Listen

Amy Macdonald - A Curious Thing

User Beitrag
clumsy
12.02.2010 - 16:29 Uhr
Gestern hat Amy ihr neues Album in Berlin vorgestellt. Folgende Titel sind darauf enthalten:

1. Don't Tell Me That It's Over
2. Spark
3. I Got No Roots
4. Love Love
5. An Ordinary Life
6. Give It All Up
7. My Only One
8. This Pretty Face
9. Troubled Soul
10. Next Big Thing
11. Your Time Will Come
12. What Happiness Means To Me

Hier gibt es das Video zur Vorab-Single, das überraschenderweise sehr episch anmutende "Don't Tell Me That It's Over", welches so ganz und gar nicht zum (von mir gehassten) Klangkosmos ihres Debütalbums passt und mit Welten besser gefällt als alles was sie bisher veröffentlicht hat.
rudi
12.02.2010 - 16:32 Uhr
NEEEEEEEIN, das Übel kehrt zurück! Ich hatte so gehofft, dass die nur ein One-Hit-Wonder war.
Magge
12.02.2010 - 16:50 Uhr
so schlecht war das debüt nicht,es wurde nur leider im radio zu tode gespielt.
ahja
12.02.2010 - 16:54 Uhr
indiemäßig.
manassas
12.02.2010 - 16:57 Uhr
Ist schon toll, wie manche Forumsuser sich solche Mühe geben. Tracklisting, Links, Kritiken, etc. Ist das reines Interesse oder gibt's Geld dafür?
Mensch
12.02.2010 - 16:57 Uhr
Erinnert etwas an Roxette.
Takenot.tk
12.02.2010 - 17:03 Uhr
Wer hat die denn so glattgebügelt (auch optisch)?

Naja, ich fand die Hits des Debüts alle ganz nett, This Is The Life fand ich sogar ganz groß. Ich hätte mir nur gewünscht das sie sich für das neue Album vielleicht mal ein paar neue Akkorde gekauft hätte. Waren schon beim ersten Album die ganze Zeit die gleichen 4...
Magge
12.02.2010 - 17:03 Uhr
ahja!!es gibt neben indie auch noch andere musik,nicht vergessen..
doch
12.02.2010 - 17:29 Uhr
nett!
bebbo
12.02.2010 - 17:52 Uhr
definitiv ein schöner pop- song.
DerMeister
12.02.2010 - 18:02 Uhr
Das erste Album fand ich eigentlich richtig gut. Mal sehen wie das zweite wird.
floesn
12.02.2010 - 19:02 Uhr
Höre das Debüt immer noch ganz gerne nebenbei. Das Lied hier steht ihr aber ganz gut. Schöner Song.

12.02.2010 - 19:08 Uhr
Sehr nett. Und scheinbar hat sie 5kilo im Gesicht abgenommen. Schaut toll aus.
Nächtling
13.02.2010 - 22:45 Uhr
Ein bisschen Roxette, eine Prise Indie und ein Power-Pop-Ohrwurm-Refrain. Also mir gefällt´s. Besser als 95% der ganzen anderen Radio-Scheisse.
hannes
13.02.2010 - 22:51 Uhr
"this is the life" war eindeutig zu penetrant und schlecht.
floesn
13.02.2010 - 22:56 Uhr
Och, geht. Ich find den Song immer noch nett.
farid
13.02.2010 - 23:00 Uhr
Also mir gefällt sie, weil sie halt was eigenes hat und nicht solche dummen Beats in ihrer Musik hat als diese dummen anderen Frauen im Musikbuisness, ich mein damit die Erfolgreichen.
floesn
13.02.2010 - 23:09 Uhr
Ja, erfolgreiche Frauen und Beats sind untrennbare Attribute in diesem Harten Biz.
fixxed
13.02.2010 - 23:30 Uhr
Ja, erfolgreiche Wimmins und Beatz sind untrennbare attributes in diesem tough Biz.
SvK
02.03.2010 - 16:06 Uhr
erster eindruck: gut.
brimborium
06.03.2010 - 20:09 Uhr
Zweiter oder dritter Eindruck: Akzeptabler Pop, aber kommt ans Debüt nicht ran.
musie
08.03.2010 - 08:20 Uhr
ich find das album erfreulich gut und erträglich. viel geheimer lieblingspop. und viel besser als das erste album, auf welchem ich nur 2-3 lieder richtig gut fand.
nörtz
10.03.2010 - 23:38 Uhr
Hat für mich im Gegensatz zum Debüt nur zwei passable Songs. Der Rest ist bestens dafür geeignet, um im Formatradio vorbeizurauschen.

Doc Oc
11.03.2010 - 00:07 Uhr
"Don't tell me that it's over" fand ich aber überraschen gut. und ich bin normalerweise kein ffreund von viel mainstream oder kaugummipop. aber der sound war kräftig. auf jeden fall gut...
Tama
11.03.2010 - 01:25 Uhr
Ich finde, die hat ne grässliche Stimme.
farid
11.03.2010 - 14:59 Uhr
hab das neue Lied von der angehört: es ist einfach nur schlecht, ihr alter stil war um längen besser.
Maschruhm
11.03.2010 - 15:08 Uhr
Ich finde, die hat ne grässliche Stimme.

Absolut! Erinnert an die von den Cranberries und die ist schon schlimm genug.
Tsss
18.03.2010 - 13:35 Uhr
Ich habe gelesen, dass Amy Macdonald bei der Fotosession für das Cover derart iffy war, dass der Shoot von einem Gastmusiker übernommen wurde, der gerade im Studio weilte um einige Background-Shouts einzusingen - nämlich Bill Kaulitz.
Humor
18.03.2010 - 13:38 Uhr
*stöhn*
Tsss
18.03.2010 - 13:55 Uhr
Verkniffendster User des ganzen Forums, echt. Er wirds nicht mehr verstehen, der dumme, alte Lachsack: Es muss nicht immer alles lustig sein, kapito? Da steht: Macdonald sieht auf dem Cover aus wie Bill Kaulitz. Guck halt selber nach, dann hast du wirklich einen Grund zu stöhnen.
feliel
19.04.2010 - 13:07 Uhr
Ich hab' mir das Album zweimal qualvoll reingezogen und finde es nur peinlich...

Scheint so, als hätte sie sich von Kelly Clarkson und High School Musical inspirieren lassen.
Naja...
19.04.2010 - 13:19 Uhr
Aber süß ist sie.
qwertz
19.04.2010 - 13:26 Uhr
Der Song "Spark" ist richtig gut. Ansonsten sehr beliebiges, austauschbares Album. Meine Meinung.
paul weller
22.09.2010 - 15:45 Uhr
cds werden immer schlechter, aber dafür wird sie im bett besser.
Kanzler der Herzen
22.09.2010 - 17:01 Uhr
Rein äußerlich schon ein kurioses Ding, diese Amy, aber auf die Stimme komm ich einfach nicht klar.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: