), die total peinlich abgetanzt haben (vor allem die "ladys") und für 2 Stunden dachten sie wären 25 und würde grade mal soooooooooo richtig abgehen!
bob
07.06.2003 - 19:16 Uhr
@Pirk

Wiso sollte man sich mit 40 Aufhängen oder sollte man ein Tanzverbot einführen ???

Du wirst auch mal 40 oder 50 sein, ich hoffe du legst schon mal die Pistole für dich bereit.

Sonst werden deine Kinder über dich Arsch so ablästern
Gringo
07.06.2003 - 19:29 Uhr
Ich finde sowohl die "generöse" Fragestellung Wie hoch war denn so der Altersschnitt? als auch die Antwort ..die total peinlich abgetanzt haben (vor allem die "ladys") und für 2 Stunden dachten sie wären 25 sind bislang das einzig Peinliche in diesem thread.
Diese Arroganz ist schlicht primitiv. Habt ihr keine Eltern oder nur keine Kinderstube?
...und das auf einer "modernen" Musikwebseite... *kopfschüttel*
tanja
07.06.2003 - 19:43 Uhr
muss Gringo in allen Punkten Recht geben.
Schämt Euch !
Lukas
07.06.2003 - 19:43 Uhr
@Gringo: Was ist denn an der Frage, wie hoch der Altersschnitt gewesen sei "peinlich"?
Mein Mathelehrer pflegte immer zu sagen: "Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten." Same here.
Lepra
07.06.2003 - 19:59 Uhr
hähä und was, die Stones touren zusammen mit den Onkelz?
Prima, zwei beschissenste AltHerrenRockBands.

oooh Rock ist ja soooo was von gut.

*prust-und-ausspei*
Gringo
07.06.2003 - 20:28 Uhr
@Lukas:
Diese "spannende" Frage hat imho noch nicht einmal das Attribut "rhetorisch" verdient, zumal sie sich von einem Merch-Verkäufer auch nicht zuverlässig beantworten ließe. Und *das* hat Dein Mathe-Lehrer wohl auch nicht gemeint.
Meine Theorie: Das Durchschnittalter des "TATU"-Publikums ist wahrscheinlich niedriger als das von Roger Whitaker. ;-)
BTW: Ich finde es aber auch nicht schlimm, dass Du anderer Meinung bist.
Lukas
07.06.2003 - 20:51 Uhr
@Gringo: Dass die Frage nicht gerade vor Originalität laut aufschreit macht sie noch nicht "peinlich"...

Auch egal. Man muss ja nicht da gewesen zu sein, um zu wissen, wie's war (s.a. Stuckrad-Barre) *g*
Pirk
07.06.2003 - 20:17 Uhr
hey hey hey! Stones sind ne gute AltHerrenrockband - die Onkelz nicht!
naaaaaaaaaaaaaatürlich dürfen und sollen 45 jährige auf einem Stones Konzert tanzen! - Ich meinte dass jetzt auch nicht "ich war auf einem Stones Konzert und da haben 50 jährigr getanzt - ihhhhh die alten Säcke!" - Es war nur so, dass es oft sehr aufgesetzt wirkte, wenn jemand vorher bei mir am Tshirt-Stand 45 min. rumdiskutiert "warum es denn bitte dieses nicht so gebe und warum das denn hintendrauf so und nicht aus sieht,warum die überhaupt so teuer sein müssen...und dann aber zu denn ersten Klängen von "Brown sugar" einen schrillen Schrei losläßt und übertrieben Luftgitarre spielend Richtung Bühne läuft! - und entschuldigung, aber diese Leute macheten die Mehrheit aus! Hat mit Aroganz nix zu tun -war einfach beobachtet, aber vielleicht bein Eigangskommentar dumm formuliert!
Mit 50 will ich auch noch rocken -aber nur wenn ichs auch will und nicht aus Zwang oder weil ich nochmal "jung" sein muß. Nein, war auf keinen Fall bei allen so -aber eben bei auffallend vielen!
A.Z.
07.06.2003 - 20:56 Uhr
Ich hab das Buch nicht - wie wars denn für denn Stucki??
frohgemut
07.06.2003 - 21:37 Uhr
nur wie das Konzert war wissen wir immer noch nicht
Pirk
07.06.2003 - 21:52 Uhr
Konzert war ganz nett - fast nur Klassiker (u. a."symphaty for the devil","brown Sugar","Honky Tonk woman", "Satisfaction") gespielt- einige(z.B. "Angie","Paint it black") aber auch weggelassen! Es gab keine übertriebene Bühnenshow (Konfetti oder so) was ich aber nur gut fand. Vorband war Cranberries (irgendwie ziemlich kurz gespielt!).
Also ich fands gut!- bin aber auch nicht der Rolling Stones Experte und hab sie vorher auch nnoch nie Live gesehen!
adecadentsong
07.06.2003 - 22:57 Uhr
Frage: Wie kann man sich eine band ansehen die seit ewigen jahren immer nur das gleiche spielt und hofft aus ihrer ehemaligen Großartigkeit immer noch heute schöpfen zu können?
frohgemut
08.06.2003 - 09:47 Uhr
Sicher ists (verständliche) Nostalgie der 50-jährigen die vielleicht noch ihre Kinder mitnehmen, junge Fans wirds wohl keine geben.
klopp
08.06.2003 - 09:58 Uhr
@adecadentsong (07.06.2003 - 22:57 Uhr):
Frage: Wie kann man sich eine band ansehen die seit ewigen jahren immer nur das gleiche spielt und hofft aus ihrer ehemaligen Großartigkeit immer noch heute schöpfen zu können?

-----------------------------------------------------------------------
Ich weiß nicht, aber Stones sind bis heute immer noch die erfolgreichste Rockband aller Zeiten 1 000 00 pro Konzert kein Problem!! jede CD ob Best Of oder mit neuem Matrial erreicht mehr, als jede andere Band im Moment. Ob die Stones sich weterentwickelt haben oder nicht ist dabei völlig egal. Rein Wirtschaftlicht sind die Stones das größte was je Musik gemacht hat. Was wir bzw. du hier denkst oder ob du dies verstehst oder nicht ist Mick und co völlig egal. Der Rubel läuft und nur das zählt bei denn Stones.
Lukas
08.06.2003 - 12:50 Uhr
Ein Stones-Konzert ohne "Paint it black"?!? Was soll denn das?
Rock 'n' Roll Star
25.07.2003 - 13:11 Uhr
War jemand gestern in der AOL Arena in Hamburg? Wenn ja wie fandet ihr es? Fands sehr gut (bis auf Vorprogramm und Wetter!)
schweizerländer
06.09.2003 - 09:34 Uhr
So, ich bin heute früh aufgestanden und hab mir noch Tickets fürs Abschluss Konzert in Zürich ergattert. Jetzt würde mich interessieren, wer von euch die Stones schon live gesehen hat und wie eure Eindrücke waren.

Über den Preis (90 Euro) nehm ich mal keine Stellung...
supergrobi
06.09.2003 - 10:36 Uhr
Moin,

habe die Stones 1996 auf der Voodoo Lounge Tour live gesehen. Eigentlich bin ich ja kein großer Stones-Fan, wollte sie aber unbedingt einmal Live sehen. Das Konzert an sich war sehr unterhaltsam, no more, no less. Sicherlich habe ich in meinem Leben schon bessere Konzerte gesehen, dennoch hat es mir Spaß gemacht. Immerhin kann ich jetzt meinen Kindern erzählen, dass ich einmal die legendären Stones live gesehen habe.
Viel Spaß beim Konzert, Schweizerländer

Gruß,
supergrobi
Rock 'n' Roll Star
06.09.2003 - 12:53 Uhr
Hab sie auf der Bridges to Babylon Tour einmal in Hamburg und auf dieser Tour in Hamburg und Hannover gesehen. Es ist natürlich eine gigantische Show. Musikalisch sind sicher andere Bands besser, aber es ist auf jeden Fall ein sensationelles Erlebnis. Naja zur Tracklist, braucht man eigentlich nur Hits zu sagen. Von Brown Sugar über start me up sympathy for the devil jumping jack flash zu satisfaction ist alles dabei. Also freu dich drauf.
electrolite
06.09.2003 - 13:27 Uhr
München Olympiahalle Juni 2003.

War recht nett.

Habs mir auch angesehen um sie einmal gesehen zu haben, obwohl das Preis-/Leistungsverhältnis unter aller Kanone ist...hab schon zig mitreißendere Konzerte gesehen - zum viertelten Preis!

Trotzdem viel Spaß allen dies noch vor sich haben!!
Armin
18.10.2004 - 17:52 Uhr
enn Ihr schon immer mal sehen wolltet, wie John Lennon, Keith Richards, Eric Clapton und Jimi Hendrix-Drummer Mitch Mitchell zusammen auf einer Bühne stehen solltet Ihr Euch folgendes nicht entgehen lassen:

ROLLING STONES - Rock & Roll Circus! Manege frei auf DVD!

DAS KULT LIVE KONZERT DER STONES!!!

Für dieses Rockspektakel der Extraklasse war eine Manege genau die richtige Bühne. Am 11. Dezember 1968 hatten die Rolling Stones in Originalbesetzung (also noch mit dem im Jahr darauf verstorbenen Brian Jones) in ihren großen "Rock'n Roll Circus" geladen. Dort zelebrierten sie selbst Bandklassiker wie "Sympathy For The Devil", "Jumpin' Jack Flash" und "You Can't Always Get What You Want" und lauschten Gästen wie Yoko Ono, Taj Mahal, The Who, Marianne Faithful und Jethro Tull sowie der eigens für diese Show formierten Band um Keith Richards, John Lennon (alias Dirty Mac), Eric Clapton und Jimi Hendrix-Drummer Mitch Mitchell.

Die von Regisseur Michael Lindasy Hogg einst für ein TV-Special gedrehte Dokumentation erscheint nun erstmals auf DVD im 5.1 Mix, natürlich mit umfangreichen Bonus-Material. Dazu zählen Kommentare des Regisseurs und vieler beteiligter Künstler ebenso wie ein bisher nicht gezeigter Track von Dirty Mac (alias John Lennon), drei bisher nicht gezeigte Songs von Taj Mahal sowie ein "Sympathy For The Devil"-Video im Remix von Fatboy Slim. Feuerschlucker gibt's natürlich auch zu sehen. Wir sind schließlich im Zirkus.... !

Armin
10.05.2005 - 20:55 Uhr
THE ROLLING STONES ONSTAGE WORLD TOUR

To Launch August 21st at Boston’s Fenway Park

Stones Redefine the Concert Experience
Giving Fans the Chance to Be ONSTAGE



NEW YORK, NY -- (May 10, 2005) - The Rolling Stones announced today the kick off of the Rolling Stones World Tour at Boston's legendary Fenway Park on August 21st. With 35 dates already confirmed in the U.S and Canada, the band will then tour Mexico, South America, the Far East and finally Europe in the summer of 2006.
Fans, along with hundreds of members of the U.S. and international media gathered at Lincoln Center, were treated to the ultimate surprise performance by the Rolling Stones. As the famous opening notes of "Start Me Up" blared across the plaza, a giant banner with eye-popping signature tongue logos dropped revealing the band performing on the balcony-turned-stage of the 100 year old conservatory, Juilliard. Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts and Ronnie Wood played three songs for an ecstatic crowd, including "Oh No Not You Again," a new track off their upcoming CD along with their classic hit "Brown Sugar." This marks the first time the Rolling Stones performed at a press event since 1975 when they sang "Brown Sugar" on top of a flatbed truck as they rode down 5th Avenue.

The Rolling Stones Onstage will once again showcase their diversity as musicians and performers by playing three dramatically different venues from the grand scale excitement of a stadium, to the thrill of an arena to the intimate setting of a theatre and club with special set lists. This year's tour takes the concert experience to the next level by bringing together the advantages of an up-close club experience with their electric stadium show. The band will fulfill the ultimate dream of music lovers across the globe, offering the unimaginable-the opportunity to be onstage with the Rolling Stones. Several hundred seats are built directly into the stadium set, offering fans the once-in-a-lifetime opportunity to share the excitement and adrenaline rush of being onstage as the Rolling Stones perform to an audience of 50,000 plus.
"The band is redefining the concert experience-there is nothing even comparable to the thrill of being onstage with the Rolling Stones and seeing a stadium show from the band's perspective," said Michael Cohl, tour promoter. "For fans this will be the greatest tour yet."

Rolling Stones Onstage will combine the spectacular production and charismatic performances that fans have come to expect. The band will be working closely with the design team responsible for the sensational sets, dramatic effects and state-of-the art technology on previous tours from "Steel Wheels" to "Licks."
The Rolling Stones hold the record for the top 2 most attended North American tours of all time.

Fans are able to enjoy special access to tickets, exclusive merchandise and can also follow the tour online at www.rollingstones.com. For the first time ever, concert goers will be able to see the exact seat locations and choose the price level of tickets before purchasing a platinum membership to the fan club. Every ticket sold for the tour will include a free Virtual Ticket membership in the Rolling Stones fan club. Updated daily, users will be given an exclusive insider's look at every aspect of the tour. From rehearsals and preparations to on-going coverage via audio and videos streams, downloads, set lists and news and much more.

The U.S. leg of the Rolling Stones Onstage World Tour is presented by Ameriquest. "With music that appeals to a wide spectrum of the American public, the Rolling Stones offer Ameriquest a broad platform to strategically communicate our brand, our services and our positioning as, 'Proud Sponsor of the American Dream'" said Brian Woods, Chief Marketing Officer, Ameriquest Mortgage Company. "In today's saturated marketplace, the Rolling Stones break through the clutter to reach fans in a way that few iconic brands can. Being the presenting sponsor of this tour allows Ameriquest the opportunity to reach those fans by fulfilling their Dream to see the Stones on stage live."

American Express has a long history of providing special access and meaningful experiences to Cardmembers. As part of this ongoing commitment, American Express has partnered with the Rolling Stones to secure a special opportunity for Cardmembers to purchase their tickets (in select markets and venues) to what promises to be an incredible tour prior to the general public on-sale. All tickets available during the American Express on-sale can be purchased via Ticketmaster as follows: in Boston, from 3:00 p.m. ET on May 10 through 9:00 p.m. ET on May 13; in Chicago, from 9:00 a.m. CT on May 11 through 5 p.m. CT on May 20; in New York from 9 a.m. ET on May 11 through 5 p.m. ET on May 22; and in Anaheim and San Francisco from 9 a.m. PST on May 11 through 5 p.m. PST on May 21.

Tickets will go on sale May 14th for Boston, Washington DC, Atlanta, Miami, Charlotte, and Calgary, with additional markets and dates to follow.

In keeping with the band's philosophy of making their shows accessible to all fans, tickets for the stadiums, arenas and theatres/clubs will be available in a broad range of price categories. There will be a limited number of Gold Circle seats while the remaining 95% of the house will average $99 for stadium shows, $110 for arenas and all tickets for theatre/club shows will be $50. Buys will be limited to 6-12 tickets per person for stadium and arena shows depending on the venue. There is a 2 ticket limit for theatre/club shows. Tickets can be purchased through all usual ticket outlets.

Continuing their historic creative partnership, Mick and Keith began writing together last autumn and have since recorded with Charlie and Ronnie. Their highly anticipated full length studio CD with all new material will be released by Virgin Records in conjunction with the tour.
Rolling Stones World Tour 2005/2006 will be presented by Concert Productions International and The Next Adventure and produced by WPC Piecemeal Inc.

Check their official website www.rollingstones.com from 9.30pm UK time for the highlights of this event.

Armin
27.10.2005 - 16:24 Uhr
SAT.1 music special
The Rolling Stones - Live: A Bigger Bang!

Am kommenden Sonntag, 30.10. zeigt SAT.1 in der Reihe „music special“ eine knapp 50-minütige Dokumentation zum neuen Stones Album „A Bigger Bang“ und ihrer derzeitigen Welttournee.

Gezeigt werden die vergangenen Monate der Stones im Bild – von der Presskonferenz in New York im Mai über die Aufnahmen im Studio in Los Angeles bis zum Tour Kick-Off in Boston vor wenigen Wochen. Das Ganze garniert mit vielen Statements und Interviews von Jagger und Co.

Außerdem widmet sich das Special den besten Rolling Stones-Songs, ausgewählt von der Rolling Stone-Magazin-Redaktion und den Songs des aktuellen Albums, „Track by Track“ kommentiert von Mick Jagger, Keith Richards, Ron Wood, Charlie Watts und Produzent Don Was.

SAT.1 music special – The Rolling Stones – Live: A Bigger Bang
Sonntag, 30.10., 00:20 Uhr
Wiederholung:
Montag, 31.10., 00:20 Uhr
Mekonian
27.10.2005 - 17:09 Uhr
wer noch nicht war und hinwill....viel Vergnügen.

mir fallen auf Anhieb 7 Tätigkeiten ein die
ich einem RollingStones-Konzert bei weitem
vorziehe, um niemanden zu langweilen gehe
ich hier nicht auf Einzelheiten ein :-)

Armin
29.11.2005 - 11:35 Uhr
The Rolling Stones
Mit einem „Bigger Bang“ nach Europa

Heute Morgen gaben die Rolling Stones im Rahmen einer Pressekonferenz die Tourdaten für ihre im Sommer 2006 stattfindende Europa Tournee bekannt. Mick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts gaben bekannt, dass die Band über 30 Shows im Rahmen ihrer Europa Tournee in Holland, Deutschland, Frankreich, Belgien, Italien, Spanien, Schweden, Norwegen, Großbritannien, Polen und der Tschechischen Republik spielen werden.
In Deutschland werden die Stones ab dem 10. Juli für insgesamt 7 Konzerte unterwegs sein. Den Auftakt macht das Nürnberger Frankenstadion. Tickets sind ab dem 03. Dezember erhältlich.

Die Daten lauten:
10. Juli Nürnberg – Frankenstadion
12. Juli Leipzig – Zentralstadion
14. Juli Frankfurt – Commerzbank Arena
16. Juli München – Olympiastadion
19. Juli Hannover – AWD Arena
23. Juli Köln – Rhein Energie Stadion
03. August Stuttgart – Gottlieb Daimler Stadion

Veranstalter: Peter Rieger Konzertagentur (http://www.prknet.de)

Die bisherigen Konzerte in Nordamerika wurden von Fans wie Kritikern bereits hoch gelobt. „Superstars bleiben Superstars“, so das Billboard Magazine. „Die Rollings Stones bleiben eine Monster-Attraktion!“

Armin
29.11.2005 - 11:35 Uhr
The Rolling Stones
Mit einem „Bigger Bang“ nach Europa

Heute Morgen gaben die Rolling Stones im Rahmen einer Pressekonferenz die Tourdaten für ihre im Sommer 2006 stattfindende Europa Tournee bekannt. Mick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts gaben bekannt, dass die Band über 30 Shows im Rahmen ihrer Europa Tournee in Holland, Deutschland, Frankreich, Belgien, Italien, Spanien, Schweden, Norwegen, Großbritannien, Polen und der Tschechischen Republik spielen werden.
In Deutschland werden die Stones ab dem 10. Juli für insgesamt 7 Konzerte unterwegs sein. Den Auftakt macht das Nürnberger Frankenstadion. Tickets sind ab dem 03. Dezember erhältlich.

Die Daten lauten:
10. Juli Nürnberg – Frankenstadion
12. Juli Leipzig – Zentralstadion
14. Juli Frankfurt – Commerzbank Arena
16. Juli München – Olympiastadion
19. Juli Hannover – AWD Arena
23. Juli Köln – Rhein Energie Stadion
03. August Stuttgart – Gottlieb Daimler Stadion

Veranstalter: Peter Rieger Konzertagentur (http://www.prknet.de)

Die bisherigen Konzerte in Nordamerika wurden von Fans wie Kritikern bereits hoch gelobt. „Superstars bleiben Superstars“, so das Billboard Magazine. „Die Rollings Stones bleiben eine Monster-Attraktion!“

Armin
03.02.2006 - 15:05 Uhr
Superstars beim Superbowl
The Rolling Stones rocken Detroit

Die Rolling Stones unterbrechen am kommenden Sonntag ihre „Bigger Bang“-Tour, um in der Halbzeitpause des Football-Top-Ereignisses, dem Super Bowl 2006 aufzutreten. „Wir sind begeistert vor so einer riesigen Menge Fans auftreten zu dürfen. Es ist eines der größten Sportereignisse des Jahres“, so die Stones.
Die ARD Sportschau überträgt die Veranstaltung erstmals live aus Detroit von 00.00 Uhr bis 03.55 Uhr. Im diesjährigen 40.Super Bowl-Finale treffen im Ford Field Detroit die Seattle Seahawks auf die Pittsburgh Steelers. Die Zuschauerbeteiligung wird weltweit auf rund 1 Milliarde Menschen geschätzt. Für den Auftritt in der beliebten Sprint Super Bowl XL Halftime Show der Begegnung wurden nicht etwa die Stars der Motown Records Group aus Detroit verpflichtet, sondern die englischen Rolling Stones, die damit als absolutes Show-Highlight der Jubiläumsveranstaltung in die Geschichte des Super Bowls eingehen werden. „Wir freuen uns sehr, die größte Rock’n’Roll Band der Welt beim SuperBowl begrüßen zu dürfen“, kommentiert Steve Bornstein, Vizepräsident der NFL und CEO von NFL Networks. „Die Rolling Stones begeistern mit ihrer Musik seit Jahren die ganze Welt. Nichts könnte besser zum 40. Jahrestag des Super Bowls passen.“
Das Vorprogramm wird von Stevie Wonder bestritten, der bei seinen Klassikern von aktuellen Soulgrößen wie John Legend, India.Arie und Joss Stone unterstützt wird.

Also nicht verpassen: The Rolling Stones live beim Super Bowl am 06. Februar. Übertragung von 00.00 Uhr – 03.55 Uhr live im Ersten.
kathryn Lewis
21.05.2006 - 12:58 Uhr
need tickets for the stones in Munich germany or
in Austria, what do you have
marko
22.05.2006 - 23:36 Uhr
nein, nein und nochmals nein - nicht mehr mit mir, ich will nicht mehr, die sollen endlich aufhören mit den überteuerten stadionshows, wo die leute nur noch abgezockt werden nach dem motto: this could be the last time. immer die selben alten hits, jagger rennt 10000 m von links nach rechts und zurück, richards und wood tun cool an den klampfen, weil sie sich gerade noch so aufrecht halten können, charlie läßt sich feiern, weil er noch lebt, puppen werden aufgeblasen, riesige bildschirme, rauch, i cant get no satisfaction, popanz, mist. in würde altern ham se nicht zu lernen vermocht.
ich bin großer stones - fan, denn die haben mir mal den rock`n roll ins haus gebracht, aber irgendwann wird es einfach nur noch lächerlich, spätestens nach der letzten tour und dem letzten album bigger bang ist mir das klar geworden. das wird nix mehr, die luft ist raus, vielleicht macht keith noch ne solo-platte mit den x-pensive winos, aber ansonsten wars das wohl mit den alten herren.
ddwsda
23.05.2006 - 00:04 Uhr
dafür sind sie aber noch ganz schön beliebt und rocken die stadien!
RSRS
24.05.2006 - 12:21 Uhr
Outa Controll ist Live der absolute Hammer!
depp
24.05.2006 - 13:02 Uhr
ich hab gehört sie haben einen geheimen Ersatzgitarristen, weil Richards immer so kränkelt. der wartet immer backstage auf seinen Einsatz
...
05.06.2006 - 16:07 Uhr
http://www.laut.de/vorlaut/news/2006/06/02/02251/index.htm

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: