Banner, 120 x 600, mit Claim

Pantha Du Prince - Black noise

User Beitrag
Lennson
14.12.2009 - 17:37 Uhr
hier eine sehr feine erste Review

http://www.auftouren.de/2009/12/14/montags-preview-pantha-du-prince-black-noise/
Kugelfisch
14.12.2009 - 17:46 Uhr
Bin nach der tollen "This Bliss" auch gespannt drauf.
asd
14.12.2009 - 20:35 Uhr
kann beim besten willen noch nicht glauben, dass die review nicht erfunden ist. nirgends ein leak...
Mixtape
14.12.2009 - 21:40 Uhr
Promos sind aber schon raus.
napoleon dynamite
14.12.2009 - 21:50 Uhr
und irgendwo im netz gibts auch schon den track auf dem panda bear von animal collective singt.
Philip
15.12.2009 - 09:55 Uhr
"kann beim besten willen noch nicht glauben, dass die review nicht erfunden ist. nirgends ein leak..."

hehe, ich bin der autor und kann dir versichern, dass ich die platte habe und die review nicht erfunden ist
Pascal
16.12.2009 - 11:27 Uhr
Ich habe Noahs Stimme beim ersten Hören gar nicht erkannt, klingt in Panthas Sounduniversum anfangs irgendwie fremd. Das Gesamtwerk lebt nach bisherigem Erkenntnisstand von seinem enormen Zusammenhalt, die großen herausstechenden oder abfallenden Songs lassen sich nicht auffinden.
Kugelfisch
28.12.2009 - 21:03 Uhr
Und schon die erste Lieblingsplatte des Jahrzehnts. Für Zugfahrten durch verschneite Winterlandschaften wie geschaffen. Hochinspirierte und spannende Musik!
Kugelfisch
28.12.2009 - 21:06 Uhr
Highlights: The Splendour / Sattelite Sniper / Es Schneit (Hommage an den PT-Thread gleichen Namens)
cds23
28.12.2009 - 21:31 Uhr
Gefällt mir gut. "This Bliss" war jedoch besser.
smörre
28.12.2009 - 21:42 Uhr
find die recht gleichwertig, auf keinen fall eine enttäuschung. so ein kracher wie "saturn strobe" ist zwar nicht drauf, aber sowas eingängiges wie "stick to my side" entschädigt dann auf andere art und weise.
Kugelfisch
28.12.2009 - 21:42 Uhr
Wollte dir diesbezüglich eh noch schreiben die Tage. :D Ich find sie ja sogar noch einen Tick besser als die "This Bliss".
Kugelfisch
28.12.2009 - 21:44 Uhr
War an cds23 gerichtet.
SpuddBencer
28.12.2009 - 21:47 Uhr
promo oder leak?
smrr
28.12.2009 - 21:48 Uhr
natürlich alle promo
Third Eye Surfer
29.12.2009 - 12:56 Uhr
Es gibt ein neues Pantha Album? Das ging ja komplett an mir vorbei.
musie
04.01.2010 - 18:14 Uhr
definitiv ein kracher, dieses album. und es passt zur jahreszeit.
SpuddBencer
04.01.2010 - 18:43 Uhr
...und ich kanns immer noch nicht hören...
Harald
04.01.2010 - 19:56 Uhr
die platte erscheint erst am 8. februar. also darf man sich noch einen monat lang drauf freuen.
SpuddBencer
04.01.2010 - 20:42 Uhr
höhö...
DonutPanic
04.01.2010 - 21:48 Uhr
kann mir mal jemand sagen, wie man seinen namen ausspricht? am besten wär lautschrift...
Third Eye Surfer
05.01.2010 - 16:33 Uhr
Keine Ahnung, ich sprech's zumindest französisch aus.

05.01.2010 - 17:09 Uhr
pannta dü prangs
lässt
05.01.2010 - 18:09 Uhr
Groß ist auch die B- Seite "Water Falls" von der Single zu "The Splendour".
DasSeinUndDasNichts
05.01.2010 - 19:30 Uhr
Endlich sagts mal jemand... "Water Falls" ist wirklich genial und steigert die Vorfreude auf "Black Noise" ins fast schon Unerträgliche.
Hab die Splendour EP letztens beim joggen gehört und bei "Water Falls" echt das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht gekriegt, so geil fand ich das Lied. Hoffentlich wird das Album genauso toll. Erste Reviews lassen ja hoffen.
musie
14.01.2010 - 14:17 Uhr
plattentests schüttelt sein eher stiefmütterliches bewertungsschema im elektronischen bereich ab und zückt für den prinzen des eispalastes eine 9/10! das wär doch was. mir gefällt das album extrem gut, alles fliesst und glitzert und kristallt.
Kugelfisch
14.01.2010 - 14:20 Uhr
@musie:
Ja, ich finde auch absolut, dass hier eine 9/10 drin sein könnte. Extrem gelungenes Album.
koe
15.01.2010 - 15:53 Uhr
Heute abend, mit panda bear, im hau2... und ich dabei... freu mich schon wie ein eichhoernchen... . .toll.. .
Demon Cleaner
17.01.2010 - 16:47 Uhr
Bin auch sehr gespannt auf die Wertung. Fand es beim ersten Hören schon sehr...hm, entspannend? Auf jeden Fall beeindruckend.

Und eigentlich auch überhaupt nicht unzugänglich, trotz des Genres und der Länge.
Paul Paul
17.01.2010 - 19:13 Uhr
Wirklich toll.
huzman
17.01.2010 - 21:07 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=XEd4Hzpj604

ein song vom neuen album, stick to my side feat. Panda Bear

könnte für mich sein bester song sein,
aber der gesang, erinnert mich fies an einen anderen song, aber ich komm nicht drauf.

"why stick to the things, that I always tried" die stelle mein ich vor allem.
Jemand eine Idee, müsste ein 80er sein.
huzman
17.01.2010 - 21:19 Uhr
wie schlecht es ist der hier, so ähnlich klingen sie gar nicht, aber irgendwie assoziere ich das.

http://www.youtube.com/watch?v=iyfu_mU-dmo
koe
18.01.2010 - 01:08 Uhr
Hab seit langem schon nicht mehr sowas Schoenes gehoert. 8,5/10 jetzt schon.
Third Eye Surfer
18.01.2010 - 01:18 Uhr
Klingt nach dem ersten Hören ein wenig monotoner als This Bliss (wobei der Panda Bear Song natürlich (positiv) raussticht), aber doch trotzdem wieder sehr gut.
Spice
21.01.2010 - 20:26 Uhr
Mein Eindruck nach einigen Durchgängen: Wenn man des Öfteren elektronische Musik (insbesondere Techno und Minimal) hört, so erscheinen einem die Sachen von Pantha du Prince sicher nicht ganz so besonders/herausragend, als hörte man elektronische Musik eher nur sporadisch. Was mich an diesem Album als Gesamtwerk insgesamt stört, ist die Homogenität der Tracks untereinander. Meiner Ansicht nach funktionieren einige Nummern sehr gut, sind in ihrer Aneinanderreihung jedoch nicht individuell von Klang und Gestalt genug, um mich auf ganzer Albumlänge fesseln zu können. Natürlich ist die Produktion rein klanglich gesehen wirklich erhaben (insbesondere die Percussion-Instrumentierung), jedoch werden in einigen Tracks rhythmische Strukturen zu stark aufgebrochen, zu sehr gewechselt. Etwas mehr Mut zu noch klareren, treibenden, technoiden Strukturen, die durchaus auch gerne mal ein, zwei Minuten ohne große Veränderung laufen, sich aufbauen dürfen, hätten diesem Album gerade gut getan. Eben um sich von ruhigeren Nummern (meinetwegen mit Break-Beat-Anleihen) stärker abzuheben und das Album auf seine gesamte Länge bezogen heterogener zu gestalten. Nach meiner derzeitigen Einschätzung würde ich die einzelnen Titel (jeden für sich genommen) besser bewerten als das Album insgesamt.
sonic
22.01.2010 - 19:39 Uhr
also wenn ich das richtig verstanden habe ist das album deiner meinung nach nix besonderes und wäre besser wenn es sich mehr an genre-konventionen halten würde. und "rhythmische Strukturen zu stark aufgebrochen, zu sehr gewechselt." bedeutet also das das album zu homogen ist und deshalb sollte pantha "mehr Mut zu noch klareren, treibenden, technoiden Strukturen, die durchaus auch gerne mal ein, zwei Minuten ohne große Veränderung laufen" haben.

das ist irgendwie lustig :-)
Spice
22.01.2010 - 20:13 Uhr
Ich habe mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt: Die Tracks im Vergleich untereinander sind mir zu homogen bzgl. der gewählten Instrumentierung (Synthies), also des Klangbilds. Zu heterogen sind mir hingegen manche Strukturen INNERHALB der Tracks. Stellenweise entsteht der Eindruck, dass einige Elemente allein der Sache wegen in die Tracks implementiert worden sind, diese dadurch jedoch bisweilen etwas überladenen wirken.
Harald
24.01.2010 - 16:23 Uhr
Wem die feinen Sounds auf "Black Noise" gefallen, der sollte sich auch mal die neue Monolake "Silence" anhören. Düsterer und technoider, weniger Romantik, mehr Soundscapes. Aber absolut Hi-End-Sound - und obendrein ohne jede Kompression. Auch für Fans von Shackleton sehr zu empfehlen.
cds23
26.01.2010 - 02:02 Uhr
Danke für den Tipp. Mir gefällt "This Bliss" doch eine ganze Ecke besser als "Black Noise". Allein der Sound wirkt auf der Neuen im Vergleich zum Vorgänger fader, nicht ganz so druckvoll und hochauflösend und transparent in den Höhen.
toolshed
27.01.2010 - 08:58 Uhr
Schönes Album. Ich sollte mir wohl dieses famose "This Bliss" besorgen, schätze ich.
e. coli
01.02.2010 - 01:58 Uhr
Wie konnte ich ihn so lange übersehen? Die Musik passt perfekt zu meiner derzeitigen Stimmung. Das neue Album und besonders "Es schneit" sind großartig. Drüber kommen nur "Glycerin" und "Saturn Strobe".

Freu mich auf den Leipzig-Termin.
Kugelfisch
03.02.2010 - 21:29 Uhr
Die Überschrift ist großartig! :D
Paul Paul
04.02.2010 - 00:09 Uhr
Schade, nach Four Tet die zweite Chance verpasst, ein Meisterwerk als Platte der Woche zu würdigen. Highlights hätte ich genauso gewählt. Daumen hoch dafür. :)
Kugelfisch
04.02.2010 - 00:23 Uhr
Highlights hätte ich anders gewählt und ein Album der Woche hätte ich der Platte auch gegönnt.
Heulender Vogel
04.02.2010 - 00:28 Uhr
Ich hätte die Black Noise ja gerne letzte Woche als AdW gesehen, aber hey, gegen TUBELORD kommt halt keiner an!
ads
04.02.2010 - 01:42 Uhr
tubelord sind sehr langweilig.
musie
04.02.2010 - 08:51 Uhr
sehr gute rezi, super album, der elektronenfluch scheint besiegt auf plattentests...

aber: schweizer alp nicht alm

(ebenso: zürcher see nicht züricher see)
Kugelfisch
04.02.2010 - 08:57 Uhr
Bin zwar kein Schweizer, aber heißt der nicht Zürichsee?
gensai
04.02.2010 - 10:50 Uhr
Tolle Sounds, tolles Album. Werd mich jetzt auch mal verstärkt mit dem Backkatalog auseinandersetzen bzw mich dem Genre konsequenter zuwenden.

Bin aber etwas irritert hinsichtlich der kommenden Vinyl-Veröffentlichung. Wieso erscheint die nur als 12"? Liegt doch auf der Hand, dass da einige Tracks der CD-Version wegfallen?! Oder werden die dann gar einzeln veröffentlicht. Gibts schon irgendwo Einsicht in die Tracklist der Vinyl? Ich find nix.
Harald
04.02.2010 - 13:52 Uhr
Wenn ich das richtig sehe, ist das ein Doppelalbum, wobei ich derzeit auch keine genaue Tracklist dafür finde. Kann dennoch gut sein, dass bspw. "The splendour" und "Behind the stars" nicht mit drauf sind, weil die schon als 12"s erschienen sind. Dass auf Vinylalben nicht alle Stücke mit drauf sind, die die CD hat, ist im House-/Techno-Bereich leider nicht so ungewöhnlich und war bei "This bliss" auch schon so. Hat dann mit Soundqualität, Remixkultur und was weiß ich was zu tun. Immerhin gibt's manche Labels, die dann einfach die CD mit dazupacken oder zumindest nen Downloadcode für die MP3-Version. Wie's hier aussieht, weiß ich leider auch nicht.

btw: ich find die Pantha dann doch stärker als Four Tet.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: