Morrissey - Swords

User Beitrag
Tibeterin
13.01.2010 - 03:56 Uhr
Neues Album. Seit Oktober draußen. Hier vergessen?
LG
13.01.2010 - 06:47 Uhr
Eine B-Seiten-Zusammenstellung.
subhuman
13.01.2010 - 06:48 Uhr
ist "nur" ne b-seiten sammlung + live in warsaw.also nix wirklich neues..wohl deshalb keine rezension.
käptn kitt
13.01.2010 - 12:53 Uhr
auf dem cover sieht moz ziemlich verlebt aus.
JaRaDa
11.03.2013 - 10:28 Uhr
super "album", besser als seine letzten echten alben allemal.
Castorp
03.05.2013 - 17:44 Uhr
Was ist das eigentlich für ein dämliches Cover?

Dass die Ballade "Mexico" (Single: First of the gang to die) es nicht auf die B-Seiten-Scheibe geschafft, ist auch sehr bezeichnend für diese Platte...

Überhaupt sind die B-Seiten aus den You-are-the-quarry-Sessions saustark, danach hat Mozza - nicht nur beim A-Seiten-Material - stark abgebaut. Die Gesangsaufnahmen klingen auch nicht mehr so gut wie noch zu Zeiten von 2004. "Years of refusal" war zahnlos und unpräzise, der Vorgänger hatte noch ein paar gute Momente (The youngest was the most loved, In the future when all's well).
kenne
03.05.2013 - 17:51 Uhr
Morrissey wäre gerne der Lustknabe von Oscar Wilde gewesen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: