Motorpsycho - Heavy Metal Fruit

User Beitrag
naur
09.11.2009 - 18:47 Uhr
lieber direkt ein neues Thema:

also, neues Album im Januar!!!
embele
09.11.2009 - 19:29 Uhr
Sehr geile Nachricht und nebenbei: geiler Albumtitel. Dieses Jahr schon dieses zwischengeschobenen "Child of the future" und nun im Januar das nächst Album, wir werden verwöhnt.
remember
09.11.2009 - 19:58 Uhr
die band ist so tot
naur
09.11.2009 - 20:12 Uhr
also am freitag hab ich ziemlich viel Leben gesehen
noise
09.11.2009 - 21:21 Uhr
Sänger und Bassist Bent äußerte sich wie folgt:
„This is the heaviest thing we’ve made in 15 years, so watch out! ( It’s also one of the furthest out there things we’ve done in a while, so...)“

Also ich freu mich schon!!
Vielleicht hat man ja schon auf der Tour den neuen Stoff gehört. Bei den ganzen gejamme weis ich oft nicht welches Stück gerade gespielt wird. Aber so soll es auch sein.
Alobar
10.11.2009 - 14:16 Uhr
Perfekt!!!!! Von wegen tot... Hast sie wohl lange nicht live gesehen, oder was?
628
10.11.2009 - 16:03 Uhr
War am Freitag in Köln auf dem Konzert (wie zu jeder Tour in den letzten 14 Jahren).
Der neue Drummer ist klasse - keine Frage. Aber mich als jahrelanger Fan dieser Band kann den damit verbundenen Richtungswechsel in die 70er nicht mehr ganz folgen. Ich glaube, das nächste Album wird das Erste sein, welches ich mir nicht mehr kaufen werde. Schade eigentlich!
Ich vermisse Geb
deutschspecht
10.11.2009 - 19:03 Uhr
wen interessiert heut noch ob etwas noch heavier als irgendwas anderes ist
tinka
10.11.2009 - 21:24 Uhr
bin gespannt
naur
14.11.2009 - 17:05 Uhr
Interview und kurze Review von neuen Album:

http://www.musicheadquarter.de/v1/interviews/motorpsycho-interview-mit-bent-sther-von-motorpsycho_147.html


und hier die Trackliste vom am 15.01. erscheinenden Album:

HEAVY METAL FRUIT
1) Starhammer (12:40)
2) X-3 (Knuckleheads in space) (09:00) *
3) The bombpoof roll and beyond (6:00)
4) Close your eyes (3:30)
5) W.B.A.T. (9:40)
6) Gulliver's travails Pt. I-IV (22:00) **
(total: 62:10)
.........................................

* feat. Matthias Eick on trumpet
** feat. Hanne Hukkelberg on vocals
Wolffather
14.11.2009 - 17:08 Uhr
vorfreude!
noise
14.11.2009 - 17:52 Uhr
@628
Also ich kann den Richtungswechsel hin zu mehr rockigen Sachen nur befürworten. Hätte ich nach den eher poppigen Scheiben (Let Them Eat Cake,It's A Love Cult) nicht mehr für möglich gehalten.
Aber ob der Drummer damit zu tun hat? Glaube nicht, dass er als Neuer den beiden Mitgründern der Band die Richtung vorgibt.
naur
14.11.2009 - 17:56 Uhr
laut Bent hat er schon damit zutun, aber eher weil er frischen Wind in die Band gebracht hat. Und weil er schon härter spielt als Geb.
noise
14.11.2009 - 18:04 Uhr
Ok, das kann natürlich sein. Geb. hatte ja wohl auch nicht mehr die nötige Motivation.
Und, ja der neue Schlagwerker hat einen unglaublichen Drive.
Pancake
19.12.2009 - 20:24 Uhr
Reinhören auf :
http://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/art/Motorpsycho-Heavy-Metal-Fruit/hnum/7955376

Klingt enorm vielversprechend !
naur
08.01.2010 - 12:47 Uhr
bei der Visions "Platte des Monats" und beim norwegischem Adressa 6 von 6 Punkte....
modestmarc
08.01.2010 - 13:05 Uhr
Vorfreude auch bei mir. Noch eine Woche...
dr_zoolo
08.01.2010 - 13:06 Uhr
herrliches album, straight nach vorne marschierend. macht mir enorm freude!
naur
12.01.2010 - 22:34 Uhr
Wieso kommen die Motorpsycho-Platten hier bei den Plattentestbewertungen eigentlich immer so relativ mittelmäßig weg? Selbst die LTEC hatte nur 7/10 bekommen.....seltsam
Wolffather
12.01.2010 - 22:40 Uhr
Let Them Eat Cake ist mit 7 eindeutig viel zu unterbewertet... eines ihrer besten Alben für mich
alter forumsbesucher
13.01.2010 - 12:42 Uhr
'Let Them Eat Cake' wirkt aber erst live so richtig. 'My Best Friend' zum Beispiel. Wahnsinn.
naur
13.01.2010 - 12:59 Uhr
"My best friend" hab ich mal in Köln als 22 Minuten-Version gesehen...
...noch 2 Tage bis HMF und dann wieder im Mai live *freu*
Chefmaus68
15.01.2010 - 18:58 Uhr
HEAVY METAL FRUIT läuft den ganzen Tag bei mir rauf und runter: BRILLANT! Ich dachte, nach LITTLE LUCID MOMENTS könnte kaum noch etwas kommen - aber sie schütteln wieder ein Album auf höchstem Niveau raus. Teilweise jazzige Einflüsse - sehr gut! Eine musikalische Fundgrube ... bin begeistert! Der helle Wahnsinn!
Mclusky
15.01.2010 - 23:44 Uhr
Hab das Album gerade zum ersten Mal durchgehört.

Was für ein Hammer!!!!
Absolut fantastisch und ein erstes Highlight 2010.
Söze
16.01.2010 - 11:56 Uhr
Platte des Jahres? Gut möglich.
Dr. Music
16.01.2010 - 12:00 Uhr
Album des Monats im "Eclipsed".

@naur: zu proggig, zu lange Stücke, zu sehr gegen den Plattentest-Trend, zu wenig "indie-alternative" (Was auch immer das sein mag).
Söze
16.01.2010 - 14:01 Uhr
zu wenig "indie-alternative" (Was auch immer das sein mag).

Das ist meines Erachtens bloss ein anderer Ausdruck für "zu wenig nett/brav/belanglos/distanzierte pseudo-Hippness" oder für "zu wenig harmloser Gitarren- resp. Elektro- resp. Folk-Pop marke Spex". Da gibts halt Abzug aus Prinzip.


7/10 ist klar zu wenig. Eine 8/10 ist das garantiert, wahrscheinlich aber eine 9/10. Und ich gehöre definitiv nicht zum harten Kern der Motorpsycho-Fanbasis. Dafür hatte ich bislang immer etwas Mühe mit dem bestenfalls adäquaten Gesang und der immer eher ungeschliffenen Produktion. Und jetzt? Produzent da, das Mellotron im Studio, der Gesang unerwartet Stark, eine fette Produktion und plötzlich klingt das als hätten Pink Floyd, Led Zeppelin, Black Sabbath und The Doors zusammen ein Album gemacht und hätten dabei gelegentlich auch noch Miles Davis und Robert Fripp im Studio vorbei geschaut. Wahnsinn.
caballero
20.01.2010 - 20:31 Uhr
motorpsycho heavy metal fruit

starhammer,x-3,wbat einfach klasse
bomb-proof,gullibles travails klasse
close your eyes naja
wertung 8-9/10
closerAndfaster
20.01.2010 - 20:43 Uhr
bin ein grosser fan von motorpsycho aber diese album überzeugt mich nicht so ganz.
ich fand die LLM um längen besser.

noise
06.02.2010 - 00:23 Uhr
Also, ich bin begeistert von der neuen Scheibe. Will mich hier auch gar nicht festlegen ob die LLM besser als die HMF ist. Freue mich einfach nur über 2 großartige Veröffentlichungen die ich Motorpsycho eigentlich so nicht mehr zugetraut habe.
Einfach eine tolle Band die ihren 2 oder 3 Frühling erlebt. Hoffe sie auch dieses Jahr wieder live sehen zu können.
Greylight
09.02.2010 - 19:14 Uhr
Yeah! Ist mein erstes Album der Band, aber solch kreativen, ausufernden Psychedelic/Space-Rock lob ich mir doch mal dickst! Wie ein gut abgehangener, mit LSD getränkter Schinken. Und wem die Formulierung nicht passt, der soll sich beim Bäcker ein Eis kaufen. Sehr, sehr gut!

09.02.2010 - 19:30 Uhr
Mit LSD getränkter kompletter Schinken haut aber den stärksten Elefanten um.
naur
09.02.2010 - 19:43 Uhr
@Greylight: dein erstes MP-Album? Na dann wirds aber jetzt Zeit für alle anderen Veröffentlichungen, sind ja nicht
sooo viele. ;)
Hast du sie denn schonmal live gesehen?
Greylight
09.02.2010 - 19:49 Uhr
Nein, ehrlich gesagt hatte ich bisher nur vor vielen Jahren mal ein Musikvideo von ihnen gesehen. "Why do you do the things you do?" erklang da im Refrain. Kann das sein? Hat mich damals allerdings nicht so vom Hocker gehauen. Aber das könnte inzwischen vollkommen anders aussehen... ^^
naur
09.02.2010 - 19:55 Uhr
das war "the slow phaseout" von der Phanerothyme. Gehört zu den Platten die etwas poppiger sind, welche ich aber auch sehr gut finde.
Greylight
09.02.2010 - 20:09 Uhr
OK, ich erinnere mich. ;-) Bei mir darfs auch ruhig mal etwas poppiger sein, so ists ja nicht. Ja, muss mich mit der Band auf jeden Fall auch mal noch mehr beschäftigen, das höre ich anhand der Neuen auf jeden Fall so raus. :-) 7/10 sind da klar zu wenig.
Wolffather
10.02.2010 - 03:07 Uhr
das Album ist ein Kracher, für mich auf jeden Fall besser als LLM...

@Greylight
ich würde die Alben Trust Us und Let Them Eat Cake ans Herz legen
naur
10.02.2010 - 12:24 Uhr
ja, Trust Us würd ich auch als ein gutes Einstiegsalbum bezeichnen. Danach war ich süchtig nach dieser Band. :D

Und wenn dir HMF so gut gefällt, kann ich dir nur mal ein Live-Konzert ans Herz legen, da machen die genau das was die auf der Platte machen, vielleicht nur etwas ausufernder. :)
Greylight
10.02.2010 - 18:12 Uhr
da machen die genau das was die auf der Platte machen, vielleicht nur etwas ausufernder. :)

Aha, sie jammen also auch ordentlich? Das klingt gut. :-) Je ausufernder, desto besser. Ich höre ja auch immer wieder gerne Jambands wie Phish oder Earthless.

Und auch Danke für die Albentipps.
MeMyself&I
10.02.2010 - 18:39 Uhr
Bei Ausufernd jammend fallen mir aber eher Angels and Daemons at Play und Little Lucid Moments ein - wobei ich Letztere ja nicht unbedingt als Sternstunde der Bandgeschichte sehen würde.
naur
10.02.2010 - 19:13 Uhr
oder halt das Livealbum "Roadworks 1". Würd mal behaupten das ungefähr 50% eines Motorpsycho Konzerts aus jammen besteht. Könnte jetzt aber auch ein bisschen übertrieben sein, aber ich denke man weiß was ich mein. ;)

Hab mir auch schon Tickets für Eindhoven und Köln im Mai gesichert. :)
noise
11.02.2010 - 22:07 Uhr
A pro pro Roadworks. In der Visions stand, ich Zitiere: "Und wer nicht glauben will, dass man große Klangbrocken wie HMF ohne Zugeständnisse auf die Bühne bringen kann, wird nach dem dritten Teil ihrer Roadwork-Livereihe andere Meinung sein"
3 Teil? Kenne ich nicht. Weis irgendjemand was Genaues? Z. B. wann eine Veröffentlichung geplant ist? Wäre natürlich toll, wenn demnächst ne neue Live Scheibe rauskommt.
naur
11.02.2010 - 22:23 Uhr
da muss ich dich leider enttäuschen.
Roadworks 3 ist der Livemitschnitt ausm Paradiso in Amsterdam der auf ihrer DVD "Haircuts" ist.
noise
11.02.2010 - 22:39 Uhr
Hm, ja stimmt schon. Aber wieso reden die von "nach" dem 3 Teil und nehmen Bezug auf die HMF? Hört sich für mich so an, als ob da was in Planung ist.
Immerhin ist der Konzertmitschnitt ja auch schon ein paar Jahre alt (2002).
Na, ja wie dem auch sei. Warte ich halt auf die 4 Roadwork.
The MACHINA of God
12.02.2010 - 11:19 Uhr
Ist der 3.Teil, also die DVD empfehlenswert?

@Greylight:
Unbedingt Poadwork 1 anhören. 5 Lieder, 80 Minuten. Eine Höllenfahrt.
naur
12.02.2010 - 12:39 Uhr
Würd die DVD auf jeden Fall empfehlen. Sind auch alle Videoclips drauf (auch wenn die stellenweise schon recht einfach ausfallen)und 3 dokus, wenn ich mich jetzt richtig erinner.

Roadworks 3 umfasst zwar "nur" 80 Minuten vom Konzert, aber allein die Liveversion von "557"
rechtfertigt den kauf. :)

Insgesamt sind das fast 6 Stunden Material auf 2 DVDs!
Informant
12.02.2010 - 14:02 Uhr
Laut BILD-Zeitung kommt der 4. Teil im April.
The MACHINA of God
13.02.2010 - 00:03 Uhr
Gefällt auf Anhieb. Macht unglaublich Spaß einfach.
Mendigo
14.02.2010 - 11:52 Uhr
Heilige Kacke, Gullible's Travails ist geil!
Wie wenn der Größenwahn von Pink Floyd nicht an der Welt zerschellt wäre sondern sich völlig irgendwo ins Nirwana katapultiert hätte.
Greylight
14.02.2010 - 22:28 Uhr
@MACHINA

Hab mir jetzt mal Roadworks 1 bestellt. Da hatte ich jetzt irgendwie am meisten Bock drauf.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: