Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Beste Songs von Portishead?

User Beitrag
Axel
16.10.2009 - 12:00 Uhr
Euer Geschmack würde mich mal interessieren, es gibt ja kaum eine Band, die so qualitativ gute Alben rausgebracht hat, aber meine Favoriten sind:

Only you
Western eyes
Small
Humming
Roads
LG
16.10.2009 - 12:06 Uhr
- Machine Gun

Keine sonderlich originelle Wahl, aber der Song haut mich jedesmal von Neuem um.

16.10.2009 - 12:13 Uhr
Glory Box, mit einem Abstand von 75 Meilen.
manassas
16.10.2009 - 12:16 Uhr
Portishead...? noch nie gehört

....wohl auch sowas wie Tokio Hotel?
LG
16.10.2009 - 12:17 Uhr
eigentlich sind alle von denen gut, aber deren Output ist ja auch nicht groß.
LG
16.10.2009 - 12:17 Uhr
Das ist ein Scherz @ manassas?
Kugelfisch
16.10.2009 - 12:22 Uhr
Numb
Cowboys
The Rip
Glory Box
Machine Gun
LG
16.10.2009 - 12:23 Uhr
Ich unterschreibe Kugels Liste! :-)
The Rip gehört auf alle dazu.
LG
16.10.2009 - 12:24 Uhr
"Fälle" nachreich.
Gecko
16.10.2009 - 12:25 Uhr
Cowboys
Sour Times
Numb
All Mine
Glory Box
The Rip
Gecko
16.10.2009 - 12:27 Uhr
Lot More ganz vergessen. ;)
LG
16.10.2009 - 12:29 Uhr
Könnt ihr Portishead oft hören?
Ich nur alle 3 Monate oder so, danach reicht es mir wieder.
Das gleiche wie mit den Neubauten z.B.
Gecko
16.10.2009 - 12:31 Uhr
Also ständig natürlich nicht. Aber zu dieser Jahreszeit kram ich die eigentlich gerne mal wieder raus. Sind für mich perfekt für so eine herbstlich-depressive Stimmung.
@ Gecko
16.10.2009 - 12:36 Uhr
herbstlich depressive Stimmung kenne ich nicht. Du solltest dir mal öfters das neue Mark Medlock Video anschauen oder selbst nach Rio fliegen.
Gecko
16.10.2009 - 12:38 Uhr
"herbstlich-depressiv" war eigentlich auch nur als Metapher gemeint. Aber nein! Ich werde mir kein Video von Mark Medlock ansehen. Weil ich danach wohl wirklich depressiv bin. :D;)
LG
16.10.2009 - 12:42 Uhr
Hehe.
Ne, gar nicht wegen der vermeintlichen Depressivität. Mir ist die Musik auf Dauer zu verkopft.
Klar sind sie toll, aber ich kann sie nur in kleinen Dosierungen hören.
Gecko
16.10.2009 - 12:44 Uhr
Okay! Da ist schon was dran. Verkopft trifft es auch ganz gut.
LG
16.10.2009 - 12:46 Uhr
Wertet ihr Werk ja nicht ab - eben keine Musik für den Tagesgebrauch.
Gecko
16.10.2009 - 12:48 Uhr
Natürlich wird das Werk von Portishead nicht abgwertet. Bei Portishead ist es halt auch so, dass neben der vermeintlichen Depressivität und Verkopftheit auch noch das Problem dazu kommt, dass man sich wohl auch schnell abhört (in Form des jahrelangen Wartens auf neues Material). Jedesfalls geht es mir so.
LG
16.10.2009 - 12:49 Uhr
Für Portishead muss man schon in der Stimmung sein - das Buch weglegen und den Fernseher ausschalten. Und die Frau von der Bettkante schubsen. ^^
3 Monate passt also. :-D
LG
16.10.2009 - 12:51 Uhr
Ne, "abgehört" habe ich mir deren Zeug nie.
Ich habe sie nie auf Dauer-Rotation gehabt.
Axel
16.10.2009 - 12:51 Uhr
Hach welche Resonanz. Aber immer dieses depressiv im Zusammenhang mit der genialen Band. Ich liebe die Musik zu jeder Zeit und daß man melancholische Stimmungen immer mit Depressionen in einen Topf wirft, Melancholie ist was herrliches. Viele nicht "Moll" gehaltenene Musik kann ich mir eh nur auf ner Party antun.
LG
16.10.2009 - 12:54 Uhr
Hallo Axel,

Gecko und ich würdigen doch Portishead.
Kannst du sie denn täglich hören?
Axel
16.10.2009 - 13:05 Uhr
ich könnte sie täglich hören, tu es sicher auch nicht. Die Genialität der Band kann man gar nicht genug hervorheben (bei vielem Mist heutzutage), aber ich höre zur Abwechslung auch gern Sachen wie Archive und Radiohead, auch kaum mehr aufheiternder, aber sollen sie einen ruhig als depressiv abstempeln. Freu mich schon wie Bolle, wenn die Ankündigung stimmt und nächstes Jahr ne neue Portishead kommt.
Hans
16.10.2009 - 13:05 Uhr
Nicht Überdruß verspürt man. Nicht süße Melancholie. Nicht Schmerz. Sondern den Wunsch einzuschlafen. Es ist als sei man trunken vor Trägheit, betrunken, ohne Freude am Trinken noch an der Trunkenheit. Es ist als sei man krank, ohne Hoffnung auf Genesung. Ein langsames Wegdösen. (Für postmoderne Oblomows freilich ist Portishead unverzichtbar!)


Alles an dieser Band ermüdet mich, selbst was mich nicht ermüdet. Ich schlafe wunderbar ein mit Portishead und schäme mich nicht einmal dafür.
LG
16.10.2009 - 13:26 Uhr
@ Hans:

Koks-Konsum?
LG
16.10.2009 - 13:29 Uhr
Hi Axel,

Gecko und ich haben sie jedenfalls nicht abgestempelt, Kugelfisch auch nicht.
Wir mögen Portishead.
Nur ich für meinen Teil kann sie nicht täglich hören.
Dass sie aber eine tolle Band sind steht außer Frage.

Grüße
Axel
16.10.2009 - 13:38 Uhr
so habe ich das auch nicht aufgefasst, für viele ist Portishead einfach Depression, nur dagegen wehre ich mich.

LG an LG (und brauchst mich nicht siezen)
LG
16.10.2009 - 13:38 Uhr
Irgendwie kann man aber Portishead auch nicht auf "beste Songs" reduzieren.
Ich höre jetzt mal wieder die "Third" - und so ein Album funktioniert nur als Ganzes.
Da ergibt z.B. ein "Deep Water" vor "Machine Gun" einen Sinn, aber eben auch nur im Albumkontext.
LG
16.10.2009 - 13:39 Uhr
Na, ich habe dich doch nicht gesiezt!
Axel
16.10.2009 - 13:42 Uhr
ja ich stand kurz auf m Schlauch
LG
16.10.2009 - 14:16 Uhr
Das kuriose ist ja, dass ich z.B. die "Closer" von Joy Division täglich hören könnte - und dass ist ja nun in der Tat vertonte Depression.
Gecko
16.10.2009 - 15:22 Uhr
so habe ich das auch nicht aufgefasst, für viele ist Portishead einfach Depression, nur dagegen wehre ich mich.
So habe ich das auch nicht gemeint. Wie schon oben geschrieben, war "herbstlich-depressiv" als reine Metapher gedacht. Ich hätte genauso gut "herbstlich-melancholisch" schreiben können. Das wertet jedes Album von Portishead nicht im Geringsten ab.
Oct 16th
13.11.2010 - 18:06 Uhr
1 Thread für 1 Tag.


Genialster Track:
'The Rip'

Aber dicht dahinter lauern viele starke Konkurrenten.
Just anything
13.11.2010 - 18:09 Uhr
The Rip
All Mine
Edit:
13.11.2010 - 18:10 Uhr
+ Roads
Siero
13.11.2010 - 18:14 Uhr
Top Ten:

1. Mysterons
2. Wandering Star
3. Machine Gun
4. Roads
5. Only You
6. Small
7. Western Eyes
8. Undenied
9. The Rip
10. Sour Times
PS:
13.11.2010 - 18:31 Uhr
Flop 3:

1. Chase the Tear
2. It's a fire
3. Seven Months
chase the tea
13.11.2010 - 18:36 Uhr
"Threads"
ripper
17.11.2010 - 20:19 Uhr
Welche Songs sollten auf ein Best-of?
Bisher sind dabei:

Numb
Sour times
Glory box
Mysterons
All mine
Over
Only you
Machine gun
The rip
Hunter
Small
Chase the tear

"Roseland NYC live" habe ich noch nicht ausgiebig gehört - was würdet ihr davon draufpacken?
Der Mann mit der Ente
18.11.2010 - 16:50 Uhr
Die haben nur tolle Songs.
Dummy
19.11.2010 - 19:05 Uhr
Kennt wer "Motherless child", das Duett mit Tom Jones? Wie ist es?
portisradio
22.11.2010 - 19:30 Uhr
"Sour times" ist grandios!
ripper
24.11.2010 - 20:49 Uhr
Wer findet meine obige Liste ok oder unvollständig?
Hunde GmbH
25.11.2010 - 16:35 Uhr
So muss et sein:

"94-08"

01. Mysterons
02. Numb
03. Sour Times
04. Glory Box
05. All Mine
06. Over
07. Only You
08. Humming
09. Cowboys [live, Roseland]
10. Strangers [live, Roseland]
11. Motherless Child [with Tom Jones]
12. Machine Gun
13. We Carry On
14. Small
15. The Rip
Katzen UG
26.11.2010 - 19:11 Uhr
Nix gegen einzuwenden.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: