Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Actress - Splazsh

User Beitrag
dende
22.05.2010 - 01:04 Uhr
sehr toll. das review sollte eigentlich neugierig genug machen. hop hop!
Tubshell
26.05.2010 - 19:02 Uhr
Und bei der nächsten 6/10 für ein Elektroalbum werden wieder alle aus ihren Löchern gekrochen kommen und rumheulen, dass bei Plattentests ja Elektro im Allgemeinen total unterbewertet wird...

Hab das Album selbst leider noch nicht gehört, ist aber bereits bestellt. Bin ziemlich gespannt. Sein "The Shrew..."-Remix war mir eigentlich ein bisschen zu abgedreht, aber dieses Ding scheint ja doch recht heiß zu sein, von daher geb ich ihm mal ne zweite Chance.
Harald
26.05.2010 - 20:14 Uhr
Ich hoffe, du hast vorher wenigstens mal reingehört. Das ist schon generell eher schräg. Jedenfalls nichts für den Dancefloor. Ich finde die Sounds aber einfach sehr, sehr geil. Ich kann aber auch verstehen, wenn andere das eher monoton und langweilig finden. Da scheiden sich einfach die Geister. :-)
Tubshell
26.05.2010 - 20:42 Uhr
Doch, reingehört hab ich schon, aber nur in Schnipsel... Manches klang ziemlich geil, manches eher strange, mal gucken, muss mir das einfach mal ganz geben. Hatte zeitgleich übrigens auch in die "Machine and Voice"-12" reingehört, den Titeltrack fand ich im Ersteindruck ziemlich geil. Was dann dazu geführt hat, dass ich mir einfach beides bestellt hab... ;)
Paul Paul
27.05.2010 - 11:27 Uhr
"Maze" ist bei mir seit Monaten auf Rotation. Das ALbum habe ich erst einmal durch, muss noch öfter gehört werden. Beim FACTmagazine nebenbei die erste 5/5 von der ich als Leser mitbekomme.
Tubshell
27.05.2010 - 12:45 Uhr
@Paul Paul: Vor kurzem gab's bei Fact auch ne 5/5 für die letzte T++-Platte "Wireless". Welche übrigens tatsächlich ziemlich gut ist, aber IMHO "nur" eine 4/5. Hatte bei der Review ein bisschen das Gefühl, dass eher das Lebenswerk T++ bewertet wurde als die Platte an sich...
Harald
27.05.2010 - 19:07 Uhr
Das Gefühl hab ich bei der neuen LCD Soundsystem. Wobei ich die bisher nur ausschnittweise auf YouTube gehört habe - was ja nicht gerade der Maßstab für die Beurteiling einer Platte sein sollte...
Tubshell
27.05.2010 - 23:25 Uhr
Nochmal @Paul Paul (und wieder kein Wort über Actress... *rolleyes*): Die Virgo "Virgo" Reissue hat bei Factmag auch 5/5 bekommen. Würde von mir auch 4/5 kriegen.

Um noch die Kurve on Topic zu kriegen: Wenn die Serie jetzt schon Gesetz sein sollte, werde ich der Actress-Bewertung hier wohl zustimmen müssen... ;)
Tubshell
16.06.2010 - 23:24 Uhr
Scheiße, hab das Album immer noch nicht, aber kommt diese Woche wohl...
Dafür hab ich jetzt die "Paint Straw & Bubbles"-EP. Der Titeltrack ist echt ziemlich schräg, aber irgendwie cool, vor allem als Titeltrack, gehört schon einige Chuzpe dazu... Grund für den Kauf war dann doch eher der grandiose Zomby-Remix, leider nur knapp über drei Minuten lang, aber zumindest mal ein Zomby-Track, der mich richtig überzeugt hat. Bin eigentlich nicht so Fan von dem Typen... Gibt leider keine Youtube-Videos zu den beiden Tracks, vielleicht einfach mal selber googlen...
Aber die lange Version von "Maze" ist ja echt mal richtig geil! (Wobei lang bei 5:44 Länge ja doch etwas übertrieben ist...) Als Soundschnipsel hatte mich das nicht sooo überzeugt, aber ich bin jetzt schon froh, dass ich mir die Platte einfach trotzdem bestellt hab. Hab mittlerweile recht hohe Erwartungen!
wie verdammt gut ist denn bitte...
11.02.2011 - 02:44 Uhr
LOST

?!
saihttam
27.04.2012 - 00:24 Uhr
weiß irgendwie echt nicht, ob mir das gefällt oder ob ichs langweilig finden soll.
was sind denn hier so die meinungen zum neuen album R.I.P.?
e.coli
27.04.2012 - 01:20 Uhr
Pitchfork schickt dich? :)

Also als Album ist es wesentlich geschlossener als Splazsh, aber bis auf "The Lord's Grafitti" fehlen die Hits, welche Splazsh hatte. Es ist anders, aber großartig. Ich finde es unglaublich, welche Atmosphäre der Typ schafft durch die viel Layer und den ganzen Staub darauf und dazwischen. Zusammen mit Andy Stott und Demdike Stare das Beste, was elektronische Musik in diesem Bereich momentan zu bieten hat.
@e.coli
27.04.2012 - 13:13 Uhr
Vielen Dank für Andy Stott und Demdike Stare, einfach nur sagenhaft. Weitere Empfehlungen in diese Richtung?
saihttam
27.04.2012 - 13:16 Uhr
Splazsh kenne ich schon länger, Pitchfork war nur der Grund, es mal wieder zu hören.
Da mir Atmosphären eh oft wichtiger sind als einzelne Hits, könnte das neue Album dann vielleicht eher was für mich sein. Und wenn du schon Andy Stott ansprichst, seine letztjährigen EPs finde ich auch wirklich toll. Demdike Stare kenne ich noch nicht.
e.coli
27.04.2012 - 13:28 Uhr
Ja, die EPs von Andy Stott sind großartig! Wegen den beiden Scheiben habe ich angefangen, Vinyl zu kaufen :)

Ich zähle jetzt einfach mal die letzten größeren, tollen Veröffentlichungen auf, die in eine ähnliche Richtung gehen, aber trotzdem auch viel Eigenes zu bieten haben:

Morphosis What Have We Learned
Claro Intelecto Reform Club ("Second Blood" erinnert seeehr an den aktuellen Sound von Andy Stott)
Raime Raime EP / Hennail
Pinch & Shackleton dto.
Kangding Ray OR

Alles sehr atmosphärische Sachen.
@e.coli
27.04.2012 - 13:42 Uhr
super tipps, danke!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: