Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Creed - Neues Album

User Beitrag
Ckott Schtepp
13.11.2009 - 08:53 Uhr
Anfang 2010 soll das Nachfolgealbum zu "Full Circle" von Creed erscheinen. Den einen mags freuen, die meisten nicht^^. Es soll "Half Circle" heißen und 25 Lieder beinhalten.
Erster bestätigter Titel: "If I could sing/make Music"
Erste Single wird "A Quarter-Circle" sein.
Quelle: www.gmx.net

Ja, was haltet ihr von dieser schrecklichen Nachricht?
Aff Fennarsch
13.11.2009 - 10:51 Uhr
Hallo? Gesucht wird ein gewisser Aff Fennarsch.
Aff Fennarsch!!
conorocko
13.11.2009 - 10:53 Uhr
@Ckott, diese nachricht ist schrecklich
Aff Fennarsch
13.11.2009 - 11:04 Uhr
Wie alt soll diese Nachricht denn sein? GMX Mjusick berichtet darüber jedenfalls nicht.
Da kütt sicher erst wat zum Weihnachtsgeschäft nextes Jahr.

Es gibt jedoch eine Menge Outtakes des aktuellen Albums, die auf eine total nötige Veröffentlichung warten:

SINister
Love, Fly Me To The Sky Where My Dreams Come True (fietschering D Bohlen)
Your Life Would Suck Without Me
Ripper
A Musical Failure
I Make No Creed
Mann mit Geschmack
13.11.2009 - 11:08 Uhr
Behaltet die Musik von Bon Jovi, Nickelback und Creed doch bitte in euren Hausfrauenwohnzimmern, und nervt damit nicht in einem Independentforum. Dankeschön!
Simon
16.11.2009 - 17:45 Uhr
@ Mann mit Geschmack:

1. Ist dieses Forum ein offenes Forum

2. Hast du insofern Recht, als das bereits schon ein Thread zum Thema besteht und dieser Thread höchstens aufgrund seiner satirischen Inhalte ein mögliches Existenzrecht hat

3. Geht mir diese "Independent-Geschmackshoheit" gewaltig gegen den Zeiger. Um das mal gesagt zu haben.
Was ist überhaupt Idependent? Gibt's da ein Patentrecht für? Alternative und Independent sind zwei sehr wage Begriffe, genauso wage ist auch die Menge an musikalischen Spielarten die hier bewertet und diskutiert werden (wenn auch nicht immer fair und gerecht). Also toleriere bitte Threads über Bands, die dem Genre Rock angehören.

4. Wer den qualitativen Unterschied eines beliebigem Creed-Album, nicht von der eines neuerlichen Nickelback-Werks unterscheiden kann, ist offensichtlich schon so einseitig musikalisch verblendet, dass ihm jegliches "Geschmacks-Verständnis" für andere Musikrichtungen fehlt.
Und mal unabhängig davon, gibt's auch von Nickelback durchaus hörenswerte Musik, man muss nur mal ausserhalb aktueller Radio-Singles und vor allem bei älteren Alben schauen. Es ist nur schade, dass diese Qualität aufgrund der eigenen Veröffentlichungspolitik und Songwritertum zunehmend überschattet wird. An technischer Versiertheit liegt es im Übrigen allerdings aber nicht.
Moment...
17.11.2009 - 08:25 Uhr
Willst du damit etwa sagen, das man musikalische Unterschiede zwischen Creed un Nickelback hören; joo müsste ...?! Auf Beispiel-Songs bin ich nun aber ziemlich gespannt.
Simon
17.11.2009 - 19:10 Uhr
@ Moment: Halt, was ich meinte waren vor allem qualitative Unterschiede. Klar klingt die Musik etwas anders, das Genre ist aber doch recht ähnlich, das ist klar.

Ich kenne mich mit dem neueren Zeug von Nickelback kaum aus, ehrlich gesagt. Aber vergleichen wir doch mal aktuelle Singles der beiden Bands:

http://www.youtube.com/watch?v=hD7aHC6vrXA (Nickelback - Gotta Be Somebody)
Auf Nummer sicher getrimmter Radio-Hit mit unterlegtem Schlager-Beat und immerhin eingängiger Melodie.

http://www.youtube.com/watch?v=lXIhBmBgoJI (Creed - Overcome)
Eingängiger, grooviger Song über Verlust und Neuanfang. Irgendwie mehr Substanz, weniger fürs Radio ausgelegt.
Hier gibts auch eine gelungene Akkustik-Version des Songs: http://www.youtube.com/watch?v=O4T6Y0HFU3A

Nickelback hatten wie gesagt früher schon hier und da gute Arbeit abgeliefert, an ein Human Clay von Creed kamen sie aber nach meiner Ansicht nie heran. Anspieltipps: Say I, Faceless Man, What If
Simon
18.11.2009 - 10:03 Uhr
Die Redaktion braucht nicht zu glauben, dass ich den mittlerweile gelöschten Post von "Moment" nicht gelesen hätte ;)
Nichtfranzos'
18.11.2009 - 11:28 Uhr
Kannst du ihn rekonstruieren, s'il vous plait?
Simon
18.11.2009 - 16:25 Uhr
Könnte ich gerne tun, aber das überlasse ich lieber dem Schreiber selbst.
Es sei soviel gesagt, dass er sich Creed gegenüber tendenziell positiv geäußert hat.
tukan
18.11.2009 - 16:36 Uhr
Es sei soviel gesagt, dass er sich Creed gegenüber tendenziell positiv geäußert hat.

Dann wurde er völlig zurecht gelöscht. Es gibt gewisse Meinungsrichtlinien hier, wer sich nicht dran hält, wird gelöscht.
Waschbär
28.08.2012 - 22:08 Uhr
Ich finde es echt geil, dass man in einem Forum von Meinungsrichtlinien spricht. Seit wann kann man eine Meinung nach Richtlinien bilden?

Ich persönlich finde Creed gut, ebenso, die 3 Doors Down, Nickelback (bevor sich Chad die Haare gebleicht hat) und Audioslave. Ich finde es interessant, dass man Creed "kommerziellen Rock" vorwirft, der angeblich nichts Neues zu bieten hat. Was ist dann bitte mit Lady Gaga, die macht zwar was neues, v.a. modisch ("na ja", Stichwort: Fleischkleid), aber so richtig geschmackvoll ist es auch nicht. Im Übrigen, gehen auch die sogenannten" Independant Bands auf die Bühne um Geld zu machen und "natürlich" nicht um nicht kommerziell zu sein. Interessant ist auch, dass man einer Band, die 20 Mio Alben verkauft hat Kommerzialiät und Einfallslosigkeit vorwirft, gerade, weil sie soviel verkauft haben. Zirkelschlussphilosophie und Neid würde ich das nennen. Außerdem vertritt Marylin Manson und andere ach so dunkle Bands genau das Gegenteil von Creed und sind für meine Begriffe total kommerziell, denn es ist bekanntlich ja heute in scheiße drauf und "Dark" zu sein.

P.S. Kriterien für Geschmack gibt es nicht, sonst würde ich die Tatsache, dass wir in einem freien Land mit freiem Musikgeschmack leben ernsthaft in Frage stellen.
waschbär
29.08.2012 - 21:28 Uhr
irgendwie scheint das hier sehr kultiviert zu sein. das hab ich übrigend nicht geschrieben. Das waren offenbar ein paar unkultivierte Wixer mit kleinem Schwanz, Pickel im Gesicht, fiesem Charakter und mit einem IQ von 23 (Katzen haben übrigens mehr).
@Waschbär (den Richtigen)
29.08.2012 - 22:04 Uhr
Du bist noch nicht so lange hier, oder? Geh am besten nicht mehr auf Fakes ein. Die Trolle faken ständig und spammen unter deinem Namen diverse Threads zu, sobald sie dich im Visier haben. Es lohnt sich nicht, sich darüber aufzuregen, oder aufzuklären, dass man das nicht war. Meistens sind die Fakepostings für User mit normalem gesunden Menschenverstand sowieso erkennbar. Also, mach dir keinen Kopf.
denahprO
29.08.2012 - 22:37 Uhr
Ich persönlich fake ürbigens sehr gerne. bin der mann der 1000 nicks!^^
Echter Waschbär
30.08.2012 - 12:12 Uhr
Danke für die Info. Ich hätte nicht gedacht, dass das soviel Aufsehen erregt. Danke fürs Löschen. Dachte bisher, dass ich in einem freien Land lebe. Ansonsten hätte ich das andere nie geschrieben. LG WASCHBÄR.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: