Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Katzenjammer

User Beitrag
groce
16.02.2010 - 18:05 Uhr
Nein, das hat jetzt nichts mit dem heutigen Tag zu tun.

Katzenjammer ist ne norwegische Mädelcombo, die noch den Status Geheimtip verdient. Frage ist nur wie lange noch...

Tip: A Bar in Amsterdam. Ich finde die gehen ganz gut ab...

Sie kommen ab nächste Woche auf Tour und ich überlege obs nicht nen Versuch wert wäre.

http://www.katzenjammer.no
ZickZack
17.02.2010 - 17:54 Uhr
Ach Katzenjammer. Ich habe die schon 2 mal live gesehen.

Guck dir die auf jeden Fall live an. Ganz tolle Stimmung bringen die auf die Bühne. Die sind ganz großartig live und schön anzusehen. Vielleicht fängst du ja dann auch das Kazoo.
Rehmagen
17.02.2010 - 18:25 Uhr
Das Album Le Pop kann man auch sehr gut hören. Macht bzw. unterstützt die gute Laune.
asd
17.02.2010 - 19:44 Uhr
grundsätzlich natürlich was für die ü40-fraktion. aber durchaus sympathische band mit guter livepräsenz.
encarnizado
07.05.2010 - 16:05 Uhr
Ü40, say what?

http://www.wdr.de/tv/rockpalast/extra/videos/2010/0225/katzenjammer.jsp

hier mal übrigens ein konzertmitschnitt aus der kulturkirche in köln. die neuen lieder sind auch wieder so herrlich!
asd
07.05.2010 - 16:48 Uhr
ü40, kann natürlich ein lokales phänomen sein. aber imm zakk letztes jahr war's eben so...
encarnizado
08.05.2010 - 18:38 Uhr
hmhm die beiden male in berlin wars ultragemischt...von wirklich JEDER altersgruppe war was dabei. aber ich schätz, die meisten warn dann doch so 17 - 25.
encarnizado
08.05.2010 - 18:38 Uhr
hmhm die beiden male in berlin wars ultragemischt...von wirklich JEDER altersgruppe war was dabei. aber ich schätz, die meisten warn dann doch so 17 - 25.
Chino
01.08.2010 - 23:30 Uhr
Gerade zum zweiten Mal live gesehen. Erstes Mal auf dem Southside, heute auf dem Bardentreffen in Nürnberg. Find sie wirklich fantastisch. Mischung aus Dresden Dolls und Decemberists ;-)
Anyway
23.08.2010 - 19:42 Uhr
Ü40 links, u20 rechts. Selten sowas geiles gehört! Geht einfach hin, wenn euch XOverAlles ausser Heavy und Emo gefällt. Kein Amp zu sehen, aber es geht ab wie "Schmidts Katze".

23.08.2010 - 20:42 Uhr
Miau
och nö
23.08.2010 - 20:50 Uhr
eher ne mischung aus gogol bordello und hermes house band :/
mispel
01.05.2011 - 20:31 Uhr
href="http://www.youtube.com/watch?v=DrYiYf8LG-c"> Lady Marlene

Heißer Anwärter auf den Titel "Song des Jahres". Freu mich auf das Konzert am Sonntag.
mispel
01.05.2011 - 20:33 Uhr
Hmpf, nochmal.

Lady Marlene
Telecaster
21.07.2011 - 10:13 Uhr
Die neue Platte ist der Hammer! Hätte nicht gedacht, dass man "Land of Confusion" von Genesis so unpeinlich covern kann!
Tobi
24.08.2011 - 00:47 Uhr
Bin mal gespannt, ob plattentests das zweite Katzenjammer-Album rezensiert - demnächst kommts raus. Das erste ist über weite Strecken eine pure Spaßbombe und hätte hier mal locker die 8/10 abgeräumt, existiert aber scheinbar nicht. Die Songs vom zweiten Album scheinen live etwas weniger wild (2x gesehen), aber nicht weniger geil. Jetzt werden sie sogar im Radio gespielt. Wenn die demnächst richtig groß werden - und trotzdem geil sind - hat plattentests das krass verschlafen. :)
uztrew
24.08.2011 - 00:59 Uhr
öh, nach ausverkauften 2x touren in deutschland auf 500er-basis darf man die ruhig inzwischen als "groß" ansehen. neuer deal mit vertigo/universal ist auch nicht hinderlich. was nichts daran ändert, dass die neue platte ungemein langweilig ist, und die band zwar live ganz okay ist, aber dabei leider auch sehr bemüht rüberkommt. fürs lokalradio okay, aber mal ehrlich: wer hier dresden dolls oder decemberists in den raum wirft, hat sie nicht mehr alle. da sind live welten dazwischen.
Vergleicher
24.08.2011 - 16:47 Uhr
Besser Katzenjammer als Katzenberger!
Extremsportler
24.08.2011 - 16:57 Uhr
Oder Muskelkater!
Aufklärung
10.09.2011 - 09:05 Uhr
Lieder, die von Bars, Seemännern und anderen Untiefen handeln. Tom Waits ist das erklärte Idol von Katzenjammer.

"Ich stehe mehr auf Soul,Rock und Electro-Sachen. Anne Marit steht auf Bluegrass und Solveig eher auf klassische Musik.Wir tragen alle mit unseren unterschiedlichen Stilen zum Sound von Katzenjammer bei. Gemeinsam haben wir, glaube ich, nur die Vorliebe für Tom Waits und alte Disney-Musik", sagt Marianne Sveen.
Kater
14.09.2011 - 22:07 Uhr
http://plattentests.de/rezi.php?show=8742

Referenzen

Catcar; Radiocat; Caty Perry; Paperkatz; Motörcat; Kaizers Orchestra; A Hawk And A Hacksaw; Oi Va Voi; Beirut; Baskery; 17 Hippies; Sufjan Stevens; Devotchka; Get Well Soon; Gogol Bordello; Golden Kanine; Major Parkinson; Kleingeldprinzessin; Mutabor; Katzenjammer Kabarett; Miss Platnum; Shantel; The Great Bertholinis; LaBrassBanda; Black Ox Orkestar; Dixie Chicks; Texas Lightning; Matt Elliott; Andrew Bird; Tom Waits; Fanfare Ciocarlia; Neutral Milk Hotel; Danielson; Mercury Rev


hrhrhrhr
moar catzz
14.09.2011 - 22:11 Uhr
kaizers orcatstra, a hawk and a catspaw, devotchcat, cat well soon, dixie cats, catsass lightning
Jammerkatze
15.09.2011 - 17:33 Uhr
Sicher schwächer als die erste Platte und alles andere als perfekt, aber ein derartiger Verriss ist lächerlich.
hottentotten
21.09.2011 - 20:24 Uhr
die review hier stinkt gewaltig!
Tobi
22.09.2011 - 00:58 Uhr
Da muss ich also 25 Jahre alt werden, um am eigenen Leib zu erfahren, wieso sich überzeugte Anhänger einer Band beleidigt fühlen, wenn eine subjektive Plattenrezension ihre Band niedermacht. :)

Scherz beiseite. Diese Rezi kann man nicht ernst nehmen. Schon beim Lesen, ohne das Album gehört zu haben, dachte ich: Der Rezensent hat entweder a) keine Ahnung, was genau er am Album nicht mag, b) keine Lust, präzise zu sagen, was ihn an der Band stört oder c) einfach schlechte Laune, die raus musste - und Katzenjammer waren halt grad im Player. Ist mir im Prinzip auch ganz wurscht, aber mal ehrlich: Das Album - sei es auch schwächer als das Debüt - enthält ja wohl soviel gute Ideen, Melodien, Hooklines, Hymnen, Grooves, Chöre, Instrumente und Abwechslung, dass ich gerade hier auf plattentests im Nachhinein mindestens mit 7/10 gerechnet hätte. Da kann mir niemand mit 3/10 kommen, NIEMAND, das glaub ich demjenigen einfach nicht. Unverschämtheit, Frechheit!!1
Analog-Fan
22.09.2011 - 01:41 Uhr
Kommt Leute, die Band ist scheisse. Ihr findet das bloß geil weil das Weiber sind, die Musik machen. Aber wenn man mal näher hinschaut sehen die auch noch scheisse aus. Naja, eine geht so eben gerade.
Björn
22.09.2011 - 08:36 Uhr
c) einfach schlechte Laune, die raus musste

Nö, hatte ich nicht. Okay, vielleicht nach "Land Of Confusion" ein wenig. Aber ich mag die Platte einfach nicht. Das wird ja legitim sein, oder? ;)
Tobi
24.09.2011 - 19:52 Uhr
Legitim sicherlich. Glauben kann ichs trotzdem kaum. 3/10, das stellt das Album in eine Reihe mit 3 doors down, 4lyn, Bryan Adams, Evanescence und so (habe das gerade nachgeguckt, unfassbar!). Das ist echt verrückt. :)

Aber wie gesagt, es ist mir grundsätzlich vollkommen wurscht, auch wenn du 1/10 vergibst. Ich muss dann bloß in Zukunft vorsichtiger sein mit plattentests. Wer weiß, wieviele gute Bands mir wegen katastrophaler Bewertung entgehen? ;)
kingsuede
24.09.2011 - 20:02 Uhr
Kenne zwar das Album nicht, aber "Land of confusion" ist wohl eher was für die Dorfkirmes als für plattentests.de.
Daniela
23.12.2011 - 11:03 Uhr

@Björn:

Die Entscheidung, das Album schlecht zu bewerten möchte ich gar nicht kritisieren; allerdings wollte ich mich gerade über die Band informieren und rausbekommen, ob das Album als Geschenk für eine Freundin in Frage käme.
Ich muss Tobi insofern zustimmen, als ich aus deiner Rezension beim besten Willen keine Argumente herauslesen kann, die ich irgendwie nachempfinden könnte und das liegt meiner Meinung nach daran, dass alles dauernd in Bildern ausgedrückt wird (ein Moment ist einäugig? Was soll das denn heißen?) oder widersprüchlich ist (Die Band will zu viel, ist aber uninspiriert? Dann vielleicht eher überinspiriert?).
Eine Rezension ist eine Meinung, aber sie ist kein poetisches Bilderrätsel, sondern sollte schon das eine oder andere klar erkennbare Argument enthalten, dass der oder die Leser/in dann für stichhaltig hält oder nicht, das man aber jedenfalls erst einmal VERSTEHEN kann.
Werner
10.06.2014 - 00:45 Uhr
Warum liest man eigentlich erst eine Rezession auf einer solchen Seite?
Um sich die Stimmung vermiesen zu lassen?
Mir ist das wurscht, welche Meinung irgendwer von einem Album hat.
Ich finde die Truppe klasse und deren Musik auch!

Coaxaca

Postings: 633

Registriert seit 14.06.2013

10.06.2014 - 10:29 Uhr
@ Werner:

Es ist schon interessant, dass Menschen, die Katzenjammer mögen, immer noch nicht den Unterschied zwischen einer Rezension und einer Rezession kennen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: