Get Well Soon - Vexations

User Beitrag
Die Hasenwurst
01.02.2010 - 14:43 Uhr
Nette Info, danke..
farid
06.02.2010 - 11:16 Uhr
Die Platte ist jetzt auf Platz 11 der Deutschen
Albencharts eingestiegen.
Mina
06.02.2010 - 18:16 Uhr
Hab mir das Album gerade gekauft.
Das erste Lied hätte ruhig mal länger sein können.

Super Lieder
eulenspiegel
07.02.2010 - 11:50 Uhr
und es wächst und wächst und wächst immer weiter.
meine persönlichen favoriten momentan:
red nose day (trotz blödem titel) und werner herzog gets shot.
@Mx:
12.02.2010 - 19:50 Uhr
Laut.de gibt 3 von 5!!! Kann ich zusammen mit der erklärenden Rezension durchaus verstehen, auch wenn ich wohl eher zur Plattentests-Bewertung tendiere...
LostInACity
23.02.2010 - 12:59 Uhr
hat definitiv seine Momente. A Voice In The Louvre, Red Nose Day, We Are Ghosts.
simmerl
24.02.2010 - 19:59 Uhr
münchen
gestern
live

10/10
H,dd,sMii
25.02.2010 - 17:48 Uhr
Echt erstaunlich, wie das Album wächst! Hat sich bei mir von 6 auf 9 Punkte verbessert.

Wer kennt hier eigentlich die acht Bonus-Tacks? Ein paar der Songs wie "Busy Hope" und "Harmour Love" brauchen sich kein bisschen hinter dem regulären Album zu verstecken.
H,dd,sMii
25.02.2010 - 17:49 Uhr
Ach ja, und "My Door" rockt sämtliche anderen Songs kaputt. Ganz großes Kino!
Killyouridols
25.02.2010 - 19:50 Uhr
Könnt die Sonntag live in Hannover sehen. Der Weg zurück könnte problematisch/anstrengend werden und am Tag danach schreib mich meine letzte Vorabiklausur... Meint ihr das lohnt sich trotzdem?
auf jeden...!
26.02.2010 - 17:34 Uhr
get well soon sind live besser als auf platte. und das stimmt wirklich! du wirst das konzert nie vergessen, deine potentielle 3 in der vorabiklausur dafür umso schneller. geh hin!
Killyouridols
28.02.2010 - 12:39 Uhr
Ich verlass mich auf dich!! Karte ist organisiert, die Vorfreude steigt und die 3/4 in Englisch dürfte echt sicher sein. Naja, ist eh kein Prüfungsfach und warum dann nicht mal die letzte Englischklausur im Leben verkacken...
Matteo
28.02.2010 - 12:47 Uhr
Was will man auch viel auf eine Englischklausur lernen?

Get Well Soon live sind nur zu empfehlen.

Ob als Support, Hauptact, Nachmittags auf einem Festival oder als Festivalheadliner - es war einfach immer wunderbar!
Killyouridols
28.02.2010 - 13:11 Uhr
Joa, lernen geht echt nicht gut merk ich gerade. Problem wäre nur die Müdigkeit morgen früh aber alles halb so schlimm, hast ja recht.
Killyouridols
28.02.2010 - 15:02 Uhr
Sogar die Vorband Musée Mécanique macht nen sehr guten Eindruck, jetzt kann ichs kaum noch erwarten.
kaisi
28.02.2010 - 15:33 Uhr
An alle, die Get Well Soon diese Woche schon gesehen haben: wie ist die Setlist, wieviele ältere Lieder spielt er? Danke schonmal.
mein name
02.03.2010 - 00:23 Uhr
hier die setlist von köln am freitag:

http://www.pretty-paracetamol.de/wp/2010/02/get-well-soon-koln-26-02-2010/


ich zähle 7 alte von insgesamt 18 songs. die haben alle vom neuen album mit ausnahme von red nose day und meinem liebling aureate gespielt.

mach dich auf eine schöne große videoleinwand mit schönen kleinen filmen gefasst :)
Demon Cleaner
03.03.2010 - 17:07 Uhr
In Frankfurt auch das komplette neue Album außer "Red Nose Day" und "Aureate!". Auch genau in der Reihenfolge vom Album mit älteren Stücken dazwischen (u.a. eine echte schöne Version von "Ticktack Goes My Automatic Heart"). Überhaupt waren einige schwächere Album-Stücke live intensiver, so auch "We Are The Roman Empire", was ich auf Platte eher lahm finde - war ziemlich toll rübergebracht. Enttäuscht war ich dagegen von "We Are Free", da ist die Melodie etwas verloren gegangen. Der eine Song von der "Glaciation"-EP hat mir auch sehr gut gefallen. Vielleicht sollte ich mir die noch mal besorgen.

Im Großen und Ganzen recht professionell - verspielen und improvisieren darf man ja wegen dem Hintergrund wohl nicht. Herr Gropper war auch sehr locker und sympathisch drauf. Kanns nur empfehlen!
Biba Butzemann
03.03.2010 - 17:17 Uhr
Kein Schrott Album, nicht im geringsten, aber es kriegt mich einfach nicht...

Vielleicht später nochmal versuchen.
Der Papst aus Delmenhorst
03.03.2010 - 18:47 Uhr
@ lulu:

Wenn schon, dann hier:

http://www.youtube.com/watch?v=uGNAGivzzXY&NR=1

Mit rammsteinschen Pyro-Effekten :-)
Dornemann
03.03.2010 - 19:10 Uhr
Biba Butzemann
03.03.2010 - 17:17 Uhr
Kein Schrott Album, nicht im geringsten, aber es kriegt mich einfach nicht...


Subjektiv mag das für dich zutreffen, aber die Wahrheit sieht anders aus.
hier
05.03.2010 - 18:56 Uhr
ich will jetzt wissen wie killyouridols das konzert fand..
kejohs
07.03.2010 - 21:04 Uhr
live im übel & gefährlich in hamburg gesehen. Erste Sahne das Konzert, auch trotz den kleinen technischen Macken.. ! :)

Sehr zu empfehlen, sind Live eine Wucht!
Killyouridols
07.03.2010 - 21:48 Uhr
@hier:
Upps, ganz vergessen. Ja also es hat sich auf jeden Fall absolut gelohnt!! Fand die beiden Alben zwar auch gut aber so richtig gepackt hatten sie mich bis dato leider nicht, umso mehr hat mich dann das gelungene Konzert gefreut. Sehr sympathisches Auftreten und die Vorband war auch klasse! Die CDs fand ich dann doch manchmal etwas zu theatralisch/pathetisch aber live hat mich das absolut nicht mehr gestört. Mag echt an dem lockeren Auftreten von Gropper liegen, der könnte ohne Probleme aus den eigenen Kreisen kommen oder so;) Nur diese Videoleinwand und die Erzählstimme fand ich an manchen Stellen etwas zu übertrieben. Wäre gar nicht nötig gewesen das Konzert so noch künstlich aufzublasen oder ihm einen Mehrwert aufdrücken zu wollen. Aber Geschmackssache.
Englischklausur lief auch nicht so pralle aber ich denke eher nicht, dass das am Konzert lag und selbst wenn hätte es wieder genauso gemacht! Kann ich nur weiter empfehlen!!
Demon Cleaner
23.01.2011 - 00:34 Uhr
Englischklausur lief auch nicht so pralle aber ich denke eher nicht, dass das am Konzert lag

Angesichts dieses Teilsatzes und dem doch manchmal holprigen Texten musste ich etwas grinsen... :-)

Nehmt ihr eigentlich das Album wirklich so anders wahr als ich? In den Jahrescharts waren ja 3 Songs aufgetaucht: "Angry Young Man", "We Are Ghosts" und "Werner Herzog Gets Shot". Während ich ersteres wirklich gut finde (auch wenn ich glaube, dass da ein kleiner Single-Bonus dabei ist), verstehe ich nicht, warum die letzten beiden so beliebt sind. Gerade "We Are Ghosts" ist für mich dank seinem Text und seinem Refrain das schäwchste Stück der Platte. Und was ist mit "Seneca's Silence"? "We Are Free"(!!!)? "A Voice In The Louvre"?
tadaaa
08.12.2016 - 15:21 Uhr
Exciting News!!
Dear Friends,
As you maybe know, VEXATIONS was re-arranged for orchestra and vocals. It was performed for the first time back on October 23rd.
Well, it went down pretty well, so we decided to release it this friday! As digital Download, mp3, flac and sourround 5.1. It will only be released through our homepage and 100% of the profit will be donated to "Save The Children". We're excited, are you?! More Info tomorrow... and ❤️
Get Well Soon

derdiedas

Postings: 560

Registriert seit 07.01.2016

11.09.2020 - 14:15 Uhr
Angry Young Man ist fantastisch (kannte ich aber schon), ansonsten ist nach einem Mal hören nicht so viel hängen geblieben. Das wechselt alles zwischen sehr ruhigen Songs und üppig instrumentiertem Midtempo, die Spannung vom Debüt will nicht so aufkommen

Aber in diesem Thread schien es bei Erscheinen vielen erst einmal genauso zu gehen, also hoffe ich, dass das noch wächst

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: