Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

LCD Soundsystem - This is happening

User Beitrag
hm
04.03.2010 - 22:23 Uhr
http://pitchfork.com/news/38086-lcd-soundsystem-announce-new-album-release-date-tracklist/

Dance Yrself Clean
Drunk Girls
One Touch
All I Want
Change
Hit
Pow Pow
Somebody's Calling Me
What You Need

65 minuten

UK May 17
May 18 in the U.S.

...macht dann wohl 14. mai bei uns.

*jubeljubelfreufreu*
Fips
04.03.2010 - 22:40 Uhr
Sehr schön! Das freut mich jetzt aber auch. :)
LG
05.03.2010 - 15:14 Uhr
Sehr schön. Dazu noch Goldfrapp - was will das Herz mehr.
modestmarc
05.03.2010 - 15:24 Uhr
Schön, freue mich auch. Habe schon meine Karte für das Konzert in Luxemburg im Mai.
DerMeister
05.03.2010 - 21:31 Uhr
Ich hoffe da kommt was großes auf uns zu. Das Zeug dazu ein weiteres Meisterstück aufzunehmen hat er auf jeden Fall.

DerMeister
19.03.2010 - 00:51 Uhr
http://www.guardian.co.uk/music/2010/mar/17/lcd-soundsystem

O:
Third Eye Surfer
19.03.2010 - 13:47 Uhr
Och Mensch.
edgar
26.03.2010 - 05:51 Uhr
Drunk Girls Audio Only

gefällt mir grad garnicht,aber wen wunderts um die uhrzeit nach 2h schlaf
ed pissed
26.03.2010 - 05:52 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=lbTTErVkqq0
cip
26.03.2010 - 06:26 Uhr
6 Stunden Schlaf und ich find's super. Da scheint es wirklich eine Korrelation zu geben.
Gomez
30.03.2010 - 18:58 Uhr
Cover:

http://dfarecords.com/main/archives/432
Gomez
30.03.2010 - 18:58 Uhr
Cover:

http://dfarecords.com/main/archives/432
Third Eye Surfer
31.03.2010 - 14:33 Uhr
Drunk Girls erinnert ja wieder sehr an Daft Punk..., ohne aber dessen Klasse zu erreichen. Trotzdem ein netter Song.
cip
12.04.2010 - 21:24 Uhr
2 neue Songs
arnold
12.04.2010 - 22:06 Uhr
Dance Yrself Clean merkt man die 8 Minuten gar nicht an, I Can Change macht auch einen guten Eindruck. Der Mai wird teuer...
mkay_computer
13.04.2010 - 00:09 Uhr
OMG !!!!!!!!!!!!!!!!!
Die Anmerkung zur Nacht
13.04.2010 - 00:27 Uhr
Drunk Girls hört sich wie von Art Brut an.
DerZensor
13.04.2010 - 02:07 Uhr
Album des Jahres.

Auch wenn ihr an Drunk Girls keinen Gefallen gefunden habt: Wartet einfach auf den Rest.
Third Eye Surfer
13.04.2010 - 12:13 Uhr
Ich mag Drunk Girls schon ganz gern mittlerweile. Mittlerweile erinnert's mich auch eigentlich mehr an Watch The Tapes als an Daft Punk Is Playing At My House. An Art Brut erinnert's mich gar nicht. Kenn von denen aber auch nur das Debut bzw. hielt die Nachfolger nach dem Hören von ein paar Songschnippseln nicht für weiter erkundenswert.

Heut nachmittag dann mal die beiden neuen Songs hören. Kommt hier in der Uni gerade schlecht. ;)
Gomez
13.04.2010 - 13:02 Uhr
Dance Yrself Clean ist genial!
DerMeister
13.04.2010 - 16:15 Uhr
Tolles Album!
kolpo
13.04.2010 - 19:27 Uhr
dance yrself clean hat aber eine scheiss quali...also muss man sich nicht runterladen.
leak
13.04.2010 - 19:56 Uhr
alarm
DerMeister
13.04.2010 - 19:58 Uhr
slowpoke.jpg
dominik
13.04.2010 - 20:02 Uhr
ich habs jetzt auch zweimal durchgehört. gewohnt gutes LCD album, wobei ich den vorgänger glaub ich vorziehe. was auch daran liegen könnte das mir manche songs einfach zu lange sind. naja, mal abwarten wie es sich so entwickelt mit der zeit.
DerMeister
13.04.2010 - 20:12 Uhr
Sound of Silver ist ein Überalbum. Ich habe eh nicht erwartet dass er es übertrifft.
Third Eye Surfer
13.04.2010 - 20:33 Uhr
Bin bisher bei I Can Change angelangt. Klingt bisher alles großartig.
hm
13.04.2010 - 22:23 Uhr
baut in der zweiten hälfte deutlich ab...wie das debüt damals, schade. somebody's calling me hätte man z.b. getrost weglassen können.
es fehlt auch einer dieser "überraschungs tracks", die einen anderen sound haben als der rest, beim debüt z.b. "never as tired..." oder "new york" von sound of silver, fand die immer großartig.

dance yrself clean haut einen dagegen richtig um, ist aber auch fies, dieser volume-boost.
dominik
13.04.2010 - 22:43 Uhr
@ hm
"dance yrself clean haut einen dagegen richtig um, ist aber auch fies, dieser volume-boost."

ja der volume-boost ist echt mies! aber geil ;)
hm
14.04.2010 - 14:45 Uhr
also nach 3-4 durchgängen muss ich sagen: ich bin enttäuscht.
dabei hab ich gar nicht besseres erwartet als sound of silver. zur zeit ist es aber auch nicht besser als das (nur) gute debütalbum.

highlights erster und letzter song, aber dazwischen sticht bisher nichts heraus. das in vielen foren hochgelobte "pow pow" gibt mir nix, "all i want" ist ja ganz gut, nur erinnert mich viel zu stark an heroes.
cip
14.04.2010 - 15:09 Uhr
Ich finde es komplett großartig - sogar Drunk Girls macht im Album-Kontext Sinn, obwohl es natürlich ganz laut "Radio-Single" schreit.

"Somebody's Calling Me" ist der einzige halbe Fehltritt.

Ist zwar ein Klischee, aber: man muss das unbedingt laut hören!
hm
14.04.2010 - 15:52 Uhr
drunk girls gehört auch zu den besten tracks find ich.
hm
14.04.2010 - 16:06 Uhr
es fehlt dazu noch ein song der mich emotional auch nur irgendwie berührt, so wie someone's great oder all my friends.
was sind denn eure highlights neben dance yrself clean?...ich find da nix wirkliches.

dance yrself clean 9/10
drunk girls und vielleicht mit ganz viel wohlwolen noch one touch und home 8/10
der rest dümpelt zwischen 4 und 7 rum.
hm
14.04.2010 - 17:28 Uhr
offizieller stream übrigens:
http://www.lcdsoundsystem.com/thisishappening/
Third Eye Surfer
14.04.2010 - 22:29 Uhr
Momentane Tendenz: 8/10

Debut war in der 2CD Version ne klare 10/10, SoS auch so 9-10/10. TIH scheint da schon ein Stückchen schwächer zu sein. Trotzdem noch sehr gut. Highlights sind Dance Yrself Clean, Drunk Girls, All I Want und Home.
DerMeister
14.04.2010 - 23:08 Uhr
Drunk Girls erinnert mich an White Light/White Heat
Third Eye Surfer
15.04.2010 - 01:01 Uhr
You Wanted A Hit wächst hier gerade immer mehr. Somebody's Calling Me, was ich vorher für den schwächsten Song hielt, kommt auch so langsam.
Yossarian
16.04.2010 - 09:52 Uhr
Bisher zweimal gehört, klasse Album. Ein "emotionaler" Song wie All My Friends oder Someone Great ist aber eher nicht dabei. Auf jeden Fall bleibt es dabei, dass James Murphy mit die stilvollste Arschwackelmucke der Welt macht.
hm
16.04.2010 - 12:32 Uhr
get innocuous, north american scum, someone great, ally my friends, new york...
kein lied von this is happening kommt an die oben genannten ran. vielleicht war sound of silver einfach zu gut.

sound of silver 9/10
45:33 8/10
lcd soundsystem 7/10
this is happening 7/10

vorerst mal...wobei lcd soundsystem lieder/alben bei mir meistens keine großen grower sind, wenn ich mich an "das erste mal" get innocuous oder all my friends erinnere, die waren sofort großartig.
Third Eye Surfer
16.04.2010 - 13:44 Uhr
All My Friends ging mir beim ersten Hören schwer auf die Nerven. ;)
qwertz
16.04.2010 - 17:23 Uhr
Bis auf "Pow pow" finde ich das Album schon nach mal einmaligen Hören durchgängig gut und äußerst unterhaltsam.
Pascal
16.04.2010 - 17:27 Uhr
In "Pow Pow" erinnert mich Murphy irgendwie stimmlich an D.Boon.

Zwei Durchgänge bisher: Super Album, wie erwartet.
cargo
16.04.2010 - 17:28 Uhr
Ich bin bei hm. Das Alum ist enttäuschend. Die Songs ok, aber eben nur ok. Das ist angesichts des übergroßen Vorgängers viel zu wenig. Schade, aber gab dieses Jahr ausreichend bessere elektronische Alben.
Third Eye Surfer
16.04.2010 - 17:36 Uhr
Bei mir ist's momentan auf ner stabilen 9.
cip
16.04.2010 - 17:37 Uhr
get innocuous, north american scum, someone great, ally my friends, new york...
kein lied von this is happening kommt an die oben genannten ran.


Sehe ich nicht so, insbesondere bei North American Scum.

Ich würde die Gegenthese aufstellen, dass kein Song auf TIH schlechter ist als Time To Get Away, Us vs. Them oder Watch The Tapes. Außer Somebody's Calling Me vielleicht.

Fazit für mich: TIH ist das konsistentere Album, und mit einem Übersong der Marke All My Friends wäre es auch klar das bessere. So ist es unentschieden ;)
Pascal
16.04.2010 - 17:42 Uhr
Irgendwie ziehe ich bei LCD gar keine anderen Electro-Bands als Vergleich heran, obwohl das natürlich schon naheliegend wäre. Für mich sind das eher moderne Talking Heads. Oder so.
Wassili
16.04.2010 - 17:53 Uhr
Die Musik ist doch in ihrem Selbstverständnis eh teilweise viel näher am Indierock als an dem was man gemeinhin unter Electro versteht.
sugar ray robinson
16.04.2010 - 18:13 Uhr
Nach drei Durchgängen vergebe ich solide 8/10.

Highlights für mich "Dance Yrself Clean",
"All I Want" und "I Can Change". "Drunk Girls" find ich von Mal zu Mal besser und richtig nerven tut eigentlich nur "One Touch". "You Wanted A Hit" ist mir zu lang, hätte ich von knapp 10 auf 5 min gekürzt. Mit "Pow Pow" tue ich mir noch ein bißchen schwer, wird aber auch noch.
Pascal
16.04.2010 - 18:15 Uhr
@Wassili: Jep, sehe ich genauso.
Third Eye Surfer
16.04.2010 - 18:25 Uhr
Ich mag an LCD ja gerade die Mischung. Auf der einen Seite steckt da klar ne Menge Talking Heads, Bowie, Can oder auch The Fall drin, die Electroelemente sind aber eben genauso vorhanden und nicht nur nettes Beiwerk, wie bei so vielen anderen Bands. Diese Mischung bekommt zur Zeit keiner so gut hin wie Murphy, meiner Meinung nach.

Und das Debut bleibt für mich nach wie vor unerreicht. Allein schon wegen Daft Punk... (an dem ich mich einfach nicht satt hören kann), Losing My Edge, Beat Connection und Yeah in der Crass Version.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: