Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Cats On Fire - Dealing In Antiques

User Beitrag
Gordon Fraser
14.04.2010 - 08:15 Uhr
Ein neues Album - eine Art Raritäten- und Obskuritätensammlung - erscheint am 12.Mai, hierzulande über Cargo. The National somit auf Rang 2 der wichtigsten Mai-Releases verdrängt.

Tracklist:
1. Your Woman (White Town cover)
2. Poor Students Dream of Marx
3. Never Land Here
4. Crooked Paper Clip
5. Something Happened
6. On His Right Side
7. Don't Say it Could Be Worse
8. My Friend in a Comfortable Chair
9. You Will Find Me Where You Left Me
10. Solid Work
11. Higher Grounds (original EP version)
12. They Produced a Girl
13. Honey Your Baby
14. The Smell of an Artist (original EP version)
15. Your Treasure
16. The Cold Hands of Great Men
17. Draw in the Reins (original EP version)
18. Happiness is Chemistry
19. Stars
20. The Hague

"The Hague" gibt es als kostenlose Download-Single hier:
http://www.cosyrecordings.com/cosy024.html

"Cats on fire anno 2009, not your favourite vintage wine. Slightly bitter in taste, now bottled and encased.

The Hague is middle-class guilt.

The Hague is pointless complaining, to make other people's pointless complaining appear less so."

Nachdem die ersten beiden Alben hier tatsächlich ignoriert wurden ist das hier die letzte Gelegenheit für die Redaktion zu beweisen, dass sie doch noch Geschmack hat.
The Triumph of Our Tired Eyes
14.04.2010 - 08:38 Uhr
Ich mag Cats on Fire, aber The National spielen dann schon in einer anderen Liga. Zudem war ich vom letzten Album von den brennenden Katzen so enttäuscht, dass ich mich mit The Northen Portrait trösten musste.

Wenn du die nicht kennst, reinhören.
Gordon Fraser
14.04.2010 - 11:03 Uhr
Nein, sagt mir nichts. Ist aber notiert.

Ich habe das erste CoF-Album erst nach dem zweiten entdeckt, daher mag ich beide gleich gern. Versuche jetzt gerade noch an die "Draw In The Reins"-EP heranzukommen.
Gordon Fraser
13.07.2010 - 07:03 Uhr
D-Konzerte im August:

2010-08-12
Comet Club, Berlin, Germany

2010-08-13
die naTo, Leipzig, Germany

2010-08-14
Dockville Festival, Hamburg, Germany
Gordon Fraser
15.07.2010 - 06:16 Uhr
Wow! Eine Rezension! PT überrascht mich dann doch noch ab und zu. Stimme im großen und ganzen mit der Einschätzung überein. Bei den Höhepunkten fehlen selbstverständlich "Poor Students Dream Of Marx" und "They Produced A Girl".

Zum letzten Satz in der Rezension: ja! Wieso wurden die beiden ersten Alben ignoriert (bzw. laut Armin im "Wieso keine... Rezension?"-Thread als für nicht tauglich erachtet) und dann ausgerechnet eine ausufernde Sammlung von alten Stücken bewertet? Ich freue mich natürlich, aber wer an der Band interessiert ist sollte unbedingt zu den beiden Alben greifen, bevor er sich diese Sammlung hier zulegt.
Gordon Fraser
15.07.2010 - 06:21 Uhr
Und bei den Referenzen fehlen selbstverständlich die naheliegenden Labelkollegen von Northern Portrait und The Lucksmiths. Und Felt!

The Whitest Boy Alive hat da hingegen gar nichts zu suchen...
Denniso
15.07.2010 - 08:00 Uhr
Also ich finde es mit Abstand das schlechteste Album von CoF. Wenn das schon 7/10 sein soll, waren die anderen beiden 9/10. So sähe auch meine persönliche Wertung aus. Falls die jemand noch nicht kennen sollte: Bitte nicht dies Album zum Einstieg kaufen, sondern das Debut!
Gordon Fraser
15.07.2010 - 08:31 Uhr
Es ist ja kein Album im eigentlichen Sinne. Und da man bis auf die Draw In The Reins-EP die alten Sachen gar nicht mehr bekommen kann, ist die Veröffentlichung im Rahmen dieser Sammlung schon eine nette Sache. Eine chronologische Abbildung der EPs hätte ich allerdings auch schöner gefunden. Grandiose Songs wie "The Smell of an artist" und "Higher Grounds" werden aber nicht dadurch schlechter, dass sie hier auf dem Album enthalten sind.
Kevin
15.07.2010 - 12:53 Uhr
@Gordon:

Das liegt daran, dass die letzte Platte einem anderen Autor vorlag, der damit eben weniger anfangen konnte.

Mir persönlich gefällt "Our temperance movement" nämlich auch recht gut.
Gordon Fraser
15.07.2010 - 13:19 Uhr
Das hört man gerne. Ich hatte bei der OTM ja noch auf die vergessenen Perlen gehofft, aber auch da kam leider nix...

Draw In The Reins EP 8/10
The Province Complains 9/10
Our Temperance Movement 9/10
Dealing In Antiques 7/10

mispel
20.07.2010 - 23:17 Uhr
Gutes Album mit schönen Songs. Manche hätte man aber auch weg lassen können, um das Album etwas zu kürzen. 60 min sind mir immer ein bißchen zu lang.
Ansonsten würde ich die Katzen gern mal live sehen. Ich hoffe, da kommen noch ein paar mehr Termine.
Armin
24.07.2010 - 13:57 Uhr
Durch einen Fehler ging die Rezension versehentlich zunächst mit der Bewertung 7/10 online. Korrekt ist - wie auch im Newsletter vermerkt - die 6/10. Leider ist uns das jetzt erst aufgefallen. Wir bitten um Entschuldigung für den Fehler.
Kevin
24.07.2010 - 15:06 Uhr
Sorry, hätte ich auch früher merken können. Hab die Rezension aber letztens erst nochmal hier nachgelesen.

Im Newsletter war ja die richtige Bewertung angegeben.
Gordon Fraser
02.08.2010 - 18:40 Uhr
http://pitchfork.com/reviews/albums/14485-dealing-in-antiques/

Sehr ärgerliche Rezension... drei von fünf Absätzen drehen sich nur um White Town. Wenn man nichts zu der Band sagen kann, soll man es besser gleich lassen.
Gordon Cole
07.08.2010 - 03:14 Uhr
Bist du eigentlich deren Pressesprecher?
Gordon Fraser
07.08.2010 - 20:40 Uhr
Nein, nur Fanboy. :)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: