Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Film: Zeiten ändern dich (Bushido)

User Beitrag
bee hive
14.12.2009 - 22:46 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=Y-1yDIiP1eM

"ich brauch geld"
"wofür denn?"
"ich will drogen kaufen" :D
Elin
14.12.2009 - 22:51 Uhr
Ist das eine Parodie?
kein kommentar
14.12.2009 - 23:07 Uhr
Ein Uli Edel / Bernd Eichinger Film. ;)
Elin
14.12.2009 - 23:09 Uhr
Wer isn das?
Hubert
14.12.2009 - 23:16 Uhr
Und wer braucht den Film jetzt wirklich?
Mushiflo
14.12.2009 - 23:54 Uhr
"ich brauch geld"
"wofür denn?"
"ich will drogen kaufen"
*dramatischer blick*
Mama
15.12.2009 - 07:13 Uhr
Gut mein Sohn, aber nicht alles auf einmal drücken. Und bring mir auch ne Line mit.
shomo
16.12.2009 - 19:12 Uhr
das geilste an dem ganzen trailer ist der bud-spencer-memorial-soundeffekt bei der ohrfeige nach ner knappen halben minute
osi
29.01.2010 - 21:48 Uhr
kommt in dem film eigentlich auch die tatsache zur sprache, dass er viele melodien geklaut bzw unerlaubt gesamplet hat?!

29.01.2010 - 21:50 Uhr
Nein
osi
29.01.2010 - 21:55 Uhr
dachte ich mir. dabei sollte das eigentlich jeder wissen!
Nun
29.01.2010 - 21:56 Uhr
Ist halt ein Metalhead, der Bushido.
osi
29.01.2010 - 21:59 Uhr
auch das sollte nicht unerwähnt bleiben:

http://www.plattentests.de/forum.php?topic=37185&seite=1
Doc Oc
30.01.2010 - 17:38 Uhr
ich hoffe, moritz bleibtreu macht diesen film halbwegs schaubar.
Rick
30.01.2010 - 17:44 Uhr
Und wer braucht den Film jetzt wirklich?

Auch wenn ich mich so gar nicht für Rap interessiere, fand ich den Eminem Film 8 mile gar nicht so schlecht.
"Zeiten ändern dich" scheint sich ja daran anzulehnen, insofern würde ich das ganz nicht sofort und ungesehen pauschal ablehnen.
gnu
30.01.2010 - 17:46 Uhr
Ach, hast Du tatsächlich vor, dieses Großereignis in einem Filmtheater in Deiner Nähe anzusehen?
Ich fand es schon sehr interessant, welcher Teil des Kinos durch den Trailer des Verleihs vor ein paar Wochen in Verzückung (zumindest so habe ich die Gesten Lautäußerunge interpretiert) versetzt wurde.

Heute wurde Bushido in der Süddeutschen Zeitung mit dem Adjektiv "eloquent" in Verbindung gebracht. "It's a Mad Mad Mad Mad World"
FIST
30.01.2010 - 17:52 Uhr
jeah da real straight Underground/Underdog.

Kein Anbiedern mit dem Kommerz, nur tuffe Realness

was Edel/Eichinger dabei gedacht haben? wohl das gleiche wie bei Daniel Düsentriebs, äh Kübelböcks Blockbuster
Spongebobdylan
30.01.2010 - 17:53 Uhr
Hoffentlich muss man bei dem Film nicht so viel weinen das ist mir immer peinlich im Kino.

Ich warte lieber bis der im Fernsehen läuft.
FIST
30.01.2010 - 18:10 Uhr
ich frag mich grad, mit was man Bleibtreu und Ochsenknecht bedroht hat, dass sie in diesem Film mitspielen?

Rick
30.01.2010 - 18:11 Uhr
hast Du tatsächlich vor, dieses Großereignis in einem Filmtheater in Deiner Nähe anzusehen?


Nö, im Kino nicht unbedingt, aber wenn er auf Video rauskommt.
Der Stoff, das ein Außenseiter aufgrund seiner Herkunft Ablehnung erfährt, auf die schräge Bahn kommt und sich aus eigener Kraft an die Spitze kämpft, ist ja zunächst nicht soo uninteressant und hoch aktuell. Stichwort: Integration.
Inwieweit das nun wirklich das Leben von Bushido erzählt, spielt ja keine große Rolle, solange dabei ein interessanter Film bei rauskommt und nicht nur eine stumpfsinnige Beweihräucherung.
So ganz ungesehen zu sagen, dass alles nur Mist ist, weil das Label Bushido draufsteht, ist hochgradig ignorant und blödsinnig.

30.01.2010 - 19:24 Uhr
So ganz ungesehen zu sagen, dass alles nur Mist ist, weil das Label Bushido draufsteht, ist hochgradig ignorant und blödsinnig.

Ist es nicht, es zeugt von Menschenkenntnis, Weitsicht und großer Lebenserfahrung.
Zitat
30.01.2010 - 21:14 Uhr
"MAMA ICH BRAUCH GELD!"

"WOFÜR!?"

"ICH WILL DROGEN KAUFEN!"
farid
30.01.2010 - 21:47 Uhr
Wer braucht diesen Film und wen interessiert
sich für dieses Thema?
entsetzter
31.01.2010 - 01:47 Uhr
Warum lässt Bleibtreu sich für so ne scheiße kaufen, um Gottes Willen?

Und warum ist dieser primitive, homophobe und sexistische Selbstdarsteller eigentlich so zum Medienliebling geworden?
Er sieht gut aus (naja), sieht vor allem arabisch aus, ist selbstbewusst und gibt sich im Fernsehen brav und nachdenklich, so als seien seine Texte sozialkritisch. Dazu streut er ab und an mal eine deutsche Redewendung an und das macht ihn schon zum Vorzeigemodell für "Integration"
entsetzter
31.01.2010 - 01:47 Uhr
Warum lässt Bleibtreu sich für so ne scheiße kaufen, um Gottes Willen?

Und warum ist dieser primitive, homophobe und sexistische Selbstdarsteller eigentlich so zum Medienliebling geworden?
Er sieht gut aus (naja), sieht vor allem arabisch aus, ist selbstbewusst und gibt sich im Fernsehen brav und nachdenklich, so als seien seine Texte sozialkritisch. Dazu streut er ab und an mal eine deutsche Redewendung an und das macht ihn schon zum Vorzeigemodell für "Integration"
entblöster
31.01.2010 - 01:54 Uhr
Warum stellst du eine Frage und beantwortest sie im gleichen Beitrag selber?
enthirnter
31.01.2010 - 02:14 Uhr
In der Tat, sehr merkwürdig. Ich fordere eine Untersuchung.
Buschido
31.01.2010 - 02:29 Uhr

Weissu was isch meine isch find das auch schlimm wenn die das nachmachen wolln, einma hab isch zu ein Fan gesagt weissu so das escht nisch ok geh lieber zu SChule un mach Abitur anstatt scheiße zu baun. Isch kann auch nischts dafür wenn die meine platten hörn schau nur mal Internet das ist der größte Müll und die sehn das auch alle. Isch hab früher auch scheiße gebaut verstehstu aber heute möscht isch auch was zurückgeben die ganze politikker heute dass doch einfach scheiße den jugendlischen hört doch keine keina zu was ihre probleme sind verstehstu dass is was isch mit meiner musik sagen will weil das is für misch auch ein weg misch auszudrücken und meine harte jugend zu verarbeiten. isch liebe disch mama isch bin guter junge.
Czech
31.01.2010 - 03:18 Uhr
hahahahahahahaha... nein, doch nicht.
na bravo
31.01.2010 - 14:05 Uhr
Bushido (31), Rapper, kann sich gut vorstellen, Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) zu beerben. „Man kokettiert ja mit vielem“, sagte der 31-Jährige der „Berliner Zeitung“. „Wenn ich Bürgermeister oder Bundeskanzler sage, lacht man darüber, auch ich. Aber ich kann mir das gut vorstellen.“ Er habe schon einen „Wahlbeauftragten gefunden, der mich vertreten wird, wenn ich mich zur Bürgermeisterwahl aufstellen lasse“. Für eine der etablierten Parteien würde Bushido aber nicht antreten. „Wenn überhaupt, dann würde ich meine eigene Partei gründen“, sagte er.
Greylight
31.01.2010 - 14:59 Uhr
Ja genau, in die Politik, da gehört er hin. Da kann aus dem Klein- bis Mittelkriminellen dann ein Großkrimineller werden.

Oder er bleibt Rapper und schreibt noch mehr Zeilen wie "ich bin wie dein Vater und fick deine Mutter". Oder er löst sich einfach in Luft auf. Das könnte ich mir persönlich auch gut vorstellen.
Banana Co.
31.01.2010 - 15:46 Uhr
Das mit dem sich in Luft auflösen sollte doch irgendwie hinzukriegen sein.
...
01.02.2010 - 12:07 Uhr
der Film bietet auch ne prima Anleitung wie man Frauen ins Gesicht schlägt, danke Bushido.
soso
03.02.2010 - 16:38 Uhr
http://www.filmstarts.de/kritiken/101719-Zeiten-%E4ndern-dich.html
hehe
03.02.2010 - 16:40 Uhr
verdient!
manassas
03.02.2010 - 17:08 Uhr
Alles nur Werbung. Der will Bürgermeister werden.
schlägertyp
03.02.2010 - 17:39 Uhr
ich fand ihn großartig. schaut ihn euch an.

die club-szene wo der nazi kloppe kriegt...wahnsinn!
hehe
03.02.2010 - 17:40 Uhr
alles nur poserdreck
boshido
03.02.2010 - 17:57 Uhr
ey, isch will voll bürgermeister von deutschland werden, ey!
straight outta marxloh
03.02.2010 - 18:01 Uhr
wird das ganze eigentlich untertitelt ?

könnte ja sein das ein paar kinobesucher der deutschen sprache nicht mächtig sind.
hoho
03.02.2010 - 18:04 Uhr
http://www.moviemaze.de/filme/3302/zeiten-aendern-dich.html
Greylight
03.02.2010 - 18:27 Uhr
Wenn ich diese Rezi lese, denke ich, ohne ihn gesehen zu haben, dass er keinerlei inhaltichen Wert bietet, z.B. im Gegensatz zu "8 Mile".
joa
03.02.2010 - 20:49 Uhr
Denkt ihr bei den Bewertungen geht es mit rechten Dinge zu?

http://www.amazon.de/Alles-wird-gut-Bushido/dp/B00343MIMI/ref=cm_cr_pr_product_top
Greylight
03.02.2010 - 21:50 Uhr
Nur ein Satz:

Happy with what you have to be happy with
review
04.02.2010 - 18:14 Uhr
http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,675528,00.html
slowmo
04.02.2010 - 19:44 Uhr
nach erstem eindruck vom trailer:
8mile für arme!
shomo
04.02.2010 - 19:48 Uhr
wichtig is doch nur eins: stirbt bushido am ende der geschichte?
shomo
04.02.2010 - 19:49 Uhr
hahahahahaha ich sehe ja gerade auf fünffilmfreunde, dass fler auch ne nebenrolle hat?

must-see!!!!
Leatherface
04.02.2010 - 19:59 Uhr
Meine Vote-History wird es genießen
glurps
04.02.2010 - 20:04 Uhr
flop, flop, hooraayy!!

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: