Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


schlechteste Songs der Musikgeschichte

User Beitrag

Grizzly Adams

Postings: 3004

Registriert seit 22.08.2019

12.10.2021 - 20:24 Uhr
Nein, Nasenfahrad (bei dir fehlt ein „r“, das sagt aber nur der Germanist in mir), ich sage nicht, dass DJ Ötzi tolle Musik macht, sondern dass es Menschen gibt, die seine Musik toll finden. Das ist ein Unterschied. Und wenn du (und ich) seine Musik nicht so toll finden, dann ist das n Ordnung, aber keine Bewertung, auf die sich die Allgemeinheit einigen können MUSS. Auch wenn hier im Forum deine Meinung teilen. Diejenigen, die das nicht tun, sind hier wahrscheinlich kaum bis gar nicht vertreten …

Nasenfahrad

Postings: 344

Registriert seit 05.10.2021

12.10.2021 - 20:42 Uhr
Ich wurde aber auf den Namen Nasenfahrad getauft. Weiß selbst nicht, warum da ein r fehlt.

Grizzly Adams

Postings: 3004

Registriert seit 22.08.2019

12.10.2021 - 20:55 Uhr
Nun, gegen deinen Taufnamen kann ich natürlich nichts ausrichten. Den musst du tragen und gegen Argumente wie gegen meine verteidigen, wenn du meinst…
Das war aber auch nicht mein Post. Nur eine Anmerkung. In Klammern. Warum du „We will Rock you“ von Queen als einen der schlechtesten Songs der Musikgeschichte einordnest und alles von DJ Ötzi Scheiße findest, kommt noch nicht so rüber…

Peacetrail

Postings: 3341

Registriert seit 21.07.2019

12.10.2021 - 20:57 Uhr
Ist ein seltener Name. Wahrscheinlich österreichischer Herkunft. Deshalb auch das DJ-Ötzi-Trauma.

Nasenfahrad

Postings: 344

Registriert seit 05.10.2021

12.10.2021 - 21:05 Uhr
Nakdinak?

OK, Queen haben keine schlechten Songs. Ich verweise auf den Thread "Queen sind nicht beschissen", in den man gern mal wieder posten könnte, damit es niemand vergisst.

DJ Ötzi hingegen ist super, auf einer Stufe mit Mozart und Christina Stürmer.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 3398

Registriert seit 15.06.2013

12.10.2021 - 21:09 Uhr
Die allergrößte musikalische Torheit dieses Threads hat immer noch ein gewisser Helvete auf Seite 1 verlinkt ;)

Peacetrail

Postings: 3341

Registriert seit 21.07.2019

12.10.2021 - 21:13 Uhr
I want to break free war richtig beschissen. Aber immerhin war danach Freddies Wohnung sauber.

Peacetrail

Postings: 3341

Registriert seit 21.07.2019

12.10.2021 - 21:15 Uhr
PS: Sollte in den Queen-Thread, passt aber auch hier rein.

Grizzly Adams

Postings: 3004

Registriert seit 22.08.2019

12.10.2021 - 21:24 Uhr
@Peacetrail: :)
In diesem Jahr am 24, November jährt sich FM Todestag zum 30. Mal. Wie wäre es mit einem neuen Thread zu diesem Datum? Du darfst auch gerne die 3? Oder 5? Oder mehr Songs auf einer Playlist in diesem Thread posten, die du nicht ganz so schrecklich findest. Ich glaube ja, es gibt sie. Auch für dich… Na, wie wärs? Challenge accepted?…

Pete Dorn

Postings: 328

Registriert seit 20.08.2021

12.10.2021 - 21:29 Uhr
Da müssen wir von einer intersubjektiven Urteilspraxis ausgehen, von der wir wissen, dass es sie offenbar gibt. Tatsächlich wird niemand mit entsprechender ästhetischer Urteilskraft behaupten, in den Songs von DJ Ötzi sei ein Überschuss an Können vorhanden, eine besondere Meisterschaft, die nicht alle erreichen - es sei denn er ist musikalisch farbenblind.

Pete Dorn

Postings: 328

Registriert seit 20.08.2021

12.10.2021 - 21:32 Uhr
Bezieht sich auf: "...dann ist DJ Ötzi wohl so toll weil viele seine Musik mögen?"

hos

Postings: 1733

Registriert seit 12.08.2018

12.10.2021 - 21:35 Uhr
"Da müssen wir von einer intersubjektiven Urteilspraxis ausgehen, von der wir wissen, dass es sie offenbar gibt."

satzsinnsensor tiltet hier gerade mit einem defcon 1 alert.

Peacetrail

Postings: 3341

Registriert seit 21.07.2019

12.10.2021 - 21:40 Uhr
Drei Queen-Songs, die ich ganz gut finde:
Don‘t stop me now
Killer Queen
Bicycle Race

Ich muss sagen, als Jugendlicher hatte ich einige CDs, aber irgendwann ist meine Stimmung gekippt, hab alle verkauft.
Ähnlich ging es mir mit Dire Straits.

keenan

Postings: 4800

Registriert seit 14.06.2013

12.10.2021 - 21:47 Uhr
@ nasenfahrrad

nein, das bezog sich auf sha mit dem song ja ja ;-)

Grizzly Adams

Postings: 3004

Registriert seit 22.08.2019

12.10.2021 - 21:48 Uhr
Ok. Bn ja abgehärtet;)
Irgendjemand dabei, wenn ich am 24. November einen Thread zu Freddie Mercurys 30. Todestag starte? Eventuell auch schon kurz vorher?

Nasenfahrad

Postings: 344

Registriert seit 05.10.2021

12.10.2021 - 21:50 Uhr
@keenan
Lol =) naja, da find ick die Dolly aber nicer

Pete Dorn

Postings: 328

Registriert seit 20.08.2021

12.10.2021 - 21:58 Uhr
Für mich hören sich die Songs von Queen über weite Strecken wie ungewollte Parodien an. Aber ich sage nicht, dass sie superschlecht sind. Dazu bin ich nicht bereit. Wenn der deutsche Schlager nur halb so gut wäre, könnten wir dankbar sein.

Herr

Postings: 1669

Registriert seit 17.08.2013

13.10.2021 - 09:05 Uhr
Ich wäre allerdings auch zu Dankbarkeit bereit, würde der Deutsche Schlager nur halb so gut sein.

Eye_Llama

Postings: 449

Registriert seit 09.05.2016

17.10.2021 - 19:44 Uhr
Coldplay - Biutyful

Huhn vom Hof

Postings: 4479

Registriert seit 14.06.2013

14.06.2022 - 20:37 Uhr
Huhn vom Hof
17.06.2021 - 17:30 Uhr
Die nervigsten Songs:
1. Manic Monday
2. Karma Chameleon
3. Barbie Girl


"Manic Monday" finde ich mittlerweile ganz ok. Aber der Song wurde ja schon immer oft im Lokalradio gedudelt.

slowmo

Postings: 1001

Registriert seit 15.06.2013

15.06.2022 - 19:56 Uhr
Juli - Geile Zeit

Nicht nur das Juli ohnehin absolut nervig sind, kam dieser Song gerade neu raus, als ich den bisher schlimmsten Liebeskummer meines Lebens hatte. Jeden Morgen wurde ich damals vom Radiowecker geweckt und es lief dieses Lied im Hintergrund. Kurz darauf habe ich endgültig auf Radios verzichtet.

Ulli

Postings: 289

Registriert seit 11.02.2022

15.06.2022 - 21:14 Uhr
So ziemlich alles von Boney M.

Z4

Postings: 2603

Registriert seit 28.10.2021

15.06.2022 - 21:32 Uhr
Schnappi

Pepe

Postings: 392

Registriert seit 14.06.2013

16.06.2022 - 00:55 Uhr
Schnappi

Von wirklich bekannten Songs wäre dieser eigentlich auch für mich hier mit dabei, aber da er überhaupt nicht mit der Absicht einer breiten Veröffentlichung entstanden ist, würde ich ihn doch nicht dazuzählen:

„Ausgangspunkt war die WDR-Kinderserie „Die Sendung mit der Maus“, für die die Kölner Autorin, Komponistin und Produzentin Iris Gruttmann unter anderem schreibt.

Das Lied entstand jedoch speziell für ihre damals fünfjährige Nichte Joy Gruttmann, für die Iris Gruttmann den von Rosita Blissenbach stammenden Ursprungstext im Jahre 2001 umschrieb und hierzu eine Melodie verfasste, erschienen zunächst nur auf der Musik-Kassette „Iris Lieder - Lied für mich“ aus der MC-Reihe „Lieder & Geschichten mit der Maus“. Hier wird das Lied vom „Krokodil am Nil“ bereits von der damals fünfjährigen Nichte Joy Gruttmann gesungen. Danach wurde der Song im Jahre 2003 auf dem Sampler „Großes und Kleines mit der Maus“ („Karussell“ - MC #544 751 – 4) vermarktet. Der bis dahin nur auf analogen Tonträgern erhältliche Song wurde Anfang 2004 von Internet-Nutzern in das Audioformat MP3 konvertiert und über Tauschbörsen verbreitet.

Erst im MP3-Format löste „Schnappi“ über das Internet einen Schneeballeffekt aus. Nachdem man beim Radiosender SWR3 auf das Lied aufmerksam geworden war und es eher als humorvolle Einlage ins Morgenprogramm aufgenommen hatte, gingen beim Sender Hunderte von Anfragen ein. Auch das größte deutsche Internet-Radio RauteMusik begann mit intensiven öffentlichen Aufführungen des Songs. Ab Mai/Juni 2004 verbreitete sich das Lied über verschiedene Internetseiten, Mails, Chats und Foren, wodurch sein Bekanntheitsgrad erheblich stieg. Zu jener Zeit war im Internet bereits ein sehr hoher Verbreitungsgrad von „Schnappi“ erreicht, und Mitte August 2004 wurde Iris Gruttmann von der Maus-Redaktion auf die „Schnappi“-Hysterie aufmerksam gemacht.Daraufhin beantragten und erhielten die Autorinnen am 24. August 2004 Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG.
Nun wurden auch Plattenfirmen auf die „Schnappi“-Welle aufmerksam. Polydor Records veröffentlichte das geringfügig bearbeitete Original am 6. Dezember 2004 (Nikolaus-Tag; gleichzeitig Joys Geburtstag) und verkaufte den Titel binnen vier Wochen rund 250.000 Mal. Ein Jahr später nach seiner Veröffentlichung hatte die Single über 1,4 Millionen Exemplare verkauft, und auch das dazugehörige Album Schnappi und seine Freunde ging mehr als 420.000 Mal über die internationalen Ladentheken. Bis 2008 setzte die Single über 1,7 Millionen Exemplare ab. Parallel wurde für die Musikfernsehsender das Lied mit einem Zeichentrickvideo kombiniert.“

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Schnappi

Viel, viel schlimmer ist dagegen der von Beginn an auf Kommerz ausgelegte und hier schon erwähnte „Burger Dance“ von DJ Ötzi. Ansonsten favorisiere ich für mich persönlich immer noch „Grup Tekkan - Wo bist du, mein Sonnenlicht?“, obwohl man einwenden kann, dass dieser Song ohne die Bekanntmachung in Stefan Raabs TV Total nie zu solcher Berühmtheit gekommen und einer breiten Öffentlichkeit wahrscheinlich weitgehend unbekannt geblieben wäre. Beide Lieder sind aber meiner Meinung nach mit Abstand noch schlechterere Songs als z.B. das auch mich immer wieder nervende „Barbie Girl“ und sogar mit ganz weitem Abstand schlechter als z.B. irgendetwas von Boney M. oder „Geile Zeit“ von Juli. Geht es um nicht in den Charts platzierte Songs, haben Kandidaten wie die auf Seite 1 angeführten „Rarri - Hustensaft Jüngling“ oder „JB Bizeps - Mein Bizeps brennt“ zumindest, was deutschsprachige Songs angeht, ohne Frage die Nase vorn. Und vergesst mir auch ja nicht Gerhard Müller :)

Darno Übel

Postings: 700

Registriert seit 02.06.2022

16.06.2022 - 01:11 Uhr
Alles von Bushido

horstkevin

Postings: 74

Registriert seit 21.08.2019

17.06.2022 - 09:13 Uhr
Six Feet Under - Nightmares of the Decomposed (das ganze Album)

Einfach nur schrecklich.

Arne L.

Postings: 342

Registriert seit 27.09.2021

17.06.2022 - 16:56 Uhr
@darno Nein, definitiv nicht.

Aber: alles von SDP.

AliBlaBla

Postings: 2386

Registriert seit 28.06.2020

17.06.2022 - 17:44 Uhr
Bushido NEIN, weil gar keine Musik? Ansonsten
@Darno Übel
+1
Aber auch SIDO, Kollegah&Co...

Grizzly Adams

Postings: 3004

Registriert seit 22.08.2019

17.06.2022 - 18:50 Uhr
Immer noch Baccara — Yes Sir, I can Boogie

Klaus

Postings: 6119

Registriert seit 22.08.2019

17.06.2022 - 19:14 Uhr
Wartet einfach, bis ihr mal sowas wie Powerade gehört habt.

Mann 50 Wampe

Postings: 2207

Registriert seit 28.08.2019

18.06.2022 - 09:32 Uhr
Es kann nur einen monströsen Sieger geben: Europe - The Final Contdown.
Ich bekomme heute noch Schweißausbrüche bei diesem musikalischen Verbrechen.

Z4

Postings: 2603

Registriert seit 28.10.2021

18.06.2022 - 10:00 Uhr
We are the Champions ist auch nicht viel besser.

zeckezichter

Postings: 56

Registriert seit 07.11.2021

18.06.2022 - 10:59 Uhr
I won't let you down von PhD.
Einfach alles an diesem Lied ist hassenswert. Zusammen mit dem Video ist es sogar noch schlimmer...

Z4

Postings: 2603

Registriert seit 28.10.2021

18.06.2022 - 11:01 Uhr
Phd ist aber ein ziemlich cooler Künstlername.

Klaus

Postings: 6119

Registriert seit 22.08.2019

18.06.2022 - 12:05 Uhr
So, jetzt hier - angekündigt - einer der Festivalhits des Jahres: https://www.youtube.com/watch?v=Yh4Sgkak1Yg

hos

Postings: 1733

Registriert seit 12.08.2018

18.06.2022 - 14:30 Uhr
"I won't let you down von PhD."

das video ist sicher gaga, aber der song? da fallen mir aus dem stand ganze lkw-ladungen an miserablen tracks ein, die mein gehör weitaus schlimmer misbraucht haben.

geschmack ist manchmal echt komisch. ne. eigentlich immer.

zeckezichter

Postings: 56

Registriert seit 07.11.2021

18.06.2022 - 16:19 Uhr
...und absolut subjektiv, glücklicherweise.

Dieser Keyboardsound macht mich jedesmal total fertig. Dazu noch diese Stimme, mit der ich absolut nicht anfangen kann. Als Sahnetupferl kommt das Lied im Verse dann noch als komische Reggae-Anleihe daher. Geht für mich garnicht.

aber @Klaus: Danke für den Link. Endlich mal wieder ein richtiger Sommer-Banger...

Pepe

Postings: 392

Registriert seit 14.06.2013

18.06.2022 - 17:41 Uhr
So, jetzt hier - angekündigt - einer der Festivalhits des Jahres: https://www.youtube.com/watch?v=Yh4Sgkak1Yg<i/>

Wow, welch‘ überwältigende Kreativität!
Man nehme einen erfolgreichen, 15 Jahre alten Song und verwurschtle ihn im angesagten Sound. Aber gut, diese Masche hat es schon immer gegeben und nur ganz selten war das Ergebnis besser als das Original. Aber den Kiddies, die mit dem angesagten Sound groß geworden sind, gefällt so etwas meistens aufgrund ihrer Hörgewohnheiten. Vielleicht würde es mir bei dem Song sogar genauso ergehen, wenn ich jünger wäre.

Ulli

Postings: 289

Registriert seit 11.02.2022

18.06.2022 - 21:33 Uhr
Ich wohne in einem Außenbezirk und so ziemlich im Grünen, aber einige hundert Meter entfernt ist ein Fußballplatz - und die haben heute irgend ein obskures Vereinsfest mit Musik. Gerade lief hier eines der schlimmsten Lieder, die ich kenne: Gloria Gaynor - I will survive. Da schlottern mir die Knie!

carpi

Postings: 1185

Registriert seit 26.06.2013

18.06.2022 - 21:50 Uhr
Hm, so schlimm finde ich den gar nicht, vor allem in der Version von Cake ist der sogar empfehlenswert.

cargo

Postings: 575

Registriert seit 07.06.2016

19.06.2022 - 10:18 Uhr
Passend zum 80. Geburtstag:

Paul McCartney - Hope Of Deliverance

Darno Übel

Postings: 700

Registriert seit 02.06.2022

22.06.2022 - 23:55 Uhr
Auf jeden Fall nicht der Ententanz, nak

hos

Postings: 1733

Registriert seit 12.08.2018

23.06.2022 - 13:24 Uhr
earth & fire - weekend

eine gesangslinie zum reinschlagen.

AliBlaBla

Postings: 2386

Registriert seit 28.06.2020

23.06.2022 - 13:55 Uhr
@Darno Übel
Der Ententanz ist über jeden Zweifel, was Musikalität, ja- Genialität , sowie Haltbarkeit angeht, erhaben.
Die Königin des Lieds quasi.

Darno Übel

Postings: 700

Registriert seit 02.06.2022

23.06.2022 - 14:17 Uhr
Nakdinak!

Pepe

Postings: 392

Registriert seit 14.06.2013

23.06.2022 - 19:02 Uhr
Paul McCartney - Hope Of Deliverance
earth & fire - weekend


Kann sein, dass diese Songs einen nerven können (dafür gibt es hier übrigens auch einen Thread), aber schlechteste Songs der Musikgeschichte???

Randwer

Postings: 2263

Registriert seit 14.05.2014

23.06.2022 - 19:48 Uhr
Das liegt im Ohr des Lauschers.

Pepe

Postings: 392

Registriert seit 14.06.2013

23.06.2022 - 20:45 Uhr
Und bei Filmen im Auge des Sehers?

Ich finde bei nervigen Songs liegt es tatsächlich am subjektiven Empfinden, aber zur Wahl eines wirklich schlechten Songs sollte man wie bei einer Filmkritik zunächst einmal objektive Kriterien heranziehen.

Grizzly Adams

Postings: 3004

Registriert seit 22.08.2019

23.06.2022 - 20:52 Uhr
@ Pepe: „ aber zur Wahl eines wirklich schlechten Songs sollte man wie bei einer Filmkritik zunächst einmal objektive Kriterien heranziehen.“

Ich bin gespannt, welche das wären…

hos

Postings: 1733

Registriert seit 12.08.2018

23.06.2022 - 22:35 Uhr
"Kann sein, dass diese Songs einen nerven können (dafür gibt es hier übrigens auch einen Thread), aber schlechteste Songs der Musikgeschichte??? "

lol, nee, natürlich nicht schlechtester song. mir sind heute nachmittag da eher die sicherungen durchgebrannt, als mein dad der meinung war, wdr4 volle pulle aufzudrehen. der gute hat mittlerweile leider nicht mehr nur geschmacklich nen defekt, sondern auch im gehör. :/

Seite: « 1 ... 4 5 6 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: