Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Electric President - The violent blue

User Beitrag
Pelo
11.01.2010 - 17:06 Uhr
http://www.radicalface.com

Artist: Electric President

Album: The Violent Blue

Released: 2010

Tracklist:
01 - The Ocean Floor
02 - Mr. Gone
03 - Feathers
03 - Safe and Sound
05 - Nightmare No. 5 Or 6
06 - The Violent Blue
07 - Circles
08 - Elegant Disasters
09 - Eat Shit And Die
10 - All The Distant Ships

Cover: http://i718.photobucket.com/albums/ww185/worldisbar/new/epvb.jpg
chucky
11.01.2010 - 17:15 Uhr
Sehr schön! Nur bitte weniger Sleep Well und mehr vom Debüt oder von der Radical Face.
solea
11.01.2010 - 17:19 Uhr
hab die erste Platte sehr gerne gehört, die zweite gar nicht, von daher bin ich eher skeptisch, lass mich aber gerne überraschen.
Pelo
11.01.2010 - 17:23 Uhr
hab die erste Platte sehr gerne gehört, die zweite gar nicht, von daher bin ich eher skeptisch, lass mich aber gerne überraschen.

Ist auch bei mir der Fall... ich hör aber auf jedenfall mal rein.
SvK
11.01.2010 - 17:32 Uhr
da kann ich mich nur anschließen!

erste überragend, zweite ganz schwach.
chucky
11.01.2010 - 17:40 Uhr
Sind sich ja alle einig. ;)
Und an alle, die das Debüt lieben, wie gesagt: Radical Face hören!
musie
12.01.2010 - 08:03 Uhr
nein!! ich find die zweite poppige viel besser als die erste. sleep well hör ich noch recht oft, das erste album hingegen verschwand in den tiefen des kellers resp. laufwerks..
koe
12.01.2010 - 16:14 Uhr
Geht mir wie fast allen hier.
Ich hoffe.
Bonanza
12.01.2010 - 18:57 Uhr
Ich hoffe die kriegen nach der verhältnismäßig schrecklichen "sleep well" wieder die Kurve zum grandiosen Debut.
Wie fast alle hier: Ich hoffe.

Und die Radical Face ist doch auch n'tacken schwächer als die Electric President s/t
entourage
12.01.2010 - 20:10 Uhr

Das Cover gefällt mir leider nicht
Bonanza
13.01.2010 - 17:18 Uhr
Solang dir die Musik gefällt...
entourage
13.01.2010 - 21:33 Uhr

auch wieder war :)
koe
13.01.2010 - 22:00 Uhr
Und die Radical Face ist doch auch n'tacken schwächer als die Electric President s/t
Jop.
chucky
24.01.2010 - 19:43 Uhr
Grad erster Durchgang. Nach The Ocean Floor kam die Entäuschung wieder hoch, hat mich beim ersten hören gelangweilt. Aber dann Mr. Gone. Toller Song! Besonders das Ende. Kann so weiter gehen, ich meld mich dann nochmal wenn ich durch bin. Ach ja, was mir schon auffällt: Der Elektroanteil wurde ziemlich zurückgeschraubt, dafür gibt es viel Akustik. Naja...
musie
25.01.2010 - 09:18 Uhr
sehr sehr ruhig ausgefallen... nicht schlecht, aber richtig gepackt hats mich nicht.
koe
25.01.2010 - 09:33 Uhr
Mr.Gone ist gut. Mal sehen.
Bonanza
25.01.2010 - 19:18 Uhr
Hab bisher Mr.Gone und feathers gehört und nu kommt nighmare no.5 or 6. Die sind bisher alle gut. Was auch immer dafür gesorgt hat,dass mir das Debüt so ans Herz gewachsen ist, es blitzt hier auch endlich wieder auf. Mal sehen wie das nach mehrmaligen kompletten hören aussieht. Es gibt auf jeden Fall Grund zu Hoffnung
Pelo
30.01.2010 - 09:58 Uhr
Wirklich sehr schön und ruhig geworden, gefällt mir! :)
N.M.
31.01.2010 - 20:31 Uhr
Safe and Sound und The Violent Blue finde ich schon mal großartig ...

Hier noch das erste Video zum Album:
Electric President - The Violent Blue (Official Music Video):
http://www.youtube.com/watch?v=td8xVMl6-f4
Karto
31.01.2010 - 22:49 Uhr
Das Video ist ja wahnsinn. Danke!!!!!!!!!
The Triumph of Our Tired Eyes
23.02.2010 - 13:51 Uhr
Nach dem enttäuschenden zweiten Album gefällt mir The Violent Blue sehr. Der Titelsong ist sowas von gut!
Bonanza
23.02.2010 - 13:59 Uhr
Maaaaaaaan,ich kriegs erst am Freitag.
The Triumph of Our Tired Eyes
23.02.2010 - 14:02 Uhr
Mein Original ist gestern eingetroffen mit Booklet mitsamt aller Texte. Wieder verdammt gut produziert. Unbedingt über Kopfhörer hören!

Und viel Spass am Freitag. Freu dich.
Bonanza
23.02.2010 - 19:01 Uhr
Das tu ich. Wie ein kleines Kind an Weihnachten!
Habs mir auf Vinyl bestellt,juhuu
The Triumph of Our Tired Eyes
23.02.2010 - 19:03 Uhr
So ein grosser Electric President Fan?:-)
Bonanza
23.02.2010 - 20:18 Uhr
Nach dem Debut? Auf jeden Fall! Das Album höre ich immernoch regelmäßig. Irdenwo stand mal was von "einer Platte zum irrsinnig gern haben." Das bringts wohl auf den Punkt.

Und jetzt bin ich gespannt ob sie das wenigstens ansatzweise wiederholen können
LostInACity
23.02.2010 - 20:23 Uhr
Hoffentlich kennst du schon Radical Face und Unkle Stiltskin. Ansonsten kannst du dir ja mit denen die verbleibende Zeit vertreiben.
Bonanza
23.02.2010 - 20:33 Uhr
Radical Face kenn ich natürlich, auch ne sehr schöne Platte. Unkle Stilltskin werd ich mir mal anhören. Danke!
koe
28.02.2010 - 05:05 Uhr
Hm. Also so richtig weiss ich ja noch nicht.
Bonanza
03.03.2010 - 17:29 Uhr
Irgendwie hat Amazon das mit der Lieferung in den Sand gesetzt. Dann halt erst am 12.03.
Beefy
03.03.2010 - 21:20 Uhr
Ist wirklich sehr hübsch geworden.
Pure_Massacre
09.03.2010 - 21:52 Uhr
Sind das in der Nikon-Werbung die derzeit läuft eigentlich auch Electric President? Falls nein, würden sie sich auf alle Fälle zum verwechseln ähnlich hören....das neue Album muss ich mir jetzt dann auf alle Fälle mal besorgen.
N.M.
09.03.2010 - 23:06 Uhr
habe meins hier bestellt und inner von 48 Stunden per ups geliefert bekommen. kann ich nur empfehlen.


http://www.anost.net/Artists/Electric-President/Electric-President-The-Violent-Blue.html
Marc
13.03.2010 - 21:24 Uhr
Das Lied aus der Nikon Werbung ist von Benjamin coopers soloprojekt "radical face" und heißt "Welcome Home".
Pure_Massacre
22.03.2010 - 21:45 Uhr
@Marc: Danke, ein Grund die Platte doch nochmal rauszukramen :)
The Triumph of Our Tired Eyes
27.03.2010 - 12:56 Uhr
@Pure_Massacre: Die Radical Face ist nach langem Hören sogar noch besser als alle Electric President Alben, glaub mir.

Nebenbei: "Feathers"!
Bonanza
27.03.2010 - 17:32 Uhr
Tolle Platte.

Als ich den Radical Face Song in der Nikon werbung gehört hab musste ich jubeln.

@The Triumph of our tired eyes:

Nönö, die Electric President s/t steckt Ghosts schon in die Tasche.
The Triumph of Our Tired Eyes
27.03.2010 - 18:17 Uhr
@Bonanza

Das kann man wohl so sehen, aber für mich gewinnt die Ghost gegen die s/t wegen zwei Dingen.

1. Sind auf der s/t zwei Songs die mich nicht packen (Hum und Snow On Dead Neighbourhoods)

2. Die Atmosphäre die Ghost aufbaut (Altes Haus, Geister, Geräusche auf dem Dachboden, knarzende Holzdielen) ist unerreicht. Spätabends alleine mit Kopfhörern.

Obwohl die s/t natürlich grandiose Momente hat. Das Ende/Übergang von Metal Fingers oder Insomnia etc.
Bonanza
03.08.2010 - 22:24 Uhr
@The Triumph of our tired eyes:

So, das ist natürlich schonmal Top, dass ich mir mit der Antwort hier vier Monate Zeit lasse^^

Das kann ich nachvollziehen, obwohl ich das lustigerweise andersrum sehe.

1. Sind auf der Ghost Songs drauf, die mich nicht vom Hocker reißen. Bei der s/t bin ich garnicht fähig, überhaupt einen speziellen Song hervorzuheben (na gut, insomnia vielleicht). Das ist für mich "ein Album", das wird immer komplett gehört, fesselt mich von der ersten bis zu letzten Sekunde, das is alles völlig schlüssig. (geht mir mit Funeral von Arcade Fire ähnlich irgendwie)

2. Die Atmosphäre von Ghost is Überragend,ohne Zweifel. Aber wenn die s/t mit ihrem "warmen/runden" Klang zur Tür reintapst und dich gleich mal in Arm nimmt, dann ist mir das noch nen Tick lieber.

Die Violent Blue (um was zum Thema zu schreiben) find ich auch sehr hübsch. Die würde ich jetz auf einer Höhe mit Ghost sehen.

Und die Sleep Well...na die packt mich so garnicht.
The Triumph of Our Tired Eyes
04.08.2010 - 08:03 Uhr
@Bonanza

Hoss, ich weiss was du meinst:) Sagen wirs so: Ghost in der Nacht, s/t am Tag und Abend. Wenigstens sind wir uns in zwei Sachen einig: Die Violent Blue ist sehr hübsch und die Sleep Well so naja. Obwohl We Will Walk Through Walls ein toller Song ist.
Bonanza
04.08.2010 - 11:48 Uhr
@ The Triumph of our Tired Eyes

Ghost nachts und s/t tags/abends, das kann ich unterschreiben.
Und den Rest auch.
Mister P.
26.01.2011 - 08:54 Uhr
Hi at all,

gebt dem Album "sleep well" eine Chance! Ich war anfangs auch der Meinung, dass das Album nicht der Hammer ist, aber es braucht eine Weile. Das ging mir mir bei "ghost" von RF auch so und das ist bis heute mein absolutes Lieblingsalbum! Ich verneige mich vor einem dem größten und (zur Zeit) am wenigsten beachteten Genius unserer Zeit: Mr. Ben Cooper!
Dan
26.01.2011 - 11:49 Uhr
Langweilig. 3/10
Bonanza
26.01.2011 - 17:15 Uhr
3/10 sind natürlich völliger Quatsch.
Sleep Well hat von mir genügend Chancen erhalten, fällt aber immer noch ab, gerade im Vergleich zum Debut.
Die 7/10 für "the violent blue" ist durchaus in Ordnung.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: