Wikileaks

User Beitrag
koe
26.01.2010 - 01:53 Uhr
Auch nicht schlecht:
PayPal sperrt Wikileaks-Konto:
http://www.taz.de/1/netz/netzpolitik/artikel/1/paypal-sperrt-wikileaks-konto/

Und: Ich komm schonwieder nicht auf die Seite. Muss ich wohl mal nen ernstes Woertchen mit meinem Provider reden.

Kann jemand von euch die Seite besuchen?
koe
26.01.2010 - 01:58 Uhr
Achso. Ist eh offine gerade.
yak
26.01.2010 - 02:30 Uhr
wie eigentlich immer.
wikilick
27.04.2010 - 16:33 Uhr
Daniel Schmitt von Wikileaks über Enthüllungsjournalismus im Daten-Zeitalter.
nunja...
27.04.2010 - 17:03 Uhr
... teils sehr fragwürdige und selbstherrliche Aussagen, gerade was die Persönlichkeitsrechte von Dritten angeht.
wikileaker
26.07.2010 - 22:49 Uhr
keine kommentare zum aktuellen coup? irgendwie weiß eh keiner bescheid, was da überhaupt geleakt wurde,kann man das denn irgendwo anschauen? ist ja angeblich an "die öffentlichkeit" gelangt. wikileaks.org ist natürlich down
Fickpflaume
26.07.2010 - 22:52 Uhr
ist nicht down... nur jeder stürmt gerade die seite...
hanz
26.07.2010 - 23:00 Uhr
ich wüsste gern wie lange die zeitungen schon das material hatten, also wie lange die für das aufbereiten und so gebraucht haben.
@hanz
26.07.2010 - 23:30 Uhr
kannst davon ausgehen dass es dafür keine zeit gab, da jeder der erste sein will wird sowas wegen der konkurrenz immer umgehend herumgeschrien.
hanz
26.07.2010 - 23:42 Uhr
mit zeitungen meinte ich spiegel, new york times und guardian, die sollen die sachen schon vorher von wikileaks bekommen haben.
Link.spa.rtei
27.07.2010 - 10:58 Uhr
Raus aus Afghan.istan! Wir haben es immer gewusst...
Barack Obama
27.07.2010 - 11:08 Uhr
Hello, I'm the Friedensnobelpreisträger, you know.
Baracke Obamas
27.07.2010 - 11:28 Uhr
...you're a fucking asshole, sir.
obama as mini me
27.07.2010 - 21:32 Uhr
http://www.pleaseretweet.com/wp-content/uploads/2009/01/obama-mini-me.gif
beschwänkter krawallmacher
27.07.2010 - 22:15 Uhr
Link.spa.rtei = Ly.xen unter Garantie.

27.07.2010 - 22:42 Uhr
hier online:

http://wardiary.wikileaks.org/

extrem kryptisch, verstehe die legende auch nicht richtig. wird wohl der grundsein, warum man von den medien auch nur inhaltsleeres gewäsch hört, die haben selbst keine ahnung.
aber allein mal nach severity zu browsen und dann auf die zahlen bei "killed in action" zu schauen, in verbindung mit der text-beschreibung ist schon ziemlich haarsträubend.
aus dem LINKE-Newsletter
28.07.2010 - 19:20 Uhr

Afghanistan-Dokumente dürfen nicht folgenlos bleiben

Das Internetportal "Wikileaks" hat mehr als 90.000 geheime Dokumente zum Krieg in Afghanistan veröffentlicht und damit für erheblichen Wirbel gesorgt. In Deutschland wird die Veröffentlichung vor allem vor dem Hintergrund des Kriegseinsatzes der Bundeswehr diskutiert. Die Dokumente setzen ein "großes Fragezeichen hinter die Glaubwürdigkeit der Bundesregierung", erklärt Paul Schäfer, verteidigungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. Der außenpolitische Sprecher der Linksfraktion, Wolfgang Gehrcke, stellt fest, dass das Mandat des Bundestages für den Einsatz in Afghanistan hinfällig ist, da auf unzureichenden Informationen beruhend. Die Vorsitzende der LINKEN, Gesine Lötzsch, fordert, dass die Veröffentlichung der Unterlagen nicht folgenlos bleiben darf und sieht den Ausweg in einer neuen Abstimmung - damit "sich alle Abgeordneten fragen können, ob sie diesen Einsatz noch vor ihrem Gewissen verantworten können."
The Truth Is Out There
28.07.2010 - 20:28 Uhr
Zwiespältiges Portal. Klar finden das alle geil, endlich Transparenz und so und sicherlich werden da einige Scoops bei sein, mit denen außer den Betroffenen jeder einverstanden ist, aber abgesehen davon, dass es den Feinden der westlichen Hemisphäre in die Karten spielt, die Typen mir nicht geheuer sind und die Persönlichkeitsrechte mit Füßen getreten werden, sind die alles entscheidende Fragen: WILL der Mensch überhaupt bestimmte Dinge wirklich wissen? Und ist er BEREIT dazu?
Ich nehme manchmal lieber die blaue Pille.
Navygator
28.07.2010 - 20:38 Uhr
die US-Regierung und ihre Verbündeteten sind doch die größten Dreckschweine und du redest hier von "Persönlichkeitsverletzungen" des Projekts WikiLeaks...Chuzpe?
The Triumph Of Our Black Lungs
28.07.2010 - 21:34 Uhr
"...die gerade über Wikileaks geleakten US-Feldberichte zum Kriegsgeschehen [zeigen] vor allem eines: der Krieg wird von allen Seiten unglaublich brutal geführt und immer mehr Menschen sterben. Die New York Times und der Spiegel, die die Daten neben dem Guardian von Wikileaks vorab zur An.alyse bekommen hatten, machen aus den Daten jedoch eine ganz andere Geschichte. Der Zweck der Täuschung ihrer Leser über die wesentliche Aussage der Daten ist offensichtlich: sie wollen die mit ihnen verbundenen Kriegsregierungen vor den negativen Folgen des breiten Bekanntwerdens des Desasters in Afg.hanistan schützen."

Pakistan die Schuld in die Schuhe schieben
on topic:
28.07.2010 - 22:14 Uhr
interessiert hier niemanden.
die leute sind antikriegsmüde.
assange
21.08.2010 - 14:30 Uhr
http://derstandard.at/1282273300632/Schweden-Wikileaks-Gruender-unter-Vergewaltigungsverdacht

das können die ihren omas erzählen, assange ist unschuldig.

"if you throw enough shi.t, some might stick"

DWO
21.08.2010 - 16:48 Uhr
Was zum...?
Klar wie Kloßbrühe
21.08.2010 - 18:08 Uhr
Rufmordkampagne

Eingefädelt von den Verbrechern des CIA
megageilers artworc
21.08.2010 - 18:19 Uhr
Wurde schon wieder fallen gelassen.
khanaraventhirdtist
21.08.2010 - 18:28 Uhr
es war der Mossad.

21.08.2010 - 18:41 Uhr
Glaub ich auch...
seht ihr...das ging schnell
21.08.2010 - 19:57 Uhr
Julian Assange kann aufatmen. Schwedische Staatsanwälte haben den Haftbefehl gegen den WikiLeaks-Gründer aufgehoben - an den kurz zuvor bekannt gewordenen Vergewaltigungsvorwürfen sei nichts dran.
megageilers artworc
21.08.2010 - 20:04 Uhr
@seht ihr...das ging schnell: deine News ist vollkommen veraltet, ich habe das schon um 18:19 Uhr, also mehr als 1 Stunden und 30 Minuten vor dir verkündet. Ich bin eben die Intelligentsia.
wikileaks
25.09.2010 - 21:11 Uhr
http://twitter.com/wikileaks/status/25487043751

hihi, blöder SPIEGEL.
sam spade
25.09.2010 - 23:32 Uhr
was wird da gespielt?
schrecklicher Verdacht
23.10.2010 - 18:09 Uhr
war der Irak-Krieg der Yankees am Ende illegal und gehört auf die internationale Anklagebank?

Wikileaks4life.
Witzbold
23.10.2010 - 18:18 Uhr
Help, my püssy leaks.
Elektrikern
18.11.2010 - 15:35 Uhr
Haftbefehl gegen Wikileaks-Chef Assange? Wes Geistes Kind sind die schwedischen Behörden?

Da ich mein Leben in Schweden gelebt habe, kann ich aus Erfahrung behaupten, die Schweden sind Heuchler, gehen immer den Weg des geringsten Widerstandes, verabscheuen Streitkultur. Sie sind seit den Tagen des 2.Weltkrieges (nach Stalingrad...) ein Marionettenstat der USA. Dazu gibt es umfangreiche aktuelle, historische, politische Forschungsergebnisse. Details an dieser Stelle würden zu weit führen.

Als der russische Geheimdienst die Estonia mit 850 Opfern sprengte (ein Bekannter von mir überlebte den Untergang, konnte aber die offizielle Version des Untergangs nicht bestätigen), standen graue unmarkierte Flugzeuge des CIA auf Stockholms Flugplatz Arlanda, die geheime militärische Ausrüstung der Russen übernehmen wollten, die bereits bei früheren Gelegenheiten durch den schwedischen Zoll gewunken worden waren. Auf Anweisung höchster schwedischer Behörden.

Auch im Falle Assange werden die schwedischen Behörden genau das tun, was die USA von ihnen verlangen. Ich habe eine persönliche Erfahrung aus dem Bereich "double use" Produkte, wo "men in black" der USA Botschaft handfest bei meinem schwedischen Arbeitgeber intervenierten. So ist der Gang der Dinge in Schweden - aber wahrscheinlich auch in der Bundesrepublik...
klipp & klar
18.11.2010 - 15:43 Uhr
tja, barack obama und seine mannen haben doch schon ganz offen verlautbaren lassen, dass sie assange mit allen zur verfügunge stehen mitteln vernichten werden.

(und wir regen uns noch über den texaner bush jr. auf)
die wahrheit
18.11.2010 - 15:51 Uhr
http://taz.de/blogs/wp-inst/wp-content/blogs.dir/63/files/2008/06/s1-big.png
Web 3.0
23.11.2010 - 15:17 Uhr
http://www.rp-online.de/politik/ausland/Wikileaks-plant-erneut-Veroeffentlichung_aid_933437.html

http://twitter.com/wikileaks

"The coming months will see a new world, where global history is redefined."

"Next release is 7x the size of the Iraq War Logs. intense pressure over it for months."


Hmmm, um was könnte es sich handeln? Es darf spekuliert werden...
Earl Grey
27.11.2010 - 23:30 Uhr
Die Wikileaks Seite wird anscheinend gerade aktualisiert... Im Moment nicht zu erreichen.
Eingenaesst
28.11.2010 - 00:28 Uhr
Mein Glied leckt auch!
möngo
28.11.2010 - 00:32 Uhr
The coming months will see a new world...

Krass, hat Wikileaks etwa Informationen über ein neues iPhone?
Raventhird
28.11.2010 - 01:23 Uhr
Angeblich diplomatische Gesprächsprotokolle der USA mit ziemlich vielen Staaten inklusive den "hinter den Kulissen"-Einschätzungen der Amerikaner, die derzeit schonmal ihre Botschaften vorwarnen, dass es Stress geben wird. Leak vielleicht schon heute im Laufe des Tages.
Hallo Raventhird,
28.11.2010 - 01:32 Uhr
wie gehts??
Raventhird
28.11.2010 - 15:06 Uhr
Der Twitterer @Freelancer_09 hat angeblich den an einem Kiosk zu früh verkauften neuen Spiegel.

"#Wikileaks Spiegel Titel: ENTHÜLLT "Wie Amerika die Welt sieht. Die Geheim-Berichte des US-Aussenministeriums”

Einzelheiten zum Artikel / dem Leak könnt ihr seinem Account entnehmen, er twittert derzeit nichts anderes.
AHA!!!
28.11.2010 - 15:07 Uhr
Ach deswegen wird das Spiegel Epaper erst heute um 22:30 veröffentlicht, anstatt schon am Samstag Abend...
soso...
28.11.2010 - 15:14 Uhr
Naja... wird das die Welt ändern? Ähnliche Analysen werden doch von allen Geheimdiensten und diplomatischen Diensten aller Länder durchgeführt... Ich finde das jetzt bisher nicht so aufregend oder gar neu.
Raventhird
28.11.2010 - 15:30 Uhr
Titelbild: http://twitgoo.com/1r6osl
Freidenker und Ideologieverächter
28.11.2010 - 15:32 Uhr
Ein blindes Hochjubeln der Aktivitäten von WikiLeaks ist meines Erachtens nicht angebracht. Fändet ihr es ok, wenn jemand eure Arbeitszeugnisse, Schulnoten, eventuelle psychologische Gutachten usw. für alle Welt einsehbar im Internet veröffentlicht? Ich bin mir sicher, niemand von euch wackeren Streitern für die "absolute Wahrheit" hat etwas zu verbergen;)
Impfo
28.11.2010 - 15:37 Uhr
Freidenker und Ideologieverächter = US-Apologet Lyxen, auf den so ziemlich das Gegenteil dieses Nicks zutrifft.
@Freidenker
28.11.2010 - 15:41 Uhr
Es geht wikileaks aber nicht darum, Privatpersonen und deren Datenschutzrechte zu schädigen. Man kann das Konzept sicher kritisch hinterfragen, aber dort gibt es auch interne Kontrollverfahren, was veröffentlich wird und wessen Rechte es verletzen könnte.
Freidenker und Ideologieverächter
28.11.2010 - 15:43 Uhr
Ihr wollte also absolute Transparenz? Dumm nur, dass das diplomatische Parkett ähnlich funktioniert wie das private? Oder sagt ihr jedem zu jeder Zeit ins Gesicht, was ihr von ihm denkt? Würden die Menschen das tun, wäre ein friedliches Zusammenleben in der Gesellschaft nicht möglich. Ein solches Verhalten wäre asozial und dumm. Entsprechend bewerte ich das Verhalten von WikiLeaks.

Seite: 1 2 3 ... 9 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: