Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Shearwater - The Golden Archipelago

User Beitrag
Mein Name
06.03.2010 - 22:12 Uhr
Großartiges Konzert in Hamburg.

Macht süchtig.
Jost
12.03.2010 - 11:19 Uhr
Tolle Platte, keineswegs schwächer als die ebenfalls tollen Vorgänger.
Spice
23.03.2010 - 15:12 Uhr
Schade nur, dass der Platte kein ausführliches Booklet beiliegt.
Phaon
23.03.2010 - 18:48 Uhr
Man kann sich auf der Homepage das "Golden Dossier" runterladen. Wenn du bei der CD das ausführliche Booklet vermisst hast, ist das Dossier sicherlich ein kleiner Trost.

Das Album ist übrigens immer noch fantastisch. Auch das Artwork gefällt außergewöhnlich gut.
Spice
23.03.2010 - 18:51 Uhr
Um das Dossier weiß ich bescheid. Und es wäre doch schön gewesen, läge es der Platte in bereits gedruckter Form bei.
Biba Butzemann
12.04.2010 - 11:37 Uhr
Lange recht stiefmütterlich behandelt, ist dies doch bisher eines der Jahreshighlights.

Die Erste von Shearwater die mich überzeugt,
Flo
12.04.2010 - 12:05 Uhr
bei meiner platte lag das dossier bei...direkt beim label vorbestellt :D
Kyuss
29.05.2010 - 12:44 Uhr
Schöne Platte!
Josch
29.05.2010 - 16:47 Uhr
Schöne Tour im August dazu.

05.8. - München - Ampere
06.8. - Frankfurt - Das Bett
07.8. - Dresden - Beatpol
09.8. - Berlin - Comet Club
10.8. - Hamburg - Übel&Gefährlich

ticketonline.com
Phaon
30.05.2010 - 02:01 Uhr
Sehr schön! Ich hab direkt Karten für Frankfurt bestellt. 14,20 € sind verdammt günstig für eine so hervorragende Band. Pure Freude!
Jan1976
30.05.2010 - 10:08 Uhr
Eine Platte die wie dafür gemacht ist sie auf ne einsame Insel mitzunehmen. Von vorn bis hinten sehr sehr stimmung, atmosphärisch und schön. Und an einzelnen Highlights fehlts auch nicht.
Was will man mehr? Ausser nem Konzert in Stuttgart :-)
calamares
01.06.2010 - 20:52 Uhr
"The Golden Archipelago" tauchte jüngst doch recht überraschend im - angebotsseits durchaus überschaubaren - Leihsortiment unserer städtischen Bücherei auf....

Eine der besten Neuerscheinungen und Anwärter für nen vorderen Platz im Jahrespoll 2010!

Leider kenne ich die beiden Vorgängeralben nichtt, die aber hier munter und recht übereinstimmend gelobt und also empfohlen werden.
josch
02.06.2010 - 18:45 Uhr
calamares
Leider kenne ich die beiden Vorgängeralben nicht, die aber hier munter und recht übereinstimmend gelobt und also empfohlen werden.

Du kennst dann die fünf, lobens- und empfehlenswerten, Vorgängeralben nicht.

Dissolving Room - 2001
Everybody Makes Mistakes - 2002
Winged Life - 2004
Palo Santo 2006
Rook - 2008

Biba Butzemann
02.06.2010 - 18:57 Uhr
Rook hatte ich im letzten Jahr glaube ich 2 mal versucht, beide male dankend abgelehnt.

Mal sehen wie es mir gefällt wenn ich mich nun im Sommerloch nochmals darum kümmere, der Einstieg über das aktuelle, sehr schöne Album wäre ja geschafft.
Biba Butzemann
11.08.2010 - 15:22 Uhr
Letzten Freitag in relativ intimer Atmosphäre erstmals in Frankfurt live erlebt. Und es war ein Erlebnis!

Eine überaus skurrile Truppe, mit einem höchst sympathischen Frontmann, der aber ein leicht psychopathisches Äußeres an den Tag legt wenn er singt ;)

Und dieser (hauptsächliche) Drummer ist ja mal absolut göttlich. Ein Altrocker wie er im buche steht mit seiner orangenen(?) Hose und dem Mickey Mouse T-Shirt oder was das war.

Jedenfalls 80minütige großartige Unterhaltung, mit dem besten Sänger den ich seit Guy Garvey gesehen habe.
Maserati
11.08.2010 - 15:31 Uhr
Ach, du warst auch dabei in Frankfurt? Da hat man sich bestimmt gesehen bei der überschaubaren Zuschauerzahl. Mir hat das Konzert auch sehr gut gefallen. Was du über die Band sagst, kann ich nur unterschreiben. Der Drummer ist wirklich ziemlich gut und heißt mit Vornamen auch noch Thor (Gott des Donners?). Und Jonathan ist als Sänger natürlich fantastisch. Bei "God Made Me" lief es mir kalt den Rücken runter. Leider hab ich die Trompetenparts kaum gehört. Desweiteren glaube ich, dass nur wenige im Publikum die Größe dieses Konzerts erfassen konnten.
Biba Butzemann
11.08.2010 - 15:46 Uhr
Stimmt, das mit den Trompetenparts ist mir auch aufgefallen, das war etwas schade, tat meiner Begeisterung aber keinen Abbruch.
Fever Haze
01.11.2010 - 21:26 Uhr
Wie geil ist denn mal bitte der Übergang von "Black Eyes" zu "Landscapes At Speed"?! Ein wahnsinniges Album. Diese Stimme, diese Landschaften von Musik.
Kubin
02.11.2010 - 08:13 Uhr
Für mich das beste Album 2010!
Arome
04.11.2010 - 20:35 Uhr
@Fever Haze: Meinst du vielleicht einen Übergang zwischen zwei anderen Liedern? Bei mir hört "Black Eyes" einfach nur auf und "Landscapes at Speed" fängt an (CD-Version). :-)
Fever Haze
05.11.2010 - 19:30 Uhr
Vielleicht ist "Übergang" etwas fehlverwendet. Ich wollte eher sagen, dass die Songs in ihrer Reihenfolge ideal passen. Verständlicher?
Arome
05.11.2010 - 20:36 Uhr
"The Golden Archipelago" ist sicher eines der Alben, bei dem die Abfolge der Titel in sich weitestgehend stimmig ist und auch einen gewissen Spannungsbogen zeichnet, ja.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: