Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Calexico - Feast of wire

User Beitrag
kent.
30.07.2005 - 10:47 Uhr
Verdammter Mist!
Wochenlang freu ich mich auf das Konzert und dann muss ausgerechnet so ein Woodstock69-Gedenk-Unwetter kommen, dass nach 4 Songs Schluss ist :(
Und dann geben Calexico ein Unplugged Konzert in einer Kneipe (!), wo natürlich für etwa 3 % der Gäste Platz ist und der Rest draußen stehen muss.
Daniela
30.07.2005 - 13:42 Uhr

Und ich stand direkt vor ihm. Direkt vor ihm! Ich hab das gestern in den Schlaflos-Thread gepostet, was ein Tag.
Daniela
30.07.2005 - 13:44 Uhr

Wunderbar. Ein so toller Abend. Die Verrücktesten Sachen erlebt man, wenn man gar nicht damit rechnet. Wir kommen an in Nürnberg, nach fünfmaligem Verfahren und netten Menschen, die beim Wegerklären an den Hindernissen des eigenen Dialektes scheiterten. Und mit dem Setzen des ersten Schrittes auf Nürnberger Boden beginnt der Regen, ein solches Gewitter habe ich lange nicht mehr erlebt. Der Nässe zum trotz fragen wir uns an den Hauptmarkt vor, kommen klitschpatschenass dort an - Calexico haben soeben ihr Konzert abgebrochen. In unsrer untrüblichen guten Laune suchen wir einen Mexikaner um die Ecke auf und trocknen uns Haut und Haar und Kleider auf der Toilette unter dem Handföhn. Dann erreicht uns das Gerücht, Calexico spielten in einer Bar namens 'Ruhestörung', die wir klamm erreichen um dann in Unsicherheit wartend und frierend davor zuzubringen. Keiner glaubt mehr daran, als ich das unkonventionellste Konzert meines Lebens miterlebe: kein Eintritt, kein Mikro, keine Security. Calexico nur eine Armlänge von mir entfernt ('Wenn ihr alle einen Schritt zurückgeht, spielen sie auch draußen') spielen direkt auf meiner achtlosen weggeworfenen Schachtel durchnässter Zigarillos... ich kann's noch gar nicht fassen.

Ich komm immer noch nicht aus dem Schwärmen.

Hansen
30.07.2005 - 20:30 Uhr
Tja, so kann's gehen.

Kent und ich gehörten nicht zu den glücklichen 3%. Konnten nur durch das Fenster gucken und gehört haben wir auch nicht soviel. Obwohl wir doch solange gewartet haben :(. Naja, nachdem wir dann draussen noch ein bisschen zugehört haben, sind wir wieder gegangen.
Schade...:(

@Daniela: Also, den Anfang habt ihr noch gar nicht mitbekommen?

Hätte doch alles so toll werden können.....

mist, mist....
Daniela
30.07.2005 - 20:36 Uhr

@Hansen:

Die Lieder, die sie auf der Bühne spielten, hab ich nicht mitbekommen.
kent.
31.07.2005 - 01:18 Uhr
Sunken Waltz
Quattro
Across the wire


Jetzt kann ich wohl wieder 4 Jahre warten, um die Band mal zu erleben.
schwedenhappen
07.08.2009 - 23:04 Uhr
Um es nach gut 4 Jahren mal wieder zu erwähnen: Sehr toll!

Quattro

Und sowas ist es wohl, was man sein Leben lang als Erinnerung bewahrt:

Wunderbar. Ein so toller Abend. Die Verrücktesten Sachen erlebt man, wenn man gar nicht damit rechnet. Wir kommen an in Nürnberg, nach fünfmaligem Verfahren und netten Menschen, die beim Wegerklären an den Hindernissen des eigenen Dialektes scheiterten. Und mit dem Setzen des ersten Schrittes auf Nürnberger Boden beginnt der Regen, ein solches Gewitter habe ich lange nicht mehr erlebt. Der Nässe zum trotz fragen wir uns an den Hauptmarkt vor, kommen klitschpatschenass dort an - Calexico haben soeben ihr Konzert abgebrochen. In unsrer untrüblichen guten Laune suchen wir einen Mexikaner um die Ecke auf und trocknen uns Haut und Haar und Kleider auf der Toilette unter dem Handföhn. Dann erreicht uns das Gerücht, Calexico spielten in einer Bar namens 'Ruhestörung', die wir klamm erreichen um dann in Unsicherheit wartend und frierend davor zuzubringen. Keiner glaubt mehr daran, als ich das unkonventionellste Konzert meines Lebens miterlebe: kein Eintritt, kein Mikro, keine Security. Calexico nur eine Armlänge von mir entfernt ('Wenn ihr alle einen Schritt zurückgeht, spielen sie auch draußen') spielen direkt auf meiner achtlosen weggeworfenen Schachtel durchnässter Zigarillos... ich kann's noch gar nicht fassen.


Ruhestörung
07.08.2009 - 23:16 Uhr
Die Ruhestörung ist eine recht nette Kneipe... die Cocktails sind sehr billig, das Essen auch! Publikum ist auch eher alternativ (aber nicht so richtig).

Calexico mag ich überhaupt nicht.
schwedenhappen
07.08.2009 - 23:21 Uhr
Ignorant. :)
Herder
20.03.2013 - 14:44 Uhr
Höre ich gerade mal wieder: "Black Heart" ist wirklich ein tolles Lied und das ganze Album ist - insbesondere atmosphärisch - sehr gut gelungen!

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: