Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Was tragt ihr für Kleidung?

User Beitrag
@ ...
24.03.2010 - 20:20 Uhr
Willst du cool sein?
ant
24.03.2010 - 20:20 Uhr
nur wer no-name trägt ist richtig cool
Kind der 90er
24.03.2010 - 20:22 Uhr
Vor allem so Sweatshirts wo ganz groß Diesel oder Lewis draufsteht sind megaaffengeil.
@...
24.03.2010 - 20:23 Uhr
Was ist deine Lieblingsmarke?
Wirst ja wohl eine haben, wenn du nur Marken trägst.
@...
24.03.2010 - 20:27 Uhr
Wie alt bist du?
farid
24.03.2010 - 20:27 Uhr
ich bin 12
Duden
24.03.2010 - 20:29 Uhr
"geht dich..." heißt das, du Leuchte.
fakeplastic
24.03.2010 - 20:33 Uhr
Wenn man auf Markensachen abfährt und dann Vans oder Billabong nennt.. ich weiß ja nicht (genau, wie alt?). Wie siehts mit junger avantgard'esker Mode von Dior Homme, Comme des Garcons oder Raf Simons aus?
...
24.03.2010 - 20:36 Uhr
EDIT:
Was haste gegen Vans oder BB das sind voll geile Marken, viel geiler wie diese französische Proletenmode!
fakeplastic
24.03.2010 - 20:37 Uhr
Wenns nicht französisch sein soll dann vllt japanisch (Yamamoto, Watanabe, Miyake) oder doch lieber italienisch klassisch (Gucci, Prada, oder greif Sakko-technisch gleich zu Brioni oder Kiton, du hast es ja)?
fakeplastic
24.03.2010 - 20:42 Uhr
Deine Altersklasse scheint wohl 16 +/- 2 zu sein?
HAHA
24.03.2010 - 20:46 Uhr
ich nähe mein zeug selber...und das sieht man auch
Füße
24.03.2010 - 20:51 Uhr
Ich trag Socken
Elin
24.03.2010 - 20:53 Uhr
Der letzte Kram den ich versucht habe zu nähen, das waren Vorhänge aus Ikea Stoffresten. Das heißt ich saß zwei Stunden vor meiner Nähmaschine und habe sie ängstlich angestarrt, bis es mir zu langweillig wurde. Jetzt hängt der Stoff so am Fenster ohne dass da irgendwas genäht wurde. Sieht auch in Ordnung aus.

Zur Frage: Keine Markenkleidung. Nur meine Doc Martens sind Marke. Alles andere No-Name.
lisa
24.03.2010 - 21:04 Uhr
versteh diese marken-geilheit sowieso nicht..klar ist die qualität unstreitbar, aber das ist meistens ja nicht der einzige grund warum das getragen wird
manche brauchen das wohl um sich besser zu fühlen
aber man sollte nicht urteilen, kann jeder machen was er will, mein ding ises nicht
hauptsache es sieht gut aus ist meine devise

24.03.2010 - 21:04 Uhr
Chucks, Jeans, Bandshirt. Alles andere ist shit. Wenn man so sieht, wie die ganzen Spießer in der Vorlesung rumlaufen...
fakeplastic
24.03.2010 - 21:10 Uhr
In deinem Alter hab ich ja auch (okay, 14-17 ca.) És, Etnies, und wie die da alle hießen getragen - ist wohl bei den meisten so.

Ich trage viele meiner oben aufgezählten Marken, aber auch nur weil solch vergleichbare Sachen nirgends zu finden sind (außer als Comme des Garcons mal ne Kollektion für H&M gemacht hat ;)). Laufe halt gerne etwas anders rum. Sieht man äußerlich nicht was was ist (weil das Label höchstens innen irgendwo eingenäht ist), und so lang man wegen einer Jacke oder Schuhen nicht am Hungertuch nagen muss passts.

Bleibt jedem unterm Strich selbst überlassen, ich interessiere mich halt für Runway Mode, deswegen ein Faible.
Elin
24.03.2010 - 21:10 Uhr
Wobei man sagen muss, dass die Sachen von h&m, Zara etc. heutzutage auch nicht gerade billiger sind als Markenkleidung. Der Unterschied zwischen h&m Divided und den Sachen aus der Jugendabteilung von Peek & Cloppenburg beträgt im Durchschnitt vielleicht 10 Euro?!
HAHA
24.03.2010 - 21:11 Uhr
ob skater oder surfer,sind doch alles hippies!
LG
24.03.2010 - 21:11 Uhr
Zur Zeit renne ich im Nick Cave-Style rum.
Lässt sich gut mit Job und Freizeit-Coolness verbinden.
Udo
24.03.2010 - 21:13 Uhr
Ich muss immer die Kleidung meiner Schwester auftragen.
Elin
24.03.2010 - 21:14 Uhr
Hmm, Nick Cave? Sieht bestimmt hypsch aus aber jetzt bei den immerwärmerwerdenden Temperaturen dauernd im Anzug rumrennen? ;-)
Grim13
24.03.2010 - 21:54 Uhr
Trotz allen Gerüchten zufolge bin ich sogar unter meiner Kleidung nackt...(!)
Castorp
24.03.2010 - 22:13 Uhr
Das da. Mehr braucht man in der Großstadt nicht.
realplastic
24.03.2010 - 22:16 Uhr
@fakeplastic: und wo kriegt man das Zeugs?
Spiral
24.03.2010 - 22:35 Uhr
Im Moment gar nichts.

*facepalm*
tassilow
25.03.2010 - 12:25 Uhr
also ich halte von dem glauben, dass markenklamotten automatisch bessere qualität haben, mal garnichts. ich zieh einfach das an, was mir gefällt. klar muss es halbwegs gut aussehen ;) aber mal ehrlich: die markenklamotten werden in genau den selben fabriken von irgendwelchen armen kindern zusammengenäht wie die "no-name" produkte. und dann haben sie auch noch ne unverschämt hohe gewinnspanne, obwohl die produktion saubillig ist. heutzutage ist doch nix mehr made in germany o.ä.
gnu
25.03.2010 - 13:02 Uhr
Chucks, Jeans, Bandshirt. Alles andere ist shit. Wenn man so sieht, wie die ganzen Spießer in der Vorlesung rumlaufen...

Stimmt. So läuft ja praktisch niemand rum. Übrigens sind Chucks der letzte Müll seit sie nur noch geklebt und nicht mehr genäht werden.

Bei manchen Berufsgruppen kann man sich aber durch förmliche Kleidung unheimlich abheben und ist dadurch der "Outlaw". That's deconstruction (manchmal aber auch "that's Junge Union").
Whigger
25.03.2010 - 14:06 Uhr
Bandshirts tragen ist sowas von wack
MIlle
25.03.2010 - 14:34 Uhr
Alta wennde mettl bist brauchste jeansweste mit aufnähern, nüschts drunta und untenrum ne alte stretschwrengla. dann ist gut. wennde dannnoch kuhle weiße Aldiboots anhast, bist total lässig alta
Der mit der Igelfrisur und der gelben Jacke
25.03.2010 - 14:37 Uhr
Zur Zeit laufe ich meist mit einer gelben Jacke rum.
Elin
25.03.2010 - 15:29 Uhr
Stimmt. So läuft ja praktisch niemand rum. Übrigens sind Chucks der letzte Müll seit sie nur noch geklebt und nicht mehr genäht werden.

Das wird seit ungefähr 1970 jedes Jahr aufs Neuste erwähnt :-)
gnu
25.03.2010 - 16:23 Uhr
Das ist doch erst seit der Übernahme von Converse durch Nike so. Aber so oder so ist es mein liebstes Totschlagargument wenn's um die Treter geht. :-)
Aber gut, wenn das von Generation zu Generation weitergereicht wird.

25.03.2010 - 16:40 Uhr
Ich trag ja am liebsten Sachen von F@mous St@rs and Str@ps aber sonst eigentlich keine Marken.

(irgend ein wort war verboten, deswegen das @)
(K)analarbeiter
25.03.2010 - 16:46 Uhr
oh gott ein Blink 182 Opfer
knobi
25.03.2010 - 16:49 Uhr
momentan bin ich recht nackt vorm rechner lol
Elin
25.03.2010 - 16:50 Uhr
Aber es gibt nunmal soviele Totschlagargumente gegen Converse. Zu teuer, trägt jeder, schlechte Qualität... Verhält sich mit den meisten Schuhen in diesem Preissegment übrigens auch nicht anders. Trotzdem werden sie wie verückt gekauft und das hängt längst nicht mit irgendeinen der zig Subkulturen zusammen, die sie irgendwann vertraten. Für mich heutztage weder Punk noch Hip noch Hype, sondern einfach nur Schuhe die man ein halbes Leben lang getragen hat und an denen Erinnerungen hängen, ist bestimmt bei vielen anderen Chucksträgern auch so.
Trage sie mittlerweile nicht mehr täglich aber ein Schuhschrank ohne Chucks ist für mich kein Schuhschrank. Es gibt einfach keine bequemeren Schuhe :-)
Chucks trägt nur ein Schlaks
25.03.2010 - 16:53 Uhr
Ich laufe rum wie ein Adamsapfel im Eva-Braun-Kostüm.

25.03.2010 - 16:54 Uhr
Hässlich sind Chuks mit komischen Bildern drauf und dan auch noch von Ed Hardy oder so.
Nur zur Info
25.03.2010 - 16:54 Uhr
95% aller Chuckträger tragen diese Schuhe, weil sie damit irgendeine Form von "Indie"-Lifestyle verbinden, nicht aus Bequemlichkeitsgründen oder sonst irgendwas.
und?
25.03.2010 - 16:58 Uhr
Mein Gott, da tut wer so als wär er "Indie", dabei bin nur ich "Indie". KREUZIGT SIE ALLE!
Scrotie McBoogerballs
25.03.2010 - 16:58 Uhr
Also bei uns in der Vorlesung läuft niemand mit Chucks und Bandshirts rum...
Annnnn
25.03.2010 - 16:59 Uhr
Meistens Schuhe Hose Shirt. Dämliche Frage.
knobi
25.03.2010 - 17:00 Uhr
stimmt schon ich hab auch chucks und mir gehts weniger um bequemlichkeit, ich möcht einfach das wenn ich durch die ciddy laufe mit meinen jungs die andern alle gleich sehen: "oha da kommt n indie, n wisser, n cooler, ein individualist!"

mein ich ganz ironiefrei.
Die Dicke
25.03.2010 - 17:08 Uhr
Ich trage alles, außer Hip Hop klamotten!
Denn ich finde Hopper assozial und deren Kleidung, wie diese Kaputzensäcke und Turnschuhe auch! Und nur die Leute die sowas tragen, haben mir den gefallen an solchen Klamotten vermiest!
Elin
25.03.2010 - 17:09 Uhr
95% aller Chuckträger tragen diese Schuhe, weil sie damit irgendeine Form von "Indie"-Lifestyle verbinden

Ja und natürlich sind all die jenigen voll nicht die Kenner der Szene und voll unauthentisch. Trägt ja schliesslich auch die kleine Schwester und die steht auf Tokiohotel. Gähn...
Post-Indie
25.03.2010 - 17:22 Uhr
Hallo, ich bin Anhänger des Post-Indie-Lifestyles.
@nur zur Info
25.03.2010 - 17:28 Uhr
Was bildest du dir eigentlich ein, diesen Namen einfach für dich zu beanspruchen als festen Nick?
knobi
25.03.2010 - 17:41 Uhr
chucksträger sind appleuser.
LG
25.03.2010 - 17:49 Uhr
Hmm, Nick Cave? Sieht bestimmt hypsch aus aber jetzt bei den immerwärmerwerdenden Temperaturen dauernd im Anzug rumrennen? ;-)

Ach was. Ne Jacke ist viel wärmer.
Aber konsequenterweise müsste ich mir dazu passend eigentlich mal wieder die Haare schulterlang wachsen lassen *grübel*

Seite: 1 2 3 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: