Der Wetterbericht

User Beitrag
Fred Freundlos
01.01.2010 - 00:27 Uhr
Der deutsche Wetterdienst warnt vor Glatteisregen in der Übergangszone von milder zu arktischer Luft. Vor Allem in der Mitte des Landes kann es zu gefährlicher Glättebildung durch Eisregen kommen. Im Laufe des Tages geht der Regen dann vollständig in Schnee über, so dass die Glättegefahr sinkt. Dennoch ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Weitere Aussichten:

In den folgenden Tagen setzt sich die arktische Luft durch und es kommt zu Frostverschärfung. Es muss mit eisigen Höchsttemperaturen von -10 Grad gerechnet werdem. Die Niederschlagsneigung nimmt allgemein ab. Dennoch kann es vielerorts für eine geschlossene Schneedecke reichen.
Der Uhrmann
01.01.2010 - 00:36 Uhr
Steht doch direkt über deinem Posting, du Eule!
mkay_computer
01.01.2010 - 01:25 Uhr
haha der kleine versteht den witz nicht, naja er is eben klein

01.01.2010 - 01:37 Uhr
Wer versteht hier was nicht?
wenn niemand fragt
01.01.2010 - 02:24 Uhr
versteht es keiner
Witze-Erklärer
03.01.2010 - 08:20 Uhr
Der Witz ist, dass die Uhrzeit erst nach dem Abschicken erscheint, also der Schreiberling die Uhrzeit zum Zeitpunkt des Schreibens möglicherweise wirklich nicht wusste.
Bei mir kommt scheißwetter!
03.01.2010 - 08:26 Uhr
Österreich

Heute, Sonntag

In Vorarlberg und Tirol sowie im Süden Österreichs überwiegt der Sonnenschein. Von Salzburg ostwärts wechseln Wolken und Sonne, vereinzelt sind auch Schneeschauer möglich, vor allem in Ober- und Niederösterreich und da speziell in der Früh und dann wieder ab dem Nachmittag. Im Donauraum und im Osten weht am Vormittag lebhafter Nordwestwind, am Nachmittag lässt der Wind nach. In der Früh ist es überall frostig, bis zum Nachmittag erreichen die Temperaturen minus 5 bis plus 3 Grad, am mildesten wird es im Südosten. In 2000m um minus 14 Grad.

Morgen, Montag

Zeitweise sonnig. In Ober-, Niederösterreich, Wien und dem Nordburgenland gibt es in der Früh noch Wolken und ein paar Schneeflocken. Dann wird es im Großteil Österreichs zeitweise sonnig, nur in den Becken im Süden und in manchen Tälern kann es nebelig trüb sein. Am Nachmittag ziehen im Westen und Süden wieder mehr Wolken auf und vereinzelt kann es hier leicht schneien. Schwacher, im Osten lebhafter Wind aus Südost. Es bleibt kalt mit Höchstwerten zwischen minus 5 und plus 2 Grad. In 2000m Höhe minus 12 bis minus 8 Grad.

Übermorgen, Dienstag

Die Wolken werden von Süden dichter und von Osttirol bis ins Burgenland, in Wien und Niederösterreich schneit es zeitweise, aber unergiebig. Von Vorarlberg bis Oberösterreich wird es leicht föhnig, es sind höchstens einzelne Schauer möglich und zeitweise scheint die Sonne. Die Schneefallgrenze liegt hier zwischen tiefen Lagen und 700m Höhe. Im Osten lebhafter Südostwind und Höchstwerte von minus 4 bis plus 1 Grad, im Westen bis zu plus 4 Grad. In 2000m Höhe um minus 5 Grad.

Der weitere Trend

Am Dreikönigstag schneit es im Großteil Österreichs, nur im Süden ist unterhalb von 700m Höhe auch Regen möglich. Höchstwerte: meist minus 4 bis plus 1, im Süden und Südwesten bis plus 3 Grad.


Am Donnerstag ähnliche Temperaturen, meist bewölkt und stellenweise Schneefall, vor allem im Westen und Südwesten. Im Südwesten und Süden ist in tiefen Lagen auch wieder Regen möglich. Zwischendurch kann auch die Sonne herausblinzelt oder durch die Wolken schimmern.


Am Freitag verbreitet Schneefall, am Vormittag kann es im Süden und Osten auch kräftig und ergiebig schneien. Im Westen schneit es nur wenig und vereinzelt lockert es auf. An den Temperaturen ändert sich wenig: weiterhin um 0 Grad.


Und ich wohne genau da wo der scheiss Regen kommt :(
witze-erklärer II
03.01.2010 - 13:29 Uhr
### ist einfach ein meister der ironie (und keiner versteht ihn)
Witze zum Abschluss Bringer
03.01.2010 - 13:31 Uhr
Meine Fresse, es ist 13:30 Uhr. Warum nicht gleich so, häh?
Der Forumstotengräber
16.01.2016 - 18:19 Uhr
So jetzt könnt ihr wieder über den Wetterbericht disktsieren :)
Meteorologe glaubt
23.02.2019 - 09:40 Uhr
Nächste Woche knacken
wir den Februar-Rekord!
Klimaapologet
23.02.2019 - 15:34 Uhr
Das alles ist ein untrügliches Zeichen des Klimawandels.
Jetzt werden auch die Nächte milder
24.02.2019 - 11:57 Uhr
Frühlingshoch Frauke vertreibt den Frost
„Merkel muss weg“ in Hamburg
27.02.2019 - 14:02 Uhr
Sie sind wieder da, die Rechtsradikalen! Mit dem Frühling sprießen nicht nur die Krokusse aus dem Boden, auch die „Merkel muss weg“-Aktivisten wollen sich wieder auf der Straße zeigen. Im April rufen die sie zu einer neuen Kundgebung auf.

https://www.mopo.de/hamburg/politik/rechtsextreme-marschieren-wieder-auf--merkel-muss-weg--jetzt-unter-neuem-namen-32111962
Linksgrüner Gutmensch
27.02.2019 - 14:59 Uhr
Sonnenschein Ende Februar. Der Klimawahnsinn nimmt kein Ende!
Klimaapologet
27.02.2019 - 19:36 Uhr
Das es überhaupt Sonnenschein und Wärme gibt ist ein untrügliches Zeichen des Klimawandels!
Orwell ist nah
27.02.2019 - 19:45 Uhr
Wer an einer "Merkel muss weg"-Demo teilnimmt ist also ein Rechtsradikaler? Soso.
Sonne im Februar
27.02.2019 - 19:51 Uhr
Hat es noch nie gegeben. Bis heute.
Desare Castorpschuh
27.02.2019 - 19:53 Uhr
Ich bin ein rechtsbrauner Dummmensch.
smoke the pipe
27.02.2019 - 20:00 Uhr
Wenn es immer wärmer wird, bekommen die Biodeutschen dann ein südländisches Temperament???
Gutmensch
27.02.2019 - 20:13 Uhr
Der Klimawandel, den gibts doch gar nicht. Steht im Internet. Das habe ich da gelesen, also muss es stimmen. Alles eine Erfindung der Grünen. Schämt euch ihr Grünen.
Klima im Mittel
27.02.2019 - 20:27 Uhr
Man muss den Definitionszeitraum von Klima einfach vergrössern, dann ist die nominale Abweichung geringer.
Kapitalismus
27.02.2019 - 20:31 Uhr
Nach mir die Sintflut.
Kapitalismus
27.02.2019 - 20:36 Uhr
Bitte glaubt mir doch, das es dank mir den Menschen besser geht. Biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitte!
































HÄÄÄÄÄÄHÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ.

Ist mir doch egal. Hauptsache meine Jünger machen ihren Reibach. Außer Nörtz natürlich. Der jubelt mir auch zu, ohne dass er unter den vermeintlichen Profiteuren ist.
Bis zu 20 Grad!
19.03.2019 - 19:48 Uhr
Es ist soweit: Hoch Hannelore ist da. Der Frühling startet durch - pünktlich zum Frühlingsanfang!
MACHINA of the God
19.03.2019 - 21:06 Uhr
Meines hat Gitter.
Besorgter
19.03.2019 - 22:52 Uhr
Bis 20 Grad? Das ist ein Zeichen des Klimawandels!
UHREN VOR, TEMPERATUREN HOCH!
30.03.2019 - 12:37 Uhr
Es ist wieder soweit: In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren auf Sommerzeit umgestellt. Auch der Frühling zieht mit, pünktlich zum Wochenende wird es in ganz Deutschland angenehm mild – und stellenweise sogar über 20 Grad warm …
Wetter am Wochenende
05.04.2019 - 16:15 Uhr
Endlich Frühling in ganz Deutschland

Endlich Wochenende. Endlich Sonne. Endlich Frühling! Und das für ganz Deutschland.
Geiles Wetter
05.04.2019 - 16:26 Uhr
Zum saufen
Besorgter
05.04.2019 - 17:03 Uhr
Sonne? Das ist ein Zeichen der Klimaerwärmung!
Vergleicher
06.04.2019 - 09:58 Uhr
Was die Wutbürger in Sachsen sind die Klimaprotestler in Hamburg - nur spiegelverkehrt.
Klimaprotestler (Schüler)
06.04.2019 - 10:53 Uhr
*Klimaprotestbilder auf Instagram hochlad und damit die Welt rett*
Gerd
06.04.2019 - 11:34 Uhr
Boah ist das heiss. Mir läuft die Suppe am Stuhlbein herab.
Klimaschützer
06.04.2019 - 11:38 Uhr
19 Grad im April? Stoppt den Klimawahnsinn!!
Mandy
06.04.2019 - 11:40 Uhr
Wer Auto fährt ist ein Klimaverbrecher.
La­dyBitchRay1
13.04.2019 - 13:00 Uhr
April, April,
tut was sie will, die bitch...
Das Klima
13.04.2019 - 13:12 Uhr
Viel zu kalt für diese Jahreszeit

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: