Cloud Nothings

User Beitrag

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7309

Registriert seit 23.07.2014

14.05.2018 - 13:37 Uhr
Tatsächlich. Da stimme ich zu, absolut fantastisches Album mit dem epischen "Wasted Days" als Highlight. Aber eigentlich alles super. Mit der 9/10 gehe ich mit.

slowmo

Postings: 656

Registriert seit 15.06.2013

28.10.2019 - 11:27 Uhr
Attack on Memory ist nach wie vor ein so unglaublich großes Album. Wurde hier völlig unterbewertet. In meinem Top10 der besten Platten der 2010er und festgestellt, dass es leider kaum noch solche Bands gibt und genau sowas ich in den letzten Jahren am meisten vermisse. Irgendwie natürlich nichts neues, aber doch eine Band mit Alleinstellungsmerkmal und die einen direkt mitreißt und das im klassischen Rockkorsett ganz ohne Schnickschnack.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7309

Registriert seit 23.07.2014

28.10.2019 - 11:56 Uhr
Wird bei mir bestimmt auch in der Top 10 landen, das Album. Es ist kompakt, roh, melodisch, poppig und vor allem wahnsinnig energetisch. Ein tierischer Spaß von Anfang bis Ende, "Wasted Days" ist nochmal besonders episch.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5368

Registriert seit 26.02.2016

28.10.2019 - 15:06 Uhr
Finde "Here And Nowhere Else" einen winzigen Ticken besser, beide Alben sind aber grandios. Irgendwie haben sie mich danach aber nicht mehr so abgeholt.

slowmo

Postings: 656

Registriert seit 15.06.2013

28.10.2019 - 20:27 Uhr
Finde beide eigentlich fast gleich gut. Musste mich dann allerdings für eines entscheiden und das schon von Affengitarre erwähnte „Wasted Days“ machte dann den knappen Unterschied. Zudem den Steve Albini Bonus ;).

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7309

Registriert seit 23.07.2014

28.10.2019 - 20:28 Uhr
Haha, ich würde ähnliche Argumente bringen. :D

edegeiler

Postings: 2025

Registriert seit 02.04.2014

06.02.2020 - 08:29 Uhr
Wie hat es dieser unsympathische Whiteboy-Hungerhaken Post-Hardcore Sound in die Top 100 geschafft? Ich weiß, wie die Bandfotos aussehen, ohne sie gesehen zu haben.

slowmo

Postings: 656

Registriert seit 15.06.2013

07.02.2020 - 23:06 Uhr
Bei mir waren sie sehr weit vorne.

Wieso unsympathischer White Boy Hungerhaken?

edegeiler

Postings: 2025

Registriert seit 02.04.2014

08.02.2020 - 00:20 Uhr
White Boy Hungerhaken weil ich eine Gruppe unterernährter weißer Ex-Studenten vor meinem geistigen Auge schweben sehen habe. Unsympathisch, weil mir zu bemüht wütend ohne dass ich die Probleme die sie besingen nachvollziehen könnte.

Kai

Postings: 474

Registriert seit 25.02.2014

08.02.2020 - 07:19 Uhr
Wütend dürfen also nur übergewichtige Minderheiten sein? Was ist das denn für ein Blödsinn.

edegeiler

Postings: 2025

Registriert seit 02.04.2014

08.02.2020 - 09:49 Uhr
Jeder darf so wütend sein wie er will. Ich muss nur nicht jede Wut nachvollziehen. Abgesehen davon regst du dich ein bisschen zu viel über eine halbgare Pointe auf.

Hubble

Postings: 120

Registriert seit 14.06.2013

08.02.2020 - 16:54 Uhr
Ach, du hattest mit deiner Aussage gar nicht so eine Reaktion provozieren wollen? ;-)

edegeiler

Postings: 2025

Registriert seit 02.04.2014

08.02.2020 - 20:37 Uhr
Nope, weitermachen.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: