Bestes Album von Motorpsycho

User Beitrag
VelvetCell
26.11.2008 - 10:48 Uhr
Hier! Ich habe "Hair Cuts".
Und das Amsterdam-Konzert ist in der Tat sensationell!
Alleine der Eröffnngssong "Stained Glass", der hier, im Gegensatz zur Albumversion herrlich ausufert, ist unglaublich. Habe ich unlängst auf ein Mixtape gepackt: What A Trip!
vheissu1
26.11.2008 - 10:49 Uhr
Gute Sache die DVD!
Den Konzertmitschnitt kann ich mir immer wieder anschauen, der wird nicht langweilig. Zusammen mit den anderen Inhalten der 2 DVDs echt eine lohnende Investition.
YolaTengo
10.03.2018 - 15:44 Uhr
mag auch mal meinen Sernf dazugeben!

meine Lieblingsscheibe von Motorpsycho ist
Blck Hole/Black Canvas!
YolaTengo
10.03.2018 - 15:46 Uhr
oder lieber doch
Behind the Sun????

dreckskerl

Postings: 888

Registriert seit 09.12.2014

10.03.2018 - 16:13 Uhr
Hallo yo la tengo, dass ist ja mal ein sympatischer Nick...die drei sind vielleicht über die letzten 25 Jahre gesehn, meine Lieblingsband..neues Album nächsten Freitag!!!

Aber Motorpsycho gehören zu meinen Top 5...live ein Ereignis.

Dieser thread wurde 10 Jahre nicht angefasst über die besten Alben wurde an anderer Stelle bereits diskutiert.

Meine Lieblingsalben sind
Blissard
Phanerothyme und
Trust us

Aber das letzte Album "The Tower" ist für mich zur Zeit ihr bestes.


Mayakhedive

Postings: 523

Registriert seit 16.08.2017

10.03.2018 - 16:19 Uhr
Bei mir ist das irgendwie immer etwas im Wandel. Phanerothyme und It's a Love Cult mochte ich z.B. lange am wenigsten und finde jetzt beide super.

Aber der dreier Blissard, Angels and Daemons... und Trust us ist immer vorn dabei, genau wie The Tower seit neuem.
YolaTengo
11.03.2018 - 11:27 Uhr
Hallo Dreckskerl

Ja ja YolaTengo sind schon auch geil!!! Ist halt was ganz anderes!
Habe sie in den 90ern ein paar mal live in Nürnberg gesehen. Leider kommen sie schon lange nicht mehr in die Nürnberger Ecke.
Ebenso leider auch Motorpsycho!
Dennoch es geht nix über Motorpsycho!!!!!!!!!
YolaTengo
10.05.2018 - 14:21 Uhr
Endlich!!!!

Erlangen 13.11.

Motorpsycho, gerade eben die Karten geordert!!!

Mayakhedive

Postings: 523

Registriert seit 16.08.2017

10.05.2018 - 14:53 Uhr
Bei mir wird's Dresden :-D
Yolatengo
14.11.2018 - 15:13 Uhr
war abartig gut!!!!
Psychonaut
04.02.2019 - 20:47 Uhr
The Tower
Physionaut
07.03.2019 - 12:21 Uhr
Beim kompletten Durchhören ihrer Diskographie in den letzten Wochen ist mir aufgefallen,

- dass ich die ersten neun Songs auf TIMOTHY'S MONSTER mit ihrem Lo-Fi-Probenraum-Sound immer noch doof finde, die Anschaffung des Doppelalbums sich aber allein wegen aller anderen Songs (insgesondere THE WHEEL, SUNGRAVY und GOLDEN CORE) lohnt (und hier empfehle ich die 4-CD-Jubiläumsbox mit den ergänzenden Songs bzw. den Alternativversionen)

- wie schwach eigentlich IT'S A LOVE CULT ist

- dass natürlich kein Album schlecht ist, aber auf vielen Alben doch auch mehr oder weniger Füllmaterial vorhanden ist (z. B. auf TRUST US, das ich stärker in Erinnerung hatte) - außer:

- BLISSARD mit seinem genialen Aufbau (fünf straighte Alternative-Rocker, dann das gespenstische TRUE MIDDLE, gefolgt von S.T.G., dieser gewaltigen Katharsis, und dann klingt das Album immer ruhiger werdend aus),

- natürlich THE DEATH DEFYING UNICORN (das mich förmlich weghaut mit seiner Energie) und

- LITTLE LUCID MOMENTS, das für mich immer noch auf NO. 1 in der langen Diskographie thront.

- Und dass die Psychopop-Phase um die Jahrtausendwende (LET THEM EAT CAKE, PHANEROTHYME und IT'S A LOVE CULT - die TUSSLER SOCIETY zähle ich mal auch dazu) so ein völliger Stilwechsel war und doch so liebevoll fluffig und sommerlich war (wie eine Insel im Motorpsycho-Ozean).

Vielleicht macht diese subjektive Bewertung ja den einen oder anderen Neueinsteiger neugierig.

Mayakhedive

Postings: 523

Registriert seit 16.08.2017

07.03.2019 - 17:02 Uhr
Endlich mal jemand, bei dem die Little Lucid Moments offenbar sehr hoch im Kurs steht. Auf der Eins seh ich die bei mir zwar nicht, aber aus der Kapstadt-Phase ist es neben der Unicorn wohl meine liebste.
Dafür widerspreche ich bei It's a Love Cult auf's energischste. Anfangs mochte ich die ja nichts sonderlich, aber kein Motorpsycho-Album ist bei mir mit der Zeit so gewachsen.
Für mich jedenfalls durchaus mit Abstand die beste des Pop-Trios.
Dass man mit dem Lo-Fi von Timothy nichts anfangen kann, versteh ich. Ging mir auch lange so, aber auch das hat sich irgendwann im Angesicht solcher Hits wie "Trapdoor", "Kill Some Day", "Wearing Yr Smell", "Now it's Time to Skate" und "Giftland" gewandelt. Irgendwie passt der Sound.

BVBe

Postings: 314

Registriert seit 14.06.2013

11.03.2019 - 18:01 Uhr
Uih - ich habe jetzt alle Alben (außer LOBOTOMIZER, fuck, das habe ich gar nicht!) von THE CRUCIBLE bis DEMON BOX durchgehört und mir eine Playlist, eine Best Of erstellt. Ich habe mich wirklich beschränkt - und komme auf 158 Songs!
;-D

SAIL ON, PSYCHONAUTS!

Mayakhedive

Postings: 523

Registriert seit 16.08.2017

11.03.2019 - 18:24 Uhr
:D Eine ganze Menge. Die Sammlung, die ich auf'm Telefon habe, kommt inklusive solcher Sachen wie Begynnelser überhaupt “nur“ auf 353 Titel. Da ist 158 echt ein guter Schnitt.

VelvetCell

Postings: 1207

Registriert seit 14.06.2013

12.03.2019 - 13:03 Uhr
Timothys Monster war mein erstes MP-Album und steht nach wie vor ganz hoch im Kurs. Ein Geniestreich wie Watersound, ein Monster wie The Wheel und natürlich das gottgleiche Golden Core machen die Platte episch. Aber die Popsongs sind auch allesamt hinreißend. Aber ich gebe es zu: Anfangs hatte ich mit dem Lofi-Sound auch so meine Schwierigkeiten. Ohne Zweifel aber eine 10/10.

Robert G. Blume

Postings: 421

Registriert seit 07.06.2015

12.03.2019 - 14:58 Uhr
1. Angels & Daemons (wegen Un Chien D’Espace und nur Hits)
1. (zweiter erster Platz) Blissard (auch nur Hits)
3. Black Holes / Blank Canvas
4. The Tower
5. Let Them Eat Cake

So sähe das bei mir aus. Muss auch mal ne Playlist machen, erwarte auch, dass es eine dreistellige Anzahl von SOngs wird.

VelvetCell

Postings: 1207

Registriert seit 14.06.2013

12.03.2019 - 15:16 Uhr
Meine Top-5 sähe völlig anders aus. Insbesondere Angels & Daemons und Black Holes / Blank Canvas kämen bei mir viel weiter hinten. Interessant, wie unterschiedlich die Band wahrgenommen wird.

BVBe

Postings: 314

Registriert seit 14.06.2013

12.03.2019 - 15:23 Uhr
Aber ist doch interessant, dass jeder manchmal so unterschiedliche Favoriten hat.

Was mir noch aufgefallen ist, ist dass sich die gesanglichen Qualitäten seit LET THEM EAT CAKE merklich verbessert haben. Bis TRUST US war da doch einiges in den mehrstimmigen Sätzen teilweise schief. Und damit meine ich nicht das kompromisslose Brüllen der Frühwerke (GRINDSTONE ist zum Beispiel der Hammer).

Mayakhedive

Postings: 523

Registriert seit 16.08.2017

12.03.2019 - 16:39 Uhr
Grob könnte ich sagen, dass Angels... schon auch weit vorn wäre, die LTEC dafür definitiv nicht unter den Top 5, trotz des über alle Maßen großartigen Whip that Ghost.
Aber wirklich festlegen könnte ich mich da sowieso nie, also vertiefe ich den Gedankengang lieber gar nicht erst.

VelvetCell

Postings: 1207

Registriert seit 14.06.2013

12.03.2019 - 16:59 Uhr
Festlegen könnte ich mich auch nicht. Aber meine Lieblingalben kann ich aufzählen (ohne Reihenfolge, daher chronologisch):

Timothy´s Monster
Blissard
Trust us
Let them eat cake
Phanerothyme
Little Lucid Moments
The Death Defying Unicorn
Here be monsters
The Tower
The Crucible

VelvetCell

Postings: 1207

Registriert seit 14.06.2013

12.03.2019 - 17:10 Uhr
Wie man sieht, bin ich kein allzu großer Freund der Kapstad-Phase.

Mayakhedive

Postings: 523

Registriert seit 16.08.2017

12.03.2019 - 17:10 Uhr
Na wenn es nicht auf fünf beschränkt und ohne Reihenfolge ist, sieht es bei mir sogar ganz ähnlich aus.

Timothy's Monster
Blissard
Angels and Daemons at Play
Trust Us
It's a Love Cult
Little Lucid Moments
The Death Defying Unicorn
Behind the Sun
Here be Monsters
The Tower

The Crucible würde ich der relativen Neuheit wegen noch außen vor lassen, kommt aber vermutlich auch rein.

VelvetCell

Postings: 1207

Registriert seit 14.06.2013

12.03.2019 - 17:15 Uhr
The Crucible ist sooo großartig! Vor allem natürlich Lux Aeterna.

Mayakhedive

Postings: 523

Registriert seit 16.08.2017

12.03.2019 - 17:22 Uhr
Mir gefällt ja das Titelstück fast noch 'ne Ecke besser als Lux Aeterna.
Aber im Ganzen stimme ich schon zu, groooßartig.
Ich dachte nur, ich erwecke zumindest den Anschein ein objektiven Herangehensweise, indem ich die Initialbegeisterung erstmal abwarte, bevor ich das Album gleich im gleichen Atemzug wie die anderen nenne.
Chrisb
20.03.2019 - 16:41 Uhr
Das beste Motorpsycho Album ? Das ist ja fast Unmöglich für mich.Vielleicht das Einhorn? Ach egal welches Album das beste ist,für mich sind Motorpsycho die beste Band der Welt.
Radioh..ähh Motorpsycho
20.03.2019 - 17:54 Uhr
Kid A.

dreckskerl

Postings: 888

Registriert seit 09.12.2014

20.03.2019 - 18:53 Uhr
Sauschwierig...bisher sagte ih immer die drei Besten sind m.E. Blissard, Trust us and Phanarothyme .

Inzwischen denke ich, dass sie mit "The Tower" ein ultimatives Statement abgegeben haben.
Die neue ist auch verdammt gut, bin großer Fan der neuen Drummerära.
YolaTengo
28.06.2019 - 17:36 Uhr
was soll ich schreiben?
Alle !!!!!!!!!!!
so ziemlich jeden Tag eine andere!
YolaTengo
28.06.2019 - 17:38 Uhr
@ dreckskerl

hast schon recht mit "The Tower"
Das war live der Hammer!

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: