Jennifer Depner

User Beitrag
@Blauwaal
12.02.2014 - 14:47 Uhr
"dabei vielleicht ne Alte klarmachen"
Is ja eklig. Warum nicht ne Junge klarmachen?
Zipo
12.02.2014 - 18:36 Uhr
Eine 8/10 für Temples "Sun Structures" ist ja wohl der absolute Griff ins Klo. Die Platte ist nicht mal Mittelmaß.
Skeptiker
18.03.2014 - 11:17 Uhr
Wie schafft man das zeitlich eigentlich wöchentlich 4-5 Alben eingehend zu hören und zu besprechen?

Rumhorster

Postings: 323

Registriert seit 04.03.2014

18.03.2014 - 11:23 Uhr
Naja das Problem ist eben, das man auf die kurze Laufzeit nicht bemerkt, wie schnell sich Platten wie Sun Structures abnutzen. Was wiederum zu teilweise ungenauen Bewertungen führt.
Frage
18.03.2014 - 11:26 Uhr
Ich frage mich das auch immer. Vor allem wundert mich, wie Musikredakteure das generell schaffen, Musik auf einer Skala zu bewerten und das bis zu einem festgesetzten Zeitpunkt, weil die meisten Alben gleich in der Erscheinungswoche rezensiert werden. Geht da nicht ein bisschen der Magie beim Musikhören verloren?
Skeptiker
18.03.2014 - 11:32 Uhr
Was wiederum zu teilweise ungenauen Bewertungen führt

und zu Reviews, die mit oberflächlichen Phrasen zugekleistert sind statt mit interessanten Erkenntnissen.

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

18.03.2014 - 11:46 Uhr
Wie schafft man das zeitlich eigentlich wöchentlich 4-5 Alben eingehend zu hören und zu besprechen?

jeden tag auf der arbeit eines hören und abends darüber schreiben vielleicht? ist zwar schwer und zeitraubend, aber machbar.

Achim.

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4751

Registriert seit 02.07.2013

18.03.2014 - 14:27 Uhr
und das bis zu einem festgesetzten Zeitpunkt, weil die meisten Alben gleich in der Erscheinungswoche rezensiert werden.

Nö. Beim letzten Update gerade mal 5 von 20 Alben wurden in der Erscheinungswoche rezensiert.
DepNerd
18.03.2014 - 15:35 Uhr
Was hat das mit Jennifer Depner zu tun?
Tommi
21.06.2014 - 08:27 Uhr
Ist Jennifer Depner noch eigentlich schon vergeben?
Mir gefällt ihr Musikgeschmack :)

(Und sehr hübsch Aussehen tut sie auch noch)
Tommi
21.06.2014 - 11:26 Uhr
(Im Gegensatz zu mir, ich bin hässlich wie die Nacht.)
Tommi
23.06.2014 - 12:28 Uhr
Folkpop ist mein Lebensinhalt :)
Tommi
23.06.2014 - 12:32 Uhr
Hier ein Bild von mir: http://cdn4.spiegel.de/images/image-707817-galleryV9-cjhd.jpg
Die Jenny gefällt mir
30.06.2014 - 11:50 Uhr
Sperrt und löscht wie es ihr gefällt.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1519

Registriert seit 14.05.2013

30.06.2014 - 11:52 Uhr
Sperrt und löscht wie es ihr gefällt.

Nö. Nur Trolle, die aufmüpfig werden, weil sie beim Trollen erwischt wurden.
Alles klar
30.06.2014 - 12:07 Uhr
Privacy auf plattentests.de wurde mal eben abgeschafft/gesperrt.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1519

Registriert seit 14.05.2013

30.06.2014 - 12:10 Uhr
Der wurde nicht abgeschafft, sondern temporär für Gäste gesperrt.
Es heißt
30.06.2014 - 12:18 Uhr
Die Privacy, nicht der Privacy.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1519

Registriert seit 14.05.2013

30.06.2014 - 12:19 Uhr
Der Thread, nicht die Thread.
Kicher
30.06.2014 - 12:30 Uhr
"temporär"

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1519

Registriert seit 14.05.2013

30.06.2014 - 12:39 Uhr
"temporär"

Richtig.

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

30.06.2014 - 12:43 Uhr
dennoch hat es einen kleinen beigeschmack, wenn ausgerechnet in einen thread über privacy mit maßnahmen der zensur (mögen sie in diesem fall auf den ersten blick auch milde erscheinen) eingegriffen wird.

Achim.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1519

Registriert seit 14.05.2013

30.06.2014 - 13:13 Uhr
dennoch hat es einen kleinen beigeschmack, wenn ausgerechnet in einen thread über privacy mit maßnahmen der zensur (mögen sie in diesem fall auf den ersten blick auch milde erscheinen) eingegriffen wird.

Der wird zeitnah wieder entsperrt, keine Sorge. :) Nur muss auch in so einem Thread natürlich aufgepasst werden. Und es geht eben nicht, dass jemand meint, er könne machen, was er will, nur weil er nicht registriert ist. Verstehst Du hoffentlich auch.
@Jennifer
30.06.2014 - 13:15 Uhr
Was zeitnah bei euch heißt, das kennt man ja. Kein Wunder, dass Oliver Ding das Weite gesucht hat.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1519

Registriert seit 14.05.2013

30.06.2014 - 13:17 Uhr
Was zeitnah bei euch heißt, das kennt man ja. Kein Wunder, dass Oliver Ding das Weite gesucht hat.

Was "zeitnah" bei den anderen Mods heißt, weiß ich nicht. Bei mir werden solche Threads in der Regel nach 1-2 Stunden wieder entsperrt. Und dass Socke gegangen ist, weil Threads temporär (für Gäste) gesperrt wurden, in denen getrollt wurde, halte ich für ein Gerücht.
@Jennifer
30.06.2014 - 13:30 Uhr
Ganz schön zickig. Das steht doch nur exemplarisch für die gesamte Politik von PT.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1519

Registriert seit 14.05.2013

30.06.2014 - 13:36 Uhr
Ganz schön zickig. Das steht doch nur exemplarisch für die gesamte Politik von PT.

Was genau ist daran "zickig"? Ich erkläre nur, warum hier was für wie lange gesperrt wurde. Das könnte ich mir auch einfacher machen, aber dann wäre das Gemecker auch wieder groß.

Besser wäre im Moment wohl eher, dass sich alle erhitzten Gemüter wieder beruhigen und sich um gegenseitiges Verständnis bemühen. Dann können wir hier auch wieder zu entspannteren und erfreulicheren Themen übergehen.
@Jennifer
30.06.2014 - 21:52 Uhr
Okay, Süße.
Bob
01.07.2014 - 02:58 Uhr
Hey, habt ihr alle schon gelesen, wie unsere PT-Queen JD rhetorisch versiert die neueste Flaming Lips-Platte mit Laura Palmer aus Twin Peaks vergleicht? Ich habe gerade richtig Angst bekommen bei der Lektüre, und irgendwie ist die drogensüchtige Teenie-Prostituierte aus dem One Eyed Jack's in dieser Review noch einmal den Serientod gestorben. Wenn JD es noch geschafft hätte, die schwarze Hütte, die Log Lady und Major Briggs unterzubringen, wäre sie von David Lynch wahrscheinlich zum Casting für eine Rolle als unterbezahlte Angestellte von Puffmutter Blacky O'Reilly eingeladen worden oder zum Schrubben der schmutzigen Bides in einem bulgarischen Nonnenkloster. Möge der Riese mit JD sein.

Schneckenhengst

Postings: 209

Registriert seit 06.05.2014

01.07.2014 - 09:54 Uhr
Verriss zieh mit mir.
jeckyll
01.07.2014 - 13:15 Uhr
Depner käut geschickt und journalistisch hervorragend ausgebildet bestehende Aussagen bekannterer Musikplattformen wieder, lässt fachlich dabei gerne mal fünfe gerade sein und - in dieser Reihung imho die schlimmste Disqualifikation - stilistisch jede Originalität vermissen. Hat definitiv das Zeug zur Freien bei einer regionalen Tageszeitung.
:)
25.07.2014 - 14:34 Uhr
Plakativ gesprochen: Die Liebe ist manchmal ein Arsch. Klar, ganz oft ist sie echt toll und gut und beflügelnd und so. Aber manchmal macht sie, was sie will – und nicht, was sie soll. Befördert sie den Verliebten manchmal mit 180 Stundenkilometern in höhere Sphären, verfrachtet sie ihn nur Augenblicke später in die tiefsten Abgründe des Verderbens. Die Liebe ist nicht immer glatt, manchmal sogar richtiggehend rau und rissig. Sie ist treu, oder zumindest loyal, jedenfalls sollte sie das sein, und selbst, wenn man gar nicht mehr lieben will, tut man es trotzdem, und das ist oft das Schlimmste an ihr.
Das liebe Tagebuch
25.07.2014 - 14:55 Uhr
Zu viele der hiesigen Rezensenten missbrauchen die Rezensionen um ihre Befindlichkeitsstörungen zu artikulieren. Das interessiert nur keine Sau und hat in einer Rezension nichts zu suchen. Dafür ist das Tagebuch da. So sind die Texte leider unlesbar.

:)
25.07.2014 - 18:04 Uhr
Jenni hat mal auf ihre Weise versucht, einen Wigger zu bauen. Auf jeden Fall interessanter als die Musik, über die sie schreibt.

:)
Schwarznick Cave
02.08.2014 - 14:40 Uhr
Leute, lest diese Rezi: http://plattentests.de/rezi.php?show=11450

Die hat Witz, die hat Groove und ein klitzekleines bißchen Boshaftigkeit blitzt auch mal durch.

Aus Jenny wird noch was. (Ist schon mal jemandem aufgefallen, dass ihre Initialen die gleichen wie von Joy Divison sind? Wenn das kein Zeichen ist!)
Schwarznick Cave
02.08.2014 - 14:42 Uhr
Ich bin natürlich nicht "die Jenny" höchstpersönlich. Wirklich nicht. Ich kann euch gerne zum Beweis einen Screenshot der IP-Adressen zeigen.
Frage
24.03.2017 - 17:05 Uhr
reicht das eigentlich mal für ne Anzeige der Person?
Gegenfrage
24.03.2017 - 17:14 Uhr
Warum willst du die denn anzeigen? Wegen ihrer Rezis? So schlimm sind die doch nicht, außerdem macht das hier ja keiner professionell.

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4751

Registriert seit 02.07.2013

24.03.2017 - 20:31 Uhr
Ich schalte hiermit eine Anzeige für Jennifer Depner als eine der weltbesten, originellsten,
fleißigsten und lesenswertesten Rezentin an.
der kriecher
24.03.2017 - 20:55 Uhr
ein schleimer vor dem herrn
Glückwunsch
17.07.2018 - 22:19 Uhr
https://www.radioszene.de/89694/jenna-depner-schwanger-nachwuchs-herold-show.html
Oh
17.07.2018 - 22:27 Uhr
Dass ich so erfahren muss, dass ich Papa werde. :(
Brmin
18.07.2018 - 07:40 Uhr
glückwunsch auch von mir
Super!
18.07.2018 - 07:42 Uhr
Dann gibt's für ne Weile erstmal keine Rezensionen mehr! :)
kamelåså
13.04.2019 - 16:53 Uhr
Wer hat es eigentlich zu verantworten, dass diese Person hier immer noch ungestraft rezensieren darf? Kann man der Frau Depner nicht irgendeine Aufgabe geben, der sie halbwegs gewachsen ist? In die Luft starren oder sowas?
kamelåså
13.04.2019 - 16:55 Uhr
PS: Bin Jungfrau und hasse die Weiber soooo sehr! :(
Immanuel klare Kante
13.04.2019 - 16:58 Uhr
Rezensionen hier sind das, was Kolumnen in der Journaille sind: Persönliche Meinungen ohne einen Anspruch auf Allgemeingültigkeit oder gar Wahrheit.

Seite: « 1 2 3 4 5
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: