R.E.M.

User Beitrag
electrolight
29.10.2002 - 22:12 Uhr
Die beste Band der 80er/90er
Zero
29.10.2002 - 22:40 Uhr
Das halte ich für ein Gerücht.
adonais
29.10.2002 - 22:49 Uhr
eine sehr gute, jedoch nicht die beste.
Ben
29.10.2002 - 23:03 Uhr
@adonais - Richtig.
peschl
30.10.2002 - 09:15 Uhr
sollten im studio mal wieder ein wenig mehr rocken..
mischief
30.10.2002 - 17:55 Uhr
wer war denn besser ??
Ben
30.10.2002 - 20:46 Uhr
@mischief

Meiner Meinung nach Die Ärzte!!! ;-)
loshombres
30.10.2002 - 21:12 Uhr
Lustiger weise sind R.E.M. für mich ne´Band der ich bis vor ungefähr einem Jahr nicht zu viel Bedeutung zuteilte,die ich aber seit nem´Jahr irsinnig gern hör,vielleicht war ich bis dato noch nicht reif dafür! ;-)
Ja ja die Ärzte da kommen bei mir Kindheitserinnerungen hoch von Schullandwochen und so Zeugs! :-))
Sind beide Bands ganz gut,nur net die besten find ich!
Ben
30.10.2002 - 22:39 Uhr
loshombres, also bitte... *tztztz*
Heiko
31.10.2002 - 16:53 Uhr
Meine Lieblingsband...ganz einfach :-)
cara
31.10.2002 - 17:03 Uhr
eine meiner absoluten lieblingsbands
gianni
31.10.2002 - 21:13 Uhr
"Reveal" ist zwar gute Musik, jedoch ist außer "Imitation of life" kein Stück drauf, auf das ich mich beim Hören besonders freue. Das Album plätschert so dahin. Waren schon besser.
michael stipe
01.11.2002 - 17:04 Uhr
wir sind schon sehr gut, aber nicht die besten der 80er/90er. das sind nämlich the cure. :)
pennywise
01.11.2002 - 21:25 Uhr
REM sind doch total langweilig, ich dass sie mir viel zu wenig rocken, is die eine sache, das is aber nich schlimm - aber es gibt 100 bessere, interessantere, spannendere POP-Bands (Green Day, die neue Chili Peppers Platte, Pet Shop Boys, u2 und noch viel mehr)


mal so ne frage an die fans: gibt es eigentlich einen einzigen song von Rapid Eye Movement, der das Prädikat "Rock" rechtfertigt???
Daniel
01.11.2002 - 21:41 Uhr
Oje...du kannst es ja mal mit den Sachen von der Monster probieren. What's The Frequency Kenneth zum Beispiel.

REM sind sehr große klasse. Ich find auch die Reveal toll...I'll Take The Rain ist eins meiner Lieblingslieder EVER!
Oliver Ding
01.11.2002 - 22:51 Uhr
"Orange crush", I'd say.
Heiko
02.11.2002 - 00:19 Uhr
"Let me in" ist unglaublich...wer den Song hören kann, ohne ne Gänsehaut zu bekommen, der schlägt auch Mädchen ;-)
Skeleton
02.11.2002 - 00:26 Uhr
Für mich sind R.E.M. eine tolle Band. Weil sie so wunderschöne Melodien haben, haben sie es gar nicht nötig richtig zu rocken. Die Musik von R.E.M. ist alles andere als 0815.
eddievedder
02.11.2002 - 01:10 Uhr
Ich halte REM musikalisch in den 90gern für absolut unübertroffen. Keine einzige miese Platte in der gesamten Karriere (Reveal war da neben Monster noch die schwächste), da kann (leider) selbst Pearl Jam nicht dagegen anstinken. Rocken tuen REM defintiv wirklich nicht, aber dafür gibts andre :)
Ben
02.11.2002 - 03:10 Uhr
Was ist "die beste Band"? Wie will man das jemals überprüfen, was "am besten" ist? Am erfolgreichsten - das kann man messen, die erfolgreichste Künstlerin der 90er Jahre war dann ja Mariah Carey... Die erfolgreichste Band weiss ich jetzt nimmer, schätze aber dass es nicht REM war. Der Rest ist Definitionssache ;-) Womit ich aber auch den meisten hier zustimme ist die Tatsache dass sie eine Band mit absolut schönen Melodien ist. Imitation Of Life fand ich aber als Single zu blöde, was mir bei der Band ansonsten net oft passiert.

The Great Beyond ==> Rockt! ;-)
Dän
02.11.2002 - 13:36 Uhr
mal so ne frage an die fans: gibt es eigentlich einen einzigen song von Rapid Eye Movement, der das Prädikat "Rock" rechtfertigt???

"Leave" rechtfertigt das "Prädikat Rock". Und alles andere, was einem noch dazu einfallen will.
Oliver Ding
02.11.2002 - 13:48 Uhr
die erfolgreichste Künstlerin der 90er Jahre war dann ja Mariah Carey...

Hat Madonna ihren Namen in den dieser silikonisierten Trällerdrossel geändert?
Dän
02.11.2002 - 14:00 Uhr
Ist Madonna nicht auch silikonisiert? ;)
Oliver Ding
02.11.2002 - 14:24 Uhr
Keine Ahnung, noch nicht nachgefühlt. }:-)

PS: Ich liebe solche Threaddrifts. ;-)
guyritchie
02.11.2002 - 16:50 Uhr
an Madonna is alles Natur ... ich muß es ja wissen :D
Michi
02.11.2002 - 18:05 Uhr
REM sind eine ziemlich gute Band, die sich von vielen unterscheidet.
Ben
02.11.2002 - 19:06 Uhr
@Oliver Ding

80er UND 90er war's Madonna, klar. Von den Plattenverkäufen des letzten Jahrzehnts aber war's die Mariah ;-) Habs ja eh nur als Beispiel genommen weil ichs zufällig gewusst hab...
Skeleton
05.11.2002 - 01:21 Uhr
Mal ne Frage: Wie stark rockt das Album "Monster" eigentlich? Bei amazon meinte ich von jemandem gelesen zu haben, dass manche Songs sogar in Richtung Grunge gehen.
Stretchlimo
05.11.2002 - 10:53 Uhr
Grunge? Na ja, das war '94 ein ebenso beliebiger Begriff wie es mittlerweile "Emo" ist. "Monster" ist halt ein Album, das etwas dreckiger produziert wurde als der Vorgänger und einige laute Songs hat. Mit Grunge hat das aber nur bedingt zu tun.

Es gibt allerdings den einen oder anderen Moment, der wie eine R.E.M.-Version von Sonic Youth klingt ("Crush with eyeliner" z.B.), was an Thurston Moores Mitwirkung liegen mag. Aber die haben ja auch nie wirklich Grunge gemacht.
electrolight
05.11.2002 - 15:56 Uhr
Da hat Stretchl recht. "Monster" ist nicht Grunge aber eine genial komponierte fetzige Rockplatte ohne Schnörkel mit lauten Gittaren. Auch auf "New adventures in HiFi" sind einige RockKracher drauf.

Übrigens ist das auch mein Lieblingsalbum: R.E.M. spielen ihr volles Spektrum aus - von DylanSongs wie "New Test Leper"; StadionRock wie "WakeUP Bomb" wunderbar melodiösen Popsongs wie "electrolight"; bis hin zu Balladen...

Eines der besten Alben aller Zeiten!!!!!!!!!!!!
Skeleton
05.11.2002 - 17:29 Uhr
Danke für die Antworten. Es mag ja wohl auch mit an Kurt Cobains Tod gelegen haben, dass R.E.M. auf einmal Lust hatten, die Gitarren mehr krachen zu lassen.
Oliver Ding
05.11.2002 - 19:00 Uhr
Es mag ja wohl auch mit an Kurt Cobains Tod gelegen haben, dass R.E.M. auf einmal Lust hatten, die Gitarren mehr krachen zu lassen.

Kaum. Da war die Platte nämlich schon klängst fertig. Das lag eher daran, daß R.E.M. sich nach zwei sehr ruhigen Platten an ihre Wurzeln als Rockband erinnern wollen.
sadcaper
05.11.2002 - 22:35 Uhr
REM sind nach Automatic for the People nur noch schwächer geworden. Die letzte Scheibe war wirklich richtig schwach. Murmur hatte zu seiner Zeit richtig was, mit dem unübertroffenen "Perfect Circle".:-) Mit dem Album Out of Time sind sie ja in die Kommerzschiene reingedrückt worden, was auch totaler Quatsch ist wenn man sich das Album mal ganz anhört. Richtig geil finde ich persönlich GREEN von REM. Die Titel haben richtig was. Und Document ist ebenfalls ein sehr sehr gutes Album. Ich finde REM waren bis zu Automatic for the People eine wirklich geile Band. SIcherlich ist UP nicht wirklich schlecht und New Adventures IN HIFI auch nicht aber sie überzeugen einfach nicht. Trotz allem eine Weltklasse Band.
DerSteppenwolf
07.11.2002 - 19:58 Uhr
danke, sadcaper.. ich dachte schon automatic for the people wird nie erwähnt.. sehr sehr gutes album.. und heiko muss ich auch zustimmen. let me in is wirklich verdammt schön, genauso wie nightswimming.. everybody hurts is einen schritt zu weit, da wirds mir zu kitschig
electrolight
11.11.2002 - 13:12 Uhr
du hast vollkommen recht
starkes Album!!
wobei eh stark an der Grenze ist......
Daniel
11.11.2002 - 21:11 Uhr
Automatic ist schon gut, aber wie Steppenwolf auch finde ich gerade Everybody Hurts einfach einfach etwas zu...ähm...kitschig ist vielleicht nicht das richtige Wort. Es gefällt mir halt überhaupt nicht. Ich halte Automatic nicht für das beste Album, es fällt mir aber generell schwer, da eins bei R.E.M. auszumachen, mittlerweile kann man da ja auch an Hand des Gesamtwerkes sagen, dass die verdammt klasse sind.
Angelfly
11.11.2002 - 21:18 Uhr
i'll take the rain find ich stark!
electrolight
12.11.2002 - 14:05 Uhr
Richtig Daniel

R.E.M. durchgehen bravorös schon 4 Stil-phasen

1. 1982 bis 1990
Der ursprüngliche Stil - Country und Dylan beeinflusst mit Rockausflügen

2. 1991 bis 1993
der geniale Songwriter Pop/Rock

3. 1994 bis 1996
Die "Grunge" Phase mit lautem Gittarrenrock

4. 1997 bis 2001
Nach dem Ausscheiden des Schlagzeugers wieder ruhigere Songs mit elektronischen Sounds

aus jeder Stilrichtung schafft R.E.M. Meisterwerke!

electrolight
19.11.2002 - 13:55 Uhr
Hey!!
wie seht ihr die musikalische Entwicklung über die 20 Jahre ihrer Karriere??
electrolight
09.12.2002 - 13:02 Uhr
+++ R.E.M. werden 2003 ein „Greatest Hits“-Album veröffentlichen, welches zusätzlich neue Songs enthalten wird. Angeblich soll es auch eine Tour geben, in deren Rahmen die Band das Glastonbury-Festival spielt. +++


Bäähh, schon wieder so ein Best of Album mit neuen Tracks......
electrolight
27.01.2003 - 22:22 Uhr
23.10.02:
R.E.M. haben jetzt die Arbeiten an ihrem 13. Studioalbum in Vancouver begonnen. Sie arbeiten mit Pat McCarthy und Jamie Candiloro, die beide auch schon am letzten Album "Reveal" mitgearbeitet haben. Laut Manager Bertis Downs werden die Aufnahmen in knapp einem Jahr beendet sein.

hugo
30.01.2003 - 12:23 Uhr
bin mal gespannt, wie das neue album wird. reveal fand ich ziemlich langweilig im gegensatz zu früheren besseren alben.
QOT.MA
30.01.2003 - 18:05 Uhr
gibt es eigentlich einen Song von REM der den Titel "Rockband" rechtfertigt?

dabei denk ich eher an Bush, QOTSA, Bad Religion oder meinetwegen Korn...
Oliver Ding
30.01.2003 - 22:21 Uhr
"Orange crush", "The one I love", "Crush with eyeliner", "Leave" etc.
willy
31.01.2003 - 07:58 Uhr
@QOT.MA
gibt es eigentlich einen Song von REM der den Titel "Rockband" rechtfertigt?

Ziemlich merkwürdige Frage, als was würdest Du denn REM bezeichnen?

Mindestens 2 der von Dir genannten Bands haben weit weniger das "Prädikat" Rockband verdient.

Teste doch mal die Alben Lifes Rich Pageant, Document, Green oder Monster und dann denk noch mal nach ;-)
Heiko
31.01.2003 - 15:02 Uhr
Also wenn What's the frquency Kenneth? kein Rock ist...nur weil R.E.M. kein tumbes Draufgeholze spielen....
Raventhird
31.01.2003 - 21:35 Uhr
Was ist denn aus der angekündigten Best Of mit ein paar neuen Songs geworden ??
Ich fand Reveal gut. Up war besser. New Adventures in Hi-Fi war der HAMMER ! Monster ist ganz ok, aber zu rockig für REM, ich mag sie lieber, wenn sie rockig poppen.
Oliver Ding
01.02.2003 - 02:30 Uhr
Die Best-Of kommt im Herbst.
electrolite
03.02.2003 - 19:25 Uhr
gerade die Vielfalt von radiotauglichen bis Grungigen Songs liebe ich an R.E.M.

Vor allem für die Konzerte sind ein paar "Rocker" wichtig um die Leute wieder aufzuwecken ;)
Heiko
03.02.2003 - 20:41 Uhr
Ich finds blos schade, das sie Let me in so selten spielen...der Song ist einfach ein Meisterwerk...da stehen einem doch die Tränen in den Augen *seufz*

Seite: 1 2 3 ... 10 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: