schlechteste Songs der Musikgeschichte

User Beitrag
Peos
19.02.2016 - 14:14 Uhr
Hello ist eine großartige Kompositon, was auch jeder erkennt, der in der Lage ist, die Qualität eines Songs nicht nur an der Anzahl der enthaltenen Akkorde zu beurteilen.

HELVETE II

Postings: 2467

Registriert seit 14.05.2015

19.02.2016 - 14:19 Uhr
Zur Auseinandersetzung mit Cloud Rap:

Beschissener Mist von pupertären Kindern bleibt auch dann noch beschissener Mist von pupertären Kindern, wenn man ihn ironisch meint. Da hilft auch keine Auseinandersetzung. Mal davon abgesehen, dass es sich bei dem Haufen nicht um die ersten pupertären Kinder handelt, die beschissenen Mist ironisch zu verpacken versuchen - nur ist Cloud Rap leider der bisher erbärmlichste Versuch. Hinzu kommt, dass es früher Gottseidank noch kein youtube als Verbreitungsmedium für jeden dahergelaufenen Gehirnakrobaten gab.

Das jämmerliche Konzept der Cloud Rap-Jünglinge, rein gar nix ernst zu nehmen, stößt halt irgendwann an seine ermüdenden Grenzen, auch wenn es sie scheinbar zunächst unangreifbar macht. Das tragische Outcome bleibt das gleiche.

MopedTobias

Postings: 15245

Registriert seit 10.09.2013

19.02.2016 - 15:48 Uhr
Gut, dann nominiere ich für diesen Thread sämtliche Black Metal-Songs der Musikgeschichte, da Black Metal das Grauenhafteste, Furchtbarste und Abstoßendste auf dieser Welt ist, was man seinen Ohren überhaupt antun kann.

Dass ich einfach ein persönliches Problem mit dem Genre Metal an sich hab, mich nie damit auseinandergesetzt und auch keine Lust darauf hab, ist mir grad mal egal, da es einfach beschissener Mist ist :) Ich hoffe, ich hab auch in meinem Beitrag genug negativ konnotierte Adjektive untergebracht, damit ihr auch schön versteht, wie scheiße ich außerhalb meiner Lebenswelt befindliche Dinge finde :)
Dieser Moped weiß nichts!
19.02.2016 - 15:52 Uhr
Wie herrlich gehässig es hier abgeht, toll! Eigentlich würde ich mich darüber aufregen, dass Moped den ganzen Metal disst obwohl er keine Ahnung hat, aber dadurch, dass er Schrott wie Glasperlenspiel oder Cloudrap feiert, disqualifiziert er sich sowieso als ernstzunehmenden Musikhörer. Daher geht das schon klar.
@oben
19.02.2016 - 15:56 Uhr
Du liest echt noch die "Beiträge" von Moped Desare?
3RadRalef
19.02.2016 - 16:14 Uhr
Nee, sonst hätte er ja gemerkt, dass "der ganze Metal" in dem Beitrag nur rhetorisch gedisst wird.
Cloud-Rap-"Jünglinge":
19.02.2016 - 19:36 Uhr
http://s813.photobucket.com/user/trevor2001/media/7F0F03BB-A822-4B74-878A-22ED4AF0B7D0_zpswdetcyik.jpg.html

Herr

Postings: 1433

Registriert seit 17.08.2013

22.02.2016 - 11:39 Uhr
Neuzugang:
AnnenMayKantereit - Pocahontas

Ist ja unfassbar unterirdisch.

"Es tut mir leid Pocahontas
Ich hoffe du weißt das!". Da klingt ja ein Text zur Durchführung der Reinigung eines Kaffeevollautomaten besser.

Knurpsel
22.02.2016 - 13:38 Uhr
Hello ist sicher nicht der schlechteste Song aller Zeiten, aber doch ganz schön schwach. Last Christmas ist schon unterirdisch, aber es geht natürlich noch fieser. Ist halt Geschmackssache. Ich kann Butt-Rock (Nickelback, Bon Jovi etc.) absolut nicht ab, da kriege ich Hassanfälle; aber z. B. auch Björks knarzige Un-Stimme geht gar nicht und ruiniert für mich jeden Song. Country und dt. Volksmusik sind sowieso nicht mein Bier ... Schlechtester Song also? Weiß nicht, es sind zu viele, aber Wind of Change ist garantiert in den Top Ten.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1933

Registriert seit 12.12.2013

22.02.2016 - 14:52 Uhr
"Last christmas" ist ein genialer Song. Einmal gehört, für immer im Ohr. (Leider.)

Solche Threads sind natürlich nur Spielerei, aber wenn ich ein Lied nominieren müsste, dann wäre es "Follow me" von Unkle Kracker. Diesen Song hasse ich mit jeder Zelle meines Körpers. Und keine von ihnen ist glücklich.

Analog Kid

Postings: 1274

Registriert seit 27.06.2013

19.07.2020 - 11:32 Uhr
Power Station - We Fight For Love

https://youtu.be/oIFppHs7XKw

Aus dem "Phantom Kommando"-Soundtrack.
Die 80er von ihrer schlimmsten Seite.

kingbritt

Postings: 1943

Registriert seit 31.08.2016

19.07.2020 - 11:56 Uhr

Power Station, wie geil, war das nicht irgendwie die 80'er Friesen Duran Duran mit Robert Palmer und den heißen Models . . .

Analog Kid

Postings: 1274

Registriert seit 27.06.2013

19.07.2020 - 12:04 Uhr
Stimmt, check ich ja jetzt erst - das ist ja der Palmer mit 2 Duran Duran-Typen :D
Das erklärt natürlich einiges

Hat mir der YouTube-Algorithmus in meinen 80er Filmmusik-Mix gespült, den ich beim Rumfliegen im Flugsimulator immer am laufen hab :)

kingbritt

Postings: 1943

Registriert seit 31.08.2016

19.07.2020 - 13:37 Uhr

Das Duran Duran SideProjekt-Gegenstück zu Power Station (Palmer) waren Arcadia dann mit Simon Le Bon. Auch gruselig mit "Election Day" und co.

Huhn vom Hof

Postings: 2385

Registriert seit 14.06.2013

19.07.2020 - 13:40 Uhr
Manic Monday

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: