Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Unheilig - Große Freiheit

User Beitrag
Gregor
18.02.2010 - 19:34 Uhr
Unheilig ist eine Hammerband!!!!!
Aber leider nichts für dieses Forum, ist wohl "zu kommerziell".
Aber es gibt auch gute kommerzielle Bands, wie eben Unheilig.

Außerdem hatte ich die Gelegenheit, mir ein paar Songs vom neuen Album anzuhören, und die sind einfach nur super. "Große Freiheit" ist wohl das beste Album von Unheilig.
Gregor
18.02.2010 - 19:44 Uhr
Ich darf nicht verraten, von wem ich das Album hab, sorry.
@Disco Pogo
18.02.2010 - 20:03 Uhr
Wo warst du die letzten 10 Jahre?
@ Disco Pogo
18.02.2010 - 20:11 Uhr
Noch nie was von Filesharing gehört?
Bin mir sicher dass der Typ sich das Album illegal "besorgt" hat...
Indie-Jana
18.02.2010 - 20:40 Uhr
Ist mir zu anspruchsvoll und bedeutungsschwanger diese schwer angesagte Wahnsinnsmucke...
bärtigermann
18.02.2010 - 21:32 Uhr
ich werde erscheinen
Michael
19.02.2010 - 00:55 Uhr
"An deiner Seite" und "Spiegelbild" finde ich nach wie vor großartig, die neue Single ist mir aber viel zu sehr auf Kommerz getrimmt. Kinderchor und so - das ist eindeutig too much.
knobi
19.02.2010 - 09:09 Uhr
gähn, hab mal durchgezappt, lahmarschige musik irgendwie. klingt so ein wenig nach ´95. nur uncool.
bde
19.02.2010 - 09:13 Uhr
omfg, selbstgespräche

Foren-Marketing sollte gelernt sein
Denniso
19.02.2010 - 10:40 Uhr
Oomphf in Pop, nicht mehr und nicht weniger.
Murx
19.02.2010 - 11:55 Uhr
Meine Freundin und deren Freundin, meine Schwester und mein Bruder, sowie meine Freunde und ich, also 100% von uns, finden den Typen mit Glatze der im Video singt sowas von ekelig, schmierig und unsympathisch, dass wir das Video sofort weggeklickt hatten, ohne uns weiter mit dem musikalischen Part zu beschäftigen. Jedoch die paar Töne die da rüberkamen sind eh nicht unser Ding. Verstehe nicht, wer so ne Scheisse kauft.
jiji
19.02.2010 - 12:11 Uhr
so stell ick mir den mana vor, nur älter und faltiger
sucku
19.02.2010 - 12:12 Uhr
thread mangels relevanz bitte schliessen!
zustimmer
19.02.2010 - 12:12 Uhr
hab vor kurzem auch den clip ertragen müssen, bei den widerlichen texten und dem peinlichen gesten des grafen kam mir die galle hoch.

19.02.2010 - 12:22 Uhr
schlimmer als lungenkrebs.
"musik" für fdp-wähler.
Lefti
19.02.2010 - 15:30 Uhr
ekelig - einfach nur ekelig - der Typ und die Musi

aber

mit FDP hat das nix zu tun, nur das begreift kein arbeitsscheuer Sozi nicht
digitalsoma
21.02.2010 - 18:32 Uhr
unheilig !!!?? das ist echt ganz grosses kino....der GRAF...also "Graf Zahl" was sein konto angeht , fore sure.....ist das nicht der "Michael Wendler der Gothics".....ich auch mal in den genuss diese vögel Live zu sehen...."unglaublich!!" (die scheidungskinder & die armen geplagten Boarderliner ritzend in der rechten ecke stehend wurden zum "SAGE JAAAA!!"aufgefordert......nun gut ....mich hat selten 'ne band so beindruckt!!! ganz grosse klasse! DAS WAR FAST SO FINSTER WIE "DIE AMIGOS" und/oder "DIE FLIPPERS" auf 'ner fetten Ladung LSD in der 2.Reihe....hölle hölle hölle....

& nebenbei....

"Gelb ist das Neue SCHWARZ"

omni-ultra-terror-"SCHWACHHZE BLUTGETRÄNKTE" GRÜSSE: .....soma.....

...bitte bitte mehr so'n sound....selten so'n spass gehabt....hähähähh
@digitalsoma
21.02.2010 - 18:42 Uhr
Noch viel doofer als die Band ist dein Kommentar. Von nichts eine Ahnung (und davon ziemlich viel), aber dennoch seinen Senf abgeben. Gibs zu, dir ist beim schreiben einer abgegangen.
digitalsoma
21.02.2010 - 20:01 Uhr
....ja ja & ich brauchte auch was länger um die suppe von der tastatur zu löffeln...& zu deiner bestätigung:"ja, ich gestehe,ich hab höllisch viel null plan,...zu meiner schande, jaja" (wusste nicht, das hier ZEN-Meister unterwegs sind)...// (sorry,würde ja gerne noch mehr schreiben, hab aber gleich noch'n "HACHTE-MÄNNER-SM-TERMIN MIT "DEM GRAFen"..der tut ja schliesslich buße, für den scheiss den der verzapft.....(...) /// by the way, liebe unheilig fäääns...nehmt's nicht so persönlich & macht euch den tag was "Gelber"....oder kauft euch 'ne platte von SCOOTER....// küsschen
Anstaltsleiter Hilmar H.
21.02.2010 - 20:06 Uhr
Musst du nicht langsam die Decke über den Lattenrost ziehen? Schwester Hilde hat doch schon längst die letzte Runde gedreht. Schluck runter und mach Bubu.
digitalsoma
21.02.2010 - 21:25 Uhr
..sowie so..."ich mach BUBU was machst Du"- ?....um das weiter auszuführen...über s.remmler & trio kommt eh nix !! alter, das sind klassenunterschiede....frach ma nich nach "SONNENSCHEIN"..... hähä......honey...../ UNHEILIG find ich echt ganz grosse Klasse...endlich krig ich wieder Depressionen..., & kann Mich "aufwerten"...& " ICH SAGE JAAAA!!!!".....
antwort
24.02.2010 - 22:54 Uhr
"...Den emotionalen Auftritt von Unheilig zusammen mit einem Berliner Schülerchor gibt's bei THE DOME 53 am 5. März im Berliner Velodrom!"
aus thedome.de

alles klar! hehe. düsterschlager.
jop
24.02.2010 - 23:43 Uhr
schlagercore
farid
25.02.2010 - 17:43 Uhr
was soll schlagercore sein?
jop
25.02.2010 - 17:51 Uhr
kA vielleicht irgendwas zum essen?
manassas
25.02.2010 - 18:02 Uhr
Habe heute das Video zum ersten Mal gesehen.
Leider. Was soll das denn nun schon wieder für ein Quark sein? Der Text war doch bestimmt ursprünglich für die nächste Catterfeld-Single bestimmt. Und die Musik? Soll wohl bedeutungsschwanger sein?
Leute, wenn ihr schon deutsch singt, dann strengt euch mal ein bisschen mit den Texten an. (Von der Musik ganz zu schweigen.)
Unheilig ist gut!!!
25.02.2010 - 20:30 Uhr
Unheilig ist eine der Genregrößen der Gothic-Rock-Szene. Das letzte, sechste, Album „Puppenspiel“ gelangte sogar erfolgreich in die Album-Charts. Die Band, die im Grunde nur aus dem Grafen, der bürgerliche Name wird geheim gehalten, besteht, der Texte und Musik komponiert, beeindruckt mit melodischen Gothic-Ohrwürmern, die wahlweise sehr eingängig die Gefühlsebene ansprechen und mitunter ganz schon hart klingen können. Wie schon bei den letzten Longplayern unterstützte ihn Henning Verlage, der dem Grafen als Produzent und Songwriter zur Verfügung stand.

Vergleiche mit Oomph! oder Rammstein kommen nicht von ungefähr, aber ähnlich hart klingen Unheilig nicht. Dafür sorgt der Keyboardeinsatz und die etwas bombastischen Arrangements, die richtige Härte fast ausschließen. „Grosse Freiheit“ soll ein Konzeptalbum sein, welches das Thema „Seefahrt und Meer“ behandelt. Die erste Single „Geboren um zu leben“ zählt zum Eingängigsten, was bisher aus der Gothic-Ecke kam: Die starke Emotion und der Kinderchor brennen den hymnischen Refrain eindrücklich ins Gedächtnis, so dass man diesen poppigen Ohrwurm einfach nicht los wird. Die härteren Songs stellen eindeutig „Abwärts“, „Seenot“ und „Unter Feuer“ dar. Diese besitzen Rammstein- oder Oomph!-Anleihen, die zum Stil von Unheilig dazugehören.

Die dunkle und ausdrucksvolle Stimme des Grafen kann Balladen und harte rockige Songs gleichermaßen gelungen interpretieren. Der Titeltrack ist z.B. eine stimmungsvolle Ballade, die unheimlich leicht im Gedächtnis bleibt. Eine echte Stärke von Unheilig. Songs wie auch das sanfte „Unter deiner Flagge“ stellen die Rocktracks ein wenig in den Schatten, denn sie klingen eigenständiger und nicht wie schon einmal woanders gehört. Textlich greift der Graf vielleicht aufgrund der See-Thematik zeitweise zu Worthülsen, doch oft trifft er wie bei „Geboren um zu leben“ oder „Für immer“ mit einfachen Sätzen den Punkt.

Unheilig gelten auch als gute Live-Band, denn bei diesen Gelegenheiten heuert der Graf immer einige Musiker an, um den kraft- wie gefühlvollen Sound besonders eindrücklich performen zu können. Die abwechslungsreiche Mischung aus „Laut und Leise“ oder „Hart und Zart“ beherrscht Unheilig nicht nur live, sondern auch beim aktuellen Studiowerk eindrucksvoll und die kommerzielle Erfolgsquote des Grafen wird aufgrund der Hinwendung zu Quasi-Popsongs sicher noch weiter steigen. Mal sehen, ob auch die Genrefans damit glücklich werden.


Anspieltipps:

Für immer
Geboren um zu leben
Grosse Freiheit
Unter deiner Flagge

7/10, cdstarts.de
Auf plattentests.de rechne ich mit einer 6-8/10, wenn es rezensiert wird.
Ich will jetzt tanzen, baby!
26.02.2010 - 23:56 Uhr
"Unheilig ist eine der Genregrößen der Gothic-Rock-Szene" vs "Vergleiche mit Oomph! oder Rammstein kommen nicht von ungefähr"

Das sagt alles, Oxymoron galore!

Unheilig ist ganz fieser Prekariats-Gothic für die zu spät gekommenen. Für die Krankenkassenangestellten, die am Wochenende schwarze Latexhosen anziehen und das New Wave Wet Gell älteren Bruders aufbaruchen.
Nowe75
27.02.2010 - 00:03 Uhr
Ich kenne nur die neue Single, die auf jeden "coolen" Radiosender gespielt wird. Whhooo die neue große Gothicband, ich lach mich tot. Der Graf gibt sich die Ehre, das Leben ist schön tralala. Die ehemaligen Fans der 1. Stunde wenden sich mit Grausen ab und die Masse entdeckt die Band. So läuft es immer...
Der Rubel rollt und beide Seiten haben verloren.
Davon ab ich kenne nur diesen Song, schlecht auf Mainstream produziert und den Rest kennt man.....

so long

27.02.2010 - 00:10 Uhr
du gehst aber auch schon steil auf die 40 zu, was nowe?
FIST
27.02.2010 - 08:25 Uhr
ja klar, Unheilig machen Gothic Rock (wie halt Rammstein, der Vergleich kommt ja nicht von ungefähr :lachen:)

aber is ja eh klar: jeder der auf Düster-Sentimentalen-NDH-Pop-Quark macht soll Gothic Rock sein... naja, egal...

zu UNheilig selber: zu viel Zucker um Düster zu sein. Grundsätzlich auch ne gute Stimme und nur halb so dämliche Texte wie die Kollegen Rammstein oder Megaherz. Die Pathosschmerzgrenze aber wird jedesmal mit links erreicht

ach ja, ich kanns nicht lassen @ eingänglichkeit im Cothic Rock... der Verfasser dieses Wischzettels sollte ma was von The Sisters of Mercy hören :rolleyes:

lG

FIST
Ich will jetzt tanzen, baby!
27.02.2010 - 10:34 Uhr
....und zwar die "First and last and always"...und was von den VIRGIN PRUNES, ALIEN SEX FIEND, DANSE SOCIETY...etc...

Dieser pralle pomadige Hanswurst mit seiner Unterprimaner "Lyrik und "Prosa"....das ist doch zum kotzen peinlich...er presst da seine Stimme in eine Moll Lage, als ob er beim Stuhlgang ernstzunehmende Problem hätte...rubbish!!!!!
FIST
27.02.2010 - 10:59 Uhr
Jo, First & Last läuft gerade bei mir... schöne Scheibe... immernoch... ich denk ich werd mich nachher steigern und zu xmal Deutschland greifen
Ich will jetzt tanzen, baby!
27.02.2010 - 12:43 Uhr
das nenne ich eine korrekte steigerung. die "fetisch" zählt zu besten veröffentlichungen auf 4AD. anja huwe hatte im januar eine ausstellung ihrer neuen bilder. sie ist immer noch very stylisch und unterkühlt. great!
FIST
27.02.2010 - 13:17 Uhr
keine Ahnung ob ihre Bilder toll sind (kümmert mich auch nicht allzugross) und ebenfalls keine Ahnung ob das die beste Veröffentlichun auf 4AD ist (kümmert mich auch nicht allzugross)... Alles was mich interessiert ist, dass Fetisch und Tocsin zwei wirklich starke Alben sind, die das Punk, das Düster und das NDW Herz ansprechen.

hm... um bei den Empfehlungen und Steigerungen zu bleiben: Bauhaus ;)

Le Crouque
27.02.2010 - 14:00 Uhr
Die Musik von Unheilig ist der perfekte Soundtrack für all die Spießerprolls mit ihren schlechten Tattoos und ihrem unerträglichen Hang nach miser Sentimentalität. Schliesst perfekt die Lücke zwischen Onkelz, Rammstein und Silbermond.
Wird sicherlich ein gr0ßer Erfolg, denn dieses Land hat eine enorme Zielgruppe wenn es um solche Musik geht.
Leichte Texte, die jeder Hirni versteht ohne sich anstrengen zu müssen. Trotzdem denken die "Fans" sie hören da gerade ganz große Poesie.
Natürlich werden auch bald wieder auf allen Youtube-Kommentar-Spalten und Musikforen große Diskussionen darüber stattfinden, wie geil diese Musik doch ist. Die "Unheilig" Fans kämpfen dann wieder gegen ebenso dumpfen "Indiefans " und diskutieren sich um Sinn und Verstand, ob das jetzt geil oder scheisse ist.
Das was jetzt kommt ist so vorprogrammiert, daß es mich schon langweilt.

27.02.2010 - 14:03 Uhr
genau. aber wenn DER GRAF morgen überraschend einen spontanen "unfall" hätte bei dem er ums leben kommt, das wäre doch mal was neues, oder?
Graf Zahl
02.03.2010 - 11:10 Uhr
Wiuuuhhh....Neu auf Platz 1 in den Charts, vor Bushido und Peter Maffay!!!
Die Deutschen haben vielleicht einen Geschmack...
Lösung
02.03.2010 - 12:48 Uhr
Die mir täglich begegnenden unsympathischen Zeitgenossen müssen wohl alle die unheiligen Fans dieses Ekels und seiner Scheissmucke sein.
.......
02.03.2010 - 14:22 Uhr
toppt aber noch lange nicht eure scheiss-kommentare. ihr seid eben intolerante kinder und führt das in diesem thread mal wieder mit bravour vor, kompliment!!


02.03.2010 - 14:32 Uhr
scheiße muss man nicht tolerieren.
FIST
02.03.2010 - 14:39 Uhr
da verwecheselt wohl mal wieder jemand Toleranz mit "jeden scheiss gutfinden und in den Himmel loben".

Nein ehrlich, sollen die NDH langeweiler ihre Musik machen und ihre prolligen fans das als die Offenbarung der Lyrischen uns Musikalischen Genialität halten und sollen sie auch ausschwärmen in zigmillionen Foren und von ihren komischen Barthaarträgern schwärmen. Aber sie sollten dann immerhin so "tolerant" sein, wie sie das für sich selber einfordern, also mir (und anderen) das Recht der Meinungs, Gewissens und Geschmacksfreiheit zu geben, diese Musik scheisse zu finden und das auch so mitzuteilen.

in dem Sinne: es ist Scheisse sich über den Musikgeschmack von jemand anderem lustig zu machen - ausser er hat einen beschissenen Musikgeschmack

lg

FIST
@fist
02.03.2010 - 14:52 Uhr
ein sehr toleranter beitrag von dir, chapeau!! auch ein kompliment deren fans als prolls zu bezeichnen.

offensichtlich bist dann doch leider du der proll, schade. naja, wenn du mal aus der pubertät raus bist wirst auch du vielleicht ein wenig mehr begreifen.

aber es ist gut zu wissen dass ich doch jede menge tolerante indie-hörer kenne. allerdings war es vom threaderöffner nicht sehr clever in ein, so von trollen überlaufenen , Forum ein solches thema zu stellen.

würde mich interssieren ob die unheilige hörerschaft genau so nett sind, die dürfen ihre musik ja jetzt mit bösen mainstreamhörern teilen!!

02.03.2010 - 14:54 Uhr
nochmal: man muss es nicht tolerieren, wenn einem einer fäkalien ins gesicht wirft.
analog verhält es sich mit unheilig.
bartel(d.E.)
02.03.2010 - 15:26 Uhr
...ich muss zugeben: eine Ahnung der selben Abneigung, die ich ggü. zeitgenössischen NDH / Deutschgoth Bands habe, hatte ich auch schon damals bei X-mal Deutschland ("bunter Vogöhööööl- schwarzer Vogöhööööl üüüüüüüüber unserem Totönhaus").

02.03.2010 - 17:55 Uhr
WOW BIG NEWS THERE
FIST
02.03.2010 - 18:01 Uhr
@ Ich

ja, es ist Arrogant zu behaupten, man hätte einen guten Musikgeschmack... ich scheiss drauf, denn ich HABE EINEN GUTEN MUSIKGESCHMACK

ich kann das übrigens auch rein Logisch beweisen

also

Mein Musikgeschmack ist gut, weil ich die Musik höre, die mir gefällt
würd ich die Musik hören, die mir nicht gefällt hätt ich einen schlechten Musikgeschmack.
Da ich das aber nicht tue, folgere ich daraus, dass ich einen guten Musikgeschmack hab.

ich glaub sogar dass ich den besten Musikgeschmack von allen hab, weil ich meinen Musikgeschmack für nichts in der Welt mit dem von jemand anderem tauschen würde :D :D :D

im übrigens ERLAUBT ein guter Musikgeschmack auch die ARROGANZ seinen guten Musikgeschmack über alle anderen zu stellen... immerhin will doch der Snobistische Musikhöreregoschweinehund in sich befriedigt sein...

insofern: Jeah, mein Musikgeschmack IST BESSER ALS DER VON ANDEREN

Ian
02.03.2010 - 18:48 Uhr
Mal abgesehen davon, dass mir die Musik nicht gefällt, kann ich einen Interpreten, der sich selbst "Der Graf" nennt, einfach nicht ernst nehmen. Das kann doch nur Realsatire sein.
Horst
02.03.2010 - 18:52 Uhr
Hat sich der werte Witt-Jochen nicht auch mal so oder ähnlich bezeichnet?
jens
02.03.2010 - 19:04 Uhr
Der Graf spielt doch bei die Ärzte?

Seite: 1 2 3 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: