Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Bonnie \"Prince\" Billy & The Cairo Gang - The wonder show of the world

User Beitrag
Mixtape
13.03.2010 - 11:20 Uhr
Die Amazon-Produktbeschreibung ist selbstredend alles andere als objektiv, aber bringt wichtige Infos, darum:

Viele Worte braucht Bonnie Prince Billy nicht als Empfehlungsschreiben. Mit The Wonder Show of The World legt er ein neues Studio-Album vor, das ganz in der Tradition seiner Vorgängerwerke steht.

Unter dem Moniker The Cairo Gang verbirgt sich niemand anderes als der kalifornische Singer-Songwriter Emmett Kelly, der Bonnie Prince Billy bereits bei den beiden Alben The Letting Go und Lie Down In The Light tatkräftig zur Seite stand.

Die Songs für das neue Album sind aus Riffs und Klangkörpern von Emmett Kelly s Gitarre gebaut und die Texte kommen direkt aus Bonny s Herzen. Bei dem Entstehungsprozess zu The Wonder Show Of The World ging es aber vor allem um eine Art Grundvertrauen, das nur entstehen kann, wenn die beteiligten Musiker das gleiche Ziel vor Augen haben. Bei den Aufnahmen stand man sich im Studio Auge in Auge gegenüber. Das Ergebnis spiegelt diese einzigartige und sehr intime Atmosphäre wider. Es sollte sich genauso gut anhören, wie es sich anfühlte, am Entstehungsprozess beteiligt zu sein und dadurch etwas Neues, Einzigartiges zu schaffen.

Also erwartet nichts weniger als ein wunderschönes Werk voller bewegender Tiefe und höchster Qualität.


Die Entstehungsgeschichte ist also ähnlich wie die zum Album "Superwolf" mit Matt Sweeney, für mich vielleicht das beste Oldhams, von daher bin ich sehr gespannt.
räusper
23.03.2010 - 21:41 Uhr
hhhhhust
Sick
23.03.2010 - 23:33 Uhr
Sehr schöner Hinweis. 26.03.2010.
Hab ich noch gar nicht mitgekriegt. Wird direkt bestellt.
Mixtape
23.03.2010 - 23:43 Uhr
Produktion und Arrangements sind bei weitem nicht so süffig wie bei Oldhams letzten Studioalben. Das braucht mehr Zeit. Ich freu mich auf sie.
Sick
23.03.2010 - 23:46 Uhr
Ist OK. Das ist bei seinem Frühwerk auch nicht anders.
Freue mich auch.
palace brother
24.03.2010 - 00:20 Uhr
wieso ist die vor kurzem erschienene funtown comedown hier komplett untergegangen ? zwar meist altbekanntes in neuem outfit, aber auch gloriose covers (ramblin fever, hemlocks & primroses). für mich eine der besseren vö´s des bpb der letzten jahre.
Mixtape
24.03.2010 - 06:12 Uhr
Darum benutze ich den Ausdruck Studioalben. "Funtowncomedown" war ein Livealbum.

24.03.2010 - 06:28 Uhr
nett von dir, diesen ausdruck zu benutzen.
dissident
27.03.2010 - 20:06 Uhr
das album ist wunderschön. wunderschön....

wieder deutlich besser als 'beware'....
Sick
13.04.2010 - 22:33 Uhr
Großartig. Sehr intim.
cerpintaxt
21.04.2010 - 12:26 Uhr
heute bestellt. hoffentlich wieder besser als 'beware' und 'lie down in the light'
Obrac
03.07.2010 - 14:07 Uhr
Bestes Oldham-Album seit "Master and everyone". Findsch gut.
Gordon Fraser
08.08.2010 - 15:26 Uhr
Kenne bisher nur "Beware" und das Album mit Tortoise, aber das hier sagt mir sehr zu, vor allem die erste Hälfte.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: