Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Jimmy Eat World - Invented

User Beitrag
toolshed
29.11.2009 - 07:42 Uhr
2010 wird wohl der "Chase This Light" Nachfolger kommen, an dem derzeit gearbeitet wird, und dieser dürfte sehr entscheidend werden.
bebbo
29.11.2009 - 10:28 Uhr
quelle? die tatsache das sie gerade auf ihrer myspace-seite die clarity total abfeiern stimmt mich zuversichtlich, dass sie zu ihren wurzeln zurückkehren.
revilo
29.11.2009 - 14:13 Uhr
Schlimmer als Chase the light kann es nicht werden.
vomsk
29.11.2009 - 14:18 Uhr
Und sie arbeiten wieder mit Mark Trombino zusammen...ein gutes Zeichen.
sebi
01.12.2009 - 16:43 Uhr
Zwei vermeintlich neue Songs sind auf youtube als Live-Versionen vorhanden:

http://www.youtube.com/watch?v=ET_P6HAh0O8

http://www.youtube.com/watch?v=0ANQj9BnCpE

Außerdem kursieren Gerüchte, dass die CTL-Demo "Stop" auf dem neuen Album landet:

http://www.youtube.com/watch?v=dOpPYUCyEVQ&feature=related



Ted
01.12.2009 - 18:24 Uhr
Alte Stärken... ich weiß ja nicht ob es das ist, worauf sie sich besinnen sollten. Ich persönlich war von der "Stay On My Side" ja sehr begeistert und hab auf mehr in die Richtung gehofft. Das wäre eine sehr schöne Weiterentwicklung gewesen. "Disintegration" ist neben "World is Static" und "Christmas Card" einer meiner Lieblingssongs von JEW.

Aber ich muss zugeben, dass ich die Hoffnung auf ein großes Album aufgegeben hab. :(
vomsk
01.12.2009 - 19:38 Uhr
Soviel ich weiß, waren auf der "Stay On My Side" gerade die Songs, die in Zusammenarbeit mit Mark Trombino entstanden, aber nicht mit auf die "Futures" genommen worden waren. Also, mal abwarten.
Ted
01.12.2009 - 21:02 Uhr
Sind nicht so gut wie alle Songs in Zusammenarbeit mit Mark Trombino enstanden?
Also ich besitze eine alternative Version des Album mit den Songs produziert von Mark. Auch enthalten sind Songs von der EP und diese unterscheiden sich in puncto Produktion deutlich von der EP...
Ted
01.12.2009 - 21:16 Uhr
Erwähnenswert ist bei der von Trombino produzierten Futures "Nothingwrong" bei 2:30min. Erinnert an alte längst vergange Zeiten. Wunderbar :)
Ist mir grad eben erst aufgefallen...
Castorp
01.12.2009 - 21:39 Uhr
Tom Linton sollte auch mal wieder ans Mikro dürfen (wie früher). :( Variety, baby!
kds77
23.03.2010 - 14:22 Uhr
"we're finally in the process of mixing our album. getting very excited to get this thing done!"

"for those who are asking, no release date has been set but we can assure you it will be this year sometime."

(http://twitter.com/jimmyeatworld)
Pure_Massacre
23.03.2010 - 14:44 Uhr
"Chase this light" fand ich größtenteils grauenvoll. Kann also nur besser werden. Eine Band die schon so unglaublich viele tolle Songs geschrieben hat, schreibe ich jetzt einfach mal noch nicht ab.
blubb blubb
23.03.2010 - 20:43 Uhr
Ja das wird wohl ihre letzte Chance...
Fand bis Futures eigentlich alles großartig!
Keleb
23.03.2010 - 21:08 Uhr
Ich erwarte nach Chase this light eine logische Weiterentwicklung und somit den neuen Stern am Boygroup-Himmel!
sebi
25.04.2010 - 12:13 Uhr
new album update: we're almost done mixing and the songs sound incredible thanks to Mr. Trombino. can't wait for you all to hear it.

http://twitter.com/jimmyeatworld
kds77
07.06.2010 - 10:25 Uhr
Our new album is officially done. Now we wait for a release date. We'll keep you posted. (twitter)
Sounds like
07.06.2010 - 18:57 Uhr
Soll wohl "Night:Made" heißen
Obrac
07.06.2010 - 19:13 Uhr
Leute, ich hab Angst. Ich glaub, da kommt was ganz Schlimmes auf uns zu.
ewiggestriger
07.06.2010 - 19:14 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=zUiQGhH4qaM

toller song (nur leider nicht vom neuen album). wäre toll wenn die sowas auch mal wieder machen würden.
Sounds like
07.06.2010 - 19:17 Uhr
Erstmal abwarten Obrac. Aber der Albumtitel, wenn er es denn wirklich ist, lässt böses ahnen...
sebi
08.06.2010 - 09:13 Uhr
Mit Mark Trombino als Produzenten können die Jungs das Album eigentlich garnicht versauen. bin optimistisch!
Alex
26.06.2010 - 20:23 Uhr
Das Album wird NICHT Night:Made heißen. Die news hieß einfach so bei einem forum.
Andi
11.07.2010 - 19:22 Uhr
Ich kann mich gut vorstellen, dass Chase This Light von Anfang an auf den kommerziellen Durchbruch ausgerichtet war. Anders könnte zumindest ich mir den plötzlich so glattpolierten Sound nicht erklären. Dieser Durchbruch ist ihnen nicht gelungen, ganz im Gegenteil, siehe Verkaufszahlen.

Trotzdem hatte auch Chase This Light seine Momente und mit "Open Bar Reception" immerhin als Bonustrack einen der besten JEW-Tracks überhaupt an Bord.

Die Erwartungen an's neue Album sind im Keller. Vielleicht wird es gerade deswegen ein Knüller.

lalalalla
12.07.2010 - 00:11 Uhr
kommerzieller durchbruch war ja schon vorher mit bleed american gelungen...mit mehr als 1.5 millionen verkauften tonträgern....
yadias
13.07.2010 - 13:48 Uhr
Habe gerade gelesen, dass Tom Linton auf dem neuen Album bei einem Song die Lead Vocals beisteuert.

Bin jedenfalls gespannt, ob sie nochmal an alte Zeiten anknüpfen können. Static Prevails oder Clarity als Referenz wäre schon mal super.
Castorp
13.07.2010 - 14:27 Uhr
Nachdem Adkins die Lead Vocals alleine übernommen hatte, ging es mit der Band immer mehr in die Beliebigkeit (so ab "Bleed American"). Zufall? Wie lange habe ich Tom als Lead-Sänger vermissen müssen...*sniff* Ich hatte die Band mal über "Blister" entdeckt und da singt schließlich Tom...! (Linton singt für mich EMOtionaler, erwachsener und "ehrlicher" als Adkins...kann ich schlecht beschreiben, was ich damit meine, vielleicht wisst ihr es ja; Adkins klingt auf manchen Songs noch als wenn er den Stimmbruch nie richtig überwunden hätte...)

Bitte wieder mehr Abwechslung in die Band einkehren lassen, bitte, bitte.

Für mich ist es aber kein Zufall, dass man sich auf der "Bleed american" (VÖ vor zehn Jahren) GEGEN die schnellere, rockige Version von "Your house" entschieden hat und stattdessen die massenkompatiblere Schmuse-Ausgabe bevorzugte. Auch ein Beleg für die zunehmendere Kantenlosigkeit.
lalallalal
13.07.2010 - 14:58 Uhr
ich finde aber die ganze langsame version, die auf der bleed american deluxe zu finden ist die beste von allen dreien...
vomsk
14.07.2010 - 22:31 Uhr
Neues Album heißt "Invented" und kommt am 28.9.
und
14.07.2010 - 22:58 Uhr
tom linton wird alle songs einsingen.
Ocean
15.07.2010 - 07:33 Uhr
Hä warum alle Songs? Glaube ich ja nicht:-/ So wie auf Static Prevails wäre es perfekt da war nämlich extrem viel Abwechslung vorhanden, für mich immer noch ihr bestes Album.
.i
15.07.2010 - 19:56 Uhr
und ist eine ente
basddsa
16.07.2010 - 19:51 Uhr
Name der ersten Single lautet: My Best Theory
basddsa
19.07.2010 - 18:35 Uhr
Album Cover: http://bit.ly/bEQwVV #invented #fb

Leider nicht mein Fall...
solea
19.07.2010 - 19:09 Uhr
puh, was ein beschissenes cover. Hoffentlich verhält sich der Inhalt reziprok dazu ;)
Castorp
19.07.2010 - 19:26 Uhr
Mir gefällt's...ich steh auf so "mysteriöse" Cover, wo man ins Blaue rätseln kann. Geht das Mädel da ins Bad oder was soll das sein?

Edit: Omg...facepalm, Castorp - bei einem Badezimmer wird sicher keine Schwingtür mit klarsichtigen Fensterscheiben(!) sein...:D
bebbo
19.07.2010 - 20:15 Uhr
mir gefällts auch, sehr sexy. die dame trägt nen schwarzen string drunter ;)
basddsa
19.07.2010 - 20:45 Uhr
@Castorp: Hab beim ersten mal hinschauen auch gedacht Sie würde ins Bad gehen um sich zu Wiegen ^^ Errinert mich ein bisschen an das Cover von Futures.
basddsa
20.07.2010 - 23:10 Uhr
Kleiner Newsfetzen: Jim Adkins schreibt auf der Homepage der Band das zwei Tracks auf dem neuen Album länger als 6 Minuten sein werden.
revilo
21.07.2010 - 12:22 Uhr
Disintegration war 7 minuten und supi
chucky
21.07.2010 - 12:29 Uhr
Drugs Or Me war aber wiederum wiederlich ;)
Ocean
21.07.2010 - 12:54 Uhr
Drugs or Me ist wohl einer der besten JEW Songs überhaupt zusammen mit 23!
basddsa
21.07.2010 - 12:56 Uhr
Just Watch The Fireworks *hust*. Man kann aber schon sagen, das die längeren JEW Songs die besten sind. Auf CTL haben die ja völlig gefehlt...
Gump
21.07.2010 - 13:00 Uhr
Die "Stay on my Side tonight"-EP fand ich seinerzeit sehr vielversprechend, war demnach auch etwas verwundert, dass die "Chase this light" dann doch wieder sehr ...nun ja,..."poppig" war.
Ich will nicht sagen, dass ich das grundsätzlich als schlechtes Merkmal einer Band sehe, aber bei JEW erwarte ich schon ein bisschen mehr, auch wenn das Album einige gute Songs hat.
seno
21.07.2010 - 13:08 Uhr
Ich halte nach wie vor Clarity für das unangefochtene Meisterwerk. Die restlichen Alben waren zwar alle gut aber kamen da für mich von der Qualität nicht mehr ran.
Bin gespannt, wie das neue Album wird. Hoffe auf jeden Fall auf mehr Clarity und weniger Chase this light.
Gump
21.07.2010 - 13:17 Uhr
Da stimme ich uneingeschränkt zu. Clarity ist die absolute Referenz.

Ich hoffe, dass sie sich mit dem nächsten Album wieder steigern.
basddsa
21.07.2010 - 17:22 Uhr
Also eine Steigerung zu CTL sollte nicht schwer sein. Bis jetzt das einzige Album von JEW, wo mir bestimmte Lieder überhaupt nicht gefallen haben.
basddsa
21.07.2010 - 20:55 Uhr
Die Trackliste:

1. Heart Is Hard To Find
2. My Best Theory
3. Evidence
4. Higher Devotion
5. Movielike
6. Coffee and Cigarettes
7. Stop
8. Littlething
9. Cut
10. Action Needs An Audience
11. Invented
12. Mixtape
basddsa
21.07.2010 - 20:56 Uhr
Der Name des ersten Songs macht mir ein wenig Angst...
unecht
21.07.2010 - 21:05 Uhr
fake tracklist! (beweis: "coffee and cigarettes" - niemand nennt heutzutage noch seine songs so)
basddsa
21.07.2010 - 21:10 Uhr
Leider kein Fake... http://www.jimmyeatworld.com/invented/

Könnte sogar sein, das Tom Linton diesen Song singt. Wurde im Forum mehrmals angedeutet.

Seite: 1 2 3 ... 11 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: