Weihnachtsspecial, Teil 1: Best Ofs, Soundtracks, Remixplatten und Weihnachtsalben

Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Marina & the Diamonds

User Beitrag
Leatherface
22.11.2009 - 15:40 Uhr
Dürfte einigen bereits bekannt sein. Komisch, dass es noch keinen Thread gibt. Wann kommt denn da endlich ein Album, wo die starken Singles Mowgli's Road und Obsessions ja schon Anfang des Jahres veröffentlicht wurden? Die Crown Jewels EP ist ebenfalls gelungen. Hat natürlich das Pech unberechtigterweise als Florence-Plagiat durchgewunken zu werden, ist aber auch eine gute Alternative für alle, denen Florence zu kreischig ist.
Leatherface
04.12.2009 - 11:01 Uhr
Album "Family Jewels" kommt am 15. Februar, Hollywood ist die erste offizielle Single.
Mixtape
11.02.2010 - 08:58 Uhr
Tolles Album, dass mich inzwischen weniger an Florence als an die Dresden Dolls (mitunter mit Gwen-Stefani-Produktion) erinnert. Total überkandidelt, aber gerade auch deshalb toll.
Mixtape
11.02.2010 - 09:02 Uhr
Sehr schön übrigens auch diese Version von "Hollywood", Gonzales' Mienenspiel ist sehr amüsant.
Dreamlover
13.02.2010 - 12:55 Uhr
Gutes Pop-Album. Schön fett produziert.
Michael
13.02.2010 - 22:47 Uhr
"I am not a robot" ist definitiv ganz, ganz großartig.
Leatherface
14.02.2010 - 00:16 Uhr
Leider mal wieder eine Platte, bei der man die besten Songs bereits im Vorfeld kannte. Mowgli's Road, Obsessions, I Am Not A Robot, Hollywood, Shampain und The Outsider sind allesamt gut, viel mehr kommt dann aber auch nicht. Für ein Pop-Album ist Daumen hoch bei der Hälfte der Songs trotzdem gut, leider ist mir die Produktion aber auch etwas zu fett und mit zu vielen Synthies und Sound-Gimmicks zugekleistert. So 6/10 würde ich sagen. Ellie Goulding dürfte bzgl Brit-Electro-Pop-Album 2010 klar die Nase vorne haben.
hartnebenunfair
23.02.2010 - 15:26 Uhr
mal wieder typisch plattentests - was soll an DEM Mainstream-Gedudel gut sein????
keks
23.02.2010 - 15:40 Uhr
also ich hab sie nicht gekannt und hab deshalb bei youtube versucht mal drei songs anzuhören
das ist ja stinklangweilig, da schrumpfen mir echt die eier
da höre ich dann doch lieber gaga, kesha, rihanna, beyonce, pink und son zeuchs
...
27.02.2010 - 23:01 Uhr
also echt. so eine niveaulose antwort auf so eine kompetente äusserung.
koe
28.02.2010 - 04:33 Uhr
Ziemlich langweiliges Zeug ehrlich gesagt.
automatische Zustimmsoftware
28.02.2010 - 04:43 Uhr
Ja, leeres Gedudel.
koe
28.02.2010 - 14:52 Uhr
Naja 'Obsessions' geht eigentlich.
Mixtape
20.03.2010 - 11:33 Uhr
Der tolle Penguin Prison Remix "I am not a robot" als Download.
musie
07.04.2010 - 08:02 Uhr
ich find das album sehr gut.
nachfrage
07.04.2010 - 10:26 Uhr
Musik für dasistgutso Schwule?
@nachfrage
07.04.2010 - 10:27 Uhr
Und jetzt noch mal auf deutsch bitte!
frankito
07.04.2010 - 11:57 Uhr
@ leatherface...
du hast i - wie auch an allem was auszusetzten...
ich hab so das gefühl das du hier nur so rumhängst um deine lw zu vertreiben....
frankito
07.04.2010 - 12:00 Uhr
das geht übrigens an alle...geht doch nicht in den thread wenn ihr dann doch nur schimpft!!
bernhard.
07.04.2010 - 13:19 Uhr
gerade auf die gute frau gestoßen.

mowgli's road, obsession und i'm not a robot find ich tatsächlich absolut großartig, hollywood jetzt nicht so der burner (ein bisschen zu viel gwen stefanie für meinen geschmack).

gibts denn auch noch weitere meinungen, ist der rest wirklich so schwach? oder lohnt sich das album zur anschaffung?
hier
07.04.2010 - 13:28 Uhr
wieso? hollywood, sowohl in der akustikversion, als auch in der üblichen, finde ich durchaus annehmbar. erinnert mich zumindest überhaupt nicht an frau stefani.

das album habe ich dennoch nicht, aber du könntest dir marina und ihre diamanten vielleicht einmal live anhören und -sehen ;)

und uns dann davon berichten natürlich!
M@rc
07.04.2010 - 13:36 Uhr
live auf dem Hurricane/Southside 2010
Dreamlover
07.04.2010 - 14:11 Uhr
@ M@rc: Wo steht das vom Auftritt Hurricane/Southside?
@ Dreamlover
07.04.2010 - 14:26 Uhr
es geistert im netz herum.. ;-)

das album von marina & the diamonds ist mir ein bisschen zu poppig, zu nah an imogen heap zb, aber live sind die bestimmt perle.
Dreamlover
07.04.2010 - 14:38 Uhr
Na, dann hoffe ich mal, dass das stimmt. Bin vom bisherigen Lineup nämlich extrem enttäuscht bisher.
@ Dreamlover
07.04.2010 - 15:02 Uhr
Kashmir sind doch gut
bernhard.
08.04.2010 - 02:49 Uhr
hab auch gerade gesehen, dass die gute frau im juni in münchen spielt, denke das werde ich mir nicht entgehen lassen.

album erscheint hierzulande erst im mai, vielleicht dann ne bestellung bei amazon england tätigen. mowgli's road ist schonmal mein persönlicher pop-hit 2010.
musie
08.04.2010 - 09:44 Uhr
obsessions gefällt mir noch besser als mowglis road. aber das album als ganzes ist mir einfach zu glatt.
knobi
08.04.2010 - 09:55 Uhr
wird wohl zum neuen "The" in der musikwelt. ein frauenname & the band.
Nur mal so...
08.04.2010 - 11:09 Uhr
Wer solche Musik mag, mag auch Operetten.
bernhard.
08.04.2010 - 11:24 Uhr
hab n interview gesehen, das "the diamonds" ist nicht die band, die frau heißt irgendwas wie diamontides oder so (bin gerade zu faul nachzuschauen), und hat sich dann so genannt. irgendwo fiel der satz "ich bin marina, und ihr (die fans) seid die diamenten".

klugscheiss :D
Eurodance Commando
18.04.2010 - 10:10 Uhr
Diamenten ?

Naja, egal.

Der Song "Hollywood" ist auf jeden Fall stark !
Hoffentlich wird er nicht im Airplay totgenudelt.
Mixtape
18.04.2010 - 10:25 Uhr
Bei mir ist das Album noch ordentlich gewachsen, inzwischen mag ich jeden Song. Die Produktion ist fett, aber das muss in diesem Fall so sein, weil es passt.
Bobdoc
18.04.2010 - 11:52 Uhr
finds super und passt gerade einfach prima in mein leben ;). lockere 7/10. die letzten zwei songs fallen etwas ab, ansonsten kann ich allen was abgewinnen. neben den singles v.a. are you satisfied, hermit the frog, oh no

wow
13.05.2010 - 14:00 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=AxAJw_atZz0
night porter
14.05.2010 - 20:05 Uhr
Genau das was dem Rezensenten missfallen hat, ist eigentlich genau das, was der Platte so zu gute kommt. Ohne das Overacting und das Überkandidelte wäre mir das Album zu zahm und auch das ,Überproduzierte' (als beständiges contra-Argument und generelle Negativkategorie deutlich zu überbewertet) unterstützt gerade bei Songs wie Shampain den Charakter der Komposition.
Nicht weniger
14.05.2010 - 21:47 Uhr
als das beste Popalbum des Jahres! 5/10 kann ich absolut nicht nachvollziehen. Wie night porter richtig bemerkte, passt die Produktion zu den Songs. "Obsessions" und "I am not a robot" sind Perlen.
Nicht weniger
14.05.2010 - 21:47 Uhr
als das beste Popalbum des Jahres! 5/10 kann ich absolut nicht nachvollziehen. Wie night porter richtig bemerkte, passt die Produktion zu den Songs. "Obsessions" und "I am not a robot" sind Perlen.
Michael
15.05.2010 - 00:46 Uhr
"I am not a robot" nicht bei den Highlights aufgeführt, tzzz. Banausen !
AlterKnacker
16.05.2010 - 16:59 Uhr
Na ja, egal ob es gefällt oder auch nicht. Musik ist Geschmackssache wie fast alles im Leben. Für mich ist Musik gut wenn sie mein Innerstes berührt. Bei "Hollywood" weiß ich nicht ob das nun "Gute" Musik ist aber ein weiß ich, ich höre diesen Titel am morgen einmal im Radio und bekomme ihn den ganzen Tag nicht aus der Rübe. Der Gag dabei ist ich bekomme gleich super gute Laune. Reicht doch erst einmal. Warum in Musik mehr sehen wollen als was sie ist. Ein Medium woraus sich jeder ein wenig Phantasie ziehen kann.
captain kidd
02.06.2010 - 12:31 Uhr
hört sich sehr gut an.
planetentapeten
20.07.2010 - 23:55 Uhr
Fand das Album anfangs einfach nur gut, nach bestimmt hundertmaligen Hören finde ich es noch besser;-) Meine absolute Lieblingsplatte dieses Jahr. Tolles neues Video zu "Oh no".
Blackberry
21.07.2010 - 00:01 Uhr
mir gefällt "shampain" am besten. "hollywood" mag ich hingegen gar nicht.

beschissene review übrigens.
diamond
22.08.2011 - 14:27 Uhr
zwei neue videos, radioactive wird die nächste single:

http://www.youtube.com/watch?v=9txg0XicoJ0&feature=relmfu

http://www.youtube.com/watch?v=dU7GoCKSQfg
Schade
22.08.2011 - 17:17 Uhr
"Radioactive" ist leider schon arg nah an Lady Gaga. Echt schade, Marina kann sicher viel mehr als das.
@Schade
22.08.2011 - 17:22 Uhr
Marina kann mehr als Lady Gaga? Ernstgemeint oder versteckte Ironie?
Schade
22.08.2011 - 17:24 Uhr
Absolut ernstgemeint. Lady Gaga ist für mich immer das Paradebeispiel für wirklich unterirdischen 90er-Jahre Trashpop.

Babababababababapok.erfáaaace! Mamamamaaahhh!

Oder

Papapaparazzi!

Oder

Uh la ulalahaa uh la ulalala...
Tja
01.06.2012 - 12:25 Uhr
Leider nach wie vor auf Lady-Gaga-Niveau abgeflacht. Wirklich bitter, von Marina hatte ich mir mehr erhofft. Das Talent wäre sicher da gewesen.

01.06.2012 - 16:42 Uhr
Marina ist die bessere Micaela.
Magge
01.06.2012 - 17:33 Uhr
schade eigentlich dass sie diesen weg gewählt hat,ist zwar immer noch ein ganz gutes album,allerdings hat mir die art des ersten albums besser gefallen.mit der stimme hätte man echt mehr machen können.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: