Metallica - Metallica (Black album)

User Beitrag
Greylight
07.12.2009 - 19:10 Uhr
Natürlich DAS Hitalbum von Metallica, sowas wie die "Nevermind" bei Nirvana. Kein klassischer Trash Metal mehr, sondern halbwegs mainstreamtauglicher Brachialrockmetal mit Melodien. Irgendwie die eierlegende Wollmilchsau unter den Metallicaalben oder gar Metalalben allgemein. Sicher ganz gut geeignet, wenn man jemanden an härtere Musik heranführen wollen würde.

Ich mag andere Alben von ihnen lieber, aber trotzdem kann ich echt nichts gegen das Schwarze sagen, denn irgendwie ist es auch über jeden Zweifel erhaben. Immer wieder hörenswert. Ich sag subjektiv ganz frech 8,5/10 und Load ist eine 9/10, weil spannender. ;-)
blockwart
07.12.2009 - 19:36 Uhr
was brüllst du hier so rum?
Greylight
07.12.2009 - 19:40 Uhr
Hä? Ich hab den Thread eigentlich gar nicht eröffnet. :-) Da war ein Eröffnungsbeitrag von irgendjemandem, der jetzt gelöscht wurde, aber der Thread steht trotzdem noch, ich schwörs bei Nihil.
Greylight
07.12.2009 - 19:42 Uhr
Siehste mal, wie da wieder dran rumschrauben... :-D
James Ulrich
09.12.2009 - 09:52 Uhr
Enter Sandmann ist n Klassiker. Einfach nur GEIL! In den 90igern sowie auch heute noch.
programmtip
09.12.2009 - 10:06 Uhr
der sandmann entert täglich um 18.50 h auf kika.
James Ulrich
09.12.2009 - 10:17 Uhr
was ist mit holier than thou?!
@Ulrich
09.12.2009 - 10:22 Uhr
Was soll damit sein? War ursprünglich als erste Single geplant. Du hast dich aber mit "Enter Sandamn" gegen deine Bandkollegen durchgesetzt, weil dieser Song kommerziell größeren Erfolg versprochen hat.
James Ulrich
09.12.2009 - 10:41 Uhr
Aber im Endefekt sind beide Lieder einfach geil!!!
kritiker
09.12.2009 - 11:42 Uhr
der west-sandmann ist hässlicher als der ost-sandmann!
NEIN!!!
09.12.2009 - 11:49 Uhr
der nord sandmann ist am hübschesten.
dr_zoolo
09.12.2009 - 12:12 Uhr
definitiv das album, mit dem ich anfing interesse für härteren rock/metal zu entwickeln. es gibt eigentlich keinen ausfall darauf. vor allen dingen the god that failed hats mir irgendwann angetan…
Wolffather
09.12.2009 - 12:56 Uhr
man mag von metallica und dem stilwechsel halten was man will, aber das schwarze album ist einfach nur groß... die songs und die produktion sind über jede weifel erhaben
brny
09.12.2009 - 14:39 Uhr
don't treat on me!!!
Bob Rock
09.12.2009 - 14:40 Uhr
Was ist "TRash" Metal?
metallischer Klang
09.12.2009 - 14:46 Uhr
Trash Metal = drumming on trashcans!
ne
09.12.2009 - 18:15 Uhr
schwaches Album. wenn man das sagt wird man immer gleich als Mainstreamhasser abgestempelt, aber dieses eine Album kann ehrlich nicht viel. ein paar annehmbare Hard Rock songs wie "Enter Sandman" und "Wherever I May Roam" und eine tolle Ballade mit "The Unforgiven", aber sonst äußerst egal und lustlos. Und "Nothing Else Matters" ist durchschnittlich bis dorthinaus, keine Ahnung weshalb das diesen Status erreich hat :/

Umso schader weil gerade die beiden Alben davor für das Genre damals ungeahnte Ideenvielfalt und songwriterisches Talent aufweisen - das Problem mit dem Schwarzen ist nicht der Kurswechsel in Richtung langsameren Hard Rock sondern dass dabei der ganze Biss und die Faszination verloren gegangen ist.
bebbo
09.12.2009 - 19:36 Uhr
für mich neben "ride the lightning" und "master of puppets" ihr bestes album.
Greylight
09.12.2009 - 20:21 Uhr
Und "Nothing Else Matters" ist durchschnittlich bis dorthinaus, keine Ahnung weshalb das diesen Status erreich hat :/

Einer der Songs, den ich mir sicherlich totgehört habe. Anfangs fand ich ihn allerdings toll. Fänds echt mal interessant, wie ich den Song finden würde, wenn er nicht DIE und sogar radiotaugliche, zu Tode gecoverte Metallica-Hymne schlechthin wäre.
Wolffather
09.12.2009 - 20:24 Uhr
ich muss sagen, dass ich bei allem penetranten Todnudeln Nothing ELse Matters immer noch sehr gut finde...
La Bestia Negra
09.12.2009 - 20:44 Uhr
das Problem mit dem Schwarzen ist nicht der Kurswechsel in Richtung langsameren Hard Rock sondern dass dabei der ganze Biss und die Faszination verloren gegangen ist.

Man kann den Schwarzen aber auch nicht für alles verantwortlich machen...
kenner
09.12.2009 - 20:47 Uhr
the unforgiven III ist besser - mehr gore, bessere song-regie...
Rico Mielke
09.12.2009 - 20:50 Uhr
Saulangweiliges Album, wie die anderen 90er Werke. Metallica sind eher eine Liveband.

6-7/10
brny
09.12.2009 - 21:26 Uhr
hab sie grad im player. "sad but true" war mein wirklicher einstieg ins metallice-universum, das konnte mir acht jahre später nicht einmal Kid Rock verleiden ;-)
Sven
10.12.2009 - 06:00 Uhr
Müsste meine erste gekaufte Platte sein (eigentlich eine Original-MC!), aber anhören könnte ich es mir am Stück wohl nicht mehr. Werde das mal testen, demnächst. Mag schon die ...and Überlänge for all nicht mehr so, aber ab dem Schwarzen versucht Hetfield leider, zu singen, yeahyeeaah. Wohl der Golf GTI unter den Metallica-Alben, tiefer, breiter, proll. Ab der Justice merkt man halt, dass mit Burton auch ein Stück Kreativität ging. Das größte der Band.
Konsum
28.02.2010 - 12:57 Uhr
Schön Beschreibung von Greylighth im Eröffnungspost. Aber Load würde ich selbstverständlich nicht besser bewerten.
DerMeister
28.02.2010 - 13:29 Uhr
1.Enter Sandman 9/10
2.Sad But True 9/10
3.Holier Than Thou 7.5/10
4.The Unforgiven 10/10
5.Wherever I May Roam 10/10
6.Don't Tread on Me 7/10
7.Through the Never 8.5/10
8.Nothing Else Matters 9.5/10
9.Of Wolf and Man 8/10
10.The God That Failed 9/10
11.My Friend of Misery 8.5/10
12.The Struggle Within 8/10

Gesamteindruck: 8.5/10

"Wherever I May Roam" und "The Unforgiven" gehören zum besten, was Metallica je veröffentlicht haben. Das Album selbst ist für mich das klar schwächer als die Vorgänger, aber immer noch sehr gut.
Neytiri
28.02.2010 - 15:07 Uhr
Allein aufgrund von Sad But True, The Unforgiven und Nothing Else Matters ein 10er-Album.

Das Album, das dem echten Metal die Türen in den Mainstream geöffnet hat. Aber auch das letzte wirklich große Metallica-Album.

Verkaufte sich im Übrigen rund 35 Mio. mal.
@Neytiri
28.02.2010 - 15:15 Uhr
Subjektiv mag das für dich zutreffen, aber die Wahrheit sieht anders aus.
@Neytiri
28.02.2010 - 15:16 Uhr
Damit meinte ich die 10/10. Nicht die unwichtigen Verkaufszahlen.
Neytiri
28.02.2010 - 15:31 Uhr
In Summe aller relevanten Teile eines der größten Metal-Alben aller Zeiten, auch wenn der eine oder andere vergrämte Fan das leugnen.

Zwar eine Stufe unter Master, aber nachdem Master jeden Bewertungsrahmen sprengt, ist es legitm, beim Black Album eine 10 zu zücken.

@Neytiri
28.02.2010 - 15:50 Uhr
Ein Album 3-4 Highlights unter 12 Songs kann man nicht gerade als Meisterwerk bezeichnen.
Dass die meisten Metallica Fans die anderen Alben vorziehen kann ich gut verstehen.

Außerdem ist Metallica nicht die einzige Thrash Metal Band. Es gibt genug Thrash Metal Alben die das Schwarze locker in die Tasche stecken.
Neytiri
28.02.2010 - 15:53 Uhr
Das Black Album hat mit Thrash auch nur mehr sehr entfernt zu tun, insofern gibt es durchaus bessere Thrash-Metal-Alben, aber nur wenige bessere Metal-Alben.
DerMeister
28.02.2010 - 16:06 Uhr
Metal Alben gibt es imho erstrecht bessere. Und da Thrash Metal ebenfalls zu Metal gehört, kommen ja die automatisch noch hinzu.

Aber ich zähle sie lieber nicht auf, denn was du sagst ist ja automatisch ein Fakt, du allwissender Film und Musik Experte.

Verkauft hat es sich tatsächlich oft, aber bitte nimm das jetzt nicht als Argument.
Greylight
28.02.2010 - 16:09 Uhr
@Der Meister

Kann mit deinen Songbewertungen gut leben. "The Unforgiven" und "Wherever I May Roam" als Übersongs, kann man so sehen. Ebenso "Don't Tread On Me" als schwächster...

Auf Load haben sie allerdings Songs wie "Bleeding Me" oder auch "The Outlaw Torn", die meiner Meinung nach alles auf dem schwarzen Album in den Schatten stellen und die wahren Höhepunkte ihrer eher mainstreamigen Phase markieren...
DerMeister
28.02.2010 - 16:12 Uhr
Bleeding Me und The Outlaw Torn gehören problemlos zu ihren besten. Da stimme ich sofort zu.
Greylight
28.02.2010 - 16:15 Uhr
Bzw. noch von der Reload "Where The Wild Things Are" und "Low Man's Lyric", dem gefühlvollsten Metallica-Song aller Zeiten. Besser als alles auf dem schwarzen Album... :-)
Greylight
28.02.2010 - 16:18 Uhr
Aber allgemein... freut mich, dass heute so viele Metallica-Threads oben sind. Macht Spaß, da in der Vergangenheit zu schwelgen...
Neytiri
28.02.2010 - 16:25 Uhr
@Meister

Deine Logik ist fehlerhaft. Was ich gesagt habe, war, dass es sehr wohl bessere Thrashalben gibt, weil eben das Black Album gar kein Thrash-Album ist. Diese Thrashalben, welche auch immer, sind aber deshalb nicht automatisch die besseren Metalalben.

"Wherever I May Roam" ist kein Übersong!
Greylight
28.02.2010 - 16:32 Uhr
@Neytiri

Pöh. Aber jetzt sag mal, dass "Bleeding...", "Outlaw...", "Wild Things..." und "Low Man..." keine Übersongs sind. Weil dann könnte ich dich echt nur noch mit Tiernamen beleidigen. ;-))
DerMeister
28.02.2010 - 16:33 Uhr
Oh doch das ist er^^

Zum anderen:

Du sagst das Schwarze Album wäre eins der besten Metal Alben aller zeiten. Das bezieht alle Metalrichtungen mit ein. Aber egal, selbst wenn ich Thrash Metal Alben völlig weglasse fallen mir genug andere Metal Alben ein die besser sind.

Ansich ist es aber egal, da das eh subjektiv ist. Mit dir kann man aber nunmal nicht darüber diskutieren, darum versuch ich es lieber erst gar nicht.
Neytiri
28.02.2010 - 17:02 Uhr
"Bleeding...", "Outlaw...", "Wild Things..." und "Low Man..." wären bei jeder anderen Band Übersongs, bei Metallica stehen sie nur in der dritten Reihe und sind demnach keine.

Wie gesagt, subjektiv kann man bald bessere Metalalben finden als das Schwarze, aber in Summe aller relevanten Teile nicht. Aber ich werde euch nicht mit meiner Argumentationslinie nerven.

Außerdem nervt dieser inflationäre Umgang mit der Bezeichnung Übesong. Metallica haben in der Tat einen echten Übersong, der diese Bezeichnung auch verdient:

Master Of Puppets: objektiv bester Metalsong aller Zeiten, aus meiner subjektiven Sicht bester Song überhaupt.
och mensch Neytiri
28.02.2010 - 17:11 Uhr
Man kann keinen obejktiven besten Song (egal von welchen Genre) wählen. Genau so wenig wie man das objektiv beste Essen oder Auto wählen kann. Das ist alles subjektiv.
Konsum
28.02.2010 - 17:14 Uhr
Naja, interssieren würds mich aber doch, welche objektiven Kriterien ihn zum besten Metalsong machen. Erntshaft. Struktur? Sound? Lyrics?
Greylight
28.02.2010 - 17:16 Uhr
Dass es keine objektiv besten Songs gibt, daran hat sich irgendwann auch schon der liebe Raventhird die Zähne ausgebissen. ;-) Das kann man einfach nicht festlegen. Ich finde den Song "Master Of Puppets" ziemlich geil, trotzdem hatte ich ihn mal irgendwann in meiner Metallica-Top-5 nicht drin.

28.02.2010 - 17:19 Uhr
Jeder normale Musikhörer weiß doch dass Master of Puppets rein objektiv nicht einmal der beste Metallica-Song ist. Nein, mein Herr, da kommen One, Fade to Black, Blackened, Orion, selbst Seek & Destroy in der Liste der international anerkannten objektiv besten Metallica Songs dem zuvor.
Greylight
28.02.2010 - 17:19 Uhr
Ansonsten halten wohl insgesamt "One" viele für den besten Metallica-Song. Dem kann ich subjektiv auch nicht zustimmen.
DerMeister
28.02.2010 - 17:20 Uhr
Ich finde nicht mal, dass er der beste Song vom gleichnamigen Album ist. Orion ist da mein Favorit. Master of Puppets gehört aber trotzdem in meine Metallica Top 10, wenn nicht sogar Top 5.

Subjektiv bester Metal Song für mich:

Iron Maiden - Hallowed Be Thy Name

28.02.2010 - 17:26 Uhr
True Metal, New Wave of British Heavy Metalsong, vielleicht. Bester Metal Song ever nein. Hört doch auf, da findet sich sowieso kein gemeinsamer Nenner. Sicher ist aber, dass es eine Menge an Metalklassikern und saugeilen Songs gibt. Metal up your ass. Soviel ist klar. Der unumstrittenste und einer der ersten ist und bleibt natürlich Black Sabbath´s Paranoid.
Konsum
28.02.2010 - 17:29 Uhr
...der mich noch nie begeistert hat. ;-)

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: