Muse - der Ursprung der Glückseligkeit (Masterband)

User Beitrag
julchen
13.02.2003 - 12:01 Uhr

diese band ist das tiefste des Universums
der ursprung der glückseligkeit
einfach nur hyper music ...

wer die musik dieser phantastischen band hört,
muss einfach weg-chillen !

matthew bellamy ,der leadsinger , ist ein wahres mastermind in allem was er tut.
er spielt (ausergewöhnlich gut) gitarre und
sogar klavier! und so eine stimme wie seine,
giebt es nicht noch mal !
nicht zu vergessen die anderen zwei bandmembers
chris, der drummer und dominic der zweite gitarrist!
bald kommt das neue album raus und alle
mini-masterminds können sich schon mal freuen :-)

wir würden uns übelst freuen wenn ihr auch ein paar gute oder auch schlechte kritiken zu der band MUSE da lassen würdet !

feeling good ;-)
perestrojka
13.02.2003 - 14:39 Uhr
Ja, wirklich unglaublich, was für Töne Dominic aus seiner Gitarre holt ;-)
Stretchlimo
13.02.2003 - 16:54 Uhr
@perestrojka: So tief. Ja. Echt erstaunlich.
Felix
13.02.2003 - 17:13 Uhr
wieso sind bassisten eigentlich immer die ärsche in ner band? kein mensch würdigt uns! fühl mich echt unterdrückt :-(
Oliver Ding
13.02.2003 - 17:20 Uhr
Wir Bassisten müssen doch dem Schlagzeuger immer übersetzen, was die Band gerade gesagt hat. ;-)
vanhardenbroek
14.02.2003 - 10:23 Uhr
@Felix
erstens wollte ich sagen dasss die Bassisten nicht immer die "Ärsche in der Band" sind: In Nightwish ist der Bassist fast genau so hervorgehoben wie die sängerin! Und er singt auch! und in Muse spielt doch der Dominic manchmal guitare! Zumindest in Konzerte... O.K. NUR in Konzerte.
Dann noch mal kurz für die form: MUSE SIND GENIES!!!!!
Mia
15.02.2003 - 21:37 Uhr
*lol* Ich bewundere gerade die Vielseitigkeit dieser Band. Ist es nicht erstaunlich, wie gut Dom für einen Gitarristen Drums spielt? Und Chris beweist für einen Drummer wirklich überraschende "Gitarren"-Fähigkeiten. Aber *grübel* Wer spielt jetzt nochmal Bass bei denen? *verwirrtguck* ;-)
Egal, auch wenn manche Muse-Fans offensichtlich nicht so genau wissen wer jetzt was spielt gibt es meiner Meinung nach sowieso keinen Zweifel an der Genialität von Matthew Bellamy.

P.S.: Julchen, ich weiss ja nicht, was du unter "bald" verstehst. Das "neue" Album soll meinem Informationsstand nach im September rauskommen. Also noch ne Weile Zeit, sich über die Bandmitglieder zu informieren *g*...

(I don't want you to adore me
don't want you to ignore me)
vanhardenbroek
17.02.2003 - 09:46 Uhr
Hahaha!!!!... ja.......
vanhardenrbeok
24.02.2003 - 09:09 Uhr
Eigentlich würde ich gerne mal wissen was euer "am-wenigstens-liebling-song" von Muse ist.
Mia
24.02.2003 - 10:07 Uhr
Ach, weisst du vanhardenboek, mit "schlechten" Muse-Songs ist es so ähnlich wie mit den Aliens. Egal, wieviele Leute mich von ihrerer Existenz überzeugen wollen: Ich glaub einfach nicht daran, dass es sie gibt. ;-)
Chrischi
24.02.2003 - 11:19 Uhr
Maaaaaa oliver..der witz war ja voll der hammer du pfeife..
vanhardenbreok
26.02.2003 - 10:46 Uhr
@mia
Ich glaube schon an Aliens... O.K: ansonsten wollte ich ja kein SCHLECHTEN song von Muse (ich glaube nämlich auch nicht dass es sie gibt ;-) wissen...
Klopoet
26.02.2003 - 11:04 Uhr
Mal 'ne blöde Frage: Sind Muse innovativ? Gab oder gibt's das schon, ähnlicher als die so gerne zum Vergleich herangezogenen Radiohead?
Mia
26.02.2003 - 11:16 Uhr
@Klopoet:
Sind Muse innovativ?
IMHO ja!
Gab oder gibt's das schon, ähnlicher als die so gerne zum Vergleich herangezogenen Radiohead?
DEN Zusammenhang musst du mir jetzt aber erst mal erklären, bitte. Muse werden gerne mit "Rage against the machine" verglichen, btw.

@vanhardenbroek: Ich mag ja vielleicht ein grosser Muse-Fan sein, aber ich leide noch nicht an völligem Realitätsverlust und weiss daher schon, dass sie auch weniger gute Songs haben. ;-)
Deadstar ist beispielsweise nicht so ganz mein Ding.
Stretchlimo
26.02.2003 - 18:03 Uhr
DEN Zusammenhang musst du mir jetzt aber erst mal erklären

Schenke "Sober" Dein Ohr. Höre danach "My iron lung" von Radiohead. Achte jeweils auf den Refrain. Fühle Dich erleuchtet.

Muse werden gerne mit "Rage against the machine" verglichen, btw.

Von welchem Hörgeschädigten Viertelzeitkenner? Muse sind zwar zweifelsohne besonders mit dem mißratenen "Origin of symmetry" spürbar härter geworden, aber *so* arg nun weißhank nicht.
Mia
26.02.2003 - 18:16 Uhr
Muse sind zwar zweifelsohne besonders mit dem mißratenen "Origin of symmetry" spürbar härter geworden, aber *so* arg nun weißhank nicht. Text
*gerührtbinvonsovielZugeständnis* ;-)

Ich habe den Vergleich von Muse mit Rage against the machine in diversen Musikzeitschriften gelesen, was vermutlich an der Aussage Bellamys liegt, er fühle sich von Tom Morello inspiriert.


Oliver Ding
26.02.2003 - 19:04 Uhr
Nun, die Scycs fühlen sich ja auch von Motorpsycho beeinflußt. ;-)
Zero
26.02.2003 - 19:07 Uhr
Und Liquido von den Pumpkins *g*
Raventhird
09.03.2003 - 20:05 Uhr
Origin of Symmetry war ganz gross. Riesig sozusagen. Meine No1 - Platte 2001. Könnten für mich sogar irgendwann die Pumpkins an der Spitze meiner Lieblingsbands ablösen.
electrolite
09.03.2003 - 23:38 Uhr
es gibt einige HAMMER-Songs von Muse! Allerdings müssen sie sich für die Live-Auftritte (oder auch Bellamyonemanshows) noch einen vierten (Gitarristen) suchen, um den Sound zu verbreitern.
Mikrowelle
19.06.2004 - 13:32 Uhr
bin grad erst auf die seite gestossen. also, dass is ja wirklich peinlich, der eintrag von julchen. sooo ein fan und dann soo einen blödsinn verzapfen. tztztz... um alles aufzuklären: chris = bassist, dom = drummmer. ursprünglich spielte chris auch schlagzeug, und zwar in einer anderen band. dom und matt waren in einer band und nachdem alle anderen mitglieder diese verlassen hatten, wurde ein bassist gesucht. und da entschloss sich chris, es eben zu lernen... ich hoffe ich konnte helfen.. ;-)
Sebastian
19.06.2004 - 20:10 Uhr
Muse sind n schlechter Witz...
polly
19.06.2004 - 20:11 Uhr
wie kommst du zu dieser hoch qualifizierten aussage?
evilkneevilchen
19.06.2004 - 20:44 Uhr
muse sind grossartig..vor allem live!
visonik
19.06.2004 - 20:50 Uhr
@evilkneevilchen
Das kann jeder bezeugen, der sie auch live gesehen hat(ich dieses Jahr bei Rock im Park)
Dirk
02.09.2004 - 20:16 Uhr
MUSE ist somit das Beste, was es gibt!
Auf CD sind sie gut - Live das Beste!!
Hatte schon zweimal die Ehre. In Berlin, Oktober letzten Jahres und vor kurzem, Rock am Ring. WOW!
P.S.: Bellamy hat sich im April oder so die Zähne an seiner Gitarre ausgeschlagen...

Einziges Manko der Band: Die nichtssagenden Texte!
dfg
02.09.2004 - 21:38 Uhr
Jeder Text hat ne Aussage!
Nordic
05.09.2004 - 13:26 Uhr
Waaaah, Muse sind eine der genialsten Bands des Universums! ;-) Also was vergleichbares vonm Stil her hab ich jedenfalls noch nicht gehört. Ich muss auch immer passen, wenn mich jemand nach der Richtung fragt... ;-)

Und zu den Bandmembers: Der Bassist, der Chris, der singt auch... Und das sieht echt niedlich aus, der verzieht dabei immer so das Geicht... volle Konzentration... *hehe*

Also ich dachte er hat sich nur das Geischt zerfleischt? Sein COmment dazu war "I´ve fucked up my face", wenn ich mich recht entsinne? Aber das it laaang her, nur der liebe Chris hat sich irgendwie neulich das Hangelenk gebrochen, hab ich gehört... Grausam! :-(

Man, was würd ich dafür geben, Muse mal live zu sehen!? *schluchtz* Mr ist auch nichts gegönnt... *heul*
Kindermaxiking
05.09.2004 - 14:18 Uhr
@ dirk

die meisten lieder haben tatsäcjlich keine aussage, was ich eigentlich auch ziemlich schade finde. Dabei hätte die musik sicherlich potenziall für gefühlsdusseleien.
ABER... "time is running out" hat von text her ne bedeutung wenn du die lyrics mal zur herzen nimmst.
Selissa
05.09.2004 - 14:51 Uhr
Ich LIEBE das Absolution Album...vor allem "Blackout" und "Ruled By Secrecy"...ich find die Kombination aus Gitarre und Klavier fantastisch...würd ich gern mal live sehen..
blu3m4x
05.09.2004 - 15:04 Uhr
ja dann würd ich ma hingehen
dfg
05.09.2004 - 19:24 Uhr
An die Leute die hier sagen, die Texte hätten größtenteils keine Aussage: nennt mal ein paar Beispiele dafür!
reumor
05.09.2004 - 22:03 Uhr
So langsam kann ich dieses leere Geschwätz nicht mehr hören. Eigene Meinung hin, eigene Meinung her... die dürft ihr natürlich haben, aber an Muse wird doch die ganze Zeit wirklich nur noch rumgemeckert. Matthew Bellamy nervt, seine Lyrics sind scheiße, Chris ist total ausdruckslos, die neue Platte ist langweilig, live überzeugen sie nicht immer und überhaupt, die klingen ja sowieso nur wie Radiohead.
Leute, ihr könnt lästern, aber manche Sachen sind einfach zu sehr ausdiskutiert, um noch *mindestens* nach einem Jahr darüber zu reden.
Julian
05.09.2004 - 23:48 Uhr
Ich wüsste nicht, was an der Bezeichnung "Radiohead für Arme" falsch ist. Ich mag Muse, aber Genialität ist was anderes.
reumor
06.09.2004 - 00:05 Uhr
Dass "Sober" und "My Iron Lung" sich in 20 Sekunden überschneiden, bedeutet noch lange nicht, dass die eine Band die Kopie einer anderen ist. Zumal "The Bends" eben nur diese Stelle mit "Showbiz" gemeinsam hat. Von den nachfolgenden Werken ganz zu schweigen.
The MACHINA of God
06.09.2004 - 15:06 Uhr
Auch wenn sie so etwas wie OK COMPUTER oder KID A nicht gemacht haben, stellen sie für mich Radiohead doch irgendwie in den Schatten. Diese Stimme, dieser Terror an Emotionen. Und spätestens nach der Live-DVD war ich hin und weg. MEINE Pumpkins des neuen Jahrtausends.
Astray
06.09.2004 - 16:39 Uhr
nur damit es keiner vergisst :)

Montag, 13.09.2004
1.00 - 2.35 Uhr
im WDR Fernsehen Rock am Ring 2004
MUSE
PHOENIX
(Nürburgring am 05.+06.06.04)
weird-O
06.09.2004 - 18:00 Uhr
Ich mag Muse, aber Genialität ist was anderes.


Muse sind was anderes, also...
dfg
06.09.2004 - 18:42 Uhr
"Radiohead für Arme"

Selten sowas Blödsinniges gelesen.

Julian
06.09.2004 - 19:08 Uhr
Nein, Muse sind eben nichts anderes. Muse sind Radiohead für Arme. Meine Meinung zu der Band ist nicht so negativ wie es den Anschein hat, ich finde diese Heiligsprechung nur dermaßen übertrieben... Das ist nette Musik, aber eben nichts neues. Genauso wie The Mars Volta nicht die Musik neu erfunden haben, obwohl ich die verdammt gut finde. Und genauso wie Elvis cool war, aber als aufgedunsener Fettsack gestorben ist. Wo ist das Problem?
dfg
06.09.2004 - 19:11 Uhr
Definiere "Arme".
Selissa
06.09.2004 - 19:15 Uhr
Ich höre Radiohead UND Muse...ich find beides toll, ist mir egal wenn der eine das andere "kopiert", so lang es gute Musik ist...
Julian
06.09.2004 - 19:16 Uhr
Ar|me, der u. die; -n, -n: jmd., der arm ist.
Julian
06.09.2004 - 19:18 Uhr
@ Selissa: So ähnlich sehe ich das auch, bin mir der Tatsachen, die da u.a. Mangel an Innovation wären, aber bewusst.
reumor
06.09.2004 - 20:27 Uhr
@Julian: Es gibt kein Problem. :-) Also ich mag ja auch Radiohead, aber diese Vergleiche nerven nur immer. Bei dem Punkt mit der Heiligsprechung muss ich dir absolut Recht geben. Ich spreche Muse zwar auch heilig, wo sie doch musikalisch gesehen die Einzigen sind, die mir auf Dauer etwas bedeuten, aber ich finde es als Muse-Fan manchmal echt peinlich, was andere Fans für einen Mist von sich geben. Ist in diesem Thread auch schon ein, zwei Mal passiert.
Friteuse
06.09.2004 - 21:27 Uhr
danke reumor du ersparst es mir selbst zu schreiben *g* und bist der erste dem ich voll und ganz zustimme... :-)
dfg
06.09.2004 - 23:08 Uhr
Sind bzw. waren Radiohead innovativ?

blu3m4x
07.09.2004 - 14:54 Uhr
HAAAAAAATSCHI!

tschuldigung, bin allergisch gegen bullshit...

jemanden im übertragenden sinn als "arm" zubezeichnen ist durch und durch eine beleidigung. nur weil man sich von inovationen(nehmen wir einfach mal an es handle sich um eine solche) inspirieren lässt ist man auf keinen fall arm. im gegenteil man kann es ja ausbauen und mit seinen gedanken erweitern.
das is echt lächerlich^3..
Nordic
07.09.2004 - 21:26 Uhr
Diese Stimme, dieser Terror an Emotionen.
Den Satz mag ich...

Ich finde es einfach nur genial, was Matthew Bellamy da mit seiner Stimme anstellt... Wahnsinn...
Falls es etwas vergleichbares gibt, würde ich das gerne hören! ;-)
Paul, der
08.09.2004 - 04:14 Uhr
@nordic
hör dir ma at the drive-in oder sparta oder the mars volta an das sind bands die du mögen wirst

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: