Rockstars müssen Drogen nehmen

User Beitrag
morrison
19.03.2003 - 16:23 Uhr
NUR COOLE NEHMEN DROGEN!
z.b.:
john lennon: lsd, gras
freddie mercury: koks
kurt cobain: heroin
dave gahan: heroin
river phoenix: alles
robbie williams: drogenart nicht bekannt bei mir
stefan
19.03.2003 - 16:34 Uhr
totaler schwachsinn. es gibt auch 'ne menge guter songwriter, die keine drogen nehmen. auch wenn ich die drogenvernebelten sounds von den alten monster magnet scheiben keinesfalls missen möchte.

und cobain hat doch nur wegen den magenschmerzen heroin genommen. ;)
der gott des forums
19.03.2003 - 16:56 Uhr
@morrison:
aus welchem loch bist du denn hervorgekrochen? und reparier mal deine tastatur!
Lepra
19.03.2003 - 17:03 Uhr
Rockstars müssen Drogen nehmen um solche Fans wie Dich zu ertragen...
mm
19.03.2003 - 17:11 Uhr
mein tipp: nicht mehr antworten auf seine dämlichen topics. Einfach verhungern lassen, den Troll
morrison
19.03.2003 - 18:14 Uhr
ich finde auch das drogen dazugehören. ich möchte auch mal ein idol wie jim morrison oder john lennon werden. die stars kriegen das koks doch geschenkt.
Lepra
19.03.2003 - 18:30 Uhr
auf eine baldige Überdosis!

BTW: all die ich kenne sind auf Cola so unerträglich mühsam,
- Du brauchst doch gar kein Cola...
Freak
19.03.2003 - 21:31 Uhr
wie recht du hast......look daniel johns (trottel)
kesse
20.03.2003 - 09:04 Uhr
wie meinst du das Freak?
Freak
20.03.2003 - 10:47 Uhr
ironisch,kesse (bis auf das trottel das galt für die dies nicht blicken dem macher des threads hia)
kesse
20.03.2003 - 13:13 Uhr
achso @ freak
Piepi
20.03.2003 - 16:45 Uhr
Und was ist mit Billy Corgan?
carrie
20.03.2003 - 16:49 Uhr
@Piepi:was ist denn mit billy corgan?ehrlich gesagt habe ich mich bis jetzt mehr für die musik interessiert als für private exzesse,aber jetzt,wo du`s ansprichst...das cover von "mary star of the sea" lässt abgründe anmuten...all diese farben...!
bitte um baldmögliche auskunft!
peace und denkt dran:
drogenfrei=rock`n`roll
k.
20.03.2003 - 16:54 Uhr
drogen dienen der bewußtseinserweiterung. d.h., dass die stars die drogen nicht primär nehmen, weil sie rockstars sind, sondern, weil sie inspiration, selbstfindung etc. bezwecken möchten. es sei also gesagt: drogen sind für alle da. und wer nicht damit umgehen kann, der soll´s bitte bleiben lassen. und wer meint, h wäre cool, der soll sich verpissen (da sind die musiker nicht heller als andere -> cobain, gahan, staley, shannon hoon,...) - hugh.
stefan
20.03.2003 - 17:02 Uhr
@k:
..."sondern, weil sie inspiration, selbstfindung etc. bezwecken möchten."
nope. es kann mir niemand erzählen, dass er kokst, weil er dann kreativer ist. das mag vielleicht in 1% der fälle zutreffen.
!!!!!!
20.03.2003 - 18:02 Uhr
drogen sind cool
ihr spießer !!
Lepra
20.03.2003 - 18:41 Uhr
Cola ist eh für Pussies!

und Sugar für Verlierer!

und Drogen so cool wie der Krieg gegen den Irak.
morrison
20.03.2003 - 19:03 Uhr
drogen sind echt cool. ich will demnächst mal ne pappe fressen. ich glaub james dean hat auch koks oder so genommen. was der immer für pupillen hatte. yeah
Lepra
20.03.2003 - 20:04 Uhr
hast Du übrigens gewusst, dass der Jimmy Dean nicht auf Frauen gestanden hat?
Piepi
20.03.2003 - 20:10 Uhr
@ carrie Billy Corgan nimmt keine Drogen. Jimmy Chamberlin ist doch wegen seiner Drogenexesse aus der Band geworfen worden. Billy war absolut gegen Drogen.
captain kidd
20.03.2003 - 20:15 Uhr
musik ist meine droge. und paddy kelly.
morrison
20.03.2003 - 20:28 Uhr
ICH WEISS DAS DEAN GAY WAR! FREDDIE MERCURY JA AUCH! oder boy george oder elteon john oder george michal oder robbie williams und der von caught in the act...
captain kidd
20.03.2003 - 20:32 Uhr
dann pass mal auf, dass du nicht gay bist. sonst musste bei uns in der band spielen. wir machen nämlich gaypunk...
stefan
20.03.2003 - 20:48 Uhr
kidd ist bei turbonegro? ich wußte es immer! ;)
morrison
20.03.2003 - 20:52 Uhr
captain. für eure band bin ich wahrscheinlich viel zu talentiert. ich spiele seit meinem 7 lebensjahr klavier. aber so gut wie freddie werd ich nie spielen können...
Lepra
20.03.2003 - 21:02 Uhr
zu trbngr passr eh kein klavier!
k.
20.03.2003 - 21:22 Uhr
@stefan

..."sondern, weil sie inspiration, selbstfindung etc. bezwecken möchten."
nope. es kann mir niemand erzählen, dass er kokst, weil er dann kreativer ist. das mag vielleicht in 1% der fälle zutreffen....


nun, koks macht wirklich nicht kreativer. aber welches wort steht da nach inspiration? na? klickt´s? gut.

außerdem ist koks ja sowieso nur ´ne zusatzdroge, damit mehr saufen kann, hehe.
stefan
20.03.2003 - 23:29 Uhr
@k:
du mußt es ja wissen...
k.
20.03.2003 - 23:38 Uhr
wer sonst?
captain kidd
21.03.2003 - 13:03 Uhr
@ stefan
willtste mitmachen? wir haben noch einen platz als matrose frei...
stefan
21.03.2003 - 14:03 Uhr
@kidd:
so lange mir nur brennende raketen in den hintern gesteckt werden...
are you ready? ;)
captain kidd
21.03.2003 - 14:09 Uhr
genau das ist dein job!!!
geil-o-mat.
stefan
21.03.2003 - 14:40 Uhr
welche rolle spielst du, kidd?
captain kidd
21.03.2003 - 15:02 Uhr
ich steh auf jeden fall HINTER dir...
stefan
21.03.2003 - 15:08 Uhr
ich denke ich werde mir als schutz 'ne console-cd auf den hintern kleben. ätsch!
captain kidd
21.03.2003 - 15:15 Uhr
argh. das ist hart. dann kannste gleich zu hause bleiben. console... das ist doch voll schwul...
stefan
21.03.2003 - 15:24 Uhr
aber kidd, du stehst doch auf rainbow flava, oder? ;)
captain kidd
21.03.2003 - 15:28 Uhr
regenbogen sind immer geil. peace. draussen.
puschel
23.03.2003 - 10:30 Uhr
peace???? siehe auch irak-krieg
Dr. Drew
30.07.2011 - 19:14 Uhr
Interessante These.
Quartalssäufer
30.07.2011 - 19:23 Uhr
Stimmt alles: z.B. seit Metallica auf dem Abstinenztrip sind, sind sie noch beschissener geworden, als sie sowieso schon immer waren!! LAAAAAAAAAAANWEILIG!
Kacke
30.07.2011 - 22:15 Uhr
Was, James Dean war schwul???
Für mich bricht gerade eine Welt zusammen.
Natürlich müssen Rockstars dopen
24.08.2011 - 11:05 Uhr
Die Fans wollen Leistung auf der Bühne sehen.
Gerd
24.08.2011 - 11:07 Uhr
Florian Silbereisen : Koks
Wolfgang Petry : Mariuhana
Wildecker Herzbuben: Speed
1000 Dollar am Tag für Drogen
05.09.2011 - 14:36 Uhr
Wenn man David Crosbys Lebenserinnerungen glauben kann, dann haben von Anfang an die Drogen eine große Rolle im Leben des Gitarristen gespielt. Kokain sollte seine Nase zerstören, Alkohol und andere Drogen die Leber, die Mitte der 90er durch ein Spenderorgan ersetzt werden musste.

Mitte der 80er ist Crosby einer der bekanntesten Musiker der Woodstock-Ära - und war gleichzeitig auf dem Höhepunkt seiner Drogensucht. Bis zu 1000 Dollar gab er pro Tag für Kokain aus.
Kokain gleich bergeweise
05.09.2011 - 14:44 Uhr
Dank seiner garstigen Garderobe und einem dauerhaft erigierten Mikrofonständer entwickelte sich Mercury zu einer Ikone des Über-Kitsch. Anders gesagt kam er seinem Ziel, einfach in jeder Beziehung der Geilste zu sein, verdächtig nahe.

Kokain gleich bergeweise

Am nahesten war er diesem Ziel 1985 beim Live-Aid-Konzert. Dank der rund 1,4 Milliarden Zuschauer knackten Queen sogar den US-Markt und wuchsen, was technisch eigentlich gar nicht möglich war, noch einmal über sich hinaus. Um diese Größe aushalten zu können, schaufelte sich Mercury das Kokain gleich bergeweise in die Nase, um dann noch mehr Berge auf die Tabletts zu schaufeln, die er gerne Kleinwüchsigen am Kopf befestigte, welche er sich als Kokain-Kellner bei seinen Partys hielt. Für diese Feste hätte selbst Caligula Hochachtung empfunden. Mercurys 39. Geburtstag gilt als die ausschweifendste, längste und teuerste Orgie, die in der Welt des Rock n Roll jemals gefeiert wurde.
Herr Kaiser
05.09.2011 - 17:31 Uhr
Erinnert mich an eine unserer Incentive-Reisen. Statt Kleinwüchsiger gab es bei uns allerdings langbeinige Erotikmodels.
Ewald
05.09.2011 - 19:36 Uhr
Ich steh total auf total spießige Gruppen wie Erdmöbel.
pusherman
06.09.2011 - 09:52 Uhr
*push*
Julia
06.09.2011 - 11:14 Uhr
Albert Hammond Jr., der Gitarrist in der New Yorker Band "The Strokes" nahm über Jahre hinweg regelmäßig harte Drogen. Die Band nahm aufgrund des Drogenmissbrauchs ihres Freundes eine längere Auszeit. In dieser Zeit veröffentlichte Hammond Jr. zwei Soloalben, woraufhin die Sucht völlig außer Kontrolle geriet.

“There was a lot of nodding off and passing out in the studio, like, ‘Jesus, you’re not awake to record your part, we have to wait four hours so you can nap.’”

Seite: 1 2 3 ... 8 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: