PJ Harvey

User Beitrag
Wolffather
20.12.2009 - 17:01 Uhr
Wollte mich schon immer mal intensiv mit PJ Harvey beschäftigen, bin nur nie richtig dazu gekommen... kenne nur einzelne Songs und ihre grandiosen Beiträge zu den Desert Sessions...
Jetzt ist es wohl langsam endlich an der Zeit, welche Alben sind ihre besten? Welche ihre schwächsten?
Leatherface
20.12.2009 - 17:04 Uhr
Es gibt keine schwachen Alben von PJ Harvey.
Wolffather
20.12.2009 - 17:07 Uhr
das habe ich auch nicht unbedingt erwartet, aber welche sind besonders gut?
Leatherface
20.12.2009 - 17:13 Uhr
Hmmm...wenn die Dessert Sessions gefallen haben, dann vielleicht am ehesten mit den spröden "Rid of me" und "To Bring You My Love" anfangen. Bei "Is This Desire?" wandert Frau Polly Jean in TripHoppigen-Gefilden, sollte das mehr den Geschmack treffen und "Stories from the City, Stories from the Sea" ist wahrscheinlich ihr eingängigstes Album und eignet sich daher besonders gut zum Anfang.
Wolffather
20.12.2009 - 17:20 Uhr
hört sich gut an... meinen Geschmack trifft sowohl TripHoppiges als auch die Desert Sessions Richtung...
ich denke To Bring You My Love ist alleine schon wegen Down By The Water Pflicht... sonst werde ich mich jetzt zur Weihnachtszeit wohl mit allen von dir genannten eindecken, es sei denn irgendjemand hier hat einen überzeugenderen anderen Vorschlag... danke für die Info...
logan
20.12.2009 - 18:20 Uhr
"To Bring You My Love" und "Is This Desire?" sind besonders empfehlenswert. Ich wünsche mir, dass die Dame mal wieder etwas energetisches abliefert, dieses weiß geschminkte, fahlgesichtige Krähenfraugesäusel war nicht so ganz meins.
Wolffather
20.12.2009 - 18:30 Uhr
da alle 4 Alben (Rid Of Me, To Bring You My Love, Is This Desire und Stories...) bei Amazon 5,95-6,97 EUR gekostet haben und auf Lager waren, habe ich jetzt zugeschlagen... bei 24,88 EUR für 4 CDs kann man sich nicht einfach so zurückhalten...
logan
20.12.2009 - 19:31 Uhr
War sicher kein Fehler.
Kris
20.12.2009 - 22:40 Uhr
Ich bin durch Is this Desire? zu ihr gekommen, was mir damals etwas zu sperrig war, heute aber zu meinen Lieblingsalben gehört.
Etwas eingängiger (nach Harvey- Maßstäben) ist wie schon erwähnt "Stories from the city...", aber dort findet man auch ihre "glücklicheren" Songs, wie zB Good Fortune.

Ich habe vor kurzem wieder Dry für mich entdeckt. Keine großen Spielereien, pure Musik. Joe, Plants and Rags, Fountain und Happy and Bleeding sind toll.

Und ich bin unter anderem durch ihre zwei Beiträge zu Mark Lanegans Bubblegum zu diesem gekommen. :) Hit the City ist großartig. Bitte mehr davon.
Wolffather
20.12.2009 - 22:47 Uhr
stimmt, bei Lanegan hat sie mir auch sehr gut gefallen...
Demon Cleaner
21.12.2009 - 08:24 Uhr
Die "Uh Huh Her" kann ich auch empfehlen. Sehr direktes Album, ähnlich den früheren Alben. Viele ruhige, (meist) kurze, aber intensive Songs.

"White Chalk" hat mich dagegen so gar nicht gepackt.
embele
21.12.2009 - 08:35 Uhr
Wolffather, ich bin sozusagen Experte in Sachen PJ Harvey. Ich bin seit Beginn ihrer Karriere Fan. Absolut zu empfehlen sind die Alben: "Dry" (ihr Debut), "To bring you my love", "Dance hall at louse point" (ihre erste Kollaboration mit John Parish - total genial).
Wenn Du diese Alben durchhast, sag mir Bescheid, ich versorge Dich gerne weiter.
Als Fan kann ich mich Leatherface nur anschließen, die Alben sind alle sehr hochwertig, aber als Einstieg empfehle ich die obengenannte Reihenfolge zu beachten.
Viel Spaß
Söze
21.12.2009 - 12:58 Uhr
Ich habe damals mit der "Stories from the City..." angefangen, was rückblickend wohl ein guter Einstieg war, weil sie dort am zugänglichsten ist. Lieblingsplatte ist inzwischen aber wohl die To Bring You My Love, weil dort ihr ruppiger Blues-Rock der Frühphase erstmals durch eine "fette" Produktion verstärkt wird und damit nochmals einiges an Wucht gewinnt (Long Snake Moan ist ein Song, den Led Zeppelin gerne geschrieben hätten. Garantiert!) Kurz: Ihr "Kernsound" in Perfektion.

Danach wurde sie experimenteller, verspielter, hat ihr musikalisches Vokabular nach und nach erweitert, ohne dabei aber schlechter zu werden. Noch nicht genannt, aber auch empfehlenswert ist ihre letzte John Parish-Kollaboration "A Woman a Man Walked By" - ziemlich verquerer Stilmix. Am wenigsten erwärmen kann ich mich hingegen für das sperrige Low-Fi Gerumpel auf Rid of Me (Steve Albini in Ehren, aber diese extreme laut/leise-Produktion à la Pixies tut ihr keinen Dienst, imho) und Uh Huh Her. Ich mag PJ, wenn sie angemessen produziert ist.
Chinga
21.12.2009 - 13:27 Uhr
Na dann mal viel Spaß mit den vier CDs! :) Ich mag PJ Harvey sehr, keine Sängerin kann mich stärker beeindrucken. Doch ich hab immer noch nicht zu allen Alben Zugang gefunden.

"Is This Desire?" war und ist nach wie vor mein Favorit. Strange teilweise, aber immer rund und damit - für mich - gut zugänglich. Was ich von den Anfangsalben nicht so behaupten kann.

Und logan schließe ich mich an ... ich mag die Kraft in ihrer Stimme, die Leidenschaft ... bitte kein Dauersäuseln mehr.
stefanie
22.12.2009 - 10:43 Uhr
gute entscheidung, viel spaß beim reinhören. und ja, es gibt keine schlechten alben von pj harvey. kann nur betont werden.
jedes album ist zwar irgendwie von der stimmung anders, die intensität jedoch immer gleich stark und wirklich großartig.
und ich sag es wie chinga: keine sängerin kann mich stärker beeindrucken.
Third Eye Surfer
22.12.2009 - 19:54 Uhr
Ihre Hochphase war To Bring You My Love - Is This Desire? - Stories...

Aber die hast du dir ja jetzt eh bestellt.
Wolffather
22.12.2009 - 21:09 Uhr
heute angekommen... Weihnachten mit PJ Harvey, yeah
embele
23.12.2009 - 16:23 Uhr
Happy Christmas, allgemein

Wolffather: viel Spaß mit den neuen Erungenschaften, da hast Du ein echtes Schnäppchen machen können.
Wolffather
24.12.2009 - 18:31 Uhr
frohe Weihnachten ...

so, ich habe jetzt alle 4 Alben ein mal durchgehört...
erster Eindruck:
fantastisch finde ich auf Anhieb To Bring You My Love und Is This Desire?, Wahnsinnsalben...

Rid Of Me ist nicht ganz leicht zugänglich, da muss ich mich noch genauer reinhören...

Bei der "Stories..." bin ich noch etwas unschlüssig, die etwas rockigeren Songs gefallen mir sehr, die melancholischeren nicht ganz so sehr... die Thom Yorke Beiträge haben mir nicht so gut gefallen, obwohl ich Radiohead sehr mag... hat aber auf jeden Fall Steigungspotential, das Album...


embele
25.12.2009 - 15:44 Uhr
Wenn Dir die rockigeren Sachen gut gefallen haben (ich wiederhole mich), dann teste umbedingt "dry" an. Bin seinerzeit immer total weggeschmiert (unter leichtem THC-Einfluß). Geniale Scheibe, die meinen Musikgeschmack bis heute prägte !
Wolffather
31.12.2009 - 01:14 Uhr
@embele

habe mir die Dry jetzt bestellt, ich denke da kann ich dir blind vertrauen, dass die gut ist... danke für den Tip! Und nen guten Rutsch natürlich...
Wolffather
15.01.2010 - 00:58 Uhr
Also embele, die Dry gefällt mir ausgesprochen gut, danke für den Tip... tolles Album mit sehr dynamischem Sound!
alter forumsbesucher
15.01.2010 - 07:06 Uhr
Ihre alten Sachen sind leider weitaus besser als die neuen, die 4 Track Demos ist mit Abstand ihr bestes Album, was nicht heissen soll dass die anderen nicht gut wären.
noise
19.01.2010 - 12:50 Uhr
Habe mich hier mal schlau gelesen weil es mir genauso geht wie Wolffather (Eröffnungspost). Schönen Dank an alle, die hier so gute Tips verteilt haben. Werde mich, so bald ich dazu komme, mal mit ihren Scheiben beschäftigen.
embele
12.03.2010 - 21:18 Uhr
Habe seit längere Zeit keine Scheibe mehr von ihr gehört gehabt. Nach langer Durststrecke mal wieder reingeschmissen...die Frau hat absolutes Charisma. Ich kann mich an ihren Songs nie satt hören. Ich finde ihre Musik (egal welche Platte) auch total zeitlos. Die Wahl der Platte von ihr würde ich eher stimmungsabhängig machen.
embele
18.09.2010 - 17:55 Uhr
Gestern abend kleine Session mit 'White Chalk' und das über Kopfhörer ! Hammer... ich bin immer wieder sprachlos, wie intensiv diese Frau rüberkommt. Da kommt erstmal lange Zeit garnichts danach.
Freudig habe ich die Nachricht aufgenommen, daß im Februar 2011 ein neues Album ansteht !
stefanie
13.10.2010 - 13:58 Uhr
Hell yeah!

We are very pleased to bring you news that PJ Harvey has confirmed an exclusive run of European dates in February 2011. PJ Harvey will perform with a band; Mick Harvey, John Parish and Jean-Marc Butty. The list of dates is as follows and tickets for all shows go on-sale at 9am on Friday October 15th.

February 2011
18th - Brussels, Cirque Royale - Tel: +32 34 0000 34 or www.livenation.be
21st - Berlin, Admiralspalast - Tel: +49 1805 853 653 or www.fkpscorpio.com
24th - Paris, Olympia - Tel: +33 1 41 57 32 28 or www.alias.fnacspectacles.com
27th - London, Troxy - Tel: 0871 230 0010 / 020 7734 8932 / 0844 811 0051 or www.gigsandtours.com
embele
31.10.2010 - 22:15 Uhr
"Dry" 10 /10, geniales Debut, das sehr hart und kantig aber auch sehr intim ist.

"Rid of me" 9/10, Der Nachfolger ist auch aus einem Guss, erreicht jedoch nicht ganz diese Nähe zum Künstler.

"To bring you my love" 10/10, unglaublich wie präzise und detailliert aber auch minimalistisch hier musiziert wird, Hammer!

"Dance hall at louse point" 9/10, sperrig, schräg und abweisend ist diese Platte beim Kennenlernen, nach all den Jahren ein verborgenes Goldstück.

"Is this desire?" 9/10, fascettenreich und sehr in sich gekehrt hält Polly ihren hohen Stellenwert.

"Stories from the city, stories from the sea" 9,5/10, Sie lotet sich weiter aus, zeigt, daß sie vermehrt andere Gefühle ausdrücken möchte, hohes Niveau beim Songwriting.

"Uh huh her" 9/10, abwechslungreich wie "Is this desire?", ungestüm wie "Rid of me". Was für eine Mischung !

"Peel Sessions" 10/10, eine Art Live-Platte, wie nur PJ Harvey sie hinbekommt, höchstes Maß an souveräner Präsens.

"White chalk" 10/10, Fahrtrichtung in unerforschtes Terrain, fesselnd provokant, auf gleicher Höhe wie ältere Werke.

"A woman a man walked by" 9/10, nach einem Liveerlebnis hört sich diese Platte nochmal ganz anders an. Faszinierende Detailarbeit trifft emotionale Achterbahnfahrt.
Confusius72
18.02.2011 - 08:12 Uhr
Dry: mir unbekannt
Rid of me: 6
To bring you my love: 10
Is this desire?: 10
Stories from the city, stories from the sea: 8
Uh huh her: 7-8
White chalk: 6
Wolffather
19.07.2011 - 18:21 Uhr
momentan:

Dry 10/10
Rid Of Me 8/10
To Bring You My Love 9/10
Is This Desire? 9/10
Stories From The City 10/10
Uh Huh Her 7/10
Let England Shake 9/10


White Chalk, Peel Sessions, Dance Hall At Louse Point und 4-Track Demos habe ich mir jetzt geholt und werde sie mir demnächst zu Gemüte führen
embele
19.07.2011 - 18:44 Uhr
Dann hast Du Deine Polly-Discografie ja fast vervollständigt. Ich bin auf Deine Meinung gespannt.
Robi-Wan
19.07.2011 - 19:29 Uhr
habe bisher nur 2 Alben von ihr:

Stories From the City 7,5/10
Let England Shake 9,5/10

für mich ist "Let England Shake" um so vieles größer als "Stories...", da paßt einfach alles, arbeitet sich langsam aber sicher in meine Alltime Top 10.

logan
19.07.2011 - 22:22 Uhr
"Dry" habe ich mir jetzt bestellt. Diese, "To Bring You My Love", "Stories From The City, Stories From The Sea" und "Uh Huh, Her" gibt's zur Zeit für unter 7 € bei Amazon.de, im Dreierpack sogar für nur 5 Ocken.
logan
19.07.2011 - 22:23 Uhr
Ach Quatch, "Rid Of Me" meinte ich, nicht "Dry".
Wolffather
19.07.2011 - 22:36 Uhr
bin schon auch sehr gespannt auf die White Chalk, die ist dann wohl nochmal komplett anders als alles sonst von ihr... auch sehr gespannt bin ich auf die Peel Sessions und die 4-Track Demos
Bibu
03.03.2012 - 09:18 Uhr
ist die irgendwann mal auf Tour in Deutschland? (nähe Köln)
Vagott
03.03.2012 - 10:37 Uhr
8. Juli - München Circus Krone
10. Juli - Frankfurt Jahrhunderthalle

allerdings 2011 du Nasenbär

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4757

Registriert seit 02.07.2013

20.08.2013 - 22:44 Uhr
Neuer Song:

Shaker Aamer

Yeah!!!!!
20.08.2013 - 22:45 Uhr
God is in the house!!!!
Um mal hochwertige Information zu gewährleisteneisten
20.08.2013 - 22:46 Uhr
PJ Harvey hat einen neuen Song veröffentlicht um auf den Fall des im Gefangenenlager Guantanamo inhaftierten britischen Staatsbürgers Shaker Aamer aufmerksam zu machen. In dem nach dem Häftling benannten Stück beschreibt Harvey unter anderem dessen viermonatigen Hungerstreik, die an ihm vollzogene Zwangsernährung sowie die Tatsache, dass Aamer nie ein Gerichtsverfahren bekommen hat.

Der aus Saudi Arabien stammende Shaker Aamer war im November 2001 verhaftet und im Februar des folgenden Jahres in das auf Kuba gelegene Gefangenenlager Guantanamo Bay gebracht worden. Mittlerweile sitzt der 44-Jährige seit elf Jahren hinter Gittern, und das, obwohl die US-Regierung bereits unter George W. Bush eingeräumt hatte, keine Beweise für Aamers terroristische Tätigkeit zu besitzen.

Harvey möchte mit dem Song auch die britische Organisation Reprieve unterstützen, die sich für mittellose Häftlinge und gegen die Todesstrafe einsetzt und in der Vergangenheit immer wieder auf die Menschenrechtsverletzungen in Guantanamo hingewiesen hatte.

ST

Postings: 463

Registriert seit 04.07.2013

21.08.2013 - 05:02 Uhr
Gute Frau. Auch wenn es "gegen Windmühlen kämpfen" ist, auf dieses spezielle Problem aufmerksam zu machen...

Mr Oh so

Postings: 1247

Registriert seit 13.06.2013

21.08.2013 - 11:33 Uhr
Finde eigentlich so ziemlich alles von dieser Frau großartig, aber dieser song hätte nicht sein müssen. Wie eigentlich immer, wenn ein direktes politisches Anliegen verfolgt wird, wird der song schnell "cheesy". Ging imho nach hinten los.
let it be
20.11.2013 - 01:40 Uhr
mozza wirft harvey aktuell vor, sie würde die fuchsjagd unterstützen. ist da was dran?

http://pitchfork.com/news/53061-morrissey-pens-scathing-treatise-on-royal-family-animal-cruelty-and-our-superficial -world/

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

21.04.2016 - 08:48 Uhr
Stereogum-Ranking der PJ-Harvey-Alben

Meine Meinung:

- "Let England Shake" viiiiieeel zu weit unten (für mich die Nr. 1)
- Das Top-Trio trotzdem eine gute Auswahl
- "Stories" weiter runter

MopedTobias

Postings: 13773

Registriert seit 10.09.2013

21.04.2016 - 09:40 Uhr
Puh ne, da hätte ich doch ein bisschen was anders gemacht. To Bring You My Love steht genau richtig, dafür muss Let England Shake auf die eins und Stories natürlich auf die zwei (warum denn noch weiter runter, DC??).

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

21.04.2016 - 09:47 Uhr
Kann mit "Stories" irgendwie bisher nicht viel anfangen. Für mich wäre nur die "Uh Huh Her" noch dahinter, "Dry" kenne ich noch nicht so gut.
Ein schlechtes Album gibt es bei PJH natürlich nicht.

MopedTobias

Postings: 13773

Registriert seit 10.09.2013

21.04.2016 - 17:08 Uhr
Was stört dich denn genau? Finde, bessere Melodien als auf der Stories hatte sie höchstens auf Let England Shake, dazu ist Polly stimmlich in Höchstform.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

21.04.2016 - 19:07 Uhr
Schwer zu erklären. Ich finde das Album auf eine merkwürdige Art total anstrengend. Nichts, was ich dir jetzt in ein paar Zeilen beschreiben könnte. Irgendwie ist es der Sound, die Instrumentierung und der Gesang im Zwischenspiel. Vielleicht klickt es ja irgendwann. Aber "Is This Desire?" find ich z.B. deutlich größer.

noise

Postings: 647

Registriert seit 15.06.2013

21.04.2016 - 22:54 Uhr
Kenn zwar nicht alles von PJ aber die vorderen Platzierungen stimmen ziemlich genau mit meinem Geschmack überein.
Überraschend natürlich die Einstufung von "Let England Shake". Sympathisch das mal jemand den Hype um diese Album nicht mit macht. Bleibe bei meiner Meinung: Ein gutes Album, aber es gibt weitaus bessere von ihr.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

21.04.2016 - 23:47 Uhr
Hype = nicht deiner Meinung?

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: