Metallica - Ride the lightning

User Beitrag
Netzer Ibb
27.02.2010 - 22:31 Uhr
Besser als "Master of puppets", wenn auch nur minimal. Starke 9/10.
DerMeister
27.02.2010 - 23:00 Uhr
1.Fight Fire With Fire 8.5/10
2.Ride The Lightning 9.5/10
3.For Whom The Bell Tolls 10/10
4.Fade To Black 10/10
5.Trapped Under Ice 9/10
6.Escape 8/10
7.Creeping Death 10/10
8.The Call Of Ktulu 10/10

Master und Justice finde ich besser. Kill 'em All eigentlich genau so gut.

Creeping Death ist der wohl genialste Thrash Metal Song überhaupt.
Konsum
28.02.2010 - 12:52 Uhr
Mein Lieblingsalbum von ihnen. Aber letztlich sind die Unterschiede nur minimal bei den Alben ihrer großen Phase: Ride - Master - Justice - Black
Greylight
28.02.2010 - 13:21 Uhr
Lohnt sich tatsächlich immer wieder mal, diese Klassiker zu hören, auch wenn ich es kaum noch tue. Allein schon das Hauptriff von "Ride The Lightning". So einfach und doch so effektiv, mäht es alles nieder...
Konsum
28.02.2010 - 13:35 Uhr
Kaum zu glauben, dass Fade to black wohl geschrieben wurde, als die Aufnahmen zum Album bereits liefen.
Greylight
28.02.2010 - 13:39 Uhr
"Fade To Black" ist der allerbeste Song vom Album. Warum "Creeping Death" von den Fans so geliebt wird, konnte ich hingegen nie so nachvollziehen. Da haben andere Stücke mehr bei mir gezündet. Für mich ein eher solider Metallica-Song.
Konsum
28.02.2010 - 13:41 Uhr
Unterschreibe ich zu 100%.
DerMeister
28.02.2010 - 13:47 Uhr
Hmm da sind die Geschmäcker wohl mal wieder verschieden. Für mich ist es mein Lieblingslied von Metallica und ich halte es auch für ihren besten Live Song.
Confusius
28.02.2010 - 13:50 Uhr
Nummer zwei nach "Master of puppets".
10/10
1.Fight fire with fire 10/10
2.Ride the lightning 10/10
3.For whom the bell tolls 10/10
4.Fade to black 10/10
5.Trapped under ice 9/10
6.Escape 8/10
7.Creeping death 10/10
8.The call of Ktulu 10/10
dumbsick
28.02.2010 - 13:55 Uhr
finde auch, dass fade to black eines der besten lieder ist, die metallica je geschrieben haben. allein die letzten 1,5-2min sind großartig.
ansonsten sind lieder wie creeping death oder for whom the bell tolls einfach unschlagbar.
Wolffather
28.02.2010 - 14:58 Uhr
ist vielleicht mein Lieblingsalbum von ihnen... For Whom The Bell Tolls ist ein Jahrhundertsong... ein sehr unterbewerteter Knaller ist noch Escape - den Song fide ich weltklasse
Horst
28.02.2010 - 18:36 Uhr
.....tallicaaaaa
so it goes
20.06.2012 - 21:14 Uhr
der beste song dieser scheibe ist für mich ganz klar "escape"
ein song, den nicht jeder auf der rechnung hat, aber vom text und der attitude, der song von metallica, der ihre damalige haltung perfekt beschreibt...und das mit dem unwiderstehlichen riffing von ride the lightning, ihr atmosphärischtes album.
mop wird ja immer als ihr meilenstein gefeiert...lightning ist es eigentlich wirklich.

20.06.2012 - 22:18 Uhr
mop wird ja immer als ihr meilenstein gefeiert...lightning ist es eigentlich wirklich.

true
33
01.10.2015 - 08:44 Uhr
Die ersten beiden Alben klingen sie noch roh, aber auch ungeschliffen. Master, Justice und Black sind hingegen Meilensteine.
Creeper
26.11.2016 - 02:58 Uhr
Beste Album, knapp vor MoP ^^
Creeper
26.11.2016 - 03:04 Uhr
Creeping Death bester Song?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7051

Registriert seit 23.07.2014

19.05.2020 - 14:55 Uhr
Morgen Abend Session zum Album hier. Seid dabei!

fakeboy

Postings: 313

Registriert seit 21.08.2019

19.05.2020 - 15:05 Uhr
Ride The Lightning ist für mich quasi die Vorlage für Master Of Puppets. Hervorragendes Album, aber der Nachfolger ist in praktisch allen Positionen überlegen: besserer Opener, besserer Titeltrack (obwohl der Song "Ride The Lightning" auch grandios ist), bessere Halbballade, besseres Instrumental und vor allem: besserer Gesang. Das ist die grösste Schwäche von RTL: James krächzt einfach noch zu sehr. Bei MOP hat er dann seine Stimme gefunden.

In Noten: RTL 9/10, MOP 10/10

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7051

Registriert seit 23.07.2014

19.05.2020 - 15:09 Uhr
Ich finde die Vocals bei "Ride the lightning" eigentlich sehr charmant. Wie gesagt sehr roh und unkontrolliert, aber halt auch kraftvoll. Und ja, "Master Of Puppets" bedient sich von der Albumstruktur sehr an Vorgänger. Der brutale Opener, der epische Titeltrack, dann der mächtige Midtemposong, die Halbballade, gegen Ende das tolle Instrumental und so weiter. Die "Master of Puppets" mag ich auch etwas mehr, da ist das generelle Niveau für mich einfach etwas höher.

fuzzmyass

Postings: 1948

Registriert seit 21.08.2019

19.05.2020 - 15:32 Uhr
Ich mag Ride The Lightning etwas mehr als MOP... MOP fehlt dieses unbändige Energielevel der Kill Em All - ersteres ist viel kalkulierter und durchkomponierter, etwas steriler...
Ride The Lightning dagegen hat sowohl die Stärken des Debuts als auch von MOP zugleich vereint (die wüste und rohe Energie auf der einen, die kompositorische Macht des Nachfolgers auf der anderen Seite), was für mich das Fünkchen ausmacht, warum ich das Album etwas mehr mag. Vor allem so Geheimtipps wie Trapped Under Ice und Escape, die in der Diskographie unter dem Radar fliegen, sind da das Zünglein an der Waage - sowas gibt es bei MOP nicht... oder For Whom The Bell Tolls - evtl. der beste Metallica Song aller Zeiten... die Brachialität von Fight Fire With Fire als Opener sucht auch ihresgleichen - finde ich irgendwie noch geiler als Battery... sind aber alles nur kleine Nuancen, ich finde alle 80er Alben der Band sind absolute Meisterwerke epischen Ausmaßes.

Garmadon

Postings: 161

Registriert seit 29.08.2019

19.05.2020 - 17:05 Uhr
Sinnfreier Song vs. Song Vergleich :-D

Fight Fire with Fire - Battery 0-1
Ride the Lightning - Master of Puppets 0-2
For whom the Bell tolls - The Thing that should not be 1-2
Fade to Black - Welcome Home (Sanitarium) 2-2
Trapped under Ice - Disposable Heroes 2-3
Escape - Leper Messiah 2-4
Creeping Death - Orion 3-4
Call of Ktulu - Damage, Inc. 4-4

fakeboy

Postings: 313

Registriert seit 21.08.2019

19.05.2020 - 17:25 Uhr
Ich würde die letzten 2 umdrehen und die beiden Instrumentals gegeneinander antreten lassen...

Bei mir wärs dann ein 8:0-Sieg für MOP, auch wenn die einzelnen Siege z.T. nur hauchdünn sind...

Saftnase multipliziert endlos

Postings: 58

Registriert seit 11.05.2019

19.05.2020 - 17:31 Uhr
Grunz

Neuer

Postings: 494

Registriert seit 10.05.2019

19.05.2020 - 17:46 Uhr
Finde die MoP im Vergleich zu RtL eher langweilig. Gerade sowas wie Disposable Heroes wird ja als Klassiker gefeiert, aber für mich das das überhaupt nichts. Irgendwie haben die meisten Lieder auch gefühlt einen Refrain zu viel. Das hat Justice mMn besser hinbekommen. Finde RtL mittlerweile MoP in den meisten Bereichen überlegen. So wirklich perfekt finde ich dann aber auch kein Album der Band

fuzzmyass

Postings: 1948

Registriert seit 21.08.2019

19.05.2020 - 18:23 Uhr
Fight Fire with Fire - Battery 1-0
Ride the Lightning - Master of Puppets 2-1
For whom the Bell tolls - The Thing that should not be 3-1
Fade to Black - Welcome Home (Sanitarium) 4-1
Trapped under Ice - Disposable Heroes 5-1
Escape - Leper Messiah 6-1
Call of Ktulu - Orion 6-2
Creeping Death - Damage, Inc. 6-3

hos

Postings: 592

Registriert seit 12.08.2018

19.05.2020 - 18:28 Uhr
Graf Zahl kommt gleich und beisst dir in den Arsch.

Corristo

Postings: 355

Registriert seit 22.09.2016

19.05.2020 - 18:50 Uhr
Fight Fire with Fire - Battery 1:0
Ride the Lightning - Master of Puppets 1:1
For whom the Bell tolls - The Thing that should not be 2:1
Fade to Black - Welcome Home (Sanitarium) 2:2
Trapped under Ice - Disposable Heroes 3:2
Escape - Leper Messiah 3:3
Call of Ktulu - Orion 4:3
Creeping Death - Damage, Inc. 4:4


Fade to Black gegen Welcome Home finde ich am härtesten, sind beides Übersongs, ist eigentlich ein 1:1, genauso wie die beiden Instrumentals.

hos

Postings: 592

Registriert seit 12.08.2018

19.05.2020 - 22:55 Uhr
Fight Fire with Fire > Battery
Ride the Lightning < Master of Puppets
For whom the Bell tolls > The Thing that should not be
Fade to Black > Welcome Home (Sanitarium)
Trapped under Ice < Disposable Heroes
Escape < Leper Messiah

3:3 bis hierhin. Wenn ich die Instrumentals gegenüberstelle, die ich für gleich stark halte, liegt RTL knapp for MOP:

Call of Ktulu = Orion
Creeping Death > Damage, Inc.

bei Einhaltung der Songreihenfolge sind für mich RTL und MOP gleichauf:

Creeping Death < Orion
Call of Ktulu > Damage, Inc.

Anyway, absolute Erbsenzählerei. Beide Alben sind Pflichtstoff für Metalfans, da gibts kein Weg dran vorbei.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7051

Registriert seit 23.07.2014

19.05.2020 - 23:07 Uhr
Beim Songvergleich sehe ich das wohl ziemlich genau so, als Album mag ich "Master of Puppets" einen Ticken mehr.

Anyway, absolute Erbsenzählerei. Beide Alben sind Pflichtstoff für Metalfans, da gibts kein Weg dran vorbei.

Jap.

hos

Postings: 592

Registriert seit 12.08.2018

19.05.2020 - 23:40 Uhr
"als Album mag ich "Master of Puppets" einen Ticken mehr."

geht mir auch so, denke mal, daß mit Master of Puppets & Disposable Heroes zwei so ultimative Schwergewichte auf dem Album sind, die auf diesem Niveau auf RTL - bei aller Liebe und Wertschätzung für Fade to Black - nicht existieren. Dazu kommt noch der etwas bessere Sound.

edegeiler

Postings: 1973

Registriert seit 02.04.2014

19.05.2020 - 23:52 Uhr
Fight Fire with Fire - Battery 0:1
Ride the Lightning - Master of Puppets 1:1
For whom the Bell tolls - The Thing that should not be 2:1
Fade to Black - Welcome Home (Sanitarium) 3:1
Trapped under Ice - Disposable Heroes 4:2
Escape - Leper Messiah 4:3
Call of Ktulu - Orion 4:4
Creeping Death - Damage, Inc. 5:4

Ride the Lightning holt es knapp.

doept

Postings: 190

Registriert seit 09.12.2018

19.05.2020 - 23:58 Uhr
Vorschlag zur Güte:
Macht einfach eine Playlist mit Ride the lightning und Master of puppets und spielt sie auf Zufallsmodus ab. Ein geiler Song nach dem anderen!
Weil, mal ernsthaft: Fade to black vs Sanitarium? Ich nehme beide!

Hoffe mal ich schaffe es zur Listening session morgen.

Mr Oh so

Postings: 1342

Registriert seit 13.06.2013

20.05.2020 - 00:12 Uhr
Haha, witzig.

Fight Fire with Fire - Battery 0:1
Ride the Lightning - Master of Puppets 0:2
For whom the Bell tolls - The Thing that should not be 1:2
Fade to Black - Welcome Home (Sanitarium) 2:2
Trapped under Ice - Disposable Heroes 3:2
Escape - Leper Messiah 3:3
Call of Ktulu - Orion 4:3
Creeping Death - Damage, Inc. 5:3

Sieg für Ride.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6721

Registriert seit 13.06.2013

20.05.2020 - 00:14 Uhr
Ride the Lightning

Ist mein Lieblingssong von Metallica. Das Riff ab 2:36 und dann das Solo!

doept

Postings: 190

Registriert seit 09.12.2018

20.05.2020 - 00:25 Uhr
Hm, gerade mal bei 2:36 reingeschaltet: Yep, die Stelle ist genial!

Mr Oh so

Postings: 1342

Registriert seit 13.06.2013

20.05.2020 - 01:51 Uhr
... wenn dann v.a. noch die zweite Gitarre dazukommt!

Corristo

Postings: 355

Registriert seit 22.09.2016

20.05.2020 - 02:46 Uhr
Der Titelsong Ride The Lightning ist großartig. Enthält der nicht gar noch Riffideen von Dave Mustaine, meinte da mal was gelesen zu haben und klingt es nicht fast ein wenig danach? Hatte bei der Challenge halt nur die undankbare Aufgabe, direkt gegen MoP, den Titelsong, vielleicht den ikonischsten Metallica-Song überhaupt, antreten zu müssen.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 1575

Registriert seit 15.06.2013

20.05.2020 - 08:54 Uhr
Nehme natürlich auch beide, versuche aber mal aus Spaß mein Glück und belasse es bei der leicht angepassten Reihenfolge.

Fight Fire with Fire - Battery 0:1 (sauknapp, Duell auf übelst hohem Niveau)
Ride the Lightning - Master of Puppets 0:2 (siehe oben)
For whom the Bell tolls - The Thing that should not be 1:2 (deutlich)
Fade to Black - Welcome Home (Sanitarium) 2:2 (deutlich, aber nur weil FtB derart Übersong ist)
Trapped under Ice - Disposable Heroes 2:3 (knapp)
Escape - Leper Messiah 2:4 (knapp)
Call of Ktulu - Orion 2:5 (knapp)
Creeping Death - Damage, Inc. 3:5 (deutlich)

Verrückt ist, dass ich RtL trotzdem lieber mag :D

In einem nächsten Schritt hätte ich keine Skrupel, die Kill 'Em All auch gegen die RtL antreten zu lassen. Natürlich war die noch weniger zwingend, was aber durch wilde Rohheit ausgeglichen werden kann.

Ich entscheide mich für die Polyamorie und heirate alle drei.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 1575

Registriert seit 15.06.2013

20.05.2020 - 09:16 Uhr
Möchte hier noch etwas Persönliches loswerden. Ich hatte das große Glück, Metallica ab der RtL nahezu in Echtzeit (leicht zeitversetzt) miterleben zu dürfen. Laut unseren Recherchen war es 1985 (also 1 Jahr nach Release), als mein älterer Bruder die RtL anschleppte. Danach wurde sich natürlich auch sofort die Kill 'Em All besorgt und im Jahr darauf erschien Master of Puppets.

Meine ganz persönliche Geschichte: Nie mehr war Metal für mich so geil wie während diesen Jahren. Nie mehr war MUSIK für mich so geil wie während diesen Jahren. Diese Alben haben mein Leben verändert wie nichts anderes zuvor oder danach. Diese Aha-Effekte haben sich in dieser Intensität nie mehr wiederholen lassen. Tagelang wurde nix anderes gehört, rauf und runter. Jedes Schulbuch, jedes Heft wurde vollgekritzelt mit Metallica-Schriftzügen (es kamen dann auch recht schnell Misfits, Anthrax und Kreator hinzu). Mein erstes T-Shirt von Metallica war ein Selbstgemaltes. Hatte einfach ein weißes Shirt genommen und den Schriftzug mit Filzstift (!) draufgemalt. Waschen verboten. Der Zusammenhalt unter Gleichgesinnten war immens. Alles war neu und wild. Die Welt roch anders als zuvor. Fünfer in der Schule waren plötzlich egal. Einfach Creeping Death auflegen und arschleggen.

Hinzufügen in diesen Dreierreigen möchte ich übrigens noch die The $5.98 E.P. - Garage Days Re-Revisited. Die läuft hier immer noch ab und zu.

Herrliche Zeiten!

fitzkrawallo

Postings: 1095

Registriert seit 13.06.2013

20.05.2020 - 09:20 Uhr
Fight Fire with Fire - Battery 0:1
Ride the Lightning - Master of Puppets 0:2
For Whom the Bell Tolls - The Thing that Should Not Be 1:2
Fade to Black - Welcome Home (Sanitarium) 2:2
Trapped Under Ice - Disposable Heroes 2:3
Escape - Leper Messiah 2:4
Call of Ktulu - Orion 2:5
Creeping Death - Damage, Inc. 2:6

"...And Justice For All" folgt ja dann strukturell dem gleichen Muster (Opener, epischer Titeltrack, "Ballade" an der 4, Instrumental am (vor-)letzten Platz). Wegen des einen extra Songs in der zweiten Hälfte passt das Spiel aber leider nicht ganz.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 1575

Registriert seit 15.06.2013

20.05.2020 - 09:22 Uhr
Ja, die Duelle müsste man irgendwie anpassen. Die K'EA passt leider gar nicht. Aber kann man ja passend machen.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 1575

Registriert seit 15.06.2013

20.05.2020 - 09:26 Uhr
Creeping Death ab 03:40. Ich sehe vor meinem bildlichen Auge gerade ein paar Teenager durchs Wohnzimmer meiner Eltern wüten.

fitzkrawallo

Postings: 1095

Registriert seit 13.06.2013

20.05.2020 - 09:55 Uhr
Jo, jetzt habt ihr mich soweit. Mal wieder durch die Diskographie hören.

Ich bin damals so knapp vor dem schwarzen Album in die Metal(lica)-Welt gestolpert. Der 80er-Katalog und auch das schwarze Album (weil es vorerst meine Musikwelt mitdefiniert hat, habe ich es nicht so kritisch gesehen - und ich kann dem Album auch immer noch nicht komplett widerstehen) waren dann für die nächsten Jahre nicht mehr wegzudenken. Mein "Metal Up Your Ass"-Shirt (das mit dem Messer aus der Toilette - Grundgütiger!) habe ich getragen, bis es wörtlich auseinandergefallen ist. Dass ich jemals eine andere Lieblingsband haben könnte, absolute Unmöglichkeit. Der Schriftzug wurde überall hingepinselt (oder -gekratzt). Metal Hammer und Rock Hard am Strandbad lesen. All der Scheiß. Ja, Wanderjunge, besser geht's kaum.

ZoranTosic

Postings: 83

Registriert seit 22.04.2020

20.05.2020 - 10:05 Uhr
Ride the lightning ist für mich mit abstand die beste.

Fight Fire with Fire - Battery 1:0
Ride the Lightning - Master of Puppets 2:0
For Whom the Bell Tolls - The Thing that Should Not Be 3:0
Fade to Black - Welcome Home (Sanitarium) 4:0
Trapped Under Ice - Disposable Heroes 4:1
Escape - Leper Messiah 4:2
Call of Ktulu - Orion 5:2
Creeping Death - Damage, Inc. 6:2

tjsifi

Postings: 425

Registriert seit 22.09.2015

20.05.2020 - 10:12 Uhr
Das Stone Sour Cover von Creeping Death finde ich auch saustark:
https://youtu.be/3HFaUoulmx4

Mr Oh so

Postings: 1342

Registriert seit 13.06.2013

20.05.2020 - 11:07 Uhr
Der Wanderjunge Fridolin
...
Meine ganz persönliche Geschichte: Nie mehr war Metal für mich so geil wie während diesen Jahren. Nie mehr war MUSIK für mich so geil wie während diesen Jahren. Diese Alben haben mein Leben verändert wie nichts anderes zuvor oder danach. Diese Aha-Effekte haben sich in dieser Intensität nie mehr wiederholen lassen. Tagelang wurde nix anderes gehört, rauf und runter. Jedes Schulbuch, jedes Heft wurde vollgekritzelt mit Metallica-Schriftzügen (es kamen dann auch recht schnell Misfits, Anthrax und Kreator hinzu). Mein erstes T-Shirt von Metallica war ein Selbstgemaltes. Hatte einfach ein weißes Shirt genommen und den Schriftzug mit Filzstift (!) draufgemalt. Waschen verboten. Der Zusammenhalt unter Gleichgesinnten war immens. Alles war neu und wild. Die Welt roch anders als zuvor. Fünfer in der Schule waren plötzlich egal. Einfach Creeping Death auflegen und arschleggen.

fitzkrawallo
...
Ich bin damals so knapp vor dem schwarzen Album in die Metal(lica)-Welt gestolpert. Der 80er-Katalog und auch das schwarze Album (weil es vorerst meine Musikwelt mitdefiniert hat, habe ich es nicht so kritisch gesehen - und ich kann dem Album auch immer noch nicht komplett widerstehen) waren dann für die nächsten Jahre nicht mehr wegzudenken. Mein "Metal Up Your Ass"-Shirt (das mit dem Messer aus der Toilette - Grundgütiger!) habe ich getragen, bis es wörtlich auseinandergefallen ist. Dass ich jemals eine andere Lieblingsband haben könnte, absolute Unmöglichkeit. Der Schriftzug wurde überall hingepinselt (oder -gekratzt). Metal Hammer und Rock Hard am Strandbad lesen. All der Scheiß. Ja, Wanderjunge, besser geht's kaum.


Jaja, man nennt es "Jugend".

fitzkrawallo

Postings: 1095

Registriert seit 13.06.2013

20.05.2020 - 12:19 Uhr
Ich war 34.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 1575

Registriert seit 15.06.2013

20.05.2020 - 12:24 Uhr
:D

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7051

Registriert seit 23.07.2014

20.05.2020 - 12:32 Uhr
Schön, eure persönlichen Eindrücke zu lesen. :)

Ich entscheide mich für die Polyamorie und heirate alle drei.

Ich würde mir aber keinesfalls die "Justice.." entgehen lassen. :D

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: